Verfilzte Haare

Mein Kind hat mittlerweile schulterlanges Haar und sie hasst bürsten. Irgendwie schafft sie es derzeit jeden 2 Tag teilweise mehrere Strähnen total zu verfilzen. Vielleicht was süßes reingeschmiert. Das zu entwirren ist immer voll das Drama. Letztens gedacht beim Baden gut einwirken lassen das Shampoo wird schon das "süße" auflösen. War trotzdem noch da.

Hab auch so eine Tangle-Teezer Bürste aber es ziept ihr trotzdem. Hat jemand Erfahrung mit Kämmspray? Hilft das wirklich was. Habt ihr sonst noch Tipps und Tricks?

Danke

Kommentare

  • bearbeitet 23. März, 19:47
    Probier mal, ihr vor dem Shampoo einen Conditioner in die Haare zu geben. Bei den verfilzten Strähnen ein bisschen reinmassieren und einwirken lassen. Dann versuch die Strähne noch in der Badewanne auszubürsten, so gut es geht. Danach normal mit Shampoo waschen und eventuell dann noch einmal Conditioner rein.

    Mit Kämmspray hab ich keine Erfahrung.
  • Trägt sie die Haare offen? Gegen Dinge ins Haar schmieren hilft bei uns am Besten ein Zopf. Sonst werden beim Essen immer Strähnen aus dem Gesicht gestrichten und schon hat man alles in den Haaren.

    Meine Tochter hatte, bis vor kurzem (mittlerweile waren wir beim Frisör und sie wollte die Haare auf Kinnlänge schneiden lassen) sehr langes, lockiges (richtig lockig!) Haar. Nicht kämmen war keine Option weil wir dann abends bzw. am nächsten Tag in der früh doppelt so lang gebraucht hätten fürs bürsten. In der früh haben wir immer beim Frühstück gekämmt, während sie schon gegessen hat.
    Am Abend kämmen wir, wenn sie Zähne putzt. Da darf sie Youtube schauen und ist somit abgelenkt.
    Beim Frisör hat sie aber eben selber gesasgt, sie will die Haare jetzt kurz haben weil ihr das kämmen auf die Nerven geht. Seitdem ist das wirklich ratz-fatz erledigt. Dauert keine Minute mehr.

    Wir haben zum kämmen den "tangle-teezer". Meiner Meinung nach die beste Bürste gegen knotige Haare.
  • Stimmt, wir kämmen auch beim Zähneputzen, weil unsere Kleine sonst wegen jedem Ziepen Drama schiebt :D
  • Der Kämmspray hilft vor allem dem Gemüt.
    Es geht aber tatsächlich etwas leichter damit.
    Meine Tochter mochte das bürsten lang nicht, es musste der Papa die Hand halten (wenn er da war) dann kam der Zauberspray und wenn ich allein war Tv. (Letzteres würde ich Dir nicht empfehlen, wenn du nicht willst das sie es dann mit 5 noch einfordert 😉)

    Von unten nach oben bürsten und die strähne gut dagegen halten machst du wahrscheinlich eh. Viel mit den Fingern entwirren.
    Die Kopfhaut ist ja noch sehr empfindlich. Die spüren echt jedes ziepen.

    Bis 2,5 j war es ein Drama, bis 4 wurde es dann besser und jetzt mit 7 bürstet sie selber.
    Also durchhalten 😊

  • Danke für die Tipps. Kaufe vielleicht das spray einfach als psychologische Hilfe.
  • @fraudachs Meine Cousine hat sich auch nie kämmen lassen und meiner Tante ging es wie dir jetzt. Meine Tante hat dann die Haare mit Conditioner ausfrisiert. Also nicht einwirken lassen und ausgespült, sondern in die Haare und direkt damit gekämmt. Das war der einzige Weg. Danach lassen sie sich auch besser waschen, das natürlich auch unbedingt mit Conditioner am Ende. Meine Tante hat aber auch oft den Conditioner einfach nur ausfrisiert und nicht mehr gewaschen 🤷🏼‍♀️😄
    Almarovi
  • Also zuerst nass machen dann conditioner rein, brüsten und dann mit shampoo waschen?
  • bearbeitet 23. März, 21:34
    Sie hat die Haare soweit ich mich erinnere mit einer Sprühflasche ein bisschen nass gemacht, dann den Conditioner rein und ausfrisiert. Gewaschen hat sie dann mit Shampoo, dann Conditioner nochmal rein und ausgespült.
    Also auf jedenfall immer nach dem Haarewaschen nochmal Conditioner rein und dann ausspülen, sonst sind die Haare wieder so verfilzt nachm Waschen und es tut erst weh
    Almarovi
  • Ok danke. Werde ich versuchen.
  • AurynAuryn

    5,755

    bearbeitet 23. März, 22:08
    Wir haben auch rin langhaarmädchen ;)

    Nach dem Waschen bekommt sie das Langhaarmädchen spray ins feuchte Haar vom dm https://www.dm.at/langhaarmaedchen-leichtkaemmspray-p4058172625770.html


    Und so tgl das Apfelspray wenn nötig ins trockene Haar.. https://www.bipa.at/bi-good-natuerlicher-kinder-kaemmspray-apfel/B3-930593.html


    Hilft nicht nur psychologisch sondern tatsächlich 😉
    Almarovi
  • Kämmspray definitiv hilft das... ich hab mit meiner 3jährigen auch das problem. Sie hasst kämmen...morgens, abends muss ich kämmen sonst ist es furchtbar.
  • @auryn danke dann werde ich das kaufen.
    Mommy_of_a_Girl
  • Meine Tochter ist fast 1,5 Jahre und hat Schulterlange lockige Haare. Süß zum ansehen aber ein Horror für mich zum pflegen. Was mir hilft ist ein Kämmspray von SANOSAN Kammspray für Kinder. Ist eine Pinke Flasche sehr ergibig. Was uns such hilft sind Zöpfe flechten sie hat non stop Zöpfe.
  • Das Problem ist meine will sich die Haare nie zambinden lassen. Zu Hause manchmal aber im Kindergarten will sie das nicht. Weil sie bei anderen gesehen hat, dass die Betreuerinnen die manchmal neu binden. Dabei fallen sie ihr eh ständig ins Gesicht.
  • Wir (meine Tochter und ich) verwenden den First Spray von Forever Living. Nie mehr ohne kann ich sagen. Hab jetzt mittlerweile schon einer andren Mami von 2 Mädchen auch welchen geschickt und sie ist total begeistert!
  • Hab gestern beim bipa eines geholt. Hat wirklich gut geholfen. Wenn wir das jetzt jedem Tag benutzen werden hoffentlich nicht mehr so schlimme verfilzungen entstehen.
  • Oh das kenn ich 😂 unsere Tochter (5) hat auch lange Haare. Ich darf weder Zöpfe machen noch soe frisieren. Zwingen wollen wir sie nicht. 1x pro Woche werden die Haare gewaschen. Danach kommt ein Balsamspray od ein Kämmspray rein und ich darf sie mit einer Rundfönbürste (heist das so?) trocken fönbürsten. Klappt meist ganz gut. Wir nen die Sprays Zaubersprays 😉 aber es kam auch schon mal vor, dass ich einen Monat nicht mit der Bürste ran durfte. Wir machen uns da aber keinen Kopf. Solange ich sie waschen darf ist es für mich auch ok. Was noch hilft ist zum Frisör zu gehen. Der darf nämlich alles und meine Tochter liebt es.
  • Ich würde ja gerne zum Frisör und etwas schneiden. Aber alleine davon zu reden brüllt sie schon los.
  • Und wenn du nur zum Waschen und Fönen hingehst?
    Warum mag sie den Frisör nicht? Hat sie Angst davor?
  • Keine ahnung. Sie war schon 2x aber ist länger her. Wegen corona usw sind wir dann nie gegangen. Zuerst war es ja noch so ich hätte einen test gebraucht um mit zu gehen auch wenn man selber nicht geschnitten bekommt. Die stirnfransen Schneider immer der Papa. Ich sag ihr immer wieder wenn sie nicht bürsten und zambinden will dann sollten wir sie kürzen. Dann schreit sie schon nein und fängt gleich weinen an sie will nicht zum Frisör. Waschen tun sie ja normal bei den Kindern noch nicht oder? Also die 2x wo wir waren hat dir mit sprühflasche nass gemacht.

    Vielleicht sollte ich einfach ohne groß ankündigen mit ihr hin gehen. Kann nur sein, dass sie dann dort brüllt und nicht schneiden lässt. 🤷‍♀️
  • Normal nehmen sie die Sprühflasche genau. Aber meine Tochter besteht seit sie ca 5 ist aufs Waschen. Kann nur sein, dass sie es dir extra verrechnen.
    Ich persönlich, lasse meiner Tochter die Haare so wie sie sie mag. Wenn sie lange und offen mag dann soll sie dies tun aber dann muss eben gescheit gewaschen werden und ab und an mit der Fönbürste gefönt. Ich erklär ihr halt, dass es sonst ein hygienisches Problem darstellt und ich als Mama auf ihre Gesundheit achten muss und sie es auch sollte. Das versteht sie dann. Und einfach hingehen ohne es zu sagen kann total nach hinten losgehen und es schlimmer machen.
    Probier einfach mal nur waschen beim Frisör und sag ihr das auch vorher. Es gibt auch von "Meine Freundin Connie" eine tolle Folge übers zum Frisör gehn.
  • Von mir aus soll sie so lassen aber wir haben fast jede Woche das Theater mit waschen. Sie kennt die Folge von conni mit den läusen und sag ihr auch 1x die woche muss man dir Haare schon waschen sie schmiert sie ja ständig essen rein usw.

    Aber das mit dem spray funktioniert erstaunlich gut.
  • Meine ist das genaue Gegenteil. Auswärts muss die Frisur sitzen. (Wir haben so viele Spangerln, Haartücher, Reifen,…) Daheim ist allerdings der out of bed look angesagt. Frisör ist mehr Wellness für sie. Mama Tochter Tag. Da thront sie dann am Stuhl alleine und dann gehen wir meist noch shoppen, Eis essen, Kaffee trinken. Der Bruder bleibt daheim.
    Vielleicht lässt sie sich mit Spangerln und Co bzw Mutter/Tochtertag motivieren?
  • Wir haben auch haarreifen, spangerl usw. Sie will auch im Kindergarten zb keinen pullover sondern nur zipjacken die sie selber an und ausziehen kann. Sie will nicht, dass eine Betreuerin irgendwas auszieht oder eben Haare neu macht.
    In der krabbelstube hatte sie 1x ein Kleid an und da meinte eine dort sie sieht aus wie eine Prinzessin, seitdem zieht sie in Kindergarten keine Kleider an.
  • @schnoggele wegen nur zum Haarewaschen zum Frisör. Sie hasst waschen und föhnen zu Hause, glaub nicht, dass es ihr dort gefallen würde.
  • @fraudachs mag sie schwimmen? Tauchen? Oder dürfen da die Haare nicht nass werden?
  • @schnoggele im Sommer liebt sie schwimmen im Pool oder See. Getaucht hat sie letztes Jahr noch nicht aber da war es ihr egal, dass die Haare nass wurden. Sie mag das ganze einseifen usw nicht. Normal hat sie immer gern gebadet, aber jetzt war das immer so ein Drama jetzt wird geduscht.
  • Beim Großen hat’s Haare Waschen ewig gedauert bis es ging. Anfangs mal ohne Shampoo. Und immer mit Sicherheitstuch. Er hat sich so einen Waschfleck vor die Augen gehalten und nach oben gehalten, dann durfte ich abduschen… die Haare.
    Mit der Zeit ging’s dann
  • Das machen wir auch. Sie bekommt einen Waschlappen und ich Brause ab.
  • @Pusteblume88 und dann frisiert du sie die ganze Woche nicht? Und da schaut sie nach 3-4 Tagen nicht zersaust aus?
    Ich hab auch so ein Exemplar, mittlerweile 6 Jahre, mit langem offenen Haar. Zopf, Spangerl, Haarreifen wird alles verweigert. Ihr ist das alles dann zu fest, in den seltenen Fällen wo ich was machen darf macht sie es nach kürzester Zeit wieder auf.
    Zum frisieren "zwinge" ich sie aber schon, das muss einfach jeden Morgen sein bevor wir außer Haus gehen, ich würd mich sonst genieren wenn sie so unfrisiert in den Kindergarten geht ehrlich gesagt. So extrem verfilzt sind ihre Haare allerdings nicht. Haare waschen und Friseur mag sie gern.
  • Heute in der früh ich bin grad im Bad kommt sie her und sagt Mama kann ich diese spangerl heute rauf tun. Ich ja klar bürsten noch schnell dann tu ich sie rein. Denk mir ganz was neues fürn kiga spangerl. Gehen bei der Tür raus. Ich lass sie doch lieber da, die fallen sonst im Garten raus. 😄🤷‍♀️
    minze
  • @Christina91 klar schaut sie zerzaust aus manchmal.....aber es sind ihre Haare. Wenn sie es icht stört. Und warum sollte ich mich genieren? Jeder sollte so rumlaufen dürfen wie er möchte. Mir ist die Gesundheit und Sauberkeit meines Kindes wichtig aber nicht ihr Aussehen. Und was sich andere Leute über mich od mein Kind denken, ist mir herzlich egal. Find ich eher traurig wenn man andere Menschen nach ihrem Äusseren beurteilt.
    Christina91LexxiBee
  • @fraudachs es kann aber brim Frisör ganz anders sein. Bei uns zu Hause darf ich nicht frisieren und wäre ein riesen Drama. Die Frisörin darf sie ohne Probleme frisieren. Sie ist aber auch der Meinung, dass die Frisörin eine Zauberbürste und ein Zaubershampoo hat 😊
  • @pusteblume82 ja ist oft so, andere Umgebung gehen die Sachen auf einmal. Aber sie will ja gar nicht erst zum Friseur gehen. 🙈
  • @fraudachs und wenn ihr einen Frisör nach Hause kommen lasst?
  • @pusteblume82 hab ich auch schon überlegt.
  • AurynAuryn

    5,755

    bearbeitet 8. August, 22:15
    @Carola9 hier gabs schon ein paar Tipps, dachte das könnt dir vielleicht nützlich sein ;)
    Ich habs eh oben auch geschrieben..
    Bin ein Fan vom Entwirrspray Langhaarmädchen vom DM nach dem Haare waschen
    Und vom Entwirrspray bi good Apfel für zwischendurch
  • Ich schleich mich hier mal rein. Mein Sohn, 5 Jahre alt, will lange Haare wie die Mama haben. Bürsten geht nur ab und zu. Frisör will er mittlerweile gar nicht mehr obwohl wir eine ganz liebe haben die zu uns nach Hause kommt. Zusammen binden will er auch nicht. Ich schneide regelmäßig verfilzte Strähnen aus dem Hinterkopf :/ mühsam das ganze
  • Die Sprays sind super!
    Meine Tochter hat Haare bis über den Popo, und ziemlich dickes und viel Haar, da ginge ohne Spray gar nix, selbst nach waschen mit Conditioner nicht. Wir nehmen die Gliss Kur Sprays. Hatten erst einen speziell für Kinder, der brachte bei uns aber auch nicht viel. Mit dem Gliss Kur geht's super. Und Bürste haben wir eine Water Brush, die lieben wir beide.
    himbeerblüte
  • Ich verwende revlon equave spray, seit ich den habe, verwende ich keinen conditioner mehr. Man muss ihn nur ein paar minuten einwirken lassen, danach sind die Haare wie butter 👍
  • @Auryn Danke fürs Verlinken! Genau die 2 Sprays haben wir auch. Bin aber von beiden nicht ganz so begeistert.
  • bearbeitet 10. August, 09:38
    Spray nehm ich keinen mehr, egal wie vorsichtig ich gesprüht hab bisschen was kam immer auf die Fliesen im Bad, und das ist dann extrem rutschig 😄🤷
    Hab jetzt vom dm Balea ein Haaröl, das ist finde ich sogar viel Effektiver als die Spray und komm deutlich länger damit aus, muss man aber langsam rantesten bei zuviel wirken die Haare ölig 😄 für meine Haare (lang, viele, dickes Haar) reicht 4x pumpen mehr als aus, Spülung nehmen wir nie 🤷
  • Glisskur Spray und tangleteezer Bürste, bei uns funktioniert die Kombination genial!
  • Meine Tochter hat auch ganz feine lockige Haare die ständig verfilzen. Wir haben einige Öle und Sprays probiert, aber zufriedenstellend war wirklich nichts!
    Seit dem prime Day haben wir einen Spray von Revlon
    EQUAVE Kids Princess Conditioner, 200 ml, entwirrender Leave-in Conditioner mit hypoallergener 2-Phasen-Formel, für strahlend glänzende Ergebnisse bei Haaren von Kindern

    Bürste hatten wir die verschiedensten tangle teezer, die Haare waren trotzdem sehr sehr schwer zu bürsten und nur unter schmerzen.
    Seit einiger Zeit haben wir diese:
    Ninabella Bio Haarbürste ohne Ziepen für Damen, Herren & Kinder - Entwirrbürste auch für Locken & Lange Haare - Einzigartige Profi Detangler-Bürste mit Spiralfeder

    Auch von Amazon

    Also beides in Kombi ist super für die Haare unserer Tochter (und meine feinen Haare)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum