Kinderwunsch, 2 Jahre erfolglos

Hallo ihr Lieben,
ich bin langsam total verzweifelt und wirklich am Ende. Wir versuchen seit fast 2 Jahren ein 2. Kind zu bekommen. Wir haben bereits ein Kind mit 4 Jahren und davor hatten wir leider eine Fehlgeburt. Bin aber relativ schnell schwanger geworden.
Nun versuchen wir es seit fast 2 Jahren und es will einfach nicht klappen. Mein Mann hat sich schon 2 mal untersuchen lassen und es ist alles Ok. Auch laut meinem Frauenarzt ist alles ok. Eisprung ist da, regelmäßige Periode, ich nehme zur Unterstützung Mönchspeffer. Es ist laut den Ärzten alles in Ordnung. Aber es will einfach nicht klappen. Ich hab auch schon Kinderwunschtee, Femibion, Ovulationstests, Kinderwunschgleitgel etc. alles versucht. Aber ich bin einfach am verzweifeln wieso es nicht klappen will. Ich bin schon soo oft am weinen weil ich Angst habe es könnte nicht mehr funkionieren.
Ich würde mich so sehr über Erfahrungen, Tipps oder einen Austausch freuen.
Vielen lieben Dank 🙏🏻

Kommentare

  • sara2709sara2709

    5,051

    bearbeitet 21. 07. 2023, 18:11
    Hallo
    Wir haben für den Großen 3,5 Jahre gebastelt. Erst 10 Monate nach Berufswechsel bei mir (also reiner psychischer Druck) hats dann geklappt. Dafür wars bei der kleinen Schwester ein Anhiebstreffer.
    Also nicht verzagen, Stress rausnehmen hilft gewaltig.
    Hatten beide keine Untersuchungen oder so, waren (er mehr) aufs wenns klappt, klappts. Klar hab ich mir Gedanken gemacht aber dafür wars dann umso schöner.
    Kopf hoch du weißt ja aus eigener Erfahrung schon, dass es geklappt hat.
    Hope19
  • 2 Jahre ist nicht unlang - je nachdem wie alt du bist wird die Frage im Raum stehen "wie lange es noch so zum Probieren geht". Oder ab wann man besser Unterstützung sucht.
    Schilddrüse ist mal recht einfach zum Checken. Das könntest du als erstes machen.
    Hope19
  • Hallo!
    Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber versuch dich nicht unter Druck zu setzen.
    Bei uns hat es lange nicht geklappt, bei mir war alles in Ordnung, mein Partner wollte sich nicht untersuchen lassen.
    Bei uns hat es aber erst geklappt, als wir mit dem Kinderwunsch abgeschlossen hatten.
    War also anscheinend reine Kopfsache.
    Ich drücke euch die Daumen, dass es bald klappt!
    Hope19
  • Experten aufsuchen.
    Alles andere ist Zeitverschwendung.
    2 Jahre , das ist schon genug gewartet.
    Uns ging es bei Kind 2 genau!
    War dann bei Dr. Alexander Just in Wien.
    Die Kidnerwunschexperten machen viel genauere Untersuchungen als normale Gyns.
    Hope19miramiLisi87
  • NaryaNarya

    804

    bearbeitet 22. 07. 2023, 09:06
    Bei 2 Jahren unerfülltem Kinderwunsch rate ich ebenfalls zum Gang in die Diagnostik.

    Stress rausnehmen ist ja gut und sicher hilfreich, aber wenn etwas körperlich oder hormonell nicht passen sollte, dann wird man vom oft geratenen "in den Urlaub fahren" auch nicht schwanger.

    Als erste Abklärungen fallen mir ein:
    - Schilddrüsenwerte
    - Hormonstatus inkl. Anti-Müller-Hormon via Blutabnahme

    Dann weiters
    - Eileiterdurchgängigkeitsprüfung (danach erhöhte Chance, dass es natürlich klappt)
    - Untersuchung der Blutgerinnungwerte

    Die o.a. Untersuchungen könnt ihr alle individuell (mit Überweisungen) machen oder ihr geht gleich in eine Kiwu-Klinik, wo ihr im gesamten betreut und beraten werdet.

    Alles Gute!
    Hope19miramiLila2022melly210
  • @Narya Hormonstatus & Schilddrüse sind unauffällig, die hab ich bereits kontrollieren lassen.
    An eine eileiterdurchgängigkeitsprüfung hab ich meinen Frauenarzt angesprochen, er meinte falls die undurchlässig wären, hätte ich eine Entzündung etc. haben müssen, da ich ja bereits 2 x schwanger geworden bin. Meinst du, ich sollte mir da einen 2. Rat einholen?
    Lg
  • Hope19 schrieb: »
    @Narya Hormonstatus & Schilddrüse sind unauffällig, die hab ich bereits kontrollieren lassen.
    An eine eileiterdurchgängigkeitsprüfung hab ich meinen Frauenarzt angesprochen, er meinte falls die undurchlässig wären, hätte ich eine Entzündung etc. haben müssen, da ich ja bereits 2 x schwanger geworden bin. Meinst du, ich sollte mir da einen 2. Rat einholen?
    Lg

    Definitiv.
    Wie gesagt, ich habe meinen Sohn auch unproblematisch zustande und zur Welt gebracht und dann ist nix mehr passiert.

    Ich würde auf jeden Fall zu einen Kidnerwunschexperten gehen.

    (P.s, ich bin nun mit dem 3. schwanger dank Hilfe 😉...also nicht verzagen).

    Mein Stress wurde auch erst weniger damals ALS ich bei einem Experten war. Weil ich das Gefühl hatte, dass nun endlich wirklich was passiert und mir geholfen wird.
    Hope19mirami
  • Hii! Wir haben auch erst jetzt nach 2 Jahren und ein Fehlergeburt geschafft Schwanger zu werden.
    Das Problem war mein TSH Wert, war zu hoch. Ich habe fast 1,5 Jahr gebraicht um es zu “korrigieren”
  • @Hope19

    Wir versuchen es seit 2,5 Jahren und ich hatte jetzt 2 FG hintereinander.
    Ich würde an deiner Stelle mal Sachen wie Hormonstatus usw abklären lassen.
    Wie alt bist du? Wäre Kinderwunschklinik für euch eine Alternative? Wie lange willst du es noch so probieren?
  • NaryaNarya

    804

    bearbeitet 22. 07. 2023, 16:26
    Hope19 schrieb: »
    @Narya Hormonstatus & Schilddrüse sind unauffällig, die hab ich bereits kontrollieren lassen.
    An eine eileiterdurchgängigkeitsprüfung hab ich meinen Frauenarzt angesprochen, er meinte falls die undurchlässig wären, hätte ich eine Entzündung etc. haben müssen, da ich ja bereits 2 x schwanger geworden bin. Meinst du, ich sollte mir da einen 2. Rat einholen?
    Lg


    Sehr gut, dass du Schilddrüse und Hormonstatus bereits hast kontrollieren lassen.
    Ich habe es nur angeraten, da es aus deinem Erstpost nicht hervorgegangen ist.

    Selbst wenn die Eileiter prinzipiell durchgängig sind, kann es immer wieder kleine Verklebungen geben, die sich bei der Durchgängigkeitsprüfung lösen.
    Daher gibt es die darauffolgenden 3 Monate eine höhere Wahrscheinlichkeit, auf natürlichem Weg schwanger zu werden.

    Wenn der letzte Schwangerschaftseintritt schon länger her ist (ich lese bei dir heraus, dass du das letzte Mal vor 2 Jahren positive getestet hast?) kann diese Untersuchung nicht schaden. Wenn du das machen möchtest, würde ich den FA genau mit dem Argument kleiner Verklebungen um eine Überweisung bitten oder es privat untersuchen lassen.

    Bei mir ist 1 Monat nach der Durchgängigkeitsprüfung (Hycosy) tatsächlich eine Schwangerschaft eingetreten. Von daher kann ich es empfehlen.
  • @Narya danke für deine Antwort.
    Wo hast du das genau machen lassen? In einer kiwu-klinik? Ist die Untersuchung schmerzfrei? Danke, lg
  • NaryaNarya

    804

    bearbeitet 22. 07. 2023, 23:24
    @Hope19
    Ich habe es in Wien im Rahmen einer organischen Kiwu-Abklärung durchführen lassen, u. a. wurde auch eine Gebärmutterspiegelung durchgeführt - das ganze fand unter Kurznarkose statt.

    Wenn das für dich interessant ist, kann ich dir gerne per PN Details nennen.
    Es war jedenfalls keine Kiwu-Klinik, in die gehen wir erst im Herbst.
  • Hope19 schrieb: »
    Hallo ihr Lieben,
    ich bin langsam total verzweifelt und wirklich am Ende. Wir versuchen seit fast 2 Jahren ein 2. Kind zu bekommen. Wir haben bereits ein Kind mit 4 Jahren und davor hatten wir leider eine Fehlgeburt. Bin aber relativ schnell schwanger geworden.
    Nun versuchen wir es seit fast 2 Jahren und es will einfach nicht klappen. Mein Mann hat sich schon 2 mal untersuchen lassen und es ist alles Ok. Auch laut meinem Frauenarzt ist alles ok. Eisprung ist da, regelmäßige Periode, ich nehme zur Unterstützung Mönchspeffer. Es ist laut den Ärzten alles in Ordnung. Aber es will einfach nicht klappen. Ich hab auch schon Kinderwunschtee, Femibion, Ovulationstests, Kinderwunschgleitgel etc. alles versucht. Aber ich bin einfach am verzweifeln wieso es nicht klappen will. Ich bin schon soo oft am weinen weil ich Angst habe es könnte nicht mehr funkionieren.
    Ich würde mich so sehr über Erfahrungen, Tipps oder einen Austausch freuen.
    Vielen lieben Dank 🙏🏻

    Ich habe Gesdine genommen. Hatte das Gefühl dass das den Körper sehr für vorbereitet.
  • Ich habe auch Gesdine genommen ab Kinderwunsch. Hier gibt es zu Myo-Inositol eine Zusammenfassung von Studien: https://babybauchblog.de/myo-inositol-im-kinderwunsch/

    Ich finde diesen Blog „Babybauchblog“ generell sehr informativ zum Thema Kinderwunsch. Gibt auch einige YouTube Videos davon.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum