Hibbelmädels #101 - 2024 wird unser Jahr!

1202123252666

Kommentare

  • DemeterDemeter

    109

    bearbeitet 1. Januar, 22:49
    @honeybee1989
    Dass du die Erfahrung einer Fehlgeburt machen musstest, tut mir sehr leid. Ich wünsche dir, dass es jetzt wieder schnell klappt und du eine schöne Schwangerschaft und Geburt hast.

    honeybee1989
  • Ich wünsche allen Hibbelmädels Alles Gute im neuen Jahr! Auf dass unsere Wünsche in Erfüllung gehen. ❤
    honeybee1989coci93Julsenmayandrea_86Blume1234
  • @coci93 Schau mal bei Insta, bei Chantal Fleischmann :) Sie wurde durch eine IUI schwanger. Ich selbst hatte nie eine wurde damals direkt zur ICSI gerate („um schnell schwanger zu werden“) …
    coci93
  • @coci93 ja das mit IUI hab ich im netz auch gelesen. Ich denke aber dass bei denen es funktioniert hat, weniger in Foren unterwegs sind.
    Im offline Leben höre ich verschiedenes. So 50-50 ca.
    Erfolg bei der IUI hängt davon ab, wo das Problem liegt. Am allermeisten Sinn macht es wenn es mit dem Spermiogram was nicht stimmt. Ist auch logisch. Machen ja nichts anderes wie die Spermien rein spritzen.

    Ich glaube ich habe nur die IUI gemacht damit mein Gewissen sich beruhigt. Da das Problem bei mir liegt, macht es wenig Sinn.
  • @coci93
    wir hatten im Mai 2022 auch eine IUI (die Schwimmer von meinem Mann sind leider sehr langsam) und die hat leider auch nicht geklappt...
    daher sind wir eben im Oktober 2023 auf ICSI umgestiegen - leider haben die 2 Versuche mit ICSI auch noch nicht geklappt...

    mal sehen - am 15.01. haben wir ja schon wieder den nächsten Termin in der Klinik...da wird wieder beredet was wir für Tests machen können usw...und wann wir eventuell wieder mit einer ICSI starten können...
    aber zuerst möchte ich wieder mal alles abklären...




    hoff euch Mädls gehts allen soweit gut und ihr habt Silvester gut überstanden 🤗🥰🍀
    alienwunsch
  • Hallo Hibbelmädels und frohes Neues Jahr, auf dass es uns allen einen positiven SS-Test bringt.

    Letztes Jahr habe ich mir gesagt: wenn ich nicht schwanger werde, werde ich mich im neuen Jahr bei euch "anmelden". So ist es nun, ich habe gestern die Regel bekommen.

    Wir basteln gerade an unserem zweiten Kind. Damals hat es im 5. Zyklus geklappt. Sie ist jetzt 13 Monate.
    Mich nervt etwas, dass meine Periode so früh schon einsetzt. Schon das zweite Mal am Tag 11 nach dem Eisprung. Diesen kann ich aber immer nur so circa sagen weil ich nutze um diesen zu bestimmen ausschließlich Ovus. Diese schlagen bei mir allerdings prima an und ich habe jeden Zyklus einen richtig schönen fetten Ovu der meine Augen zum Strahlen bringt 😅 leider muss ich auf diesen lange warten. Mind. 18 Tage. Derzeit bin ich am hin und her überlegen ob ich etwas nehmen soll um den Zyklus vielleicht bisschen zu optimieren oder ob ich noch warten soll da ich generell bisher erst im vierten Zyklus seit dem abstillen bin. Hach ja...

    @coci93 oö, 32 Jahre, 2. Kind, nmt keine Ahnung... Kann ich erst einschätzen nach positivem Ovu.

    LG 🤗
  • Hallo ihr Lieben!
    Ich hoffe ihr hattet alle schöne Feiertage und alles Liebe im neuen Jahr.

    Mens bei mir punktgenau am 24.12. eingetroffen.
    nächster NMT ca. 22.01.24 ☺️
  • Danke @coci93!
    Eine Frage an euch, hab schon etwas nachgelesen hier im Thread, dass ein paar von euch Myoinositol einnehmen, sei es ein Kombipräparat oder quasi pur.
    Hat es euch "nur" den Eisprung nach vorne verschoben oder AUCH die 2. ZH etwas verlängert? Oder hat sich an eurer 2. ZH nix verändert bzw. hattet ihr damit eh keine Probleme? Mich reizt dieses Nahrungsergänzungsmittel sehr.
    coci93
  • @Felina bei mir ist der Zyklus gleich lang geblieben. Es hat sich nur der ES nach vorne verschoben, dh die 2. ZH war länger.
  • coci93 schrieb: »
    hallo @honeybee1989 hab dich eingetragen :)

    Also bei mir sinds jetzt 1,5 Jahre. bzw. der 13. Zyklus.
    seit August bin ich in der Kiwu Klinik und hab mir dann gedacht dass ich dem Ziel nahe bin. Leider ist der aktuelle Zyklus wieder eine vollkommene Katastrophe

    Mein Plan sieht jetzt anders aus. Mach sicher nochmal einen Bluttest und erkundige mich nach weiteren Möglichkeiten. Denk drüber nach im Februar mal eine IUI zu versuchen.

    bin einfach auch deshalb nicht mehr so geduldig weil die hormonschwankungen den ganzen zyklus so ein zwicken und zwacken verursachen - das ist ja auch keine Lebensqualität 🙈
    diesen zyklus ziehts mir ständig im UL

    Kennt hier wer wen, der mit einer IUI Erfolg hatte? Im Internet lese ich viel von "war umsonst"

    Ich wurde via iui schwanger!
    coci93
  • @Felina Ich nehme auch Myoinositol und bei mir hat es den ES nach vorne verschoben, aber mein Zyklus ist dadurch auch kürzer geworden. Meine 2. ZH ist auch immer 11 Tage, auch mit Myoinositol. Dafür habe ich dann aber Progesteron bekommen.
  • @Felina 11 Tage ist aber noch vollkommen in Ordnung. :) bei mir sinds immer 10 😅

    Hatte heute die Gebärmutterspiegelung + Hycosy.. Alles gut gegangen, hab gut geschlafen 😂 Soweit alles gut, auch die Eileiter durchgängig.. jetzt warte ich noch auf die Ergebnisse, die sollten in 2 Wochen kommen.
    Mein Freund hat heute auch nochmal ein Spermiogramm abgegeben..
    Jetzt heißt es mal abwarten 😅

    Das mit der Iui weiß ich auch nicht, überlege ganze Zeit ob wir es damit versuchen sollen, finde nur für 10% Wahrscheinlichkeit damit schwanger zu werden ist es echt teuer für 1x.
    @alienwunsch ihr habt doch auch 800 für 1 IUI bezhlt oder?
    Julsenmay
  • alienwunschalienwunsch

    1,650

    bearbeitet 2. Januar, 16:08
    @julietta23 ja wir haben ca 800€ gezahlt.
    Das mit den 10% stimmt nicht ganz. Die Statistik sagt das von denen die IUI gemacht haben 10% schwanger werden.
    Also werden nur die Frauen genommen die IUI gemacht haben. Paare die irgendein Thema haben.
    Bei den Statistiken über normale Befruchtungen sind alle Frauen gemeint.
    Somit kann man die 2 zahlen nicht vergleichen.
    Bei einer IUI sind die Chancen mindestens so hoch wie beim GV, bzw sinds höher da die Hürde mit dem Muttermund ja wegfällt.

    Ich würde aber sagen dass wen wer mit gutem SG normal nicht schwanger wird, wird sie mit IUI auch nicht schwanger.
    coci93
  • @alienwunsch Ja hast auch wieder recht 😅 Mein Freund hat ein bisschen eingeschränktes Spermiogramm, mal sehen wie es jetzt ist, aber vermute schlechter. Sein Lebensstil ist nicht grad der Beste 😅🤦🏽‍♀️
    ach, der Preis haut mich nur bisschen um.. wenn du denkst das eine IVF nur bisschen mehr kostet 😅
  • @julietta23 du kannst IUI auch mit Unterstützung machen, glaube ich …

    Verstehe dich aber. Mich hauen die Preise auch um. Jedes Gespräch kostet zwischen 100€ und 200€. Schon das finde ich arg… 😅

  • Danke für eure Erfahrungen!

    @Hope19 wie geht es dir heute am NMT? :)
  • @Felina, danke der Nachfrage. Habe allerdings schon vorgestern die Periode 😫
  • Ach Mist.
    Dann starten wir ja fast gleichauf ins neue Jahr^^
    Hope19
  • @Danie danke für den tipp!

    Bekommt man die Unterstützung für IUI oder ICSI immer oder braucht man da gewisse Voraussetzungen?

    Ich hab Gesdine oder Babyforte. Gesdine ist mit Folsäure und Babyforte ist auch ein Gemisch. Also kein reines myo
  • @Felina

    Ich hab einen Zyklus ein Präparat mit myo inositiol genommen, ist alles gut gelaufen. Eisprung war ca. Tag 14 damals und die 2. Hälfte lang genug.
    Das war aber vor meiner FG und ich glaube sogar der Zyklus in dem ich schwanger wurde.
    Was hast du für Bedenken es auszuprobieren? Ich würde es einfach testen an deiner Stelle...

    @coci93

    Mich bitte bis März auf Hibbelpause schreiben.
    Bleibe aber da und lese mit.
    alienwunschcoci93
  • Kann man an Zyklustag 6 einen Eisprung haben? Ich hätte viel spinnbaren Schleim heute und auch Ziehen und Stechen im Unterleib.
    Ist das normal so früh einen Eisprung zu haben?
  • @andrea_86 vor ZT 10 ist es nicht normal.
    Dass du ZT6 hast ist fix?
  • @andrea_86 es ist Neuland für mich etwas einzunehmen was meinen Zyklus verändern könnte in der Kinderwunsch Zeit. Aber ich habe mir Mal was bestellt und bin gespannt ob es im jetzigen Zyklus schon etwas bewirkt.

    Wollte auch schon fragen, evtl ist dein letzter Zyklus noch nicht zu Ende?
  • @alienwunsch @Felina

    Ja das ist fix das es ein neuer Zyklus ist.

    alienwunsch
  • @Felina

    Glaub mir myo inositiol kann man sich nicht so viel zusammenhauen
    Felina
  • @coci93 Es gibt einen Fond der den größten Teil übernimmt… Dafür braucht man eine Diagnose. Bei mir wars „PCO“ … Fond übernimmt keine IUI oder VZO/GVnP erst IVF/ICSI. Wir mussten dann pro Versuch ca. 1000-1500 bezahlen (inkl Narkose etc) statt mehrere tausend Euros.

    Das hat bei uns aber alles die Klinik gemacht sprich ich hatte von der FÄ eine Überweisung in die Klinik und die haben das abgewickelt.
    coci93
  • Liebe Hibbelmädels ich wünsch euch allen ein wunderbares Jahr 2024 mögen unsere Wünsche in Erfüllung gehen :smiley:

    Ich bin leider bisschen krank hinüber gerutscht, nicht schlimmes bisschen abgeschlagen und hab am 2.1 denn ganzen Tag geschlafen…jetzt geht es mir aber schon viel besser

    Was mich jetzt aber beschäftigt sind meine Rückenschmerzen…so schlimme hat ich sie noch nie, gestern bin ich nicht gelegen und heute bin ich schon wieder in der Nacht wach geworden (zum 2ten mal in denn letzten Tagen) weil mir der obere Rücken so weh tut und ich nicht weiß woher das kommt! Ich war schon öfter krank aber das hatte ich noch nie 🤦‍♀️

    Ich weiß es könnte vielleicht nur Zufall sein aber könnte das schon ein Anzeichen sein?🫤
    Laut meiner Beobachtung hatte ich ES zwischen Weihnachten und Neujahr und wir waren fleißig am ❤️ ….

    Man macht sich ja wirklich über alles Gedanken wenn man in der Wunsch Zeit ist…😅

    Zum Testen ist noch zu früh und ich werde verrückt 😜
    alienwunsch
  • Rückenschmerzen können schon ein Zeichen sein, aber eher unterer Rücken. So war es auch bei mir damals. Und so ganz arg extrem sollten sie aber auch nicht sein 🤪 Aber wer weiß ;) ich drück die Daumen!

    Testet hier eigentlich noch jemand mit femometer Tests? Ich hab mir denen gute Erfahrungen, sei es ovu oder ss Tests. Da hatte ich noch nie verlaufslinien.
  • @Felina
    hab auch die Femometer-Tests...inkl. App dazu...
    bin auch sehr zufrieden damit...hatte bei den Ovus immer einen tollen Anstieg inkl extrem positiv vor ES...
    SS-Test hab ich auch...die hatten nie eine Verlaufslinie...waren (leider) bisher immer blütenweiß 😬
  • Ich habe jetzt meine erste Packung Femibion Babyplanung hinter mir.
    Nebenwirkungen möglich? War seeeeeehr sensibel und die Brüsten ziehen hin und wieder.
  • @arti000 ich hab auch immer Femibion 0 genommen, hatte aber keine Nebenwirkungen davon. Bin dann nur aus Kostengründen auf die Femibaby umgestiegen und weil man die einfach im DM bekommt.
    arti000
  • @mini93 danke für den Tipp 🙂
  • @arti000

    Nein das hatte auch bei mir nie Nebenwirkungen.
    So Sachen wie Brustziehen können auch zyklusbedingt sein beim Eisprung zb. oder PMS.

    @Blume1234

    Ich habe Rückenschmerzen eher kurz vor der Regel, aber ich denke es kann auch ein Anzeichen sein weil sich ja alles dehnen muss.
  • @arti000 "reinschleich" ich habe damals 4 Monate femibion 0 genommen und extreme brustschmerzen, unterleibsziehen, morgendliche Übelkeit, blähbauch, Schmerzen im unteren Rücken...... Hab sie dann abgesetzt und die Symptome waren weg, mein FA meinte dann das gibt's und mir dann velnatal plus? Oder so ähnlich verschrieben. waren nicht billiger aber ich hatte keine Nebenwirkungen mehr also ja das gibt's
    arti000
  • Hi ihr Lieben!

    Das Ergebnis des Spermiogramms ist soeben eingetrudelt. Es ist nochmals schlechter als letztes Mal :-/ wir werden uns heute zusammensetzen und uns überlegen ob wir mit einer IUI beginnen oder gleich in IVF übergehen. Ist eigentlich nur eine Kostensache ob wir mit einer IUI beginnen.
    Weiterhin probieren nach 14 ÜZ möchte ich nicht mehr, möchte keine Zeit mehr verlieren bei so einem Ergebnis.
    Wie würdet ihr handeln?
    @alienwunsch seit ihr verheiratet? das müssen wir abklären ob wir unsere Partnerschaft eintragen lassen.
    coci93
  • @julietta23

    Ich würde mit dem beginnen wo die Erfolgschancen größer sind. Ich verstehe das ihr nicht mehr warten wollt.
    Habt ihr etwas getan um das Spermiogramm zu verbessern und es wurde trotzdem schlechter?
  • Also IVF, ja ich persönlich wäre auch dafür.
    Nein mein Freund hat nichts dagegen getan, es war auch vorerst nur die Beweglichkeit an der Grenze.. Doch jetzt sind Konzentration und Gesamtzahl im roten Bereich...Beweglichkeit ausreichend. Jedoch sind die Leukozyten zu hoch.. denke er hat eine Infektion/Entzündung, vielleicht liegts auch daran.

  • @julietta23 das jetzt das Spermiogram schlecht war, muss nichts heißen ABER ich verstehe dich vollkommen wenn du sagst du magst nimma warten. Ich bin schon nach 6 Monaten in die Klinik gegangen weil mir das warten damals schon schwer gefallen ist 😅🙈

    Nein, wir sind nicht verheiratet. Wenn wir uns für IVF entschieden würden, müssten wir zum Notar. Ich habe aus der Klinik eine Liste an Notaren und Infos was man alles braucht. Das musst du nicht selber recherchieren.
    Die Kliniken leben von Fond Patienten also keine Sorge. Ihr müsst dann nur die Papiere besorgen und abgeben.

  • @Julietta wir kennen uns zwar nicht aber wenn ich doch ein Rat oder was zum nachdenken da lassen darf.

    Bei den ganzen Behandlungen geht es nicht nur um die Kosten. Eine IUI ist viiiiiel weniger belastend für den Körper wie eine IVF. Es kann auch vieles schiefgehen beim IVF. Ich wurde letztens im Wunschkind super über die gefahren der Behandlung aufgeklärt.

    Lässt euch beraten. Hört mal alles an und dann kann man immer noch entscheiden.
  • Dafür ist die Chance bei einem schlechten Spermiogramm bei IVF höher!

    Für mich war die Icsi zum Beispiel kaum belastend... haben aufgeund com schlechten spermiogramm gleich mit Picsi losgelegr.... würde das pauschal jetzt nicht so behaupten @alienwunsch
  • alienwunschalienwunsch

    1,650

    bearbeitet 5. Januar, 16:30
    @Denise1990 das die Chancen bei IVF/ICS höher sind wie bei IUI das ist uns klar. Ist auch logisch.

    Aber die Stimulation beim IVF sollte man nicht unterschätzen.
    Außer man macht IVF naturelle. Weiß gar nicht ob sowas in Österreich überhaupt gemacht wird…🧐

    Ich zum Beispiel leide schon wegen dem Clomifen und cortison was ich einnehmen muss.
    Andere hauen sich viel ärgere Sachen ein und spüren nichts.

    Wir sind halt unterschieden.

  • Deshalb habe ich auch gesagt: man kann das so pauschal nicht sagen, eben weil jeder unter anderen Vorraussetzungen steht!
  • @julietta23 uns wurde vom OA der Kiwu Klinik Oberpullendorf sogar von der IUI abgeraten aufgrund des schlechten Spermiogramms. Er meinte das hat gar keinen Sinn und ist sinnlose Geldausgeberei!

    Grad bei serartig schlechten Spermiogrammen sollte man über ICSI/PICSI nachdenken und sich umfangreich beraten lassen. Habt ihr ein erweitertes Spermiogramm machen lassen oder nur Stufe 1? Was ich weiß gibt es da 3 Stufen... bei uns war Stufe 1 (Geschwindigkeit und Menge) vollkommen unauffällig, deshalb dachten wir lange es läge an mir.... hab alles checken lassen auch Gebärmutterspiegelung usw... bis wir dann ein erweitertes Spermiogramm machen ließen (Form und DNA Faktoren) und da kam dann eben raus dass wir vielleicht eine 5% chance auf eine natürliche Einnistung habe.

    Also wie gesagt, jeder steht vor anderen Faktoren. Such dir eine Klinik wo du dich wohl fühlst und dich gut beraten fühlst. Ich halte dir die daumen.

  • @julietta23 bei einem schlechten spermiogramm würde ich auch eine PICSI nehmen..
    mit der IUI verschwendest meiner meinung nach nur zeit
    Denise1990
  • Denise1990 schrieb: »
    Deshalb habe ich auch gesagt: man kann das so pauschal nicht sagen, eben weil jeder unter anderen Vorraussetzungen steht!

    Das eine IUI weniger belastend ist wie ein IVF?
    Das kann man schon pauschal sagen.

    Was anderes hab ich ja nicht behauptet
  • @julietta23 ich würde wuch gleich zur IVF bzw wahrscheinlich gleich eher zur ICSI raten!
    Wenn das Spermiogramm schlecht ist, fallt ihr auch in den Fond.
    Denise1990
  • Danke euch allen für eure Meinungen 🤗
    Also soo schlecht ist es ja nicht, der Arzt meinte eine IVF würden wir machen. Aber natürlich müssen wir uns das erst durch den Kopf gehen lassen.
    Ja, eine IUI ist weniger belastend und ehrlich gesagt habe ich auch bisschen Angst vor der Stimulation und Punktion 🫣

    Vielleicht hol ich mir wirklich noch eine zweite Meinung in einer Klinik ein 😅
  • Ihr könnt auch für eine IVF entscheiden sowie wir und es wurde dann dennoch 3x eine ICSI dann gemacht, da ich so wenige Eizellen immer hatte. Wurde dann immer nach der Punktion entschieden.
  • Wir hatten auch direkt eine ICSI und es hat wundervollerweise beim ersten Versuch geklappt.

    Ich habe heute meine Regel bekommen 😞, immerhin schon nach 32 Tagen. Ab in den 3. Zyklus nach MA und man sagt doch, alles Gute ist 3! 🍀❤️
    Denise1990
  • Eure Antworten waren jetzt auch für mich spannend.
    Hab am Montag rin Gespräch mit der Kiwu, wie wir vorgehen sollen. Bin schon gespannt, was sie uns rät...
    Mens ist diesmal an Tag 29 eingetroffen.
    alienwunschDenise1990
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum