Hotel mit Babybetreuung (1 J)

Liebe Mamis!

Wir würden gerne in Urlaub fahren und suchen ein Hotel, wo es auch babybetreuung für unseren Schatz (1 Jahr) gibt, und wir ihn mal für eine Stunde ohne schlechtem Gewissen zum spielen abgeben können (so wie in einer Krabbelgruppe oder ähnlichem) und er dort in guten Händen ist.

Sind in NÖ zuhause, aufgrund der Fahrtzeit also am liebsten in OÖ oder BGLD, sonst auch S und Stmk.

Freu mich über eure Empfehlungen. Danke!
«1

Kommentare

  • Bevor hier Empfehlungen kommen, vielleicht die aller wichtigste Frage: Würde euer Sohn denn überhaupt bei Fremden bleiben? Wir haben in genau diesem Alter bei einer Tagesmutter eingewöhnt und das ging über Wochen. 🙈 Er würde auch jetzt mit 2,5 Jahren noch nirgends einfach so bleiben. Aber es ist schon viel einfacher, als es in dem ganz jungen Alter war.
  • @anianom Wir würdens einfach mal austesten und nach kurzer Zeit mal unauffällig nachsehen wie es klappt, 14 Mon. ist er.
  • Dachsteinkönig 😊
  • Du kannst auch auf der Seite von kinderhotels. Com schauen. Sind aber nicht gerade günstig.
    Wenn das Kind bleibt natürlich super.
  • Reiters tatzmansdorf 😄

    Die sind dort suuuper lieb mit Kindern und täglich massig Programm, meine blieb aber nie alleine dort, unter der Schulzeit ist aber nicht viel los, so durfte ich mit in der Kinderclub zum Kinder schminken und basteln, Kutschen fahrt hat sie sich dann sogar alleine getraut 😄
  • Wir waren vor Kurzem im Petschnighof und fanden es nicht wirklich toll, uns wurde jetzt recht oft das Hotel Felben empfohlen. Waren aber selbst noch nicht dort
  • anianomanianom

    2,060

    bearbeitet 7. März, 19:24
    @lilavendel Das „nach kurzer Zeit unauffällig nachsehen“ verstehe ich nicht. 😄 Meiner hätte gebrüllt wie am Spieß, sobald wir uns verabschiedet hätten.

    Also ich will es euch nicht schlecht reden, vielleicht ist euer Kind ja ganz anders. Ist aber wohl eher selten der Fall in dem Alter (verständlicherweise). Ich würde eher zu einem normalen Hotel raten und die gemeinsame „Auszeit“ anders versuchen zu lösen (z.B. Abendessen auf‘s Zimmer liefern lassen, sobald Kind schläft, mit einer befreundeten Familie vereisen, damit man sich abwechseln kann o.ä.). Außer ihr sagt, es geht euch gar nicht so darum, euer Kind abzugeben, sondern hättet auch nichts dagegen, wenn ihr mit Kind dann im Kinderclub sitzt und so gemeinsame Zeit extra auf‘s Kind zugeschnitten verbringt. 😊
  • Tante Frida soll auch toll sein, aber sehr teuer.
    Wir waren letztes Jahr in einem und meine war fast 5 und wollte nicht dort alleine bleiben. Aber hab andere gesehen die so 2j ohne Problem abgegeben haben.

    @jennyrr ist das in diex? Was hat euch nicht gefallen? Das ist auch sehr teuer was ich gesehen habe.
  • Unsere Kinder lieben Kinderclubs und bleiben dort auch immer problemlos allein.

    Zu Beginn war die große aber auch 2,5 Jahre alt.

    Mit nur 14 Monaten hätte ich’s wahrscheinlich auch nicht versucht bei komplett fremden zu lassen, da hätte ich mich selbst schon nicht wohl gefühlt.

    Aber ja wenn’s klappt und für euch passt - why not
  • jennyrrjennyrr

    1,792

    bearbeitet 7. März, 19:47
    @fraudachs Ja genau, es ist jetzt nicht unbedingt schlecht aber für den Preis war’s für uns eher ein Flop und wir würden nicht nochmal hinfahren. Für jede Kleinigkeit wie z.B. Ponyreiten oder Alpakawanderung zahlt man extrig, was ich für den Preis den man pro Nacht bezahlt ziemlich frech finde (man könnte es z.B. einmalig pro Aufenthalt inkludieren, um das etwas zu planen und abdecken zu können). Für Reitstunden beispielsweise wär es mir klar aber ich seh es dann ned ein sämtliche Aktivitäten für die geworben wird noch extra Geld liegen zu lassen. Die Angebote die inkludiert waren sind irgendwie bissl wenig. Tiere füttern z.B. einmal täglich eine Runde und das wurde (zumindest bei uns) recht lieblos ohne jegliche Erklärungen durchgeführt. Die Dame die dabei war hat die Kinder oft wie ein bissl abgestellt alias „Jaja genau“. Noch dazu wurde dann mehrmals was abgesagt aufgrund vom Wetter, als es hieß es werden im Kinderclub Alternativen angeboten wussten die dort davon nichts. Wir wären dann, weil eben schon vor Ort, soweit gewesen dass wir Alpakawandern gehen. Uhrzeit immer über mittags, Ponytrailen genauso. Für uns mit kleinen Kindern also ein Ding der Unmöglichkeit weil die bei so vielen Reizen natürlich müde ins Bett fallen zu der Zeit. Erschließt sich mir also nicht ganz wieso man in einem Kinderhotel, wo der Großteil auch eher Babys und Kleinkinder sind, solche Uhrzeiten festlegt. Auch so waren noch ein paar Dinge, die uns bissl gestört haben. Um das Geld würden wir zukünftig woanders hinfahren 🤭

    Das Tante Frida steht auch auf meiner Liste. Wenn das Angebot stimmt und man nicht alles extra zahlen muss find ich’s in Ordnung. Kommt aber natürlich immer drauf an wann man fährt usw.
  • Sohn hat bei uns mit 14 Monaten in der Krippe angefangen und Eingewöhnung war kein Problem. Und nach zwei Wochen erledugt. Es hat ihn generell nie gestört, bei anderen Menschen zu sein, wenn wir mal nicht da waren, er war da immer sehr offen. Also bei unserem Sohn wäre das kein Problem gewesen. Kinder sind halt unterschiedlich
    Kimiko
  • @jennyrr OK das ist ja arg für ponyreiten extra zahlen. Wir warne in millstatt da waren gewisse Sachen nur 1x die Woche aber dafür kostenlos. Für den Preis beim petschnighof erwartet man natürlich mehr. Außerdem gibt's ja dort nicht viel anderes zu tun. Außer der Spielplatz vor der Kirche.
  • @fraudachs Ja voll, seh ich auch so. Wie gesagt es wäre ja völlig in Ordnung gewesen sowas einmal pro Aufenthalt anzubieten. Der Spielplatz draußen ist auch eher spärlich, viele Fahrzeuge kaputt und schäbig. Waren eher enttäuscht.
  • Wir waren vor 2 Jahren im Felben (und davor auch 1 mal) und fanden es toll 🥰
    Meine waren schon größer (4 und 6) aber liebten die Betreuung dort. Auch sonst gab es viele Spielmöglichkeiten ohne Betreuung.
    @jennyrr Pony reiten war soweit ich in Erinnerung habe täglich um 16 Uhr gratis. Einmal die Woche habens die Ponys putzen dürfen etc.
    1x die Woche gabs auch einen Ausflug mit Traktor, Pony, Golfcar, Kutsche wo immer abgewechselt wurde wo wer sitzen durfte und dann wurden Würstel am Lagerfeuer gegrillt bevor es wieder zurück ging, auch die Eltern durften mit.
    Es werden auch Ausflüge zu Bergseen organisiert wo mit Hammer nach Glitzersteine gesucht wird etc.
    jennyrr
  • sulmtalersulmtaler

    294

    bearbeitet 7. März, 22:02
    Wir fahren Ende April zu Tante Frida. Das ist - bis auf 2 Tage in Wien und 2 Tage in Osttirol letztes Jahr - der erste Urlaub seit 7 Jahren. Wir können normalerweise wegen dem Beruf nicht in der Nebensaison fahren, das ist unsere einzige Möglichkeit und das gönnen wir uns jetzt. In den Ferien kostet das Zimmer doppelt so viel 😳😳😳.

    Ich kann dann gern berichten.

    Kinderbetreuung gibt es dort aber sehr eingeschränkt und auch erst ab 2 oder 3 Jahren.

    Vielleicht bleibt unsere Große da einmal, wenn nicht macht es auch nichts. 😄

    Ich glaub meine große Tochter wäre mit 14 Monaten sogar eher geblieben als jetzt. 😁 Sie war da immer extrem offen.
  • anianomanianom

    2,060

    bearbeitet 7. März, 22:27
    Dani2511 schrieb: »
    Sohn hat bei uns mit 14 Monaten in der Krippe angefangen und Eingewöhnung war kein Problem. Und nach zwei Wochen erledugt. Es hat ihn generell nie gestört, bei anderen Menschen zu sein, wenn wir mal nicht da waren, er war da immer sehr offen. Also bei unserem Sohn wäre das kein Problem gewesen. Kinder sind halt unterschiedlich

    Aber zwei Wochen Eingewöhnung in einem Hotel? 😅 Ist ja schon was anderes, ob ein Kind sich abgeben lässt bei Wildfremden und damit kein Problem hat oder ob es sich einfach über relativ kurze Zeit (wenige Tage wie im Fall eures Sohnes) daran gewöhnt hat. Mit 14 Monaten ja doch fast noch ein Baby, das noch nicht wirklich versteht, was da jetzt passiert, wie spaßig die Stunde ohne Eltern werden wird etc. Mit 2, 3 Jahren sieht das ganz anders aus, da kann man es gut erklären und auch Altersgenossen sowie Tätigkeiten abseits von den Bezugspersonen werden richtig interessant.

    @lilavendel Du kennst dein Kind eh am besten. :) Wenn die Wahrscheinlichkeit besteht, dass es eh klappt - go for it!
  • Bei uns wäre die Große nie irgendwo alleine geblieben, jetzt bleibt sie (abgesehen von Kiga) auch nur wo alleine, weil sie weiß sie wird zeitnah abgeholt.
    Der Kleine würd aktuell überall bleiben und wäre glücklich 😅
  • bearbeitet 7. März, 22:25
    Danke an alle für die Empfehlungen :)

    @anianom kurz mal nachsehen meine ich, dass wir vorbeischauen würden wie’s ihm geht und wenn ich seh es geht nicht oder er ist nicht happy dann abbrechen und wieder mitnehmen, das ganze unauffällig weil sobald er uns sieht er ja logischerweise zu uns möchte und ich ihm aber so viel Selbständigkeit zutraue. Hatten bereits paar Besuche im Kiga, sind in Spielgruppe usw. Ich weiß also was ich meinem Kind zutrauen kann. :) und wir wären da keine zwei Wochen sondern 1-2 Tage.

    Man kann auch einfach mal Mamas gegenseitig bestärken anstatt immer gleich was auszureden. Ängste von sich selbst müssen nicht die Ängste der anderen sein. Trotzdem danke für deine bestimmt gut gemeinten Tipps :)
    KFPJohannaAsuseStefanie868Amrei
  • anianomanianom

    2,060

    bearbeitet 7. März, 22:35
    @lilavendel Tatsächlich keine Angst von mir, sondern persönliche Erfahrung von mir und aus meinem Umfeld.

    Das hat ja auch gar nichts mit Selbstständigkeit, sondern mit Bindungsverhalten zu tun. (die 2 Wochen bezogen sich auf Danis Kommentar bzgl. ihrer unkomplizierten Eingewöhnung in der Spielgruppe, die ja hier nicht vergleichbar ist, weil man üblicherweise nur ganz kurz urlaubt)

    Ich wollte es dir nicht ausreden, sondern die Frage in den Raum stellen, ob richtig durchdacht. Es wäre nämlich schade, wenn ihr so viel Geld für ein spezielles Kinderhotel in die Hand nehmt, um es dann (in diesem Alter!) noch nicht wie vorgestellt nutzen könnt. Wie gesagt: Ihr kennt euer Kind am besten. Wenn du sagst, gar kein Thema - dann nichts wie los! Finde es toll, wenn man mit Kind verreist und sich mal was gönnt. 😊
  • @lilavendel Ich kann das Reiters Finest Family hierfür auch vollends empfehlen. Unser Sohn wurde mit 1,5 bei unserer Tagesmutter eingewöhnt, was in 2 Wochen erledigt war. 2 Monate später haben wir’s dann im Reiters im Zwutschgerlclub probiert und das hat dann auch recht problemlos funktioniert. Die erste Trennung dort war auch mit ein paar Tränen verbunden, aber er hat sich dann schnell von den tollen Betreuerinnen ablenken lassen. Ich denke aber auch, dass das ganz aufs Kind ankommt. Hätte es gar nicht geklappt, dann wird man sowieso angerufen. Kurz reinschauen geht jedoch dort aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht. Wir waren jetzt im Winter wieder im Reiters. Dieses Mal war’s für unseren Sohn (fast 3) überhaupt kein Problem mehr. Er ist direkt rein, hat sich aufs Spielzeug fokussiert und uns gar nicht mehr beachtet 😂
  • Ich finde auch, dass man es nicht mit der Eingewöhnung bei einer Tagesmutter oder in der Krippe vergleichen kann. Wir waren auch schon vor dem Besuch der Tagesmutter mit unserem Sohn im Reiters, haben aber die Kinderbetreuung damals nicht in Anspruch genommen. Nachdem bei uns die Betreuung durch eine andere Person dann aber gut funktioniert hat, wollten wir es dann eben auch im Urlaub versuchen. Das hätte natürlich auch nicht klappen können. Wir haben in diesem Urlaub selbst mitbekommen, dass es Kinder gab, die die Trennung nicht gut verkraftet haben. In solch einem Fall hätte ich den Versuch auch abgebrochen.
  • @anianom du warst doch diejenige, die in einem davorstehenden Kommentar die Eingewöhnung als eine Referenz genommen hast, als Beleg dafür, dass sich dein Kind eben nicht so leicht bei Fremden abgeben lassen würde?! Mein Sohn hätte sich in dem Alter aber ab dem ersten Tag im Hotel abgeben lassen. Musste ihn in dem Alter Mal spontan aufgrund eines Termins bei einer Freundin abgeben, die er nicht kannte, weil sie ihn nur mal als Säugling gesehen hatte. Ihm ist glaube ich bis zu dem Zeitpunkt, wo ich zurück war, nicht mal aufgefallen, dass ich weg war 😂
  • Und die Krippe eingewöhnung hätten wir nach wenigen Tagen abschließen können, weil es ihm auch da nicht aufgefallen ist, wenn mein Freund weggegangen ist. Waren halt von der Einrichtung 2 Wochen vorgesehen
  • Im Reiters Family Bad Tatzmannsdorf kommst halt auch Private Babysitting buchen / wenn du Sauna gehst kommt sie einfach rüber wenns nicht ginge - das fänd ich praktisch wenn Gruppen Betreuung doch nicht ginge.
  • Sind grad im Sonnenpark Hotel und immer wieder begeistert 🤩
    GRAju
  • winniewinnie

    3,255

    bearbeitet 9. März, 08:10
    @sulmtaler Tante Frida Kinderbetreuung ist ab 3, ich hab alle FAQs schon gelesen, weil wir nächste Woche auch hinfahren für 3 Nächte 🤩

    (Ich hab auch den Speiseplan schon studiert 😂)



    @anianom Ich hab auch gehört, dass es Kinder geben soll, denen das voll egal ist, mit wem sie spielen 😅 meiner ist wie deiner. Er würde uns schon gar nicht erst weggehen lassen (3,5J) 🤷‍♀️ seis wies sei, als Eltern werden wir sicher eh noch schnell genug uncool.
  • @winnie Siehst bzgl. Essen hab ich beim Tante Frida gar ned geschaut - wie sieht das dort aus bzw. magst du dann berichten?
  • @jennyrr Ja sie haben da so einen Speiseplan und je nach Tag gibt’s x. Ich hab noch nicht rausgefunden, wo genau Lunch aufhört und Abend anfängt, oder ob es das vom Lunch auch abends gibt. Aber grundsätzlich kann ich gar nicht so viel essen, wie ich anhand des Plans gern würde 😂

    591954c0-dddc-11ee-8f71-a9daf3d676ba.jpeg593c9430-dddc-11ee-8f71-a9daf3d676ba.jpeg
    jennyrr
  • @winnie Wow !! 🤩
  • @winnie kannst du dann mal berichten? wir fahren ende oktober hin und ich bin schon so gespannt😊
  • @winnie Ja, bitte berichte! 😀 Ich bin auch schon so gespannt. 😁
  • @faraday @sulmtaler ja ich berichte euch gern ☺️
    faraday
  • Kann das Hotel Sonnpark in Lutzmannsburg wärmstens empfehlen. Haben die Kinder/Babybetreuung zwar noch nicht genutzt, sonst aber alles supee und man muss auch nicht so viel mitschleppen, da das hotel super ausgestattet ist.
    Essen für kinder sehr gut und für die Erwachsenen auch. Bin ein echter Fan. Auch die Therme ist ideal für kleine kinder. Lg und schönen Urlaub 😃
  • sonnenpark waren wir auch schon öfters - ich mags auch, die therme ist in den ferien allerdings mein persönlicher albtraum. bummvoll und unerträglich laut.
  • @lilavendel im Dilly's und Aigo gab es auch schon Betreuung für so kleine aber nicht im normalen Kids Club sondern einem eigenen Babybereich und gegen Voranmeldung. Wir haben es selbst aber nicht genutzt weil unsere auch nicht bei Fremden bleiben

    @GRAju ist wahrscheinlich Geschmackssache aber mit einem Kind und so jung würd ich nicht nach Lutzmannsburg. Ist ja schon viel Action, als Eltern jetzt nicht so erholsam und ein 1jähriges Kind kann auch nicht so viel nutzen
  • Noch eine Stimme fürs Felben 😍 Tolles Hotel, super Spielplatz, Bauernhof und mega tolle Betreuung für jedes Alter 😍
  • elianeeliane

    1,272

    bearbeitet 11. März, 08:03
    Ich war total begeistert vom Reiters Finest Family, weil man dort auch als Erwachsener ein bisschen entspannen kann. Die Mitarbeiter alle top. Es ist natürlich nicht mit einer großen Therme vergleichbar, aber für uns und die Kleine waren die Becken absolut ausreichend, weil es noch so viel anderes gab. Zur Betreuung im Zwutschgerlclub kann ich allerdings nichts sagen, unsere war schon über 3 als wir dort waren.

    Im Sonnenpark waren wir schon öfter und meine Tochter liebt es dort, aber es gibt da einfach keinen wirklich ruhigen Ort. 🙈 Wir werden heuer das erste Mal für ein paar Tage im Sommer (nicht in den Ferien allerdings) dort sein, vielleicht ist das angenehmer, wenn man auch die Außenflächen nutzen kann.
    Sie haben dort auch für die ganz Kleinen Zeitfenster, wo man für eine Stunde betreuen lassen kann, war für uns aber kein Thema.


    Das Tante Frida klingt voll gut 😃 wäre auch gespannt auf einen Erfahrungsbericht.
  • @itchify magst du mir sagen wo es dir besser gefallen hat, Dilly’s oder Aigo?

    Vielen lieben Dank an Alle für eure Tipps und Empfehlungen, mit 1jährigem ist lutzmannsburg vermutlich „noch zu viel los“, das schauen wir uns in ein paar Jahren an.

    Wir schauen alles mal durch, danke nochmals !
  • An die die bereits im Felben waren - ist das auch was für ältere Kinder? Unsere große wäre schon 11 Jahre alt - daher die Frage!
  • @kathi87 Also unser Großer ist 9 und er liebt dieses Hotel immer noch 🙈🤣 sie haben extra Programm für "Große" also Poolparty, Cocktails mixen, extra Ausflüge mit den Großen, Disco usw
    Wir waren jetzt schon ein paar Mal dort und man sieht viele Familien mit älteren Kindern
  • Ah ok danke für die Info.

    Wir planen evt über Pfingsten dorthin zufahren. Daher die Frage.

    Und ihr als erwachsene fandet es auch gut?
  • @kathi87 Ich beneide euch 🙈 ja voll....Essen ausgezeichnet und alle so nett, familiär...wie gesagt eines unserer Lieblingshotels ❤️
  • @lilavendel mir als Erwachsene gefällt Dillys besser. War aber im Aigo nicht im Adult Pool Bereich. Der für Kinder war eher kühl.
    Und uch weiß nicht wie geduldig euer Kind beim Essen ist. Beim Abendessen werden mehrere Gänge serviert für die Erwachsenen und das dauert lange. Es gibt auch keine Spielecke im Restaurant. Im Aigo gab es zumindest einen kleinen Spieltisch bei den Tischen.
    Im Dilly's können aber zumindest die älteren Kinder in der Betreuung essen, glaub im Aigo auch. Aber wir haben das wie gesagt nie in Anspruch genommen.
  • @winnie Wart ihr jetzt schon bei Tante Frida und kannst du schon berichten wie es euch gefallen hat? 😃
  • @sulmtaler Wir sind heute wieder heimgekommen ☺️

    Es hat uns sehr sehr gut gefallen. Wir hatten ein Boohoo Zimmer. Dieser Typ ist im älter anmutenden Gebäude (Fritz, dunkle Flure und so), aber sehr gemütlich und voll ok. Sind mal aus Versehen mit dem falschen Lift gefahren und dachten dann OH wow - im anderen Gebäude (Frida) sind die Flure hell und freundlich und mit Tieren bemalt 😅 aber das tat dem Erlebnis keinen Abbruch.

    Essen ist sehr gut, es gibt eigentlich den ganzen Tag was. Der Poolbereich ist optisch ganz wunderbar. Es gibt zwei Kegelbahnen, Billard, Airhockey, Turnhalle, Kletterwand, Softplay Anlage, Bobbycars, Kino, Lesezimmer

    Draußen gibt’s eine asphaltierte Strecke für coole Gefährte wie Laufräder, Roller, Tretfahrzeuge. So ne Art Eisfläche und so große Bubbles wo man rein kann und dann die Kugel bewegen kann…

    Bollerwagen und Kraxen gibt’s zum Ausleihen kostenlos, ein Ständer mit Gummistiefel zum Ausleihen, eine Ecke mit Babykram wo man Gläschen, Spielebogen und so leihen kann, eine Fotobox…

    Großes Highlight war der Roboter, der das dreckige Geschirr mitnimmt.

    Das Personal ist Ultra nett, wenn wo ein Kind weint, schaut gleich jemand, sei es von der Animation oder vom Housekeeping… es gibt so eine Anlage wo sie an der Rezeption die Eltern ausrufen können 😂

    Hat vielleicht jemand konkrete Fragen?
  • @winnie Super, vielen Dank für den ausführlichen Bericht! 😃

    Wir haben auch so ein Boohoo Zimmer reserviert (war am billigsten 😄).

    Sollte man da Hausschuhe mitnehmen für die Spielbereiche?
    winnie
  • winniewinnie

    3,255

    bearbeitet 18. März, 23:08
    @sulmtaler Ist eigentlich egal, Hauptsache es sind Schuhe wo man schnell rein und raus kommt, hab ich gelernt 😂
    Auch als Erwachsene, die meisten laufen da mit Schlappen rum, geht schneller. Ich hätt ja schöne Schuhe mitgebracht fürs Abendessen… aber ich wäre so overdressed gewesen… alles sehr gemütlich, jeder trägt was grad behagt 🥰

    Nimm genug Socken mit.

    Ahja und eine Waschmaschine gibt es auf -1, und da drin in dem Raum sind auch Ersatzbezüge für Bettwäsche und Handtücher, für etwaige Nacht Unfälle wo kein Housekeeping da ist. Die haben an alles gedacht. Und ein Wasserkocher ist am Zimmer.
    sulmtaler
  • @winnie danke für den bericht, das klingt toll!😊wir haben dasselbe zimmer reserviert, alles ne preisfrage😅
  • @faraday Ja eben. Ist ja so schon kein Schnäppchen 😅 lasst euch vom Flur einfach nicht abschrecken ☺️
    Ich lass noch ein in-echt-Foto vom Zimmer da. Es wurde halt an alles gedacht, ein niedriges Waschbecken, ein Absturz Schutz am Balkon… 👌 ece41110-e5cd-11ee-a0be-3dc6742d8331.jpeged075080-e5cd-11ee-a0be-3dc6742d8331.jpeged24c390-e5cd-11ee-a0be-3dc6742d8331.jpeg
    mala201sulmtalereliane
  • @winnie Super, vielen lieben Dank für den Bericht und den Tipp mit den Socken!

    Das Zimmer schaut eh sehr schön aus und wir haben auch vor uns möglichst wenig am Zimmer aufzuhalten bei dem Programm! 😁
    winnie
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum