Erfahrung mit Diagnose "Double-Bubble"

Guten Morgen!
Da man im Internet Forentechnisch nur wenig findet meine Frage:
Hat jemand Erfahrungsberichte bzgl. "Double-Bubble"?!
Bin Ssw 21+2 u. bei der Vorsorge wurde es festgestellt! Muss morgen zum Organ-Screening um näheres abzuklären....

lg Kathi

Kommentare

  • Hallo Kathi,
    Mir ist genau letzte Woche das Gleiche passiert. In der Kontrolle von der ssw19 wurde etwas wie eine zyste gefunden, 3 Tage später war ich bei einer Kontrolle (eine Art Organscreening aber einfacher, weil das Baby noch zu klein ist) und die Ärztin meinte, es ist eine Darm Verstopfung.
    Uns beiden wurde Blut genommen. Die Ärztin will herausfinden, ob wir Träger von cystischer fibrosis sind (Option 1).
    Die andere Möglichkeit wäre eine Fehlerbildung und sollte regelmäßig kontrolliert werden. Wenn das so wäre, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Baby gleich nach der Geburt operiert werden muss. Es könnte auch sein, das alles mit dem wachsen sich verbessert... Wäre schön, keine Ahnung, ob das oft passiert...
    Es tut mir Leid, dass du dieses Problem auch hast. Ich bin positiv aber manchmal ist es schwierig. Als Tip: versuche nicht zu viel zu googlen... (ja, ich weiß...). Wichtig ist, dass du einen guten Arzt hast und du ihm vertraust!
    Alles gute und viel Kraft!
    Glg
  • Hi Farn!
    Danke für deine Antwort!
    Beim Organscreening wurde nun bei mir festgestellt, dass es sich um kein Double Bubble sonsern um eine multizystische Niere handelt! Und wie du geschrieben hast wird dies nun engmaschig kontrolliert! Positiv bleiben klingt auf alle Fälle gut! Ich wünsche auch dir/euch alles Gute!!!
    Grüße!
  • Hallo Kathi,
    Danke für deine Antwort! Ich hoffe, es geht euch gut.
    Ich war diese Woche wieder bei der Ärztin und sie hat das organscreening gemacht. Das Problem im Darm vom Baby ist von selbst verschwunden!!! Und die zystische Fibrosis ist auch praktisch ausgeschlossen, da wir keine Träger sind. Wir sind sehr glücklich, eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass eine op nach der Geburt stattfinden muss... Jetzt heißt es nur, das Baby wird nach der Geburt in dem Bereich genauer untersucht werden. Es ist wichtig zu wissen, ob der Darm ordentlich funktioniert oder ob er einen Schaden hat. Auf jeden Fall alles ist so gut wie möglich gegangen.
    Ich hoffe, bei euch verbessert sich auch das Problem mit den Zysten! Ich halte euch die Daumen : )
    Ganz liebe Grüße!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum