Normale Geburt nach Kaiserschnitt

bearbeitet 13. März, 15:39 in Geburt
Hallo ihr lieben,

Hat jemand von euch nach einem Kaiserschnitt normal entbinden würde mich über paar Geschichten freuen :)

Kommentare

  • Eine Freundin von mir hatte nach einem Kaiserschnitt beim ersten Kind, beim zweiten eine natürliche Geburt
    mamartina
  • Danke für deine Nachricht weißt du zufällig wie lang das auseinander ist mit dem Ka und der normalen Geburt
  • Ich hatte eine Spontangeburt nach (sekundärem) KS. Die Geburten waren 2J und 4 Monate auseinander.
    Hab mir dann schon eine Hebamme in der Schwangerschaft genommen was mir sehr geholfen hat und das Buch von Ute Taschner zu dem Thema kann ich empfehlen.
  • Ich glaube, es waren um die 3 Jahre
  • Ich Versuch das grad. Hatte vor 2 1/2 Jahren den ks und warte grad, dass es mit der Geburt von Kind nr. 2 von allein los geht. Bin Et+6. kann dir also bis jetzt nur von der ss und den Zusatzuntersuchungen erzählen, wenn man eine nat. Geburt nach ks haben will.
    puderrosa
  • Ich hatte November 2019 einen ks und jetzt im Februar eine vaginale Geburt.
    mamartina
  • @Hasi19 Und wie war das im Vergleich?
  • Ich hatte einen Not Kaiserschnitt im November 20 und jetzt nicht mal 1,5 Jahre später, hab ich vorletzte Woche vaginal entbunden, eigentlich war ein KS Termin fix da meine Kinder recht groß und schwer sind deshalb kam es beim ersten zum stillstand. Naja es war eine Sturzgeburt hab nicht mal 3 Stunden leichte Wehen gehabt mein Sohn wär fast im Auto gekommen. So geht es mir besser der KS war echt hart vom heilungsprozess
  • @Babsilein ich fand den Kaiserschnitt viel schlimmer.. es war kein Wunsch Kaiserschnitt sondern leider ein notkaiserschnitt weil die Werte vom kleinen nicht mehr gut waren
    Dh ich wurde schon mal damit überrumpelt. Ich hatte wehen, der muttermund war offen, ich war sozusagen bereit aber der kleine rutschte nicht ins Becken. In dem Moment wo mein Mann dann kurz den Kreißsaal verließ um was zum trinken zu holen untersuchten mich 2 Hebammen, die Ärztin und der hr primar innerhalb von nicht mal 5 Minuten.. Gibt schöneres als so ein handabtausch in Intimbereich.. und dann sagten sie mir die müssen ihn holen..
    Naja der Kaiserschnitt Ansich war dann eh nicht schlimm.. aber die schmerzen danach. Ich ging 2 tage lang wie ne alte Oma. Ich konnte kaum stehen geschweige denn mein Kind heben. Auch mitn stillen hatte ich dann so meine Probleme.

    Im Gegensatz zur 2. Geburt
    Ich hatte wehen (ja sie tun höllisch weh, ja ich habe geflucht, gebettelt, geschrien das sie endlich das Kind rausholen sollen mir egal wie)
    Ich habe mir dann eine pda geben lassen und nach langer recht qualvoller Zeit (wir mussten mein mädi in die richtige Position bringen) war sie dann da und die Glückshormone
    Ich hatte einen dammriss 2. Grades und wurde genäht. Die naht spürte ich ein paar Tage ziehen und ziepen. In den ersten paar Tagen hatte ich beim stillen wie regelschmerzen
    Aber im Vergleich zu den Schmerzen von der Kaiserschnitt Narbe absolut erträglich.

    Also es ist whs was anderes wenn man sich einen Kaiserschnitt aussucht aber ich würde lieber nochmal vaginal entbinden als einen Kaiserschnitt zu bekommen. Ich war gleich nach der vaginalen Geburt einfach fit und fühlte mich gut
    mamartina
  • Erst mal danke für die ganzen Kommentare hat mir etwas geholfen wenn ich et habe sind es auch knapp 1jahr und 6monate her zum letzten ks ich möchte auch unbedingt vaginal entbinden der Kaiserschnitt war für mich echt schlimm so der Prozess nicht aber eben auch danach
  • @janine1201 Warum hattest du denn einen Kaiserschnitt?
    janine1201
  • 2016 KS wegen BEL 2019 Spontangeburt
  • Dasmachr mich sehr mut hoffe sehr das dir spontangeburt dieses Mal klappt
  • Ich hatte auch 03/2014 schlussendlich einen sekundären KS wegen BEL und 02/2016 eine komplikationslose Spontangeburt. 💕
    Alles Gute! 🍀
  • Danke dir ☺️
  • Ich fand den Ks selbst auch nicht so schlimm, aber alles andere danach schon. Für mich wäre es schlimm, wenn wir beim zweiten wieder einen Ks hätten. Für meinen Partner denke ich wäre es ein Alptraum.
  • Eine meiner besten Freundinnen hatte beim Sohn einen geplanten Kaiserschnitt und drei Jahre später ihre Tochter natürlich entbunden, ohne Hilfsmittel oder Komplikationen. Bis jetzt habe ich von allen Hebammen gehört, dass das kein Problem ist, wenn die Schwangerschaft normal verläuft und es keine Auffälligkeiten gibt.
  • 🙋‍♀️ ich hatte 2012 einen geplanten ks wegen bel und 2016 und 2021 eine spontangeburt
  • Ich hatte 2012/1 einen KS wegen BEL und 2015/5 eine Spontangeburt trotz BEL.
    Habe den Kaiserschnitt damals als sehr schlimm empfunden und wollte deshalb trotz BEL natürlich entbinden 🙂
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum