Welcher ist der beste Staubsauger/Saugroboter?

minxminx

1,937

bearbeitet 8. 01. 2021, 16:50 in Haushalt & Technik
Hallo ihr Lieben,

Ich wollt mal fragen, welcher ist euer Staubsauger/Saugroboter.
Weshalb habt ihr euch für ihn entschieden: Vor/Nachteile.

Vielleicht hilft das einigen DEN RICHTIGEN zu finden.

Hier die Infos die gewünscht sind und mich selbst interessieren würden:
  • Name und Modell
  • Wieso habt ihr euch dafür entschieden: Vor und Nachteile
  • Teppich: Hochfloor geeignet.
  • Bei Saugroboter: Kommt er alleine auf den Teppich oder stoßt er an?
  • Akku oder Kabel
  • Kann er auch aufwischen
  • Preis
  • und zu letzt, würdet ihr ihn wieder kaufen bzw empfehlen
      Ich persönlich finde es schwer mich für einen Sauger zu entscheiden, da z.b der Saugroboter ja nicht so billig ist und ich mich ärgern würde, wenn er meine Erwartungen nicht erfüllt. Dyson...habe selbst einen, aber soooo zufrieden bin ich auch nicht. Ist aber auch ein älteres Modell. Teppich wird irgendwie nie ganz sauber. Dachte an einen Kabellosen, aber beim Dyson den ich ausprobiert habe, mußte man während des Saugens den Knopf ständig halten, sonst geht er aus. Da bekommt man ja einen Krampf!!!!...zumindest ich. :D
«1

Kommentare

  • Ich wünsche mir auch einen Roboterstaubsauger. Ich hasse das Kabel, das beim Saugen immer im Weg ist. Haben uns deswegen vor einigen Jahren einen kabellosen gekauft, aber der Akku ist ein Witz!!!
    Bin also bisher mit nix zufrieden 😅 kann dir deine Frage nicht beantworten, aber bin selbst auf Erfahrungsberichte gespannt!
  • Hallo @minx!

    Wir haben seit ein paar Wochen den Dyson V11 (neuestes Modell). Er kostete 650€. Nicht gerade billig, ja das stimmt. Im Vorfeld hab ich mir viele Akkustaubsaugertests durchgelesen, da waren von jeder Preisklasse und Marke welche dabei. Aber im Endeffekt schnitt der Dyson V11 immer am Besten ab (Preis-Leistungs-Verhältnis). Ich denke mir dann auch immer, dass das Gerät sicher nicht "einfach so" so einen hohen Preis hat, vor allem heißt es ja immer, "wer billig kauft, kauft im Endeffekt teuer".

    Wir haben eine Weile hin und her überlegt, aber ich wollte unbedingt einen Akkustaubsauger. Der ewige Kabelsalat war so mühsam und ich musste 2x umstecken, damit ich das ganze OG saugen konnte. Außerdem ist es beim Dyson toll, dass man ihn auch als Handstaubsauger verwenden kann, ich hab ihn somit täglich im Einsatz, denn irgendwo liegt immer ein Bröserl um. Auch hab ich ihn als normalen Staubsauger täglich im Einsatz, eben weil er so praktisch ist und schnell einsatzbereit ist (ich muss ihn nur nehmen und lossaugen).

    Man muss sich erst daran gewöhnen, dass man den Knopf dauernd gedrückt halten muss, ja das stimmt. Anfangs kam er mir total schwer vor und vom Knopf drücken bekam ich fast einen Muskelkater 😅 Aber nach ein paar Tagen hat man den Dreh raus und jetzt kann ich mir keinen anderen mehr vorstellen.

    Ich sauge damit alles, Parkett, Fliesen, Teppiche, Hochflorteppiche, Polstermöbel.. Gibt viele Aufsätze dazu.
    MehdisMama
  • Wir habem jetzt seit 2 Jahren einen Roomba Saugroboter und sind eigentlich zufrieden. War ja eines der ersten Modelle dies gab, er fährt ziellos umher,stört aber nicht. Aufwischen kann er nicht.
    Teppiche werden super sauber. Demnächst wollen wir einen neuen, der auch wischen kann und den man vorher programmiert.
    Für alles andere haben wir einen Kärcher Staubsauger, der auch Nass und ohne Beutel saugen kann. Den lieb ich 😍👍
    Und für zwischendurch einen Bosch Handstaubsauger mit austauschbarem Akku.
  • Wir haben den Roborock S6 seit ein paar Tagen und sind sehr zufrieden. Habe extra auf einen Black Friday Deal gewartet, haben dann 360€ ausgegeben und bis jetzt läuft er schon sehr brav.
  • wir haben auch einen roborock (s5) und ich bin echt begeistert. der saugt richtig gut, auch die teppiche (besser als unser alter dyson). wischfunktion hat er auch, ist ok, ersetzt das wischen nicht, aber für zwischendurch reichts
  • @Carola9 ja der dyson v11 soll der König unter den akkustaubsaugern sein aber das Budget dazu muss man auch haben.

    Ich bin mir sicher, dass es auch günstigere Alternativen gibt, der Markt dazu ist ja riesig. In der USA /Asien gibt es auch Marken die wir hier gar nicht kennen.

    Staubsaugtester müßte man sein :D
  • @minx Klar, keine Frage. Wir sind aber absolut zufrieden und würden uns keinen anderen mehr zulegen. Aber ja, 650€ sind nicht ohne, das muss man sich dann wirklich 2x überlegen.
  • Ach ja, der Tchibo hat jetzt auch den Saugroboter Roomba.


    https://www.eduscho.at/m/so-schoen-sauber-t402005690.html
  • Ich hab einen Saugroboter von Miele und würd ihn nimma hergeben wollen. Fährt über Teppiche und saugt sie ab, wenn der Akku leer wird und er nicht fertig geworden ist dann fährt er nach der Akkuladung genau an die Stelle zurück die er beim ersten durchgang nicht geschafft hat.

    Kostet aber 800€

    Akkusauger hab ich 2... Den Dyson, der ist 3 Jahre alt und den Miele Triflex, den haben wir jz ein Jahr.

    Also der Dyson ist ein Witz im Gegensatz zum Triflex was Akkuleistung und Saugleistung betrifft.
    Nachteil beim Triflex ist, dass er durch den Varta Akku ziemlich schwer ist wenn man ihn zum Handstaubsauger umbaut aber das mach ich sowieso nur sehr selten.

    Klarer Vorteil beim Triflex ist, dass er von alleine steht... Den Dyson muss man hinlegen oder in die Ladestation stecken
    minx
  • Es gibt schon genau so einen Thread.
    Wir haben einen älteren Dyson Akkusauger und ich bin nicht sehr zufrieden.
    Roboter haben wir einen Vorwerk und einen Roborock S5 und mit beiden sehr zufrieden. Vorwerk schafft unseren Teppich. Roborock fährt unten, da haben wir keine. Beim kleinen Badezimmerteppich plagt er sich schon eher. Von der Wischfunktion darf man sich nicht viel erwarten aber besser als nichts :)
  • Hab einen 360 s7, ist aber wie der Roborock und wischt auch. Preislich voll im Rahmen so um die 350€, aber jeden Euro wert.
    minx
  • Biancaa_Biancaa_

    4,875

    bearbeitet 11. 01. 2021, 17:39
    Ich habe einen von iLife (Modell weiß ich grad nicht 😅). Haben zw iRobot u iLife hin u her überlegt u der iLife war dann im Angebot 😁

    Bin ganz zufrieden, überlege aber mir einen Saugwischroboter von Eufy zuzulegen.
    Wir haben nur einen Teppich u der ist kein Problem für ihn.
    Wenn der Akku leer ist, dann fährt er selber zur Ladestation u lädt wieder auf 😊



    Und Staubsauger kann ich ganz klar den Bosch MoveOn empfehlen mit Kabel u Beutel. Möchte nie wieder einen Dyson oder einen anderen beutellosen Staubsauger stattdessen.
  • Wir haben zuhause den Philips speed pro Aqua. Man kann den Boden saugen und gleichzeitig wischen in einem! Ich liebe den Staubsauger, weil der wirklich super gründlich saugt und für alle Böden geeignet ist ♡
    minx
  • Weiß nicht, ob‘s noch aktuell ist:
    Ich hab den Bosch ProSilence Relaxx - normaler Bodenstaubsauger ohne Beutel mit Kabel (extra leiser Motor). Preis war glaub ich ca € 260,-.
    Man hört den starken Luftzug vorn in der Bodendüse, den Motor so gut wie gar nicht.
    Ich bin mega zufrieden damit.
    Wir haben nur einen Teppich im Wohnzimmer, den packt er ohne Probleme, das Kabel ist viel länger als bei meinem alten AEG, dadurch kann ich das 50m2 Erdgeschoss ohne Umstecken saugen.
    Das Filter Reinigen ist bissl zach, nachdem ich nicht ständig ne Bürste wegschmeißen will, so eine staubige Bürste aber auch nicht aufheben will, zieh ich mir nen Handschuh an und räum den Dreck mit der Hand raus.
    Mit 8,5 kg ist er leider relativ schwer.

    Nen kabellosen Dyson hab ich auch und der überzeugt mich auch gar nicht. Eben das mit dem Knopf, die Stange ist mir irgendwie zu kurz, die Lautstärke, sodass man nicht weiß rennt der Rasenmäher oder der Staubsauger und dann noch 3 Stunden Ladezeit für 20 Minuten staubsaugen -.-
    Den hab ich damals wirklich nur behalten, weil er auf den Stufen praktisch ist, weil ich den Bosch nicht tragen und gleichzeitig darauf saugen kann.

    Einen Dyson Ball hatte ich vor dem Bosch auch gekauft, aber wieder zurückgegeben, weil mir der total unsympathisch in der Handhabung, megalaut und sperrig war. In meinen Staubsaugerkasten hätte er gar nicht hineingepasst ind die Saugleistung empfand ich auch als durchschnittlich aber nicht mehr.
  • Hallo, wollte mal nachfragen was ihr derzeit für saug/wischroboter im einsatz habt? Kennt wer die roborock produkte??
  • @ Rere Wir haben einen roborock, läuft bei uns jeden Tag, aber die Wischfunktion habe ich noch nie verwendet. Ich finde er hat ein gutes Preis Leistungs Verhältnis, wir haben die Version S6.
  • @Rere wir haben einen Roborock S6 MaxV
  • Hab jetzt schon von vielen gehört, dass Roborock echt gut sein sollen, ich müsste mir die dann auch mal anschauen, wenn wir demnächst mal einen kaufen
  • @Rere Wir haben einen Roborock S6 und ich LIEBE ihn. Vielleicht kaufen wir bald den S7, denn der kann beim Aufwischen auch Schrubben und bekommt somit auch besser den Schmutz zB bei uns in der Küche weg, wenn da mal was runtertropft.
  • @sista2002 ist er teppich tauglich?
  • @minx wir haben keine Teppiche. Ich glaube der S6 käme nur mit dünnen Teppichen zurecht. Der neue S7 soll jedenfalls teppichtauglich sein und den Wassertank anheben, wenn er auf einen Teppich trifft.
    minx
  • Noch eine Stimme für den s7
    Einziges Manko bei den ganzen robis ist dass die App öfter mal hängt, weil das alles über chinesische Server läuft.
    sista2002
  • Wir haben auch keine Teppiche, nur die Duschvorleger im Bad. Bei einem davon kommt der S6 manchmal nicht zurück drüber und ich muss ihn dann aus der Dusche befreien 🙈😅

    Und auch sonst weiß ich nicht ob's optimal mit Teppichen wäre, er verliert dann doch manchmal Staubfussel, die grad unten dran hängen und dann sind die halt im Teppich...
    sista2002
  • @MamaLama Wie ist denn die Wischfunktion vom s7? Und hast du die Absaugestation auch dazu? Damit kommt man ja gleich auf über 700€ 😳. Weiß nicht obs das wert ist.
  • Wor haben den Roborock S5 max und ich hab die Wischfunktion immer aktiviert. Wir sind super zufrieden. Nie mehr ohne meinen Rocky. 😂 Hab den s7 und s5 max verglichen und der Mehrpreis steht, meiner Meinung nach, nicht dafür.
    sista2002
  • @cielo Nein, die Station habe ich nicht, nur ein trumm mehr, dass man putzen muss 😂Die wischfunktion ist mMn ein nebelfeuchtes Staubwischen, kein aufwaschen mit schrubben. Passt für uns total, da der Parkett eh empfindlich ist und ich die Fliesen im Flur Bad und Küche eh gescheit wasch.
    sista2002
  • @MamaLama dh zB einen klebrigen Fleck bekommt der S7 nicht vom Boden weg (denkst du)?
  • @sista2002 Müsste mal testen, so oft nutze ich die wischfunktion nicht. Einige Flecken gehen gut weg, andere nicht.
    Wenn man den Raum 2x im Schachbrett wischen lässt, ist er nachher aber meist fleckenfrei. Richtig orge Sachen Wisch ich meist gleich direkt mit der Hand.
    sista2002
  • sista2002sista2002

    3,514

    bearbeitet 28. 04. 2022, 21:41
    @MamaLama bei uns ists so, dass die Katze in unserer Abwesenheit manchmal mit ihrem Frischfutter patzt und dann Flecken auf den Fliesen sind. Wäre natürlich toll, wenn der Roborock die in unserer Abwesenheit auch wegputzen könnte. Der S6 schafft das leider nicht...
  • @MamaLama Und @sista2002 wie ist des bei den wischrobotern mit dem „wischtuch“…. Wann muss man das wechseln oder auswaschen? Sonst wischt man ja alles mit einem schmutzigen tuch auf?
  • @Rere ich wechsle es nach jedem Wischvorgang, also ca nach 55m2 Wischfläche. Ich glaube in der Anleitung gibts eine Empfehlung zum Wechseln nach einer bestimmten Wischdauer.
  • Ich wechsel und wasche das Wischtuch nach jedem mal wischen. @Rere
  • Ich brauch einen Kabellosen Staubsauger. Welchen könnt ihr empfehlen?

    Ich verliere viel Haar und hab einen mobilen Kurzfloorteppich.

    Dyson wird immer empfohlen, gibt es eine Alternative? Ich finde Dyson persönlich recht teuer.

    Danke.

  • @minx leider kann ich trotzdem nur sagen: Dyson ;) jeden Cent wert meiner Meinung nach...
  • @minx

    Die von Phillips find ich super.
    Ich persönlich mag Dyson gar nicht, hatte zwar lange einen aber war leider nie zufrieden.
    minx
  • An alle mit staubroboter: hab nur ich das Problem, dass wir vorher platz halt den Roboter machen müssen? Er kommt nicht überall hin: zb zwischen die Sessel oder es steht halt Zeug rum (zb kleiner mistkübel in Badezimmerecke, babywippe,…)
    Wie macht ihr das?
  • @blackcherry1991

    Also ich hab den Roboter nur für Zwischendurch, weil so sauber wie ein Staubsauger macht er sowieso nicht. Also der Roboter fährt bei uns täglich und richtig gesaugt wird 2x die Woche.
  • @Biancaa_ das heißt, du lässt die Sachen einfach so und er kommt dann dort einfach nicht hin?
    Da hab ich nämlich dann das Problem, dass er zb unter den Sessel fährt und sich verhängt, wenn ich Pech hab 😂 oder es Sachen verschiebt. Dh ich kann ihn nicht fahren lassen, wenn ich nicht daheim bin. Sonst hängt er zb ewig unter dem Sessel 🤷‍♀️
  • @blackcherry1991

    Ja ich lass ihn da einfach fahren :) aber unserer hat sich noch nie verhängt :)
    Sonst würd ich einfach die Stühle auf den Tisch geben wenn er saugt :)
    blackcherry1991
  • Mein Roboter fährt jeden Morgen, im Normalfall ist er fertig wenn wir aufstehen. Er hängt auch sehr oft irgendwo oder er nimmt ein Katzenspielzeug mit. Dann befreie ich ihn aus seiner misslichen Lage und lass ihn noch fertig fahren. Finds auch mehr nervig 😅
    blackcherry1991
  • @minx ich hatte schon 2 Dyson Akkusauger und seit einem jahr einen Miele Triflex Akkusauger. Ich möchte nie wieder Dyson, weil er viel lauter ist als der miele und der akku hält länger. Ganz klarer vorteil ist für mich auch, dass der Triflex alleine steht und man ihn überall aufladen kann. Beim Dyson braucht man die hängevorrichtung und man muss ihn immer ablegen.

    minxitchify
  • Wir haben auch den Roborock S7, möchte meinen „Otti“ nicht mehr missen aber die wischfunktion daugt mir eher nicht so🙈
  • Ich denke Dyson ist gerade eine Marke, wo viel Werbung gemacht wird. Denke schon das es andere genauso gute Marken gibt.

    Ich hab einen Dyson mit Kabel und soooo super find ich ihn jetzt auch nicht. Ich hekam den damals mit % und Gutscheinen recht günstig.

    Meine Schwester hat einen Dyson ohne Kabel. Der ist nicht mal 1 Jahr alt und war einmal in der Reparatur und schließlich 2x ausgetauscht.

    @Biancaa_ Welchen Phillips hast du?
    @Giulia1991 Danke für den Tipp. Schau ich mir an. Wie ist die Saugkraft?
  • Wir haben für zwischendurch einen Dyson Akkusauger. Der ist „ok“.. was mich persönlich irrsinnig stört ist, dass er die Abluft ganz oben rauslässt & einem das ins Gesicht bläst (wenn man bedenkt, dass Staubsauger ca 80% von dem Staub wieder in die Luft zurück blasen). Ansonsten macht er seinen Job.. wir haben ihn jetzt 2 Jahre und mussten den Akku schon mal tauschen.

    Für 2-3mal die Woche haben wir einen Hyla. Der ist halt „das Gerät der Geräte“ 😅 zumindest für uns.. unschlagbares Teil. Preislich natürlich auch eine heftige Investition (wobei man mal die Lebensdauer davon beachten muss..).
  • @minx Unser dyson akkusauger war auch nach einem jahr bei der Reparatur und jz nach 3 jahren ist der akku komplett kaputt, geht noch genau 10 minuten...

    Der Triflex hat eigtl die Saugkraft wie ein Kabel-Staubsauger und da übertreib ich nicht. Wir sind 2 Erwachsene, 2 Kinder und ein Hund der extrem haart.
    Ich benutze unter der Woche nur den Triflex fürs gesamte Haus inkl. Stiegenhaus, das sind ca. 110m2.
  • Also wir haben den roborock (auch liebevoll robi genannt)
    Warum wir uns für den entschieden haben ist weil wir relativ hohe türleisten haben und des kein andere geschafft hätte.
    Haben einenlangflor teppich und der kommt super drüber und saugt auch relativ gut.
    Wischen kann er auch .
    Er scannt von alleine die wohnung und saugt systematisch.
    Man kann ihn aber auch einzelne räume saugen und wischen lassen oder sogoa nur punktuell mit der fernsteuerung.


    Nachteil: wir haben 4 katzen und leider fängt er nicht immer alle haare ein deshalb lass ich ihn 3 mal am tag laufen.

    Ansonsten ein top gerät 😬

    MehdisMama
  • Wir haben 2 Saugroboter, einer davon kann auch wischen. Fürs EG benutzen wir einem yeedi wischroboter und für OG einen iRobot roomba. Zum selbst saugen haben wir den Dyson V15 und einen AEG QX8.
    Zusätzlich haben wir fürs Auto und die Garage einen Kärcher Sauger und einen Nasssauger von Bissell.
    Die Saugroboter fahren 2x pro Tag und 1x pro Tag wird händisch gesaugt und zwischendurch mal.
    Wir hatten schon viele Sauger und haben uns extra für den teuren Dyson entschieden, weil wir dachten dass wir damit zufrieden sein MÜSSEN, aber ich hasse dieses Teil! Nachdem er den Akku oben hat, ist er sauschwer! Man kann ihn nicht einfach abstellen wenns an der Türe läutet oder was auch immer. Das Teil fällt sofort um! Man kann auch die Treppen nicht saugen, weil die Luft rausbläst und der ganze Staub aufgewirbelt wird. Außerdem macht er nicht sauberer als zb der AEG.
    Das einzige was richtig genial ist, dass er dieses grüne Licht hat und man wirklich jeden Fuzel wie auch Flüssigkeiten gut sieht. Das funktioniert aber auch nur bei dieser speziellen Bürste.
    Zu uns.. Wir sind ein Haushalt mit 2 Kindern und vielen haarenden Tieren. Wir müssen jeden Tag mehrmals saugen und min 1x pro Tag wischen und trotzdem ist es nicht übertrieben sauber.
    Der Hyla würde mir echt voll gut gefallen, aber ich kann meinen Mann leider nicht überreden einen zu kaufen.
    minxtweety85itchify
  • Ich hab einen normalen Philips Staubsauger. Muss 1 bis 2 mal täglich sagen damit aber er lässt schon mit der Leistung nach.Der Kärcher Dampfreiniger kommt auch ab und zu zum Einsatz. Saugroboter würd bei uns nicht gehen weil wir so viele Teppiche haben.
    Wollt mir eigentlich einen dyson kaufen aber eure erfahrungen sind da nicht so toll . Aber danke für die ehrlichen Rezensionen.
  • Wir lieben unseren Dyson und ich bin auch absolut von mir Kundenservice begeistert. Bei uns ging er nach 4 Jahren einfach nicht mehr an - wir have ein komplett neues Teil bekommen und alles Kulanz ohne Kosten für uns.

    Wir haben aber auch mehrere Dinge von Dyson und ich mag da echt alles.

    tweety85
  • Mohnblume88Mohnblume88

    4,338

    bearbeitet 27. 01. 2023, 18:27
    Überlegen grad wegen einem Dyson. 130 m2 und 3 Leute - hat jemand bei ähnlichen Bedingungen einen Dyson und ist zufrieden?
    Meine Bedenken: mir fällt iwann der Arm ab wegen dem Gewicht (obwohl eh relativ leicht) und die schmale Bürste. Mein jetziger hat eine doppelt so breite Bürste und bin ruckzuck fertig.
    Eignet er sich gut für genaueres Saugen? Also zB mit dem Handstaubsauger u Bürste Lampen absaugen, Laden, Fensterbrett usw.?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum