Was steht bei euren Kids am Frühstückstisch?

bearbeitet 22. 04. 2023, 21:57 in Ernährung & Stillen
Wie die Überschrift schon zeigt würde mich interessieren, was eure Kleinen so zum Frühstücken bekommen? Unser Kleiner (13 Monate) bekommt in der Früh noch sein Fläschchen ( zw. 100-180 ml PRE) anschließend einen Milchbrei oder Porridge und dann biete ich ihm noch etwas Brot mit Wurst oder Aufstrich an… Leider wird das Brot momentan verschmäht und nur die Wurst runter gegessen… 🫣

Hätte übrigens irgendjemand eventuell einen ultimativen Tipp, wie ich ihm das Brot auch wieder schmackhafter machen kann? 🫠 Streichwurst mag er übrigens nicht…

Ich freue mich auf einen Austausch mit euch 😊

#rezepte
getaggt:
«1

Kommentare

  • Bei uns gibts (Kinder)Müsli, Porridge, Toast mit Butter, nur Obst oder Joghurt mit Obst.
    Beim Müsli haben wir mehrere Sorten genau wie beim Porridge.

    Hast du beim Brot schon verschiedene Aufstriche versucht??
    marykatz
  • Meiner ist fast 2. Er bekommt 1 Stück Obst, meistens will er Banane und Vollkorntoast mit Butter und Marmelade (ich seh es mittlerweile lockerer, da ich selbst das am liebsten esse, sieht er das natürlich und verlangt das auch) das bekommt er ca. seit er 1 1/2 ist, vorher auch nur Butter
    Sonst wechsel ich auch zwischen Joghurt mit Obst und Haferflocken oder Porridge mit Banane
    marykatz
  • Meine Tochter (jetzt 3,5) hat in dem Alter folgendes gerne gegessen: Porridge mit Obst und Mandelmus, Kindermüsli, Butterbrot mit Schinken, Gemüsesticks und Frischkäsedip, selbstgemachtes Apfelmus, Maiswaffeln...

    Mein Kleiner (8 M.) zeigt aktuell ähnliche Präferenzen, natürlich ohne Schinken 😅

    Vielleicht ist er nach PRE und Porridge einfach schon satt und hat dann erst am Vormittag wieder Hunger?
    zwibro2021marykatzmenina
  • anianomanianom

    2,156

    bearbeitet 8. 03. 2023, 14:15
    Mein Sohn ist 16 Monate alt. Bei uns gibt es selbstgemischtes Müsli oder Porridge (wahlweise mit geriebenen Nüssen, Nussmus, Obst, verschiedene Samen & Co. + Leinöl und entweder Sojajoghurt oder Hafermilch), Brot oder Vollkorntoast mit Nussmus oder Margarine, dazu dann eine kleine Tasse Hafermilch oder frisch gepressten Orangensaft, am Wochenende mal ein Ei und auswärts hin und wieder Käse.

    Dein Sohn muss doch kein Brot essen, wenn er nicht mag. 😊 Wenn ihm eh Porridge so schmeckt, dann kannst du den ganz einfach variieren.
    miramimarykatz
  • Zeitlang mochte mein Kind gerne Zwieback (schauen welcher ohne Zucker ist, in den meisten ist haufen Zucker) oder Knäckebrot. Glaub da kann man nicht viel machen immer wieder Brot anbieten. Erst wurde viel Brot gegessen, dann gar keines mehr, dann Zwieback dann der nicht mehr. Gerade ist nur toast. Bei anderem Brot muss man schon sagen es gibt sonst keine Wurst mehr wenn nicht 1x abgebissen wird.
    marykatzMurmel
  • Meiner ist fast 4 Jahre alt.
    Wir sind alle keine großen Brotesser, Wurstfan ist er auch nicht.

    Ich backe für das Frühstück oft selbst, da ich statt Zucker Bananen 🍌 verwende.

    Bei uns gibt's Schokobriochbrötchen, Waffeln, Pancakes und einfache Brötchen. Mach alles selbst, dazu gibt's viel Obst.

    Müsli isst er gerne OHNE Milch.
    Wie gesagt, Wurst, Milch und Eier mag er nicht dafür Käse und manchmal Kresse.

    Suche noch Ideen für Brotalternativen.
    marykatz
  • Mein Sohn 14 Monate isst am liebsten auch warmen Porridge. 🙂
    Sonst gibt's Brot mit Frischkäse, Butter oder Schinken. Manchmal ein weiches Ei oder ein Omlette mit Gemüse.
    marykatz
  • Oh weiches Ei ist bei uns auch sehr beliebt, isst meine Tochter auch gerne zu Abend - hätte ich ihr aber mit 13 M. noch nicht gegeben, da gab es eher Eierspeise oder hartes Ei.
    Sonst mach ich auch ab und zu Bananenpancakes ohne Zucker.
    Wir sind aber nicht so die Mega Frühstücker 😅
    marykatz
  • Bananenpancakes oder Bananenfrenchtoast gibts ganz selten, sind bei ihm eh nicht so beliebt (19Monate), Ei ist total unbeliebt.
    marykatz
  • Ich habe Themen Tage:
    Montag - was bei der Hand ist / übrig ist (meist Müsli)
    Dienstag Ei
    Mittwoch Grießbrei
    Donnerstag Brot mit Obst o.ä.
    Freitag Müsli

    Am Wochenende ein Familien Frühstück wo vieles auf dem Tisch steht, gerne auch Mal Pancakes o.ä.

    Dabei sind das immer die Themen aber ich variiere dann damit.
    Müsli: bircher Müsli, warm, kalt, mit joghurt, mit milchersatz, unterschiedliches Obst
    Ei : gekocht, Rührei, spinatrührei, Tomaten Omelette ...
    Grießbrei: schokoladengrieß (mit kakao), mitg heißen Himbeeren oben drauf etc.

    Beim Brot hat er mir früher abwechslungsreich gegessen (er ist nun 15 monate) und bevorzugt seit einer weile immer nur Frischkäse- alles andere wird abgelehnt - aaaaußer cashewmus das liebt er so sehr wie ich :D
    Ich mache nun öfter mal Aufstrich selber - er findet es nach dem Zubereiten lecker aber nicht mehr an den tagen danach :D
    marykatz
  • Meine Kinder stehen in letzter Zeit total auf Chiasamen Pudding zum frühstück. Ich mach die Hälfte der Samen mit Milch und Banane, den Rest mit püriertem Obst. Oben drauf kommen noch ein paar gehackte Nüsse. Kann man gut am Vortag vorbereiten.
    marykatz
  • Meiner ist 3,5 Jahre alt und hat gerade wieder eine Breiphase.
    Er will morgens und abends meistens seinen Milchbrei. Den mache ich mit halb Pflanzenmilch, halb Kuhmilch und diese Babybreie vom DM (Hafer, Weizen, Dinkel und/oder Reis).
    Mir ist das egal, ist einfach zu richten, schnell gegessen und ich muss mir keinen Kopf zerbrechen 🤷‍♀️😅

    In den breifreien Zeiten mag er gerne Vollkorntoast mit Schinken und Käse, Waffeln (mit Banane statt Zucker) oder Müsli (Haferflocken mit Joghurt und Obst - und ganz wichtig: Rosinen).
    Eine Zeit lang war auch Striezel sehr beliebt, den hab ich dann selbst gemacht mit nur ganz wenig Zucker.

    Und hin und wieder darf er zB Cini Minis (ja, ich weiß, super ungesund) oder ein Milchbrötchen haben.
    marykatzsuperkeks
  • Unser Großer ist 2 und isst (fast) jeden Tag Porridge mit TK Beeren. Dazu kriegt er nen Kakao mit Hafermilch ohne Zucker. Manchmal will er auch ein Joghurt mit Müsli. Oder wenn ich es schaffe zu frühstücken will er das gleiche wie ich und das ist meistens ein Brot.
    marykatz
  • bearbeitet 8. 03. 2023, 19:39
    Porridge in Allen Variationen
    Rührei mit Toast und Gemüse
    Butterbrot mit Gemüse
    Müsli mit Joghurt
    Overnight oats
    French toast (als sticks zum eindippen in Joghurt und Apfelmus)
    Waffeln mit Joghurt und Obst
    Pancakes mit Joghurt und Apfelmus

    Gelegentlich auch mal Striezel mit Butter

    Dazu gibts Wasser, heiße Milch (nennen wir Kinder Café 😅), gelegentlich frisch gepressten Orangensaft oder selten mal ein actimel
    marykatz
  • Joghurt mir Müsli oder Früchten
    Müsli/Porridge mit Milch (Kuh oder Pflanze) und Obst
    Brot mit Butter, Aufstrich, Frischkäse, Käse, schinken,..Gemüse dazu
    Eier
    .....

    Manchmal wird dann halt nur der Belag gegessen, oder nur 1 Komponente am Teller, oder nur das Obst aus Joghurt gegessen.
    Die Kleine mag auch aus Prinzip das Essen was der Große isst. Und der isst daheim leider wenig Gemüse und viel zu gerne Schinkenbrot!
    marykatz
  • wow vielen dank für all eure antworten und anregungen!!! :)

    da hab ich direkt ein schlechtes gewissen mit unserer "geringeren" auswahl...

    meint ihr ich soll die pre flasche morgens weglassen und ihm stattdessen gleich etwas "bissfesteres" anbieten? aber ich denke irgendwie wird er davon noch nicht satt oder...? so viel isst er davon glaub ich noch nicht...

    ich denke mir halt das pre & milchbrei einfach noch sehr gesund und nährhaft sind, aber ob es altersentsprechend ist, da bin ich mir ehrlich gesagt etwas unsicher... :|
  • sara2709 schrieb: »
    Bei uns gibts (Kinder)Müsli, Porridge, Toast mit Butter, nur Obst oder Joghurt mit Obst.
    Beim Müsli haben wir mehrere Sorten genau wie beim Porridge.

    Hast du beim Brot schon verschiedene Aufstriche versucht??

    ich habe jetzt bei dm mal ein paar aufstriche bestellt, in der hoffnung er mag sowas :-)
    welche porridges und müslis hast du so zur auswahl? :)
  • Honigbrot (Schwarzbrot backe ich selbst) und Wasser. Und das seit Jahren... 😂 😂 😂
  • "in der Früh noch sein Fläschchen ( zw. 100-180 ml PRE) anschließend einen Milchbrei oder Porridge und dann biete ich ihm noch etwas Brot mit Wurst oder Aufstrich an… "
    😳😳
    Mein Kind würde platzen bei so Ner Menge als Frühstück 😂😄

    Wenn sie irgendwann zwischen 4 und aufstehen noch ne Flasche hatte braucht sie gar kein Frühstück 😂
    Wenn die Nacht ohne flaschi war 2 bis 3 kleine Butterbrote, also wir sind eher nicht Frühstück Menschen, manchmal gibt's auch einfach n Obstriegel oder Tomaten und käsebrot 😄 wenn wir nach dem Schwester zur Schule bringen gleich einkaufen sucht sie sich dort n weckerl und so knabbernossi (nicht die original, da war Mal eine verdorbene drin 🤮 haben normal ausgesehen aber nicht Mal die Katze hat's gegessen)
    saai
  • @marykatz wenn er Hunger hat wird er in der Früh mehr essen.

    Wenn du unsicher bist dann biete ihm die
    Pre doch immer nach dem Frühstück an.
  • Wir haben zb die von dm bio, babylove, Milupa (Porridge und Müsli) oder Hipp. Ein paar Sorten haben wir daheim ind wechseln dann durch.

    Wenn du denkst er mag noch nicht soviel mach erstmal nur die Hälfte.
  • @marykatz ich find's auch eine arge Menge.... Könntest du einen großen Cafe Latte, dann eine Schüssel Müsli und dann noch ein Brot?! Ich nicht so ;)
  • Ich beneide euch. Mein heikler Zwerg (26 Monate) isst, wenn's gut geht, vielleicht ein bissl Brot ohne nix und etwas Apfel. Sonst mag er gar nix. 🤷‍♀️
  • Weckerl mit veganen Aufstrichen
  • Er ist 20 Monate alt
  • Porridge/müsli mögen meine beide nicht. 🫠🫠
    Hier gibts hauptsächlich Kefir und Obst oder ein Käsebrot
  • almar schrieb: »
    Ich beneide euch. Mein heikler Zwerg (26 Monate) isst, wenn's gut geht, vielleicht ein bissl Brot ohne nix und etwas Apfel. Sonst mag er gar nix. 🤷‍♀️

    Ich beneide auch alle. Mein Sohn ist fast 6 und meine Tochter bald 2 Jahre alt aber all die leckeren Sachen hier essen sie nicht. Leider
    almar
  • Meiner liebt Toast mit Butter und Marmelade oder Honig.
  • @krümelchenmc mach dir nix draus. Meine, fast 5, isst 90% davon nicht. Brot nur wenn Marmeladen oder Honig drauf ist.
    Wochende immer gleiche bei uns. Sie trinkt eine Milch danach heißt es ich will nix. Manchmal ein Ei aber zb heute wollte sie das auch nicht. Letztens waren es dann soletti, heute war es apfelkompott. Natürlich ist sie dann um 11 hungrig und jammert wegen Mittagessen.
    Chiapudding hab ich überlegt. Aber Problem sie isst keine Pflanzenmilch und ich keine normale. Also wer isst es dann wenn sie es nicht mag. Wegwerfen mag ich auch net. Oder muss es dann trotzdem essen. So ist es leider bei vielen Dingen, deswegen will ich nichts ausprobieren mehr. Ich kanns nicht essen und sie mags nicht.

    Zu Chia Pudding gebt ihr da dann Obst dazu?
  • @marykatz und wenn du ihm erst Frühstück gibst du dann noch pre Flasche? Dann kann er sich noch satt trinken.
  • Meine Kleine (17M) isst morgens gerne Bananenpancakes (mit Mandelmus), Toastbrot/Brot mit Butter - Mandelmus - Aufstriche und Käse, manchmal auch Porridge oder Joghurt, Müsli, Obst...
    soso
  • Meist Dinkeltoast oder Kipferl mit selbstgemachter Marmelade.

    Brei war früher topp, aber da ich sie da füttern müsste und das immer ein wenig Zirkus ist, ist mir das zuu stressig und da üben wir lieber noch mit dem Löffel essen 😉 und dann darf sie selber Löffeln. Banane gibts auch öfters als Vormittags Imbiss
  • Heute wars ub schlicht Cornflakes mit Milch (er würde sie aber auch trockeen knuspern)
  • @fraudachs ich mach bei Chiapudding eine Schicht mit Milch und Bananen und eine mit püriertem Obst
  • Natürlich würde Chia Pudding nicht mal gekostet. Hab ich dann gegessen und weiß jetzt wieder warum ich den nie esse. So Bauchschmerzen bekommen. 🤦‍♀️
  • fraudachs schrieb: »
    Natürlich würde Chia Pudding nicht mal gekostet. Hab ich dann gegessen und weiß jetzt wieder warum ich den nie esse. So Bauchschmerzen bekommen. 🤦‍♀️

    mir geht es so mit Quinoa .. hatte davon 3 Tage Magenschmerzen, nie wieder. Man muss seinem Bauch nicht alles gesunde zumuten 😉 Heute gabs Bananen Kokos Muffins für alle - mit Zucker, hätte ihn aber weglassen können, wenn die Bananen reif genug gewesen wären...
  • Also ich mach ganz oft Dinkelpancakes. Bei uns gibts immer frisch gepressten Obst-Gemüsesaft, Obstteller, Brot mit Aufstriche u Müsli mit Dinkelcornflakes u Blütenpollen :)
  • Bei uns gibts oft Roggenbrot mit Butter und Avocado, dazu kleine Tomaten. Das wird sehr gerne gegessen. Joghurt mit Müsli und Trockenfrüchten ist auch sehr beliebt. Und Porridge, aber er mag nur das Früchte-Porridge vom Hofer. Himbeeren und Erdbeeren gehen auch fast immer 😊
    Viktoria2707
  • Avocado versuche ich auch immer wieder schmackhaft zu machen, wurde noch nie gegessen. Hummus oder anderen Aufstrich auch nicht.

    @sandkorn wie hast du die Muffins gemacht?
    Strohhutpiratin
  • Biancaa_ schrieb: »
    Also ich mach ganz oft Dinkelpancakes. Bei uns gibts immer frisch gepressten Obst-Gemüsesaft, Obstteller, Brot mit Aufstriche u Müsli mit Dinkelcornflakes u Blütenpollen :)

    Das klingt ja voll gut aber wieviel Zeit hast du in der Früh bitte? Grad pancakes sind ja super aufwendig.
  • sandkornsandkorn

    1,849

    bearbeitet 12. 03. 2023, 14:49
    @fraudachs
    Habe das Rezept bei lawofbaking gesehen:
    https://lawofbaking.com/2015/03/kokos-bananen-muffins.html

    schmeckt ganz gut, hatten Bananen und Kokosflocken über und die Kleine(20M) mochte den Muffin. bleiben auch eher klein, was für sie ganz gut passt.
  • kea schrieb: »
    Biancaa_ schrieb: »
    Also ich mach ganz oft Dinkelpancakes. Bei uns gibts immer frisch gepressten Obst-Gemüsesaft, Obstteller, Brot mit Aufstriche u Müsli mit Dinkelcornflakes u Blütenpollen :)

    Das klingt ja voll gut aber wieviel Zeit hast du in der Früh bitte? Grad pancakes sind ja super aufwendig.

    das mit dem aufwendig und morgens was machen stresst mich jetzt schon wenn unsere dann mit 2J in die Krippe kommt...wie ich das Morgenmanagement PLUS Jausenmanagement machen soll ist mir noch ein Rätsel...
  • @sandkorn jause kann man am Vorabend gut machen, aber selbst morgens dauert das keine 5 min. Mein Sohn ist im KiGa, ich schneide Obst auf, paar Kinderkekse/cracker und ein kleines Brot/weckerl mit Butter und Käse. Mach ich meist während etwas am Herd brutzelt.

    Pancakes finde ich nicht aufwendig, vl 20 min?

    Also ich steh um 5 auf, beginne gegen 6:15 mit allem, wecke die Kinder so 6:45/7:00 und um 7:50 sowas gehen wir außer Haus.
  • @Biancaa_ welchen Entsafter verwendest du?
  • @mydreamcametrue

    Ich hab die Kenwood Cooking Chef Küchenmaschine, da ist ein Entsafter dabei :)
  • @kea

    Also die Pancakes sind in 10 Min fertig 😅 ich steh aber auch um spätestens 5 auf u bereite alles vor.
  • Biancaa_ schrieb: »
    @mydreamcametrue

    Ich hab die Kenwood Cooking Chef Küchenmaschine, da ist ein Entsafter dabei :)

    kann ich auch empfehlen. die Reste die über bleiben sind ganz trocken und ist eigentlich gut zu reinigen. Wir haben die Maschine für ua. den Dampfeinsatz und Blender gekauft, für die Breizeit.
  • Wie schafft ihr pancakes in 10 oder 20 Minuten? Ich mach was falsch.
    Alle Zutaten zusammen und Teig mixen dauert schon ein paar Minuten.
    Dann passen in eine Pfanne 3-4 pancakes. Pancakes brauchen doch 2-3 Minuten pro Seite. Wenn jeder 4 pancakes isst (und dann ist hier nicht jeder satt) dann dauert das schon eine halbe Stunde. Und da hab ich noch nichts gegessen, oder nur im Stehen.

    Jause richten find ich geht flott in der Früh, ich richte sie auch nicht gern vor. Das Essen wird nicht besser wenn’s so lang steht.
  • Also bei uns gibts immer irgendein brot/gebäck mit butter
    Köse und wurst extra und nur wenn die kinder es bestellen weil meist essen sies nicht
    Und irgendein obst oder Paprika dazu😊

    Jause ist meist kur obst und sowas wie pufuletti
  • @kea

    Also ich find nicht dass die 3 min pro Seite brauchen u ich nehm immer 2 Pfannen :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum