Schlafstörung

bearbeitet 13. 09. 2012, 20:59 in Schwangerschaft
Hey Leute...

Ich hab die totalen Schlafstörungen seit ich mit unseren Twins schwanger bin und es wird immer schlimmer statt besser :-< Am Tag bin ich immer müde und nach dem Mittagessen kommt dann so ein richtiger extremer Schub. Wenn ich mich da nicht gleich schlafen lege, bekomme ich so extreme Kopfschmerzen das ich nicht mehr geradeaus schauen kann :( In der Nacht bin ich dann meistens so ab Mitternacht wach, lieg im Bett, esse was, geh aufs Klo oder sonstiges. Das ganze dauert dann bis ca. 4 oder 5 Uhr bis das ich wieder schlafen kann...

Früher hatte ich nie Probleme damit, auch in der ersten Schwangerschaft nicht. Aber dieses Mal zwingt mich mein Körper derart zum schlafen das es echt schon unangenehm wird!

Kennt das jemand auch? Was kann ich dagegen tun um wieder meinen normalen Rythmus zurück zu bekommen?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Lg,
Rosi

Kommentare

  • hi rosi
    hatte das am anfang auch so wie du es beschreibst ich weis aber ganz ehrlich nicht mehr wie lange es gedauert hat aber es hat sich von selbst wieder geregelt i glaub das war so 13-14 woche und seit dem habe ich wieder einen ganz normalen schlafrythmus
    aber bei mir ist die lust aufs mittagschläfchen geblieben mach das auch habe aber in der nacht keine probleme mehr brauch einfach mehr schlaf
    lg viki
  • Ich bin schon in der 35. SSW und habe auch seit ca. 2-3 Wochen extreme Schlafstörungen.Aber bei mir liegts daran, dass mir nachts abwechselnd die Hände so arg einschlafen, dass es richtig schmerzhaft für mich ist. Trink seit 2 Tagen Magnesium, bin gespannt obs hilft!
    Du könntest Entspannungsbäder nehmen vor dem Schlafengehen mit leiser Musik. Ich würde dir empfehlen, dass du abends nicht mehr viel trinkst (vor allem keine Tees, -sind harnfördernd...), dass du dann nicht mehr sooft aufs WC musst. ...
  • Hallo Rosi,

    Ich hatte während der Schwangerschaft auch eine Zeitlang Probleme mit dem Schlafen. Einmal wach (meistens wegen Harndrang) konnte ich stundenlang nicht mehr einschlafen. Weniger trinken half nicht, weil der kleine Bauchzwerg einfach ständig gegen die Blase drückte, dass ich mindestens einmal pro Nacht aufs Klo musste.

    Ich hab das Problem dann mal bei meiner Akupunktur angesprochen (eigentlich geburtsfördernde Akupunktur), die Hebamme hat mir dann eine Nadel am Kopf gesetzt und seitdem konnte ich wieder perfekt schlafen und auch EINschlafen. Ich glaube, der Punkt hieß "innere Mitte". Vielleicht hilft dir das ja weiter I-)

    Lg
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland