Hasi19

Über mich

Hasi19
Hasi19
User
Beigetreten
Besuche
18
Zuletzt aktiv
Punkte
20
Beiträge
447
Auszeichnungen
5
  • Allgemeiner themenloser Tratsch & Quatsch Thread #3

    5b18f8d0-3d73-11ed-8f50-05ebd24e7835.jpeg5b606210-3d73-11ed-8f50-05ebd24e7835.jpeg5b86fce0-3d73-11ed-8f50-05ebd24e7835.jpeg
    Falls mal wer Ideen braucht für ein Interview für eine Hochzeitszeitung
    riczbehappy
  • Spiel: Slogan raten

    Milka im Herzen zart
    Oder?

    Da bin ich mir sicher.
    soso
  • Allgemeiner themenloser Tratsch & Quatsch Thread #3

    @Anna_H haha geil! Damit kann ich arbeiten 🤣

    Schick es dir gerne dann per Mail. Oder kann man hier Dokumente auch hochladen?
    Anna_H
  • Ich such ein Geschenk für...

    @Froileinmama Was hat sie denn für Hobbys? Wo ist dein Preislimit?

    Wir haben zu unseren 30. Ein fotobuch bzw eine Foto Überraschungsbox bekommen.
    Froileinmama
  • Memes & Co.

    Ich bin 31 und ich hab grad mega gelacht! Aber ich bin whs kein Maßstab dafür. Ich bin mit "Oldies" aufgewachsen.
    MinaTaliesin
  • Meine Freunde, seine Freunde!

    Da hab ich es recht einfach. Mein Mann hat kaum Freunde. Die, die er hat sieht er so gut wie nie. Und wenn ist es bei Feierlichkeiten. Da komm ich entweder mit oder halt auch nicht (jz wegen der Kinder). So hätte ich mit ihnen kein Problem. Aber wir finden keinen Draht zueinander. Sie kommen alle wie mein Mann auch aus der Landwirtschaft und finden irgendwie kein anderes Thema.
    Umgekehrt kann mein Mann nur eine alte Freundin von mir so überhaupt nicht leiden. Sie ist ihn einfach zu laut. Den Rest akzeptiert er bzw mag er sogar.
    Aber es war von Anfang an schon so, dass wir uns den Freiraum gelassen haben auch ohne Partner Freunde zu treffen. Bei feiern wo beide eingeladen werden, kommt der Partner natürlich wenns geht mit.

    Bei Familie haben wir mittlerweile auch ein riesen Problem.
    Er hat nie Zeit um meine Familie zu besuchen und er hat ein Problem mit meiner Schwester.
    Andersrum ist mir seine Familie in den letzten Jahren sowas von unsympathisch geworden. Anfangs waren sie noch so nett. Umso öfter ich dort war umso mehr bekam ich mit wies wirklich zugeht. Sie machen sich gegenseitig so runter. Auch mein Mann ist dort ein ganz anderer Mensch. Daher bin ich mit den Kindern nur noch dort, wenn es sein muss. Es kommt auch von seinen Eltern nichts. Gar nichts. Und von seinen Geschwistern will ich gar nicht erst anfangen. Ich habe damit abgeschlossen. Wer nicht will der hat schon. Für meine Kinder tat es mir leid. Aber wenn man den Blickwinkel ändert.. mir ist es lieber sie sind nicht viel bei der Seite der Familie. Da ich nicht möchte, dass sie diesen respektlosen Umgang lernen.
    Papayabehappy
  • Allgemeiner themenloser Tratsch & Quatsch Thread #3

    Also da war meine Oma anders. Sie hat ihr Essen nicht geteilt/ verteilt. Sie hatte ihre Tupperware mit und hats eingepackt für den nächsten Tag 😅

    Und vllt möchte ich nicht haargenau so werden wie meine Oma und meine Mama. Aber sie hatten / haben schon viel verdammt gute Eigenschaften.

    Ich möchte ein Familienmensch bleiben. Meine liebsten um mich rum haben. Schöne Stunden verbringen können sei es spielend mit den Enkelkindern, Reisen, oder auch nur mit meinen Mann was nettes unternehmen. Oder ein neues altersadäquates Hobby finden. Also trotz alter noch was neues probieren.
    Meinen Humor auch in schlechten Zeiten nicht verlieren. (Selbst am OP Tisch hat meine Oma mit den Ärztin vor der Narkose immer noch gescherzt..so nach dem Motto wenn sie mit den Nieren fertig sind können sie mit der Straffung anfangen Aber mega brüste will sie keine mehr von denen bekommt man nur kreuzweh)
    Aber auch mal "halt!" sagen können, wenn es mir zu viel wird. Und dann eine Auszeit ohne schlechtes Gewissen nehmen können. (Meine Oma hat immer für alle alles gemacht. Sie hat so unheimlich viel gegeben und hat leider erst viel zu spät sich auch was gegönnt ohne schlechtes gewissen. Sie wollte sich zb keinen neuen fernsehsessel kaufen. "Die sind so teuer" und dann hat sie nichts für uns. Ihr Sessel hatte schon die Rollen verloren. Sie leistete sich dann einen um 1400 Euro. Elektrisch zum verstellen. Sie scherzte dann immer das wir uns dann drum streiten können wenn sie mal nicht mehr ist. Naja jetzt steht er bei meiner Mama und wir "streiten" uns wirklich drum wer drauf sitzen darf weil der viel bequemer als die Bank ist 🙈)

    soso
  • Mama sein: Vorstellung vs. Realität

    Also gibt so einiges was ich mir anders vorgestellt habe. 8d064ae0-e117-11ec-87e4-456dae94a70b.jpeg Das zb.. beide kinder schlafen auf mir. Die kleine ist beim trinken eingeschlafen nachdem der große nach einen Tobsuchtsanfall anscheinend so erschöpft war, daß er beim Wut wegkuscheln eingeschlafen ist. Wohlgemerkt die Nacht war auch schlecht also er war eig schon den ganzen Tag müde...

    Murmel
  • Schlaf Life Hack gesucht - Wie bekommen MaPa genug Schlaf?

    Also ich bin bei beiden Kindern in der Nacht dran. Wenn man es genau nimmt auch am Tag. Aber das ist hier nicht gefragt.
    Kind 1 war bzw ist es heute noch ein schlechter Schläfer. Ich habe ihn gestillt und am Anfang noch mit Flasche zufüttern müssen. Da habe ich am Tag einfach mit ihm geschlafen.
    Kind 2 ist das Gegenteil. Sie kommt 1 bis 2 Mal in der Nacht zum trinken. Stille sie gleich im Liegen weil sie bei mir schläft und schlafe dabei eigentlich fast.
    Mein Mann ist bei Kind 1 im Zimmer (eben weil er ein schlechter Schläfer ist und es alleine gar nicht geht)
    Ein bisschen fehlt uns schon der Schlaf vor allem mir das ausschlafen aber irgendwie gewöhnt man sich dran.
    Oceanholic
  • Normale Geburt nach Kaiserschnitt

    @janine1201 Warum hattest du denn einen Kaiserschnitt?
    janine1201

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum