Motorische entwicklung

Hallo Mamas, ich bins mal wieder 😅
Frage bezĂŒglich Sitzen, krabbeln und so weiter, habe mir jetzt von ein Paar leuten anhören mĂŒssen ich wĂŒrde meine Maus (morgen 6 monate alt) in der Motorischen entwicklung stören. Es ist so unsere Maus will schon seit sie ca 4 Monate alt ist immer sitzen, natĂŒrlich haben wir sie nicht einfach hingesetzt und gut ist aber wir haben sie halt sitzen lassen und rundum immer polster und so das sie sich anlehnen kann. So jetzt ist es so das sie halt stĂ€ndig auf mir uns meinem Partner sitzt und auch im Kinderwaagen will sie am loebsten sitzen und schaut dan fest nach linls und rechts . Alleine hinsetzen kann sie sich aber noch nicht und aich krabbeln tut sie noch micht sie dreht sich höchstens auf den bauch und wen sie mal bock hat auf den rĂŒcken. Wen wir sie hinlegen wollen fangt sie total an zu zicken bis wir sie so leicht sitzen hinlegen dan ist gut ( also mit polstern den rĂŒcken höher gelegt.) Ich bin zwar in physiotherapie weil sie damals einen schiefkopf hatte aber auch meine therapeutin meint wen sie sitzen will dann soll sie. Sie hat extrem viel kraft in den beinen und wen sie sitzt dan sitzt sie auch schön gerade also nicht so buggelig oder so. Und auch schon seit geburt an eigentlich hebt sie den kopf selber und stĂŒtzt sich seit sie 2 monate alt ist auf den ellenbogen ab. Soo jetzt weiß ich ĂŒberhaupt nicht was ich machen soll. Weil auch meine freundin sagt immer sie findet meine kleine sei ziemlich zĂŒgig unterwegs. Und sie meinte auch das sie zuerst das rollen lernen muss und das sie selber hinsitzen kann. Aber was soll ich machen? Kennt jemand so ein Problem oder wie war es bei euch?? Danke

Kommentare

  • freya23 schrieb: »
    Hallo Mamas, ich bins mal wieder 😅
    Frage bezĂŒglich Sitzen, krabbeln und so weiter, habe mir jetzt von ein Paar leuten anhören mĂŒssen ich wĂŒrde meine Maus (morgen 6 monate alt) in der Motorischen entwicklung stören. Es ist so unsere Maus will schon seit sie ca 4 Monate alt ist immer sitzen, natĂŒrlich haben wir sie nicht einfach hingesetzt und gut ist aber wir haben sie halt sitzen lassen und rundum immer polster und so das sie sich anlehnen kann. So jetzt ist es so das sie halt stĂ€ndig auf mir uns meinem Partner sitzt und auch im Kinderwaagen will sie am loebsten sitzen und schaut dan fest nach linls und rechts . Alleine hinsetzen kann sie sich aber noch nicht und aich krabbeln tut sie noch micht sie dreht sich höchstens auf den bauch und wen sie mal bock hat auf den rĂŒcken. Wen wir sie hinlegen wollen fangt sie total an zu zicken bis wir sie so leicht sitzen hinlegen dan ist gut ( also mit polstern den rĂŒcken höher gelegt.) Ich bin zwar in physiotherapie weil sie damals einen schiefkopf hatte aber auch meine therapeutin meint wen sie sitzen will dann soll sie. Sie hat extrem viel kraft in den beinen und wen sie sitzt dan sitzt sie auch schön gerade also nicht so buggelig oder so. Und auch schon seit geburt an eigentlich hebt sie den kopf selber und stĂŒtzt sich seit sie 2 monate alt ist auf den ellenbogen ab. Soo jetzt weiß ich ĂŒberhaupt nicht was ich machen soll. Weil auch meine freundin sagt immer sie findet meine kleine sei ziemlich zĂŒgig unterwegs. Und sie meinte auch das sie zuerst das rollen lernen muss und das sie selber hinsitzen kann. Aber was soll ich machen? Kennt jemand so ein Problem oder wie war es bei euch?? Danke

    Super total viele schreibfehler und so sry hahahah
  • Meine Meinung: was ein Baby motorisch nicht selbst hin bekommt, sollte man tatsĂ€chlich lieber lassen đŸ«Ł
    Blöd gesagt bist du ein ErfĂŒllungsgehilfe deiner Kleinen 😅 logisch, dass sie das einfordert, was ihr gefĂ€llt â˜ș Babies sollten aber die BewegungsablĂ€ufe wirklich selber erlernen. Das selbststĂ€ndige Sitzen kommt ja idealerweise aus dem VierfĂŒĂŸler. Da scheint sie doch noch etwas davon entfernt zu sein 🙂
    Ich wĂŒrde schauen, dass ich möglichst viel Zeit mit ihr am Boden verbringe 👍
    Den „Rat“ der Physio kann ich nicht ganz nachvollziehen đŸ˜…đŸ€”
    KFPSarah123SonnenmausBabsiPill
  • Also meine hat das liegen auch gehasst. Bauch ging gar nicht und RĂŒcken nur kurz unter spielebogen. Sie hat immer so situp Übungen gemacht weil sie auf wollte. Ich hab sie aber nicht mit pölstern hingesetzt sondern eher so auf mir am Sofa Beine anwinkeln und so halb sitzen /liegen oder vor mir am Bauch mit den HĂ€nden herum getragen. Normales tragen in der trage ging auch gut. Kinderwagen war auch dann irgendwann total verhasst, zu wenig gesehen. Wir sind frĂŒher auf buggy gewechselt vor 6 Monaten. Es war sonst durch GebrĂŒll oder ich hab sie getragen. Mit haben sie auch gesagt sie muss mehr lernen am Bauch liegen. Aber sobald sie am Bauch war kam Milch raus, vielleicht hat es ihr gedrĂŒckt und sie wollte deswegen nicht. Mit ca 9 Monaten hat sie gekrabbelt und sie selber hingesetzt. Mit 10 Monaten ĂŒberall hochgezogen und so mit 11 Sachen vor sich her geschoben, vor ersten Geburtstag frei gelaufen. Vielleicht wĂ€re eine babywippe was fĂŒr sie.
  • Meine Meinung: was ein Baby motorisch nicht selbst hin bekommt, sollte man tatsĂ€chlich lieber lassen đŸ«Ł
    Blöd gesagt bist du ein ErfĂŒllungsgehilfe deiner Kleinen 😅 logisch, dass sie das einfordert, was ihr gefĂ€llt â˜ș Babies sollten aber die BewegungsablĂ€ufe wirklich selber erlernen. Das selbststĂ€ndige Sitzen kommt ja idealerweise aus dem VierfĂŒĂŸler. Da scheint sie doch noch etwas davon entfernt zu sein 🙂
    Ich wĂŒrde schauen, dass ich möglichst viel Zeit mit ihr am Boden verbringe 👍
    Den „Rat“ der Physio kann ich nicht ganz nachvollziehen đŸ˜…đŸ€”

    Jaa verbringe e total viel zeit mit ihr auf der spielmatte aber da zickt sie auch rum wen sie zu lange auf dem bauch ider rĂŒcken liegt haha... jaa eben verstehe alles nicht so ganz und ich versuche auch dagegen zu gehen aber naja nicht so einfach sie ist ein stier haha mit dem kopf durch die wand hahaha
  • fraudachs schrieb: »
    Also meine hat das liegen auch gehasst. Bauch ging gar nicht und RĂŒcken nur kurz unter spielebogen. Sie hat immer so situp Übungen gemacht weil sie auf wollte. Ich hab sie aber nicht mit pölstern hingesetzt sondern eher so auf mir am Sofa Beine anwinkeln und so halb sitzen /liegen oder vor mir am Bauch mit den HĂ€nden herum getragen. Normales tragen in der trage ging auch gut. Kinderwagen war auch dann irgendwann total verhasst, zu wenig gesehen. Wir sind frĂŒher auf buggy gewechselt vor 6 Monaten. Es war sonst durch GebrĂŒll oder ich hab sie getragen. Mit haben sie auch gesagt sie muss mehr lernen am Bauch liegen. Aber sobald sie am Bauch war kam Milch raus, vielleicht hat es ihr gedrĂŒckt und sie wollte deswegen nicht. Mit ca 9 Monaten hat sie gekrabbelt und sie selber hingesetzt. Mit 10 Monaten ĂŒberall hochgezogen und so mit 11 Sachen vor sich her geschoben, vor ersten Geburtstag frei gelaufen. Vielleicht wĂ€re eine babywippe was fĂŒr sie.

    Jaa genau gleich ist meine wen sie auf dem bauch liegt kommt immer milch raus, dan denke ich mir halt kann doch nicht fein sein. So situps macht sie eben auch stĂ€ndig egal wo im kinderwaagen oder auf dem sofa am boden ĂŒberall haha sie hat sich sogar mal vin selber durch situps hochgezogen kp wie das ging aber sie war so halt liegend und zack plötzlich ist sie da gesessen und hat gelacht. Hab buggy auch schon versucht aber muss ehrlich sagen jaa ihr gefĂ€llt es gut aber irgendwie fĂŒhle ich mich schlecht damit weil mich alle so ansehen. Ich meine sie ist groß fĂŒr ihr alter viele meinen sie sei schon 8 monate oder so. Sie ist jetzt 70cm groß und knapp 10 kilo schwer haha baby wippe mag sie garnicht ganz am anfang war es ok fĂŒr sie aber seit sie ca 3 monate ist will sie da nicht mehr rein haha habe auch eine wippe auf dem hochstuhl und hab sie dann in der kĂŒche oder so bei mir aber da drĂŒckt sie sich auch immer voll auf
  • Immer wieder location wechseln. Bin halt gewandert. Boden im Wohnzimmer, aufs große Bett, hatte ĂŒber der Wickelkomode ein mobile dann da mal hin, in die wippe, in die trage. 1dd5fb40-8263-11ee-b5ad-8dce60fa6447.jpeg sowas könntet du probieren zum auf dem Bauch liegen oder eine Wassermatte.

  • fraudachs schrieb: »
    Immer wieder location wechseln. Bin halt gewandert. Boden im Wohnzimmer, aufs große Bett, hatte ĂŒber der Wickelkomode ein mobile dann da mal hin, in die wippe, in die trage. 1dd5fb40-8263-11ee-b5ad-8dce60fa6447.jpeg sowas könntet du probieren zum auf dem Bauch liegen oder eine Wassermatte.

    Jaa das mach ich auch wechsle immer wiede rmit ihr ĂŒberall hin. So ein kissen habe ich aber da schiebt sie sich mit den fĂŒĂŸen total vorwĂ€rts und liegt dan auf dem gesicht hahah was ihr natĂŒrlich dan auch nicht passt haha... soll ich einfach schauen das ich es vermeide das sie irgendwie sitzen kann?
  • Ich war da auch immer recht streng 
 was unsere kleine geschafft hat, hat sie machen „dĂŒrfen“ 
 sitzen hat sie erst vom VierfĂŒĂŸler gelernt. Davor „durfte“ sie nur beim fĂŒttern in den Hauck Babyaufsatz.
    Wenn man Babys hinsetzt, sind sie es halt gewohnt, dass es wer anderer fĂŒr sie erledigt und fordern es ein. Ich denke der richtige Zeitpunkt zum sitzen ist, wenn sie es alleine schaffen - erst dann sind sie Gelenke und Muskeln so weit. Und die mĂŒssen halt erst mit Robben, krabbeln etc gestĂ€rkt werden.
    Eure Kleine hat sich jetzt wahrscheinlich schon dran gewöhnt, dass ihr jemand hilft - ist sicher schwierig das wieder zurĂŒckzudrehen. WĂŒrd es trotzdem versuchen und sie alleine „arbeiten“ lassen.
    Bin auch voll skeptisch gegenĂŒber diesen an den HĂ€nden laufen. Da rate ich euch echt, das nicht anzufangen. Das ist nĂ€mlich dann Ă€hnlich, da wollen sie dann auch immer laufen obwohl sie es noch nicht kennen.
    BabsiPillfreya23
  • Diese sit ups sind etwas ganz natĂŒrliches und sind eigentlich kein Versuch sich hinzusetzen, sondern einfach nur tatsĂ€chlich natĂŒrliche Übungen um den Bauch zu trainieren. Meiner hat es auch gehasst am Boden herumliegen und er wollte auch immer mehr sehen. Aber hinsetzen, auch wenn es mit stĂŒtzen ist, ist eigentlich ziemlich gefĂ€hrlich fĂŒr den RĂŒcken sowie Gelenke und auch fĂŒr die motorische Entwicklung selbst. Ich weiß es ist wahnsinnig anstrengend weil sie alles wollen aber noch nichts können,... wenn du ihr jetzt aber hilfst beim sitzen, fehlen ihr unglaublich viele entwicklungsschritte dazwischen und diese sollte sie selbst erlernen. Immer wieder wechseln, zwischen Bauch, RĂŒcken, tragen, trage, Kinderwagen, wippe, verschiedene anregende Spielsachen. Hilf ihr es selbst zu tun mit einer Umgebung die sie anregt es zu tun und dann wird es von selbst kommen.
    freya23
  • Lt unserer Physio brauchen Babies diesen „Frust“ um sich aus ihrer Lage zu befreien, und eben die Motivation zu finden den nĂ€chsten Entwicklungsschritt zu machen.
    Man tut ihnen nichts gutes Wenn man motorische Entwicklungsschritte vorausnimmt.

    MamaLama
  • Also ich hatte ihn auf der Couch liegen und hab ihm meine Finger als Hilfestellung gegeben damit er sich selbst hochziehen kann.
    Dann konnte er solang er es geschafft hat sitzen und ist dann wieder umgepurzelt. Iwann gings dann von selber. Zu dem Zeitpunkt war er so ca 8 Monate und hat sich davor schon gedreht.
    Wir haben halt gesagt, wenn er sitzen will muss er es alleine hoch schaffen.
    freya23
  • Bei uns war es fast dasselbe. (Hab dazu auch Mal ein Thema verfasst).

    Mittlerweile kann ich sagen dass sich alles relativ ausgeglichen hat, aber ich denke ich hab ihm mit dem frĂŒhen aufsetzen auch nix gutes getan. Und wirklich viel am Boden ĂŒben und am Bauch, auch wenn die Kleinen motzen.
    freya23
  • freya23 schrieb: »
    fraudachs schrieb: »
    Immer wieder location wechseln. Bin halt gewandert. Boden im Wohnzimmer, aufs große Bett, hatte ĂŒber der Wickelkomode ein mobile dann da mal hin, in die wippe, in die trage. 1dd5fb40-8263-11ee-b5ad-8dce60fa6447.jpeg sowas könntet du probieren zum auf dem Bauch liegen oder eine Wassermatte.

    Jaa das mach ich auch wechsle immer wiede rmit ihr ĂŒberall hin. So ein kissen habe ich aber da schiebt sie sich mit den fĂŒĂŸen total vorwĂ€rts und liegt dan auf dem gesicht hahah was ihr natĂŒrlich dan auch nicht passt haha... soll ich einfach schauen das ich es vermeide das sie irgendwie sitzen kann?

    Ja solltest du weil du deiner Kleinen einfach nix gutes tust đŸ€—

    Am besten viel Zeit mit ihr gemeinsam am Boden verbringen, oder wenn sie mehr sehrn will ab mit dem Kind in die Trage 😅
    freya23
  • Manchmal brauchen sie einfach die richtige Motivation. Unsere hat das Krabbeln gelernt, weil sie den Katzen nach wollte 😅 am Beikost musste sie sitzen, aber selber brauchte sie dann auch noch 2-3 Monate. Bis dahin Situps und LiegestĂŒtze đŸ’ȘđŸ’ȘđŸ’Ș
    freya23
  • Wir haben auch den Leitsatz (gehabt), was sie selbst können, sollen sie machen.
    Klar, hier ist auch mal ein Kind am Schoß gesessen, aber hier gab es die Spielewiese und hie und da mal die Wippe, aber wir haben die Kinder nie gepolstert hingesetzt oder in Gehschulen oder so gesteckt.
    Auch das gehen an der Hand mache ich sehr selten, mir ist es lieber sie schieben ihre Boxen am Boden herum oder hanteln sich an (momentan) an den Absperrungen des Kamins entlang 😂
    freya23
  • @MamaLama meinst mit Gehschule die komischen Laufwagerl oder Laufstall?? FĂŒr mich is nĂ€mlich letzteres
  • Laufwagerl und co..
  • Ich bin da der gleichen Meinung und kann den vorherigen Kommentaren nur Zustimmen. 😊🙂
  • Lauflernwagerl, also das Rollator ding zum vor sich herschieben ist ok. Alles wo sie rein gestellt werden und somit in ihrer Bewegung eingeschrĂ€nkt sind, bzw. In einem Sitz "stehen" (obwohl sie meist nicht stehen können) und 360° um sich herum so ein Ding auf Rollen um sich herum haben zur BeschĂ€ftigung und zum Gehen lernen, ist sogar in einigen LĂ€nder z.b. Kanada, komplett verboten. Sind ziemlich gefĂ€hrlich diese Dinger. Alles was sie selbststĂ€ndig vor sich herschieben, ist ja ein natĂŒrlicher drang, ist ok. Muss aber auch extrem gut begleiten werden weil die kids einfach nicht drĂŒber sehen und randsteine etc. Nicht abschĂ€tzen können.
    Auch bei wippen sollte man sehr sparsam umgehen und sie wirklich immer nur kurz einsetzen. Durch das Fest geschnallte und meist aufrechte bringt man sie in eine sehr unnatĂŒrliche Position in der sie sich zusĂ€tzlich nicht selbststĂ€ndig bewegen können und nichteinmal nĂ€he haben. Also wirklich immer nur kurz.
    Sarah123MamaLama
  • In der babybörn können sie sich selber schaukeln.

    Ich hatte sie in der wippe meistens nur damit wir mal in Ruhe kurz essen konnten und sie uns zuschauen konnte auf dem newborn aufsatz vom hauck.

    Ich weiß die Zeit ist anstrengend und Kind dauer unzufrieden. Aber vielleicht in 2-3 Monaten kann sie schon krabbeln und ab da wirds besser.
    freya23
  • KFP schrieb: »
    Ich war da auch immer recht streng 
 was unsere kleine geschafft hat, hat sie machen „dĂŒrfen“ 
 sitzen hat sie erst vom VierfĂŒĂŸler gelernt. Davor „durfte“ sie nur beim fĂŒttern in den Hauck Babyaufsatz.
    Wenn man Babys hinsetzt, sind sie es halt gewohnt, dass es wer anderer fĂŒr sie erledigt und fordern es ein. Ich denke der richtige Zeitpunkt zum sitzen ist, wenn sie es alleine schaffen - erst dann sind sie Gelenke und Muskeln so weit. Und die mĂŒssen halt erst mit Robben, krabbeln etc gestĂ€rkt werden.
    Eure Kleine hat sich jetzt wahrscheinlich schon dran gewöhnt, dass ihr jemand hilft - ist sicher schwierig das wieder zurĂŒckzudrehen. WĂŒrd es trotzdem versuchen und sie alleine „arbeiten“ lassen.
    Bin auch voll skeptisch gegenĂŒber diesen an den HĂ€nden laufen. Da rate ich euch echt, das nicht anzufangen. Das ist nĂ€mlich dann Ă€hnlich, da wollen sie dann auch immer laufen obwohl sie es noch nicht kennen.

    Das mit dem laufen an den hÀnden möchte ich auch nicht machen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum