BabyForum Haushaltsrechner - Feedbacks

AdminAdmin

5,338

bearbeitet 1. Februar, 22:27 in Intern
Hallo alle,

Das Haushaltsbudget, ein wichtiges Thema.

Admina und ich haben uns dem Thema angenommen und einige Überlegungen gerollt.
  • Wie könnten wir so einen der Community anbieten?
  • Welche Einnahmen und Ausgaben müssten darin erfasst sein?
  • Wie müsste so etwas technisch aussehen?


Wir haben einen "ersten" Versuch gewagt:

https://www.babyforum.at/service/haushaltsrechner.html


Ich sage es gleich: den perfekten Haushaltsrechner gibt es wohl nicht. Aber wir haben uns umgesehen und fanden die meisten Rechner die im Internet zu finden waren relativ "überschaubar". Wir wollten vielmehr einen Rechner kreieren, in den sich viele verschiedene Werte eintragen lassen und der sich diese Eingaben auch merkt wenn man die Seite verlässt und später wieder kommt (und die Daten nur bei dir im Browser speichert, DSGV-Safe).

Herausgekommen ist ein erster Work-In-Progress, also ein Rechner bei dem wir euer Feedback benötigen um ihn noch besser für euch und viele andere Familien zu machen. Dieser hier ist noch nicht perfekt, funktioniert sicher besser am Tablet und PC als auf Mobile, aber es ist ein erster Vorschlag.

Wir freuen uns über eure Ideen.

Liebe Grüße
Admin
itchifyConnyLeeflippo88la_natsch

Kommentare

  • Passt, für einen überblick ist er sehr gut finde ich
    Admin
  • AdminAdmin

    5,338

    bearbeitet 3. Februar, 20:26
    @ConnyLee: Fein. Danke für dein Feedback!
  • Ich find es nen guten Überblick! Danke dafür!
  • Mohnblume88Mohnblume88

    4,338

    bearbeitet 3. Februar, 21:52
    Wirklich gelungener Rechner mit guter Übersicht!
    Habs mit meinem eigenen Rechner verglichen, konnte alles eintragen außer Kirchenbeitrag (vielleicht übersehen?) und Kontoführungsgebühren. Aber das sind nicht unbedingt monatliche Kosten.

    Bei „Schuldgeld“ (Kinder&Familie) vermut ich ein D zu viel. Soll „Schulgeld“ heißen, oder?
  • @Fefi und @Mohnblume88: Super danke für das Feedback. Ich werde das auf jedenfall noch aufnehmen.
  • Lest sich super. Hoffe, ich komme bald dazu, es auszuprobieren.
  • Finde ihn auch sehr übersichtlich, dennoch detailreich und leicht zu bedienen. Die Live-Berechnung ist toll.
  • Ich finde es sehr angenehm und einfach zu berechnen. Es gibt eine gute gesammtübersicht.
  • Finde ich eine super Idee!
    Ich frage mich, ob ich den Punkt nicht gesehen habe, aber ich würde Abos noch dazu nehmen als Punkt. Frage mich, ob es ein Teil von Freizeit ist... es gibt ja unterschiedliche Abos... Sportabos, Entertainment (Musik, Filme/Serien, Apps zum Lernen von Musikinstrumenten) aber auch Abos für Zeitungen/Zeitschriften oder für große Online Händler, um "bessere Konditionen" zu haben (fallen mir gerade zwei ein, aber weiß nicht, ob ich sie hier nennen darf), dann gibt es aber auch Abos für Apps im Gesundheitsbereich... oder auch für Cloudspeicher oder vielleicht für KI-Produkte.. Also ich finde Abos können Freizeit sein oder eben auch nicht...

    Finde so Abos können sich schon auch ein bisserl was zusammenbringen an Kosten und wenn man nicht am Schirm hat was man da alles hat, dann wirds gleich mal teuer

    Ebenso würde ich Mitgliedschaften (überschneidet sich sicher mit Abos) dazu nehmen... seit ich ein Kind habe, hab ich gleich zwei Mitgliedschaften bei Vereinen...
    soso
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum