Ernährung für erhöhte Fruchtbarkeit

Hallo in die Runde,

ich konnte bisher keinen Thread zu der Thematik entdecken, deshalb jetzt dieser hier. Und zwar beschäftige ich mich in letzter Zeit einmal mehr mit Ernährungstipps zur Erhöhung der eigenen Fruchtbarkeit. Mich interessiert was ihr für Erfahrungen gemacht habt und ob ihr Lebensmittel empfehlen könnt?

Ich bin neulich durch einen Artikel auf eine interessante Studie gestoßen: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29080464/ Laut der Studie fördert das Kurkumin im Kurkuma die Fruchtbarkeit, in dem es positiv auf den Östrogenhaushalt einwirkt. Der komplette Artikel ist hier zu finden: https://www.sundt.de/blog/kurkuma-schwangerschaft/

Da ich mir selbst eine Schwangerschaft wünsche, finde ich das Thema sehr interessant. Für Anregungen bin ich gerne zu haben :)

Beste Grüße

Kommentare

  • @Juliane94 find ich sehr interessant, danke! Ich musste auch länger warten bis der Kinderwunsch in Erfüllung ging bei beidem war medizinisch aber alles Tiptop. Ich habe angefangen jeden morgen eine Avocado zu essen und Nachmittags Granatapfel mit Joghurt. Habe zusätzlich Vitamin D zu mir genommen und siehe da den 2. Monat wo ich es durchgezogen habe, hat es geklappt, ob es jetzt daran lag kann ich nicht sagen aber einen Versuch ist es Wert.
    LG
  • @Juliane94 habe auch ein nahrungsergänzungsmittel beim kinderwunsch eingenommen und es hat tatsächlich beim 1. mal geklappt (obs daran lag kann ich natürlich nicht sagen). ich nehms jetzt weiterhin ein, weils mir einfach gut tut und schaden kanns ja nicht ;)
  • Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege. Ich bilde mir ein gelesen zu haben, dass man Kurkuma in der Schwangerschaft unbedingt weglassen sollte. Jetzt frage ich mich wie man das dann handhabt? Hört man dann ab dem Eisprung auf damit?
    Bei meinem ersten Sohn hab ich auch laaange gewartet, was aber daran lag, dass ich vorher ewig mit der Pille verhütet habe. Jetzt gings schnell, hab aber vorher auch nicht mehr hormonell verhütet.
  • Wir haben auch etwas länger gebastelt! Hab in der Zeit verschiedene Teemischungen aus der Apotheke getrunken! Ob das schlussendlich geholfen hat 🤷‍♀️!
    Wenn du aber schon etwas dafür tun möchtest, sollte auch der Partner miteinbezogen werden! Meiner hat damals von meiner Frauenärztin etwas verschrieben bekommen!
  • jennyrrjennyrr

    1,093

    bearbeitet 21. März, 21:32
    Hier ein Beitrag zu Kinderwunsch mit Kurkuma und Gerstengras, gibt wenn man danach sucht sehr viele Berichte und Beiträge dazu ☺️zwergensache.com/blog/kinderwu…
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum