Sachen packen für Geburt & so

Hi :)
Ich bin jetzt in der 32ssw. Mein Zwerg liegt völlig entspannt und glücklich in BEL. Also wenn ich pech habe wirds wohl ein geplanter Kaiserschnitt, den ich nie wollte.
Hier zu meiner eigentlichen Frage:
Ab wann soll die Krankenhaustasche gepackt sein? Muss die bei vermutlich normaler Geburt & geplanten Kaiserschnitt nicht anders gepackt sein?

Die Hebamme im Geb. vorbereitungskurs meinte schon letzte Woche wir sollen packen. Bin überfordert hahaha...

Zweite Frage - Wickeltasche:
Vor der Geburt oder danach packen? Wenn vorher muss die auch mit ins Spital?

Danke 😅

Kommentare

  • Also ich hatte eine ungeplant Geburt, es wurde nur alles nachgebracht. Sachen für den Zwerg, für mich zum anziehen. Wickeltasche wirst du wahrscheinlich nicht brauchen, im KH gibt's endlos Windeln 😉
    Springjunkie
  • Ich hab meine Tasche erst ganz kurz vorher gepackt. Wenn ich mich recht erinnere, direkt bevor wir uns KH gefahren sind (spontane Geburt).
    Grob gesagt brauchst du bequemes Gewand und Toiletttasche für die paar Tage. Evtl Beschäftigung (Zeitschrift, Tagebuch, Handy Ladegerät o.ä.). Wickeltasche und auch Gewand fürs Baby ist nicht nötig, das gibt's alles im Krankenhaus. Auch Stilleinlagen, Wundsalbe, Pflegeprodukte etc.
    Erst zum Heimfahren brauchst du dann Gewand fürs Baby. Aber das könnte ja der Papa inzwischen auch vorbeibringen.
    Alles Gute für die letzten Wochen und vielleicht mag sich dein Zwerg ja noch drehen 😊
    Springjunkie
  • Eine XXL Jogginghose! Das war meine Rettung nach dem Kaiserschnitt, hab sie 2Tage danach von meiner Mam bekommen.
    Toilettenartikel, eine eigene Decke fürs Baby ist auch praktisch. Viel mehr brauchst du nicht
    Springjunkie
  • Wickeltasche würd ich nicht mitnehmen. Fürs baby reicht ein Outfit zum nachhause fahren und eventuell was hübsches, falls ihr im Krankenhaus Fotos machen wollt. Sonst gibt's e die Krankenhaus Kleidung - auch für dich, aber ich persönlich wollte schon am zweiten Tag nicht mehr im Krankenhaus nachthemd herumlaufen. Eine bequeme jogginghose und weite T-Shirts, mit denen man auch stillen kann (muss nicht unbedingt ein stillshirt sein) fand ich bequemer. Ich hatte außerdem ein maxi-kleid aus elastischem stoff mit stillfreundlichem (tiefen) Ausschnitt, das hab ich die ersten Wochen nach der Geburt ständig angehabt. Ich hatte keinen ks, hab's aber trotzdem geliebt.

    Alles Gute für die Geburt!
    Springjunkie
  • Ich hatte eine Kliniktasche mit allem möglichen Zeugs mit, im Endeffekt brauchte ich so gut wie nix davon.
    BH war nicht drin, den brachte mir mein Freund (Brustwarzen können manchmal wehtun, wenn sie frei schweben unter dem KH-Kittel).
    Für die Geburt war 1 Müsliriegel drin, den hab ich tatsächlich gebraucht 😄
    Springjunkie
  • Ich habe auch viel zu viel eingepackt und davon habe ich die Hälfte nicht gebraucht.
    Was ich auf jeden Fall empfehlen würde sind Stilleinlagen. Ich war innerhalb kürzester Zeit klatschnass von oben bis unten. Das war ziemlich unangenehm
  • delphia680delphia680 Symbol

    11,393

    bearbeitet 3. Juni, 20:23
    Schau mal hier auf #schwanger.at gibt's nützliche Checklisten

    https://www.schwanger.at/checklisten.html
  • Ich hatte zwar keinen KS, aber ich habe folgendes eingepackt:

    Toilettartikel
    Bequeme Kleidung für mich
    Beschäftigung (Handy, Ladekabel, Buch)
    Ein paar Snacks
    Bademantel
    Hausschuhe
    Socken
    Und die Dokumente für die Geburtsurkunde des babies

    Kleidung fürs Baby zum nachhause fahren hat mein Freund dann am Entlassungstag mitgebracht.

    Alles andere gibt's im Spital 😊
  • Auch ich habe vorher keine Tasche gepackt- ABER Wochen vorher meinen Partner geschnappt und ihm gezeigt was er wo findet und dann bitte einpacken soll. Allein hätte er mir nicht mal eine Tasche gefunden. :)
    Springjunkie
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland