Hibbelmädls #100 - Sommer, Sonne, Sonnenschein - wir sind bereit für unsere Kleinen 🌺🍀

1252628303163

Kommentare

  • Bzgl Elternteilzeit war es bei mir so ( das ändert sich ja auch ständig) dass es wichtig war vor dem zweiten Geburtstag des Kindes ( als ein Tag davor reicht) die Elternteilzeit zu beginnen ( Meldepflicht glaub ich 3 Monate vor dem Geburtstag) dadurch konnte ich die Stundenanzahl selbst auswählen und die Firma müsste zustimmen.
    Nach dem zweiten Geburtstag kann die Firma Einspruch erheben wenn die Stunden zb zu wenig sind.
    Bei meiner Tochter (2015) hab ich damals 7h ( einen Tag) gearbeitet.
    Bei meinem Sohn (2017) war dann schon die Regelung mit mindestens 12h.

    @alienwunsch Hui das ist doch Recht hoch! Mit den Medikamenten pendelt sich das sicher schnell ein 🍀
    Meine Mens kommt heute 😢 so kann ich zumindest morgen Blutabnahme machen, aber ist schon frustrierend jedes Monat, jedesmal die Hoffnung und dann wieder nix 😕
    alienwunschjulietta23
  • @alienwunsch ich hab gesehen ich steh auch noch auf der Liste. Du kannst mich bitte auch löschen :)
    alienwunsch
  • @alienwunsch ich habe auch gerade gesehen, dass ich noch auf der Liste stehe, könntest du mich auch bitte runtergeben? :)
    alienwunsch
  • An alle die Euthyrox nehmen. War heute früh in der Apo.
    Ist aktuell nicht lieferbar.

    Hab also Thyrex genommen.
  • @alienwunsch Wie krass :) Alles liebe für dich!

    Auch hier kurzes Update :) Wir haben 10 Follikel aktuell, 7 Supermans/Supergirls und 3 Nachzügler :) Ich darf jetzt nochmal die volle Dosis bis Montag und dann gehts zum zweiten USKO und Auslösen, Mittwoch soll Punktion sein! :)
    NaryaalienwunschJulsenmayschneckenfrauBabsileinKürbispflanzemirami
  • Wie gehts euch so bei der Hitze?

    Wir haben 28 Grad im Büro und Chefin meint nur, dass neue Büro ist so schön, da schwitzt man gerne Mal im Sommer. Sie hat damals bei Übergabe die Klimaanlage nicht übernommen, weil zu teuer ... Gleichzeitig Möbel für ein paar tausend Euros bestellt ... Das man gern mal schwitzt kann man sagen, wenn man immer von zu Hause aus arbietet :D Ich sitz hier vollzeit ^^

    Die Arbeitsbedingungen hier sind sowieso unter aller Sau .... Musste drei Monate für nen funktionsfähigen Kühlschrank jammern, bis ich mir selber einen gekauft hab. Die Arbeit ist soviel, dass sie unprofesionell gemacht wird weil ich alleine es nicht mehr schaffe und aber keine zweite eingestellt wird. Seit neuestem dürfen wir auch keine kurzen Klamotten mehr tragen (war die letzten sieben Jahre nie ein Thema). Und vom Gehalt möcht ich garnet sprechen.

    Bin eigentlich nur dort, weil ich seit Anfang an unseren Hund mitnehmen kann (er kennt es nicht anders), zeitlich recht flexibel bin und ja ich halt ein Gewohnheitstier bin.

    Zumal wir grad in der dritten IVF stecken, trau ich mich auch nicht zu meckern, klar sag ich manchmal was aber meistens behalte ich es für mich, weil ich angst hab, dass sie dann sauer ist und ich nicht frei bekommen ^^

    Sorry fürs jammern ... Aber mich nervt das hier schon ^^

    Ich dachte immer es klappt schnell, dann wär das Kapitel eh beendet (würd nach der Karenz nicht mehr kommen) ... Und jetzt dauerst so lange.
  • @Danie jammer ruhig, tun wir ja auch 😂

    Thema Hitze: kann nicht mit jammern. Ich fange bei 30 grad an überhaupt zu funktionieren 😅
    Wobei Klima haben wir sowohl in der Firma wie auch zuhause (vor allem wegen den hundies-die leiden).
    Ich ziehe halt mehr an, wenn es mir zu kalt ist.
    Schlafe auch im Sommer unter der Winterdecke 🙈
    Danie
  • Ui bei uns hats 35 Grad... ich war heut so schindelig und Bauchziehen... ab wann macht es denn Sinn zu testen, wenn am Sa oder So ES war?
  • @alienwunsch Ja zuhause haben wir Klima :) Ohne gings net gg

    Ich lieb die Hitze zuhause am Pool, aber net im Büro 40h die Woche … gg

    @why Gute Frage gg Eventuell 6 Tage vor der nächsten Mens. Da würd glaub ich die CB anschlagen. Manche fangen schon eine Woche nach ES an.
    alienwunschjulietta23
  • @why
    ja glaub mit ES+10 wäre es vl schon möglich, was man hier im Forum ab und zu lesen kann...hab da aber leider keine Erfahrungen 😔
    Narya
  • NaryaNarya

    615

    bearbeitet 21. 06. 2023, 21:10
    @Danie
    Na das ist hart. Was meinst du mit ihr dürft keine kurzen Sachen mehr tragen? :o
    Kein Minirock im Büro finde ich ja Ok, aber ein luftiger knielanger Rock und obenrum kurze Ärmel muss doch erlaubt sein?!

    Ich habe sowohl daheim als auch in der Arbeit ne Klimaanlage und halte die Hitze bisher mit luftiger Kleidung ganz gut aus.

    @why
    Eventuell ab ES+10 mit einem Frühtest.
    Ob das frühe Testen für die Nerven gut ist, ist halt ne andere Frage.
  • Hmmm ok mal sehn
  • Diese Warterei...
  • @Narya Ich hatte nie Minirock an dafür hab ich nicht die Figur haha Hatte mir für heuer so Anzugshorts geholt (über knie) … Sie möchte nur mehr lange hosen, kleider - kurze shirts sind ok. Weisst wenn es von Anfang an eine Kleiderordnung gibt okay aber net nach sieben Jahren und dann noch im Zuge des Umzugs in die neue Kanzlei … Sie ist eh schön aber die Arbeitsbedingungen puh - sag immer aussen hui innnen pfui :(
  • @Danie ich trage momentan so ganz leichte elegante lange Hosen. Sind super luftig und sind business like.
    Bei uns muss man auch drauf achten wie man angezogen ist. Die Männer haben alle Anzüge an.
    Ein Kleid darf eigentlich nur mit Strumpfhosen angezogen werden.
    Ich finde die luftige Hosen aber angenehmer in der Hitze wie Stumpfhosen 😬
  • @alienwunsch Ja ich hab mich eben extra heuer voll eingekleidet mit so kurzen Hosen (usw) seh net ein dass ich jetzt auf Launen der Chefin wieder einkaufen muss. Vor allem weils nie Thema war die letzten sieben Jahren. Ich hab eh genug Kleider also daran liegts net.

    Hab jetzt aber auf der AK Seite gelesen dass der Arbeitgeber 19-25 Grad einhalten muss sonst ventilatoren usw aufstellen - das juckt die nrt ^^ Wenn ich mir net selber nen kühlschrank gekauft hätte hätt ich netmal kühles wasser lol

    Egal ich kanns eh net ändern ich bestell mir jetzt nen ventilator gg
    alienwunsch
  • @Danie Naja das mit der Kleiderordnung ist leider das Hausrecht des Chefs. Bei uns wars auch lang so dass wir ohne Hygienehaube arbeiten durften (bin im Labor im Lebensmittelbetrieb) und dann hieße auf einmal, wir müssen auch immer eins tragen. Da kannst ned aus egal wie lang es vorher anders war. Von der Temperatur her ists schon was anderes. Da kannst dich auf jeden Fall mit der AK zusammenreden. Vl können die helfen. Auf eine angemessene Temperatur hast du ein recht ansonsten steht dir vl sogar eine regelmäßige Pause zu um dich zu erholen. Ich würd mal ein Thermometer mitnehmen und jeden Tag die Temperatur ablesen und dokumentieren. Dann hast schon was in der Hand.
    Danie
  • @alienwunsch meine SD Expertin 😉. Ich hab nun meine Antikörper Werte ( thyreoglobulin ak 283 sollte kleiner 115 sein, und thyroperoxidase ak 64 sollte kleiner 34 sein, TSH Rezeptor ak 0.8 passt.) Mein Hausarzt meinte nun ich Brauch damit nicht zum Internisten weil TSH (1.09) nun passt.
    Aber wenn die SD offensichtlich erhöhte AK hat? Kann man da nix tun? Oder ist's echt Ned schlimm wenn die Werte erhöht sind? Danke falls du das weißt 🙏
  • hab heute einen Test gemacht ES+10 .. nicht mal annähernd ein 2. Strich 😞 dabei war ich diesen Monat wirklich guter Dinge...

    nehmen eure Männer auch was für die Fruchtbarkeit? folio men oder so?? meiner ist da leider ganz stur..
  • @coci93
    tut mir leid für dich 😔

    mein Mann nimmt (sporadisch) die Profertil male und die Fertile+M...wenn ich es ihm vor die Nase lege...weil er so ein Schussel ist, und die jedes mal vergisst...aber es kratzt schon an seinem Ego dass er welche nehmen muss...


    bin heute ES+7 - werde aber nicht testen...am 01.07. ist NMT...mal sehen was kommt...Anzeichen keine vorhanden...
    coci93
  • AprilDezMama schrieb: »
    @alienwunsch meine SD Expertin 😉. Ich hab nun meine Antikörper Werte ( thyreoglobulin ak 283 sollte kleiner 115 sein, und thyroperoxidase ak 64 sollte kleiner 34 sein, TSH Rezeptor ak 0.8 passt.) Mein Hausarzt meinte nun ich Brauch damit nicht zum Internisten weil TSH (1.09) nun passt.
    Aber wenn die SD offensichtlich erhöhte AK hat? Kann man da nix tun? Oder ist's echt Ned schlimm wenn die Werte erhöht sind? Danke falls du das weißt 🙏

    Deine erhöhte Antikörper deuten auf Hashimoto hin.

    Ohne Ultraschall kann man das aber nicht sagen. Das macht man beim endokrinologen.

    Meine Hormone waren vor 2 Monaten auch perfekt.

    Wenn du Hashimoto hast, kannst du Schübe haben. Meistens zuerst eine überfunktion die dann in eine Unterfunktion rutscht.

    Ich habe bis jetzt die Schübe wahrgenommen aber nichts genommen weil der Körper sich eh reguliert.

    Aber da solche Schübe Wochen dauern, habe ich mich für die Medis entschieden.

    Wenn ich mich richtig erinnere nimmst du bereits die Medis, stimmt’s?

    Die Antikörper bleiben so. Hashimoto ist eine unheilbare Autoimmun Krankheit.

    Du kannst (ohne Medis) mit deinem Lebensstil die Schübe minimieren oder sogar komplett verhindern.
  • @coci93 ES+10 muss noch nicht pos sein.
    ES+14 da müsste man zumindest was sehen.

    Mein Mann nimmt Vitamin D, Fischöl, Ashwaganda, Magnesium und Reisextrakt (rot).
    Er nimmt die Sachen aber nicht wegen dem Kinderwunsch sondern für seine Psyche und seine Gesundheit, passt aber auch für seine Schwimmer 😁
    coci93
  • @coci93 Bei mir war noch nie vor es+12 ein schwangerschaftstest positiv. Kannst schon noch hoffen!!
    coci93
  • @coci93 Nein, da dass Spermiogramm meines Mannes vorbildlich war gg Haben jetzt aber Proben von Gesdine zB bekommen da waren auf welche für Männer dabei. Hab ihm die gegeben, weil wegschmeissen is auch schade - er trinkt es - widerwillig gg
  • *reinschleich*

    @AprilDezemberMama

    Bezüglich Hashimoto:
    Also dein Befund (die erhöhten AK) deutet so wie @alienwunsch schon sagt, auf Hashimoto hin. Würde trotzdem zum Internisten oder Nuklearmediziner gehen, auch wenn der TSH passt.

    Meine Antikörper sind immer erhöht, mal ärger mal weniger. Ist aber normal, dass das schwankt. So weit ich weiß, beeinflussen die AK aber nicht eine Einnistung bzw SS, da sind der TSH Wert und die fT3 bzw fT4 Werte wichtig. Weil wenn bei den Werten was nicht passt, wird die Einnistung negativ beeinflusst (evtl verhindert) und das Fehlgeburtenrisiko ist erhöht. Deshalb sagen Kiwu Kliniken oft auch, dass man Medis nehmen sollte.

    Meine Schwester ist monatelang nicht schwanger geworden (hatte auch unregelmäßige Zyklen), dann wurde Hashimoto diagnostiziert, sie nahm Tabletten und im 2.Zyklus danach hats gleich geklappt.

    Bei uns hat damals zum Zeitpunkt der Diagnose vor über 3 Jahren der Kinderwunsch gestartet (war Zufall, dass das zusammengefallen ist) und aus diesem Grund wurden mir unbedingt Medis empfohlen, nehme seitdem täglich Euthyrox 50 und war immer sehr stabil mit den Werten, hatte auch nie Nebenwirkungen. Seit SSW 8 nehm ich 75, da erhöht man meistens, weil das Baby mitversorgt werden muss (hat erst so ca ab SSW 16 eine funktionierende Schilddrüse)

    Ich persönlich hätte keine Lust auf Schübe und da ich Euthyrox gut vertrage, stört mich das nicht jeden Tag in der Früh eine Tablette zu nehmen, aber ich versteh auch, wenn man es ohne Medis versuchen will zu regulieren. Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

    *rausschleich*
    DaniealienwunschJulsenmayKürbispflanze
  • @lmg_89 dh bei euch hat es trotz eingestellte Schidü 3 Jahre gedauert?
  • Hallo 😊Ich wollte mich kurz reinschleichen, weil ich, seit ein paar Tagen erst, ein bisschen heimlich mitlese und mich jetzt gerade angemeldet habe.

    Momentan hibble ich noch ein bisschen in diesem Zyklus. Heute bin ich an ES+11 und habe mit drei verschiedenen Tests negativ getestet. Bis gestern hatte ich auch ziemliche Einbilderitis aber momentan fühle ich mich auch eher unschwanger.
    Meine Periode ist fast immer punktgenau am ausgerechnet Tag und NMT ist am 27.6 (Dienstag). Die paar Tage würde ich noch abwarten und ab da dann sehr gerne mit euch mithibbeln ☺️
    JulsenmayalienwunschKürbispflanze
  • Hallo 😊Ich wollte mich kurz reinschleichen, weil ich, seit ein paar Tagen erst, ein bisschen heimlich mitlese und mich jetzt gerade angemeldet habe.

    Momentan hibble ich noch ein bisschen in diesem Zyklus. Heute bin ich an ES+11 und habe mit drei verschiedenen Tests negativ getestet. Bis gestern hatte ich auch ziemliche Einbilderitis aber momentan fühle ich mich auch eher unschwanger.
    Meine Periode ist fast immer punktgenau am ausgerechnet Tag und NMT ist am 27.6 (Dienstag). Die paar Tage würde ich noch abwarten und ab da dann sehr gerne mit euch mithibbeln ☺️
  • Hallo @eliza 🙋🏼‍♀️
    Willkommen in der Gruppe ☀️

    Falls du dann auf die Hibbelliste (1. Seite) kommen möchtest brauche ich von dir Alter, Ort, NMT, wie vieltes Kind

    eliza
  • Danke liebe @alienwunschSehr gerne 😊Wenn der nächste Zyklus startet, gebe ich dir meine Daten ☺️
    alienwunsch
  • @alienwunsch Ja, aber das hatte nix mit der Schilddrüse zu tun. Es gibt ja leider noch so viele andere Faktoren, die eine SS verhindern oder frühzeitig beenden können.

    Lange Geschichte, hier die Kurzfassung:
    Vor 3,5 Jahren Endometriose OP (Zysten an beiden Eierstöcken, viele Herde), Eileiter leider zu, also auf jeden Fall IVF. 4 Fonds-Versuche, beim 4. Versuch biochemische SS. Meinung der Klinik: Eizellqualität zu schlecht aufgrund der Endometriose und mein Immunsystem zeigte Auffälligkeiten beim Immunstatus. Weder Cortison noch Immunglobulininfusionen haben was verbessert. Daher Eizellspende probiert. Versuch 5+6 wieder nur biochemische SS. Bin dann erst im 7. und letzten Versuch (3. Eizellspendeversuch) schwanger geworden und geblieben.

    Ich kann nicht sagen, warum es dann beim letzten Versuch geklappt hat, Hoffnung hatten wir keine mehr, hab halt nur noch das notwendige Progesteron und Östrogen für den Kryoversuch genommen, weil ich einfach keine Lust mehr auf das alles hatte. Wir waren auch schon in Richtung Adoption unterwegs (also den verpflichtenden Orientierungsteil haben wir gemacht). Vielleicht lags bei mir einfach am weggefallenen Stress, weil ich eigtl im Großen und Ganzen damit abgeschlossen hatte, nie schwanger zu sein.
  • NaryaNarya

    615

    bearbeitet 23. 06. 2023, 15:15
    Bin heute ZT 10 und mein Ovu-Test ist SOWAS von negativ.

    Gottseidank, dann sind wenn wir heute losbasteln hoffentlich auch die so wichtigen Tage vor dem ES noch getroffen.
    o:)
  • @alienwunsch danke! Ja ich nehme tyrex, deshalb ist mein TSH jetzt so schön gg
    Die Ärztin meinte gegen die erhöhten AK kann man nichts machen, man kann nur das TSH korrigieren ( und das passt ja jetzt)
    Werd trotzdem nochmals zur Internistin schauen...

    @img_89 danke, und freu mich dass es bei dir dann geklappt hat, lt deiner Geschichte hattet ihr ja echt einen langen Weg!

    @eliza willkommen!
    eliza
  • @lmg_89 ja deswegen frage ich.
    Bei mir wurden erhöhte Killerzellen festgestellt und fange erstmals mit cortison an. Wenn das nichts bringt dann die Infusionen und cortison.
    Na arg. Das heißt bei dir hat die Behandlung nichts gebracht?
    Na schöne Aussichten
  • @alienwunsch Bei mir war irgendwas mit den Immunglobulinen nicht ganz ok, Killerzellen waren bei mir normal. Deshalb darfst du das mit mir nicht vergleichen. Im Endeffekt weiß man bei mir einfach nicht, warum es davor nie klappen wollt...

    Der Endometriose Spezialist meinte, an der Endo liegts nicht, weil kaum Herde seit der OP da waren. Die SD war immer gut eingestellt. Die Schleimhaut meistens gut aufgebaut. Das Immunsystem war dann ja im Endeffekt auch nicht schuld, weils ja ohne Cortison bzw Infusionen dann geklappt hat. Also keine Ahnung.

    @AprilDezMama Danke ^^

    Ich wünsch euch Hibbelmädels nur das Beste und eine baldige SS. Haltet durch, ihr werdet sicher auch noch belohnt werden. Hoffentlich deutlich früher als in meinem Fall ^^
    alienwunsch
  • Ok danke für eure Erfahrungsberichte!! Dann wart ich noch ein wenig ab... bin eig eh keine Frühtesterin, hab aber fürs kommende WE ein Festivalticket gewonnen 😱🙈 und wollt wissen, obs Sinn macht da hin zu fahren😅😂😂
    bisschen Ziehen hab ich schon im UL aber das kann glaub ich auch von den Duphaston Tabletten kommen...

    Ja meiner ist da eher so, dass ihn das in seiner männlichkeit verletzt. Verstehs nicht.. so ein tabletterl schlucken tut ja wirklich keinem weh.. naja... 😂

    manche geschichten sind echt so krasss... hut ab was einige von euch schon durchgemacht haben. Da sieht man echt welch ein WUNDER so ein Kind ist. :)
    alienwunsch
  • Guten Morgen ☀️

    Warum verschwendet man eigentlich immer weiter Tests, obwohl man weiß, dass der Zyklus schon zu 99% vorbei ist 😒

    Ich bin heute erst/schon ES+12 und alle Symptome, die einerseits da waren und die ich mir andererseits wahrscheinlich eingebildet habe, sind seit 2 Tagen weg.
    Einmal war ich schon schwanger (⭐️) und deshalb bin ich mir sicher, dass es sich jetzt nur mehr um PMS handelt und trotzdem teste ich „fröhlich“ weiter negativ.

    Am Dienstag sollte die Periode kommen, seit heute sind auch schon Krämpfe da… jetzt will ich mir wirklich schon selbst auf die Finger hauen und aufhören die Tests zu verballern.
  • @eliza weil man sich trotzdem Hoffnungen macht 🙈
    eliza
  • ich check gar nix mehr..... ZT 23 und plötzlich tritt eine Blutung ein 🤷‍♀️
    so einen kurzen Zyklus hatte ich noch nie...
  • @eliza 😂😂😂 willkommen im Hibbelklub. Man macht sich halt Hoffnung oder ist sich unsicher so wie ich neulich. Meine Tage waren eher anders als sonst. Und ich hatte ein komisches Gefühl im Körper. Kanns ned beschreiben aber irgendwie wars anders als sonst. Nachdem ich diesen Monat schon ziemlich viel getrunken hab (so täglich ein Bier oder 1 Spritzer weil einfach viele Anlässe waren oder es gemütlich war) hab ich das immer im Hinterkopf gehabt. Was wäre wenn … ich hab den Test gemacht um mich wieder entspannen zu können. Sonst hätte ich bei jeden Getränk ein schlechtes Gewissen. Du siehst, auch wenn man offensichtlich nicht schwanger ist macht man manchmal einen Test weil man sich nicht sicher ist 😅
    julietta23
  • coci93 schrieb: »
    ich check gar nix mehr..... ZT 23 und plötzlich tritt eine Blutung ein 🤷‍♀️
    so einen kurzen Zyklus hatte ich noch nie...

    Wir stark ist die blutung? Hatte auch mal am 23 Zyklustag eine Einnistungsblutung bei einem regulären Zyklus von 29 Tagen.
  • @Denise1990 oh okey..
    vor 3 tagen hatte ich gaaanz eine leichte rosa blutung. eher nur ausfluss. (da dachte ich mir vl einnistung) und heute ist sie bis dato auch nur gering aber nicht mehr rosa sondern schön rot. meine mens fängt auch immer in ganz kleinen mengen an. also kann ichs echt nicht auseinanderhalten. ZT 23 wär aber einfach total früh.. auch wenn ich seit 6 tagen duphaston dazunehme..

    wahnsinn dass du das noch weißt mit dem ZT 23 😅 wie gings dann weiter? warst du schwanger?
  • @Kürbispflanze
    Ehrlich gesagt schau ich nicht mehr auf das was ich trinke - erst wenn ich wirklich einen positiven test in der hand halte..

    Ich hab voriges jahr auf einiges verzichtet - alk, Kaffee etc...keine Schwangerschaft

    Gelebt hab ich in der Zeit nicht wirklich...

    Aber da in der Anfangszeit eh noch nichts richtig "verbunden" ist denk ich ist es nicht soooo tragisch 🤷‍♀️
    Iris83Kürbispflanze
  • Ist halt meine Meinung 🙈
  • @eliza
    Willkommen im Hibbelclub!

    Welche Tests verwendest du?
    Es gibt auch sehr billige (die letzten habe ich als 20er Pack um 8 EUR gekauft), bei denen es einen dann nicht so ärgert, wenn man 1 oder 2 mehr verbraucht als notwendig.
  • coci93 schrieb: »
    @Denise1990 oh okey..
    vor 3 tagen hatte ich gaaanz eine leichte rosa blutung. eher nur ausfluss. (da dachte ich mir vl einnistung) und heute ist sie bis dato auch nur gering aber nicht mehr rosa sondern schön rot. meine mens fängt auch immer in ganz kleinen mengen an. also kann ichs echt nicht auseinanderhalten. ZT 23 wär aber einfach total früh.. auch wenn ich seit 6 tagen duphaston dazunehme..

    wahnsinn dass du das noch weißt mit dem ZT 23 😅 wie gings dann weiter? warst du schwanger?

    Ja schwanger gleich am nächsten Tag getestet. 😄 Aber leider an Zyklustag 34 abgegangen.

    Lg
  • @Narya wie schaut es bei dir aus mit den Ovus?

    Meine war heute früh positiv. Peak dürfte es aber noch nicht sein.
  • NaryaNarya

    615

    bearbeitet 25. 06. 2023, 08:59
    @alienwunsch
    Meine sind noch komplett negativ, vielleicht pendelt es sich wieder ein, dass so wie früher der Peak ca ZT 16 stattfindet.

    Haben jedenfalls gestern (ZT 11) das erste Herz gesetzt und werden das im ca. 2 Tages-Rhythmus weitertun.

    Bastelt ihr diesen Zyklus wie gehabt oder ändert ihr euer Vorgehen wg den Werten?
  • @Narya ja wir basteln seit Mittwoch im 2 Tage Rhythmus bzw 3 ( der Herr war am Freitag zu müde)
    Die Medis nehme ich ja schon.
    Wenn es sein soll, dann wird es klappen und bleiben. Wenn nicht dann eben nicht.

    Wenn der ES rum ist, werde ich auch cortison probieren.

    Btw, ich bin seit gestern zweifach Tante 😍
    Narya
  • @Kürbispflanze

    Danke 😅😅Finde ich gut, ich hätte mich auch abgesichert. Ich trinke selten aber gestern hab ich mir einen Radler gegönnt, weils ja eh „egal“ ist und außerdem sollte man ja nicht vergessen noch zu leben und Spaß zu haben 😊

    @NaryaDanke ☺️

    Ich verwende Easy@Home und Femometer. Stimmt, da tut es nicht so weh in einem Zyklus mehr zu verbrauchen 😊Clear Blue z.B. hole ich mir ganz selten als „Absicherung“, obwohl ich eigentlich gar kein Fan davon bin - hatte da auch schon einmal falsch positiv getestet.

    Heute habe ich schon ein wenig helles Blut, also wird die Mens wahrscheinlich pünktlich am Dienstag eintreffen.
    Kürbispflanze
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum