Ab welcher SSW hattet ihr typische Anzeichen oder Beschwerden?

anianomanianom

765

bearbeitet 19. Januar, 12:39 in Schwangerschaft
Hallo! :)

Ich würde gerne von euch wissen, ab welcher SSW ihr eindeutig der Schwangerschaft zuordenbare Anzeichen oder gar Beschwerden hattet? Ich meine jetzt also nicht solche, die kurz vor NMT auftreten und auch als individuelles PMS durchgehen hätte können...

Und welche waren das und wie lange haben diese angehalten? o:)

Kommentare

  • Übelkeit war glaub ich so ab der ca. 9./10. Ssw bis zum 4. Monat.
    Ziemlich Zeitgleich Blähbauchgefühl und spannende Brüste
  • Also ich habe genau bei 4 0 das erste mal das Gefühl ich muss mich übergeben. Mich hat die Übelkeit und Schwindel bis zum Schluss verfolgt. Mein Partner wusste es schon vor mir, er meinte ich hatte ziemlich am Anfang schon geschwollene Brüste und war echt müde... mir selbst ist das nicht aufgefallen.
  • Oja stimmt, die Müdigkeit 🙄🙈 war bei mir dann ab dem 4./ 5. Monat besser. Davor hätt ich gefühlt den ganzen Tag schlafen können 😆
  • Müdigkeit und Schwindel so ca ab der 6.Ssw bis zur 11.
    Dann kam die Energie zurück.
  • Mir ist als erstes aufgefallen, dass ich total viel aufstoßen musste und das die Brüste total empfindlich waren. Am Wochenende hatte ich dann auch schon den positiven Test :)

    Schlecht war mir im ersten Trimester nie, dafür hatte ich viel Sodbrennen und war ständig müde. Das wurde dann aber dank der Eisentabletten besser.
  • Übelkeit und vor allem extreme Müdigkeit fingen bei mir so in der 7. Woche an musste mich aber nicht übergeben sondern hatte mehr Brechreiz, konnte weniger essen und war sehr schlapp. Ab der 14. Woche war es dann deutlich besser und nur bei deftigen Speisen oder stark gewürzten Dingen hatte ich Magenschmerzen, das geht eigentlich bis jetzt so. Und was bei mir hormonbedingt der Fall war: ich hatte wieder Migräne. Bis zur ca. 17 Woche hatte ich wieder vermehrt Anfälle die aber dann auch wie verschwunden waren.
  • Ich hatte in der Woche vorm Test schon so Brustspannen und extrem müde war ich auch. Das dürfte so 4+0 gewesen sein. Übel war mir nur, wenn ich 1 Gabel zu viel gegessen habe. Ich konnte sowieso wenig essen (bis heute). Ab der 13. Woche war das Brustspannen plötzlich weg, auch die Müdigkeit hat mich verlassen. Allerdings bin ich jetzt, 19+4, wieder sehr müde. Muss oft Pausen machen und mich hinlegen weil mein Rücken und mein Bauch schon ziemlich ziehen anfangen.
  • Ich hätte nie Schwangerschaftstypische Beschwerden. Zumindest nicht die ersten paar Wochen oder Monate. Mir war nie schlecht, ich hatte keine Probleme mit irgendwas, ich war halt einfach "nur" schwanger. Ich hab zwei gesunde Kinder und hatte zwei sehr schöne, unkomplizierte Schwangerschaften. Ich will damit nur sagen: nur weil man keine Symptome hat, muss das nix heißen.
    Sunny04Verda
  • Bei mir kam die Übelkeit und die Müdigkeit in der 8SSW. Die Müdigkeit ist ca. Seit der 13. Woche weg und die Übelkeit bin ich erst seit gestern los(12+5).
  • In der 2. Schwangerschaft konnte ich ab der 6. Woche ohne Mittagsschlaf nicht mehr leben 😂
    Das war dann aber auch schon das einzige
    In der 1. Schwangerschaft (leider eine Fehlgeburt) taten mir in der 4. Woche die Brüste schon sehr weh, PMS hatte ich davor allerdings nie, also wars sehr eindeutig
  • Übelkeit fing so um die 9./10. Woche an und ging mal mehr mal weniger bis in die 18. Schwangerschaftswoche (hatte ständig Brechreiz, wenn ich Fleisch gesehen oder gerochen habe. Mein Lieblingsweichspüler hat aufeinmal so gestunken kann ich heute auch nicht mehr leiden ist so geblieben 😅). Brüste taten sooo höllisch weh, fing aber früher an so 6. Woche, da wusste ich schon das ich schwanger bin. Und totaaaal Müde war ich als hätte ich Grippe. Kopfschmerzen hatte ich auch starke im zweiten Trimester. Die Übelkeit kam dann wieder zum Schluss (36.SSW bis zum Ende).
  • bearbeitet 20. Januar, 09:09
    Kind 1:
    In SSW3/4 hatte ich extremes Ameisenlaufen am ganzen Körper, was zwar kein klassisches Anzeichen für eine Schwangerschaft ist, aber laut meinem Gyn sicher hormonell bedingt war. SSW4/5 hatte ich starkes Ziehen in der Brust, was ich davor so noch nie hatte. Ab SSW7 kam die Übelkeit und starke Müdigkeit.

    Kind 2:
    Ab SSW7 Übelkeit und starke Müdigkeit.
  • Ein paar Tage nach es hatte ich sehr empfindliche brustwarzen (hatte ich zuvor noch nie als pms) die geblieben sind. Auch war ich gleich mal anfangs sehr müde, das könnte aber auch an corona gelegen haben 😅. Ul ziehen hatte ich dann so ab ssw 5
  • bearbeitet 20. Januar, 11:19
    In meiner 1. SS hatte ich eigentlich ständig das Gefühl, dass die Mens kommt. Aber der 7. Woche etwa dann starke Übelkeit bis zur 12. sowie Geruchempfindlich, insbesondere Café fand ich ekelhaft.
    Ab der 12. Woche war ich absolut fit und hatte nichts mehr.

    Jetzt bin ich gerade in der 5. Woche, gelegentlich Brustspannen und hin und wieder das Mens Gefühl.

    Ich dachte ja man wird entspannter, aber ich bin jetzt genauso ängstlich wie beim 1. Mal 🙈
    _sarah_
  • Dani2511 schrieb: »
    Ein paar Tage nach es hatte ich sehr empfindliche brustwarzen (hatte ich zuvor noch nie als pms) die geblieben sind.
    War bei mir auch so und ich halte das bei mir selbst für ein relativ zuverlässiges sehr frühes Anzeichen. Die bleierne Müdigkeit ist bei mir erst etwas später gekommen.

    Ab Ende der 6. oder Anfang der 7. Schwangerschaftswoche kamen dann noch Übelkeit und Erbrechen dazu. Was leider bis Anfang der 17. Woche recht intensiv geblieben, dann aber ebenso plötzlich verschwunden wie aufgetaucht ist.
  • Also bei mir wars mein Freund, der gemeint hat, meine Brüsten sind vieeeel größer als sonst 🤣🤣🤣 ..da hab ich noch auf meine Tage gewartet. Das gab mir dann zu denken und dann hab ich zweimal positiv getestet 🤣🤣🤣 bin jetzt 6. Woche, Brust tut oft weh und Unterleib ziehen. Schlecht is mir gar nicht, war mir aber in der ersten SS auch nie 😅
  • Ich hatte relativ bald ziemlich lang Ohrensausen und ständig das Gefühl nachts Herzklopfen zu haben!
    Ab ca. 8. Woche war mir dann ganze 2 Monate richtig übel, ohne Erbrechen!
    Zum Schluss hin, war ich dann spätestens gegen 19:30 fertig fürs Bett 😴😴😆
  • In meiner 1. SS hatte ich eigentlich ständig das Gefühl, dass die Mens kommt. Aber der 7. Woche etwa dann starke Übelkeit bis zur 12. sowie Geruchempfindlich, insbesondere Café fand ich ekelhaft.
    Ab der 12. Woche war ich absolut fit und hatte nichts mehr.

    Jetzt bin ich gerade in der 5. Woche, gelegentlich Brustspannen und hin und wieder das Mens Gefühl.

    Ich dachte ja man wird entspannter, aber ich bin jetzt genauso ängstlich wie beim 1. Mal 🙈

    Ich bin heute in der 5. Woche angekommen. Dieses unmögliche Gefühl, als würde die Mens jeden Moment kommen habe ich auch. Ist anscheinend ganz normal, macht mich aber noch wahnsinnig 😅
    Geruchsempfindlicher bin ich auch und seit gestern spannen die Brüste.
    DieTBianca_K
  • _sarah_ schrieb: »
    In meiner 1. SS hatte ich eigentlich ständig das Gefühl, dass die Mens kommt. Aber der 7. Woche etwa dann starke Übelkeit bis zur 12. sowie Geruchempfindlich, insbesondere Café fand ich ekelhaft.
    Ab der 12. Woche war ich absolut fit und hatte nichts mehr.

    Jetzt bin ich gerade in der 5. Woche, gelegentlich Brustspannen und hin und wieder das Mens Gefühl.

    Ich dachte ja man wird entspannter, aber ich bin jetzt genauso ängstlich wie beim 1. Mal 🙈

    Ich bin heute in der 5. Woche angekommen. Dieses unmögliche Gefühl, als würde die Mens jeden Moment kommen habe ich auch. Ist anscheinend ganz normal, macht mich aber noch wahnsinnig 😅
    Geruchsempfindlicher bin ich auch und seit gestern spannen die Brüste.

    Ich habe jetzt seit 5+4 auch noch Übelkeit. 🤢 und bin sehr sehr müde.

    Und ja, mir ekelt vor vielen Gerüchen 🤢
  • Ich war gleich mal sehr geruchs- und geschmacksempfindlich, hatte aber nie ein Übelkeitsgefühl. Im Gegenteil hatte ich richtig guten Appetit! (und hab dw. das Kochen in der SS besonders celebriert 😂)

    Ich war dafür müde, emotional und hatte immer sehr komische Träume. 🤪
  • Oh- um auf die Frage einzugehen: "typische" Schwangerschaftszeichen hatte ich so gesehen kaum. Müde, emotional und geruchsempfindlich war ich aber von Anfang an.
  • die übelkeit begann in der 7. ssw und das ging bis zur 20.ssw .... davor hatte ich garnix :)
  • Ab Woche 8 Übelkeit bis zur 14. Woche..
    Das war echt mies..
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum