Familienbett - Papa rausgeworfen aus Angst um Tochter

MiniMeMiniMe

361

bearbeitet 2. 06. 2013, 22:54 in Familie, Freunde & Eltern
Hab unseren papa schon rausgeworfen um unser mädi zu schützen aber ich hab solche angst vorm plötzlichen kindstod --- wie seht ihr das?

Kommentare

  • Hast du Angst er könnte sich auf sie drauf legen? Sowas wird nicht passieren!! Das ist der innerliche Instinkt dass er auch im Schlaf aufpasst!!
    So hart es klingt, aber den kann man nicht verhindern!!! :( ich hatte auch totale Angst davor und werd's auch diesmal sicher wieder haben aber die genauen Ursachen dafür kennt man leider noch nicht
  • Habe gelesen das die Gefahr im Familienbett höher ist...
  • Warum schläft sie dann nicht in ihrem eigenen Bett?. Ich persönlich würde meinen Mann nie aus seinem Bett schmeißen.
    TabbyMewbabyIsabella_
  • würd ich auch nicht! sie wissen ja nicht mal woher der plötzliche Kindstod kommt das sind eher Mutmaßungen die sich alle paar Jahre ändern
  • Würde das baby auf sein bettchen schlafen lassen !alles gute
    baby
  • Sowas passiert nicht mehr sooft wie alle glauben brauchst keine angst haben und leider selbst wenn kann ma nix ändern
  • Sie wissen ja nicht woher es kommt
    Was ist mit beistellbett funktioniert bei uns jetzt super
    Ich würd ihn wieder ins bett holen sonst habts noch ne ehekrise
  • was hällst von einem Beistellbettchen?
  • Ich bin Familienbettlerin aus Leidenschaft ;) allerdings würde ich meinen Partner nie, nie, niemals aus dem Ehebett werfen.

    Ich würde dir raten, dich mit deinem Partner zusammenzusetzen und darüber zu reden. Wahrscheinlich fühlt er sich nicht sehr wohl dabei, einfach ausgelagert zu werden?!
    Und zum plötzlichen Kindstod: dazu gibt's verschiedene Meinungen, solange dein Partner nicht unmittelbar raucht, Drogen oder Schlaftabletten nimmt oder Alkohol getrunken hat, würde ich mir da nicht soooo einen Kopf drum machen!
    babyhamstermama
  • würd ihn auch wieder reinlassen ;)
    plötzlicher kindstod wird angeblich verringert, wenn das baby einenschnuller hat. aber genauso wie mit dem familienbett sind das alles nur mutmaßungen!!!
  • Oder du kaufst dir so eine atemkontrolle, sowas gibt's ja oder ;)?
  • ja und die atemkontrollen neigen im Tiefschlaf zum alarm schlagen und dann bekommst 3 mal in der nacht an halben herzinfarkt... mein freund hatte das vom KH bekommen bei seinem jüngsten nach 3 Tagen haben sies gelassen weil das immer losgegangen ist, das war aber ein gerät vom KH kein Artikel den man so zu kaufen bekommt
  • wenn unser zwerg im bett schlaft, muss mein man rüber rutschen, ich lieg in der mitte und noah neben mir :D ich trau meinem auch ned, denn der hat den tiefschlaf glaub ich erfunden.

    sids passiert, oder passiert nicht. meine hebamme meinte, dass wenn das kind zu atmen aufhört, merkst dus nicht. egal wie weit es von dir weg liegt. das passiert einfach.
  • Wir hatten das "piepserl" vom Spital, des man klebt, und das hat meiner Schwester das leben gerettet!
    Sie hat aufgehört zu atmen und mein Opa hat's dann geschüttelt und gerieben dann hat's wieder angefangen.
    Wir hatten nur manchmal einen Fehlalarm aber da haben sie es sich runter gerissen.
    Sonst hat's immer gepasst ;).
  • MamaBixMamaBix

    1,559

    bearbeitet 2. 06. 2013, 21:54
    Bei uns muss da Papa nur im Wohnzimmer schlafen, wenn er an Rausch hat :-w ansonsten gehört er zu uns ins Bett!
    Bitte schmeiß deinen Mann nicht raus, sonst bekommt er noch das Gefühl nicht dazu zu gehören =((
    So hart es klinkt. Den Kindstod kannst du auch nicht verhindern wenn du daneben liegst. Ich hatte auch immer tierische Angst. Aber da müssen wir Mamis alle durch. Und im Endeffekt kommt er seltener vor als man denkt.
    baby
  • Sorry, du sagst Familienbett und schmeißt deinen Mann raus?! Ich für meinen Teil würde unter Familienbett was anderes verstehen.
    Wie die anderen schon sagten, leider kann der plötzliche Kindstod nicht verhindert werden. Man weiß ja noch immer keine Ursache.

    Ich hab auch Angst, ABER ich lasse sie nicht überhand nehmen.
    Mein kleiner schläft am Bauch im eigenen Zimmer. Weil er es so will.
    Seit er in seinem Zimmer ist, schläft er einfach viel ruhiger. Und am Rücken liegend geht gar nicht. Ich mach mir deswegen auch immer wieder Gedanken.
    Aber auch wenn es noch so hart klingt, wenn es sein soll, kannst machen was du willst -nichts wird es verhindern.
    Babyflashbaby
  • Mein mann ist froh das er nicht bei uns u somit durchschlafem kann _ hatte ich erwähnen sollen..
  • Achso, es hörte sich nämlich nicht so an, das er es wollte ;)
  • Finde es besser, wenn die kleinen im eigenen Bett schlafen.
    Gibt ja auch Beistellbetten.
    Meinen Mann würde ich nie aus unserem Bett werfen.
  • Also ich machs so das mein mausi und ich ausziehen werden ;), auch wenn der Papa traurig is und sich jetzt schon drüber aufregt, damit muss er leben.
    Außerdem bekommt er dann eh des große Bett und wir Mädels werden es uns auf der Couch gemütlich machen :).
    Und ich liebe fern-schlafen \m/
  • Warum werdet ihr denn ausziehen @Raphiii ??? :(
  • Also aus dem Schlafzimmer gg
  • Damit der Papa schläft wegen seiner Arbeit :) @Krisi
    Aber er mag nicht das ich geh und sagt ich soll nur zum stillen zur kleinen gehen, aber ich glaub nicht das ich das schaff ;)
  • Ich würde meinen Mann auch nicht aus seinem Bett schmeißen!
    Mein Mann hat sie die ganze Zeit über nie auf die Leonie gelegt oder ist im Schlaf über sie drüber gerollt. Das einzige was des öfteren mal vorkam war dass wenn sie in der Mitte lag einer von uns mal auf ihrem Händchen gelegen ist. Aber die Händchen sind so klein dass da nie was passieren kann, da haben die nicht mal Quetschungen. Dachte auch öfters im Schlaf als Leonie noch klein war, dass mein Mann auf ihr drauf liegt und bin voll gestresst aufgewacht und nichts war. Auch bin ich oft aufgewacht wie aus einem Alptraum, mit der Sorge Leonie atmet nicht mehr... aber ihr geht es immer bestens! :-)

    Am einfachsten ist es dann das Kind im Stubenwagen, Gitterbett oder Beistellbett schlafen zu lassen! :-)
  • Also unser Kleiner schläft trotz BB neben mir im unserem Bett ... würd weder den Papa rausschmeißen noch selbst mit dem Baby auf die couch auswandern! Bin der Meinung ein Kind soll in (s)einem Bett schlafen und nicht Mal hier Mal dort (zumindest nachts)! Mein Mann ist die erste Zeit auch öffter mal aufgewacht... vor allem weil der Zwerg so extrem unruhig geschlafen hat, was jetz glücklicherweise schon besser ist ... hat sich aber dran gewöhnt!

    Und der Schlafsensor ... zumindest der von Angelsound ... breingt nix bei BB oder im Elternbett, weil er so sensibel ist, das er dann auf die Bewegungen der Eltern reagiert und somit fälschlicherweise NICHT auslösen würde!

    @Raphiii auch wenn viele gerne neben dem Ferseher schlafen oder ihn den ganzen Tag im Hintergrund rennen haben ... diese andauernde Beschallung und wechselnde Beleuchtung stört den Schlaf und überreizt Kinder und Erwachsene!!

    lG dani
  • @Raphiii das hab ich auch gesagt bevor wir die kleine hatten, dass ich mit ihr im wohnzimmer schlaf wenn er frühschicht hat. Haben wir nie gemacht :D irgendwann gewöhnen sich die papas an das und werden nicht mehr wach von sowas. Mein Freund wird nur wach wenn er weiss er muss auf die kleine schaun, sonst schaut er nur kurz und schläft sofort weiter, das weiss er am nächsten tag gar nicht. Bei schichtlern ist das wohl generell noch bisschen besser, weil die einfach immer unterschiedliche tag- und nachtrythmen haben :D und einfach immer unterschiedlich schlafen müssen.

    Familienbett ist das schönste :) aber nur wenn auch alle drin schlafen.
  • Meiner wird in der Nacht auch nicht wach, wenn der kleine weint.
    Der glaubt, das er schon seit Geburt an durchschläft. =))
    __Sabrina__Morgana
  • Baby wird bei uns schafen :) papa muss es aushalten !
  • Ich schlaf schon seit 6 monaten mit Zwergi und Mann in einem Bett ist wunderbar :)
    jetzt versuch ich sie langsam an ihr bettchen zu gewöhnen weil Zwergi mittlerweile ganz schön viel Platz braucht
  • Anfangs hatte ich auch immer Angst. Meiner ist mittlerweile 2 und liebt & genießt das Familienbett immer noch :).
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum