6. Monat Schwanger kein/kaum sichtbarer Bauch

bearbeitet 2. 12. 2020, 10:30 in Schwangerschaft
Hallo meine Lieben,

ich wollte mich mal erkundigen, ob es noch jemanden mit demselben "Problemchen" gibt.

Ich bin derzeit in der 20. SSW, mein errechneter Geburtstermin ist der 23. April 2021 und ich würde so gerne, meinen Bauch stolz präsentieren, allerdings habe ich leider absolut keine Möglichkeit dazu, weil mein Bäuchlein nur manchmal zu erahnen ist (z.B.: wenn ich super viel gegessen habe, und selbst da sehe ich so aus, als ob ich eben einfach nur zu viel gegessen hätte). Ich muss dazu sagen, ich habe eine sehr durchschnittliche Figur und habe bis vor einiger Zeit regelmäßig (4x die Woche) Kraftsport betrieben, mittlerweile aber doch seit gut 2 Monaten nicht mehr (da ich wirklich super faul geworden bin :D ). Es kann wohl also nicht an "zu viel" Gewicht liegen.

Versteht mich nicht falsch ich will nicht jammern, ich bin glücklich, dass unser Wunschbaby unterwegs ist und, dass ich die Schwangerschaft soweit ganz gut meistere und kaum mit richtigen Problemen zu kämpfen habe, aber wenn man dann schon von Kollegen und/oder Freunden darauf angesprochen wird, und einem geraten wird mehr zu essen ist es halt auch nicht einfach. Man beginnt sich Gedanken zu machen, wird traurig, wenn Bekannte, die einen späteren Geburtstermin haben auf ihren wundervollen Bauch angesprochen werden...

Was habt ihr gemacht, um euch die teils unbegründeten Sorgen ein wenig zu nehmen?

Kommentare

  • Das wichtigste überhaupt: Bitte lass dir von anderen nie etwas einreden! Dein Bauch ist weder zu klein noch zu gross. Die Leute reden viel und da muss man von Anfang an auf Durchzug schalten. 😎
    Für dich: Du bist erst im 6. Monat, dh dein Bauch hat noch genug Zeit zu explodieren 😅 das ist bei vielen so, dass er erst später wächst u dann rapide. ☺️Bei mir war es das Gegenteil: mein Bauch war den anderen zu gross u meinten da sind Zwillinge drinnen 😂 ende 6. Monat bin ich stehen geblieben u mein Bauch war ganz normal!
    marinabrnk
  • Bitte hör nicht auf die Leute. Egal was man macht es ist sowieso falsch. Ich durfte mir auch anhören mein Bauch wäre lächerlich klein. und eben auch ich muss mehr essen bla bla.. Von hinten hat man gar nicht gesehen dass ich schwanger war bis kurz vorm ET.
    Ist der Bauch zu groß sagen die Leute man hat einen viel zu großen und man muss aufpassen. 5zrzyavese26.jpg
    so sah mein Bauch ende 20 Woche aus.

    Dann war das Baby da kamen so Kommentare wie "viel zu klein ist ja winzig". Wenn man vielleicht kein 2-3 Tage altes Baby jemals gesehen hat. Sind auch winzig. War aber 51 cm und 3,5 kg also ganz normal. So Sachen werden jetzt leider oft auf dich zu kommen. Man macht sowieso alles falsch stillt man, gibt man Flaschi... Versuch es auszublenden.
    marinabrnkeliane
  • bearbeitet 2. 12. 2020, 10:41
    @Babsilein592

    Danke für die schnelle Antwort! ☺️

    Gut zu wissen, dass sich die Leute wohl auch die Mäuler zerreißen, wenn von Beginn an ein Bäuchlein zu sehen ist. 🙄

    Na dann, hoffe ich auf Ende 6. Monat, dass da mein Bauch vielleicht "explodiert"! 😅
  • Mach dir keinen Kopf darüber, Bäuche sind so individuell wie jede von uns
    Meinen Bauch hat man bis zur 30. Woche auch nicht wirklich gesehen, da meinten meine Kollegen immer ich bin erst in der 20 Woche oder so

    Letztens meinte der Onkel meines Freundes ich sehe eher aus wie in der 15. Woche 😂

    Seit der 30. Woche merkt man jetzt allerdings, dass er brav wächst, mir kommt er allerdings immer noch recht klein vor

    Wenn man gute Bauchmuskeln hat, und die wirst du vermutlich haben, wenn du viel Kraftsport gemacht hast, ist es auch normal, dass man den Bauch erst später sieht, weil die Muskeln viel zusammenhalten sozusagen
    marinabrnk
  • Habe auch eine Bekannte die etwas übergewichtig ist bei ihr hat man auch lang gar nicht gemerkt dass da ein Babybauch sein könnte.
  • bearbeitet 2. 12. 2020, 10:41
    @fraudachs

    Wahnsinn, die Leute können so doof sein! Traurig eigentlich, wenn man bedenkt, dass man gerade, den wohl wundervollsten Teil seines Leben hat 🙄

    Also ich finde dein Bäuchlein 20 + 5 echt wunderschön, würde ich mir auch wünschen 😍 Aber ich hoffe auf die Zukunft!

    Schade, dass manche sich nicht einfach mit einem freuen können und sich solche doofen "Kommentare" nicht sparen können, dein Baby hatte eindeutig eine ganz übliche Größe sowie Gewicht 🤔

  • ich hatte auch die ersten Monate fast keinen Bauch, und ich bin sportlich schlank und dann ab der 25. SSW is er bei mir explodiert und schlussendlich war mein Riesenbaby 55cm groß und 4100g schwer

    mach dir keinen Kopf, solange der Arzt sagt dass alles passt, kanns dir egal sein was andere sagen

    eh wurscht wies is, die Leute müssens immer kommentieren, mein Bauch war schlussendlich ab dem 7. Monat so gigantisch dass die Leute ständig dachten ich würde in den nächsten Tagen entbinden oder ich würd Zwillinge bekommen
    mir is in der Schwangerschaft aufgefallen dass der Bauch dann irgendwie wie ein allgemeines Gut wahrgenommen wird und sogar Fremde beginnen deinen Bauch zu bewerten bzw ihre Gedanken dazu zu äußern, ungefragt versteht sich (waaas, Sie sind erst im 7. Monat? / Bekommen Sie Zwillinge? / ooh is ja bald soweit oder? / Schon im 5. Monat? Man sieht ja gar nicht viel usw)

    keine Ahnung warum da Leute immer so ein Bedürfnis dazu haben ständig ihren Senf dazuzugeben bei Schwangeren

    du musst einfach lernen sie reden zu lassen und es einfach zu ignorieren, wie gesagt, das wichtigste is dass die Werte bei den Kontrollen passen und dein Arzt sagt dass der Zwerg gesund is, alles andere is komplett egal ... lass die Leute reden
    marinabrnkeliane
  • @ParamedicGirl

    ja, mich schauen die Leute auch immer ganz erstaunt an, wenn sie nachfragen, in welchem Monat ich nochmal genau bin 😂

    Das mit den Bauchmuskeln habe ich mir auch schon überlegt, allerdings hat man die bei mir nie definiert gesehen, höchstens einen leichten Ansatz aber das könnte durchaus auch eine Möglichkeit sein 🤷🏻‍♀️
  • @marinabrnk danke. Wird sicher bei dir auch noch kommen.
    ich hatte am Anfang eher Probleme mit dem Bauch. Wollte ihn gar nicht so herzeigen und hab viel weite Sachen angezogen. Erst später gegen Ende bin ich stolz damit rumgegangen.
  • @Hoppala

    Man merkt, die Leute denken nicht, bevor sie reden! 😂

    Danke für deine Antwort, das hat mir meine Besorgnis zumindest ein bisschen genommen ☺️
  • @fraudachs

    ist ja auch okay, manche wollen es wirklich stolz präsentieren und manche wollen, den Babybauch halt lieber verstecken, ich finde beides voll in Ordnung. Das heißt ja nicht, dass man sich weniger auf das Baby und die kommende Zukunft freut, leider verstehen das auch nicht alle 🤷🏻‍♀️

  • Ich würde mir da drüber keine Gedanken machen an deiner Stelle :) Solange mit dem Baby alles in Ordnung ist, ist der Bauch zweitrangig.

    Ich bin in der 19ten SSW und hab dafür einen Bauch wie andere im 8ten Monat xDDDD bin aber auch generell sehr - sagen wir mal - kräftig ;)
  • @Kampfkeks War bei mir auch so, viele Leute, dachten, ich hätte einfach nur stark zugenommen, das war auch sehr schön. :D
  • elianeeliane

    1,292

    bearbeitet 2. 12. 2020, 12:15
    Bei mir hat man ewig nichts gesehen, musste mir auch ständig Kommentare dazu anhören dass ich gar nicht schwanger aussehe. Eine Arbeitskollegin hatte zwei Wochen nach mir ET und ihr Bauch war immer gefühlt schon doppelt so groß wie meiner. Aber solange bei den Untersuchungen alles gepasst hat, war mir das vollkommen wurscht 😊 Es hat auch durchaus seine Vorteile wenn der Bauch lange klein ist. Ich hab bis zum Schluss trainiert, konnte mehrere kilometerlange Spaziergänge machen ohne dass es zieht und zwickt, auch beim Sex war der Bauch erst in den letzten 5-6 Wochen "im Weg" 😂 da hab ich dann aber noch eine richtig schön große Kugel bekommen und ganz viele tolle Babybauchfotos gemacht.
    Die Zeit wo du ihn präsentieren kannst wird kommen, ganz bestimmt 😊

    Das war mein Bauch in der 27. SSW 🤷 da hat mans endlich einigermaßen gesehen: 2hdfpt8oi4lw.jpg
  • @whataboutme ich muss auch sagen, ich hab voll schnell zugenommen, obwohl ich nicht anders gegessen hatte als sonst - und hab dann schon in den ersten Wochen nur noch Leggings getragen, weil mir die Knöpfe so unerträglich waren *gg*

    Aber wie ein Babybauch sieht es eigentlich noch immer nicht aus. Scheinbar drückt mein Zwerg sämtliche Innereien Richtung Magen rauf *lol* da oben hab ich eine richtige Kugel, statt unten, wo eigentlich das Baby sitzt xDD
  • Knöpfe von Hosen halte ich auch schon lange nicht mehr aus. Grundsätzlich passe ich aber auch jetzt in der 21. Woche noch in meine normale Kleidung, einschließlich Hosen. Habe das erst vorgestern getestet.

    Mein Bauch ist eher klein und unscheinbar, scheint aber auch ein Stück weit familiäre Veranlagung zu sein. Der Knirps ist dafür scheinbar eher groß - das muss also in so einem frühen Stadium auch nicht zwingend zusammenhängen.

    Ängste oder Sorgen habe ich gar keine. Ich genieße es noch auf dem Bauch schlafen zu können, solange es noch geht. :D
  • Bei mir war in den 3 Schwangerschaften auch genau so. Ich hatte keinen Bauch und das bis zu der 30.SSW.. Ich habe trotzdem 3 wunderschönen gesunden Kinder auf die Welt gebracht <3<br> Also mach dir darüber kein Gedanken und genieß deine Schwangerschaft.
    lg
  • Ich hatte bei meiner ersten ss auch kein Bauch, das kam dann im letzten Drittel schlagartig u zum Ende hin konnte ich nich mal mehr meine Schuhe anziehen 😅 in der zweiten ss meinte auch jeder mein Bauch sei zu klein, aber ich war froh das er aich erst zum Ende hin richtig groß wurde 🙈 ich versteh dich gut, dass du dein Bauch zeigen möchtest, man ist ja stolz darauf ein kleines Wunder in sich zu haben. Hab etwas Geduld, dein Bauch wird sicher bald gut zu sehen sein. 🌼
  • Hallo, mach dir bitte keine Gedanken.Ich hab in beiden Schwangerschaften erst ab SSW 30/32 an Bauchumpfang zugelegt. Diese Sprüche: warum ist dein Bauch so klein? Nerven einfach nur. War dann ganz verunsichert. Hab mit meiner FA darüber gesprochen, die meinte, er ist ganz normal. Wenn die Leute nix anderes sagen können, dann kommen‘s einem mit dem. Ich schick dir noch ein Foto aus meiner 23 SSW und meiner 38 SSW da sieht man es. Meine Kids hatten 3760g und 3650g, also alles andere als wenig. Aja und die, die meinte,ich hätte einen kleinen Bauch, weil ihrer riesig war, da hatte das Baby 2850g. Genieß deine Schwangerschaft. a5d775c0-3557-11eb-83d2-a5dc72cd5ca8.jpega6027d60-3557-11eb-83d2-a5dc72cd5ca8.jpeg
  • Beides von heute - 20+3. Einmal mit eingezogenem Bauch (geht noch halbwegs) und einmal mit rausgestecktem Bauch.

    vjc1izqca3n4.jpeg
  • Du hast ja noch ein bisserl Zeit, vielleicht „explodiert“ der Bauch noch. Und wenn nicht, ist das auch nicht total ungewöhnlich oder etwas dass dir Sorgen machen sollte.
    Die Leute finden sich eh so und so was worüber sie blöd reden können 🤭

    Hat auch nichts mit viel/wenig essen zu tun. Ich hab mit 80kg gestartet, war zwischendurch auf 72 runter und hab jetzt so 76-77kg (in der 35.SSW)
    Mein Bauch ist trotzdem gewachsen 🤷🏼‍♀️
    Also nicht mehr essen in der Hoffnung, dass dann ein Babybauch kommt, aber das hast du eh sicher nicht vor 😁
  • Es ist echt so unterschiedlich, aber wie viele oben schon beschrieben haben sind ganz gesunde und unterschiedlich große Babys rausgekommen.
    Ich kenne es eher in die andere Richtung: war vor der SS sehr schlank und sportlich, aber man sah sehr bald meinen Bauch (also meine Bauchmuskeln haben hier nicht geholfen 😉), und jetzt in der 34. SSW kommt er mir schon so extrem riesig vor (sonst ist nur der Busen gewachsen, aber alles andere ziemlich gleich geblieben). Aber auch bei mir gab es Schübe und dann wieder Pausen, in denen sich eine Zeit lang kaum was verändert hat.

    Und da er doch recht schnell groß war, war ich wahrscheinlich schneller als andere bei manchen Sportarten, usw. eingeschränkter - vielleicht ist das ja ein kleiner Trost für dich, dass du länger uneingeschränkt Sport machen kannst. 🙂

    Kommentare von anderen kommen leider dauernd ungefragt - egal ob man einen kaum sichtbaren Bauch hat oder er riesig ist. Ich halte mich da mittlerweile nicht mehr zurück, wenn die kommen. Letztens fragte mich glatt jemand, ob ich denn nicht doch Zwillinge bekomme - meinte dann: "Hm, ich könnte meinen Gynäkologen bitten, dass er nochmal genau nachschaut, weil ein [Beruf des Bekannten] glaubt, dass da doch eins mehr drin ist." Die Message ist angekommen. 😉
  • Zu mir hat sogar die Ordinationsgehilfen von meinem Gyn bei der vorletzten Untersuchung gesagt, endlich sieht man dass sie schwanger sind, fand ich irgendwie unpassend. Aber grdstzl wars mir egal, gesundheitlich hat alles gepasst bei mir und beim Baby und das ist ja das wichtig!!
  • Danke euch allen, die mir über ihre eigenen Erfahrungen berichtet und mir „Mut“ zugesprochen haben!!! ☺️🥰

    Ich war am Donnerstag beim FA und hab ihm von meinen Erlebnissen mit den Kollegen erzählt, daraufhin meinte er, dass ich diese Spezialisten einfach ignorieren soll denn meinem Baby geht’s gut, es hat die Größe die es jetzt haben soll und auch mein Bauch wird noch wachsen und wenn nicht, ist auch das nicht schlimm, denn wie viele von euch auch schon geschrieben haben: Jede Schwangerschaft und jeder Körper ist individuell 🙈
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum