Mei Tai / Ergobaby Adapt

Hallo meine Lieben,

ich trage meine Tochter seit vielen Wochen in der Mei Tai von Fräulein Hübsch und war mit der Haltung vom Baby sehr zufrieden. Leider ist das binden ja für unterwegs gerade bei etwas nassen Wetter immer eine Herausforderung das man die Bänder nicht am Boden schleift.
Jetzt habe ich mir nach langer Überlegung und einlesen eine Ergobaby Adapt besorgt.
Beim anpassen muss ich jetzt aber sagen das ich das Gefühl habe das mein Kind ins Hohlkreuz gedrückt wird und es ist auch relativ viel Luft zwischen Stoff und dem Rücken von meiner Tochter.
Kennt jemand das Problem?
Sie sitzt schön in der M Stellung. Und scheint auch grundsätzlich echt zufrieden zu sein in der Trage allerdings bereitet mir der Rücken etwas bedenken.
Ich hab auch das permanente Gefühl das die Träger rutschen würden. Was sie ja nicht machen
Weil das Gewicht auf der Hüfte sitzt.
Aber instinktiv macht man die Träger fester und das Kind kommt weiter ins Hohlkreuz.

Würde mich über andere Erfahrungen freuen.
Meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt.
Da ist ein runder Rücken ja schon noch sehr wichtig für die Entwicklung oder?

LG

Kommentare

  • Hab auch eine Ergobaby Adapt und bei uns war eigentlich nie Luft zwischen dem Rücken und dem Stoff. Hast du vlt eine Trageberatung in der Nähe oder eine Hebamme die beim Einstellen helfen könnte?
  • @sonnenkind123
    Nein nicht wirklich.
    Also es ist auch eher Luft bei den Schultern oben. Kommt das Vll davon wenn sie den Kopf halten vom abdrücken ?
  • Hast du die Nackenstütze noch nach innen geklappt? Oder außen? Oder hochgestellt?
    Ist dein Baby auf Kopf-Kuss-Höhe?
  • Nach außen.
    Geklappt
    Und ist auf Kuss Höhe
  • Hmm..hab nämlich schon gedacht, wenn die Kopfstütze nach innen geklappt wäre, würde es den Zwischenraum erklären. Du schreibst, dass du das Gefühl hast, dass die Träger rutschen. Hab meine Adapt so eingestellt, dass ich den oberen Quergurt nach dem Schließen nochmal ganz zusammen ziehe. Also die Träger wenn man von hinten auf den Rücken schaut fast wie ein X sind - falls das Sinn ergibt? Dann sitzen beide Träger super auf den Schultern. Vlt. Den Hüftgurt noch ein bisschen weiter rauf und die Träger dafür länger - dann sollte sich ein schöner runder Rücken beim Baby ergeben. Bin aber keine Trageberaterin und kann es schwer in Worte fassen 🙈.
    Applepie
  • Es gibt glaube ich auch von Ergobaby YouTube Videos die beim Einstellen helfen…
  • anianomanianom

    1,479

    bearbeitet 23. Februar, 16:01
    Du kannst auch die Ergobaby Adapt über Kreuz tragen. 😊 Das mochte ich am Anfang lieber beim Umstieg von der Mei Tei.

    Mittlerweile trage ich die Ergobaby aber „normal“, den Quergurt zwischen den Trägern habe ich maximal verkleinert und so lasse ich ihn auch, weil ich ihn ansonsten alleine hinten nicht mehr zusammenbekommen würde.
    Ich ziehe die trage dann do an: In der Hüfte zusammenclipsen, Baby rein, die Schulterträger (die bereits im Quersteg geschlossen sind) über den Kopf ziehen und dann jeweils seitlich vorne einclipsen.
  • anianom schrieb: »
    Du kannst auch die Ergobaby Adapt über Kreuz tragen. 😊 Das mochte ich am Anfang lieber beim Umstieg von der Mei Tei.

    Mittlerweile trage ich die Ergobaby aber „normal“, den Quergurt zwischen den Trägern habe ich maximal verkleinert und so lasse ich ihn auch, weil ich ihn ansonsten alleine hinten nicht mehr zusammenbekommen würde.
    Ich ziehe die trage dann do an: In der Hüfte zusammenclipsen, Baby rein, die Schulterträger (die bereits im Quersteg geschlossen sind) über den Kopf ziehen und dann jeweils seitlich vorne einclipsen.

    Über Kreuz habe ich auch schon probiert.
    Das taugt mir nicht so.
    Aber ich werde es mal so wie du probieren. Danke für die Antwort

  • Ich hab zu Beginn auch nur die Mei Tai von Fräulein Hübsch verwendet und nach ein paar Monaten haben wir uns zusätzlich die Adapt gekauft. Mir hat die Adapt am Anfang nicht so getaugt und ich musste mich an sie gewöhnen. Ich hatte das Gefühl, dass mein Kleiner viel natürlicher in der Mei Tai drin ist, weil sie sich wie ein Tragetuch seinem Körper anpasst. Das ist bei einer Trage wie der Ergobaby, die ja vorgeformter ist, natürlich etwas anders und nach der Mei Tai gewöhnungsbedürftig.

    Ich hatte zwar nicht das Problem mit der Luft dazwischen, aber meine Hüftknochen schmerzten anfangs vom Gurt. Über die Erklärvideos von Ergobaby hab ich's aber dann gut hinbekommen. Vielleicht sind ja da auch für dich gute Tipps dabei?

    Was mir geholfen hat, dass die Trage gut sitzt und sowohl für mich als auch den Kleinen angenehm ist:
    - Den Hüftgurt ganz eng ziehen, dann kippt das Baby auch nicht so nach hinten und der Hüftgurt reibt nicht so an der Hüfte. Irgendwo wurde es so beschrieben, dass der Gurt richtig sitzt, wenn man ihn so eng zumacht als würde man eine enge Jeans anziehen.
    - Die Schnalle bei den Schultern, wie schon @sonnenkind123 und @anianom geschrieben haben, ganz eng zuziehen. Außerdem kann man die nach oben und unten verrücken, sodass die Träger besser sitzen. Am besten lässt du die von jemand anderem mal an die für dich passende Stelle rücken während du die Trage schon trägst.
    - Die Seitenschnallen, die das Baby enger/weiter weg schnallen, sollen so viel ich weiß nicht zu eng gemacht werden.
    Applepie
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum