Wie macht ihr das Fläschen?

satrusatru

11,455

Symbol
bearbeitet 21. 04. 2013, 11:11 in Ernährung & Stillen
Da ich ja jetzt schön langsam abstille, bekommt Zwerg in der Nacht ein Fläschen. Dazu hätte ich an euch eine Frage:

Auf der Pkg steht man muss frisches abgekochtes Wasser auf 40-50° abkühlen lassen und dann weiter wie beschrieben und dann auf Trinktemperatur weiter abkühlen lassen.

Macht ihr das wirklich so?? Ich mein wenn Baby schon Hunger hat und dann muss ich vorher erst mal Wasser abkochen dann warten bis es 40-50° hat (und wie weiß ich das denn bitte??????) und dann machen und dann weiter abkühlen lassen bis es trinkbar ist???

Ich habs jetzt so gemacht dass ich am Abend Wasser abkoche und in 2 Thermosflaschen geb, eine lass ich solange offen dass das Wasser eher schon kalt ist, und in der Nacht mach ichs´s Flascherl halt dann mit dem warmen Wasser und dem eher kalten so dass es dann die richtige Temperatur hat.

Das ist ja echt ne Wissenschaft, oder mach ich nur eine darauß?

Kommentare

  • Ich mach das wie du. Abgekochtes wasser kalt werden lassen und beim flascherl machen koch ich jedes mal im wasserkocher. Das misch ich dann mit dem kalten wasser - sodass es gleich die passende temperatur hat und pulver rein. Fertig. Wenn man das wie auf der packung angegeben macht, dauert das ja ewig lang und wenn das baby hunger hat, muss es schnell gehen.
  • Ich machs so:

    Ich lege sie um 7 Uhr ins Bett, da gibts gegen 6 das letzte Fläschen.

    Ich koch das Wasser ab, leers in die Thermosflasche, lass es solange offen bis es auf Trinktemperatur ist dann mach ichs zu und es reicht bis am Morgen.

    Wissenschaft ist es keine, für mich wars am Anfang auch kompliziert bis ich den Dreh draussen gehabt hab.

    Aber so wie Du es machst, passts eh =)

    Ich musste auch erstmal rausfinden, welche Temperatur für sie angenehm ist.
    Sie trinkt die Milch eher nur lauwarm.

    Anfangs hab ich auch immer heißes Wasser und kaltes bereitgestellt, bis ich mir dann mal die halbe heiße Thermosflasche über die Hand gegossen hab. (:|
  • ich koch mir am abend das wasser ab füll es mir in eine thermosflasche und das wasser bleibt bis am nächsten vormittag heiß untertags koch ich mir auch ein wasser und fülle es in eine thermosflasche und wenns richtig noch zu heiß ist tu ich a kaltes abgekochtes wasser dazu für unterwegs nehm ich mir immer eine thermosflasche mit heißem wasser mit und eine flasche mit kaltem das hab ich von anfang an so gemacht es gab auch nie probleme ich kenne auch einige bei denen die kinder noch nicht durchschlafen und in der nacht a flascherl brauchen die richten ein flascherl nach dem schlafen gehn her und stellens daweil in den flaschenwärmer des würde ich aber nicht machen
  • Hab von einer Sozialarbeiterin gehört dass das mit dem abkochen nur so lange notwendig ist bis das baby anfängt sich etliche sachen in den mund zu stecken.Die sind ja auch nicht alle sterilisiert und da nimmt das baby schon keime in den Mund und dann ist das abkochen nicht mehr nötig.
  • Hab auch immer abgekocht und kleine Thermoskanne gefüllt und den rest um wasser kocher auskühlen lassen.
    Pulver rein, heißwasser und kalt wasser so rein das es trink temperatur hat und durchschütteln!! Fertig in 1 min ;-)
    In der nacht super praktisch, aber auch tagsüber ;-)
  • Also Habt ihr alle 2 Kannen eine fürs kalte eine fürs warme :)Mann kann auch die kleine thermoskanne für unterwegsbenutzen fürs kalte wasser .
  • Ich mach es auch gleich. Am Abend beim Flaschetl gleich mehr Wasser abkochen und in die Thermoskanne. Den Rest geb ich in einen Krug und lass es abkühlen. In der Nacht das Pulver im heißen Wasser anrühren und mit den kalten das Flascherl auffüllen.
  • Ich hab eine Thermoskanne mit heißem abgekochten Wasser und auf das geb ich dann einfach kaltes Wasser aus der Leitung dazu bis es ne gute Temperatur hat.
    Lea trinkt ja auch schon Wasser aus der Leitung, da ist das kein Problem mehr.

    Ansonsten haben wir den Cool Twister.

    http://www.amazon.de/gp/aw/d/B000NAZZSE/ref=mp_s_a_1?qid=1366541153&sr=8-1&pi=SL75

    Der ist wirklich ein Segen wenn's schnell gehen muss...

    Man nimmt frisch abgekochtes Wasser und er macht es, ganz einfach, trinkfertig!
    Ohne Strom usw...


    Aja mir wurde gesagt, dass es ganz wichtig ist, das Pulver nicht in kochend heißen Wasser aufzulösen da die meisten Babys dann extrem Bauchschmerzen bekommen...
    Ich persönlich kann das zwar nicht bestätigen bei Lea, aber da dein Kleiner eh so viel Bauchweh hat würde ich vorsichtshalber darauf achten ;-)

    Ansonsten mach dir nicht zu viele Gedanken... Du machst sicher alles so wie es soch gehört :D
  • Larissa trinkt ja nur noch 2 Fläschchen und die kann ich in Ruhe zubereiten, da koch ich Wasser im Wasserkocher und misch halb kaltes von der Leitung und halb heißes :)
    Also sie noch mehr bekam und das sofort parat sein musste, hab ich immer eine Thermoskanne Wasser gemacht, richtige Menge in einem Behälter in den Flaschenwärmer gestellt, dann hatte das Wasser immer die richtige Temperatur, beim Zubereiten einfach ins Fläschchen umfüllen, Pulver dazu, schütteln und rein ins hungrige Mäulchen :)
  • Danke!
    Aber das mit nicht mehr abkochen stimmt ja grundsätzlich aber nicht bei den milchnahrungen od? Wg der keime oder? So stehts zumindest auf der Pkg.


    und nicht zu heiß wg der lazobazillen od so steht auch auf der Pkg weil die sonst abgetötet werden
  • ich stille nicht und jetzt kriegt unser nono ha pre nahrung. wie merke ich, ob die mischung passt? ich nehm jetzt für 90ml 2 messlöffel. is das zu wenig? kommt er dann öfter, wenn die mischung ned passt?
  • @mijo auf der packung steht im normalfall wieviel löffel auf wieviel ml. Wenn man zu viel Pulver nimmt, kanns zu Verstopfung führen.

    @satru ich koch das wasser nur mehr ab, wenn er krank ist, sonst nehm ich normales Leitungswasser. Wie alt ist dein Mäuserich? Sehe am Handy keine Ticker.
  • @Andromeda gut zu wissen. am packerl steht bei unter 100 ml "nach rücksprache mit arzt". ab 100 soll ma 3 nehmen. drum hab ich mich für die 2 entschieden, weil ich mir auch gedacht hab, dass das wahrscheinlich ein bissl kontraproduktiv is :)
  • @mijo wir haben das Aptamil Pre und da steht 100ml trinkmenge= 90ml Wasser einfüllen und 3 löffel Pulver bei den meisten Nahrungen ists so das pro 30ml 1 Löffel reingehört
  • @Satru....was nimmst du denn jetzt für eine Milchnahrung ? Hat dir deine Kinderärztin eine bestimmte empfohlen ?

    Ich machs so.....ich füll abends ein kaltes Wasser ins Fläschchen so auf ca.150ml und wenn ich in der Nacht ein Fläschchen für meinen Zwerg brauch, dann geb ich den Rest heißes Wasser von der Thermoskanne drauf, Pulver von einem Milchportionierer dazu, schütteln und fertig. Ist innerhalb von paar Sek fertig.
  • @steffi1989 danke!! war etwas verunsichert. jetzt weiß ich, warum mein zwergi dauernd hunger hatte, hab zu wenig rein getan ;)
  • @Andromeda Er ist 9Monate. Aber ich hab mal gehört dass mans bei den Milchnahrungen unbedingt abkochen.muss wg der Keime!?
    Da er noch immer mit Bauchschmerzen kämpft werde ich ihm das Wasser sowieso abkochen, zur Sicherheit.

    @Helimaus nein er empfielt nichts hat er gesagt.
    Ich hab ihn auch wg der Laktose Unverträglichkeit gefragt aber er meinte dass das eher unwahrscheinlich ist.
    Ich hab jetzt die Hipp Combiotik HA PRE u in.der Nacht bekommt er ein Flascherl u derweil finde ich dass ers gut verträgt zumindest hat er danach keine schmerzen od so.
  • In der Nacht mach ich es immer frisch, weil ich nie weiss wann er kommt.
    Wasser aufkochen und mit kaltem Leitungswasser (länger rinnen lassen) zusammen mischen, dann hats ne gute Temperatur.

    Am Tag ist es für mich feiner.
    Ganz heißes Wasser in die Flasche -Pulver rein-in das warhalte Dings rein und das hält dann bis zu 4 Stunden- hat dann auch immer die perfekte Temperatur wenn ers will.
    Einfach aufmachen-schütteln-trinken.

  • HelimausHelimaus

    3,364

    bearbeitet 22. 04. 2013, 09:44
    Das ist aber toll, dass dein Zwergi die Milch vertragt :-)

    Ja dasselbe hat mein Arzt auch mal gesagt, überhaupt im 1. Lebensjahr soll das so sein. Die Unverträglichkeiten entwickeln sich erst später.
    Hauptsache er vertragt die Hipp Milch....das ist ja sehr positiv :-) vielleicht und hoffentlich ! bekommst es mit dem Flascherl jetzt hin, damit er nicht mehr so leidet !
    satru
  • Für die Nachtkoch ich Wasser ab, füll es in die Thermoskanne und ein bisserl was geb ich gleich in ein Flascherl zum abkühlen. Dann kann ich in der Nacht auf die richtige Temperatur auffüllen. Meist schläft er eber eh schon durch, und so um 5, 6 Uhr wenn er kommt hat das Wasser von der Thermoskanne grad die perfekte Temp. Pulver hab ich auch im Portionierer hergerichtet.
    Tagsüber ist es einfacher, Das hab ich den Cool Twister. Ist echt empfehlenswert, das Ding!
  • HelimausHelimaus

    3,364

    bearbeitet 22. 04. 2013, 09:50
    @Conny35.....wir machen das ganz gleich nachts und gsd wenn auch nur 1x :D sonst gibts Tee
  • @Helimaus Ja, so ist es am einfachsten, weil es schnell geht. Da mein kleiner ja meist schon von ca.19:30 bis in der früh durchschläft, ist morgens dann der Hunger schon sehr groß :))
  • Ja das geht so rucki zucki :-)
  • @JMarionL man soll die Flascherl aber max. eine Stunde fertig stehen haben, danach ein frisches machen, wenn es nicht verbraucht wurde, vorallem wenns warm ist.
    Ich weiss schon dass das früher auch so gemacht wurde, aber das Fläschchen wir nach einer Zeit einfach schlecht, riech mal dran, wie es riecht wenns frisch ist und wie das riecht wenns paar stunden steht :)
    Am besten sowieso immer frisch machen.
    xxxisabellaxxxsatru
  • Also ich machs Flascherl auch immer frisch. Dauert ja jetzt nicht wirklich lange. Und wie gesagt, tagsüber mit dem Cool Twister ist es echt super. Da macht sogar mein Schatz das Flascherl gerne :))
  • ich hab abgekochtes Wasser immer in der Thermoskanne ;) ich halt das Fläschchen dann immer unter den Wasserhahn bis es Trinktemperatur hat .. für unterwegs hab ich immer abgekochtes Wasser in der Thermoskanne und eine Flasche Vöslauer Baby mit und misch dann kaltes und heißes Wasser auf Trinktemperatur :)
  • Noch ne Frage ;
    Wie macht ihr das nachts wenns baby weint u ihr aber noch das fläschchen machen müsst . `Lässt ihr das Baby noch im Bettchen bis es fertig ist?
    Steht euer Partner auf um es zu beruhigen od nehmt ihr es raus u lässt es am Boden herumkrabbeln?
  • Meine bleibt im bett das geht viel schneller den beruhigen lässt sie sich sowieso erst mit der flasche. Dauert ja max eine min wennst es jetzt so versuchst wie es alle vorgeschlagen haben ;-)
    Rumkrabbeln würde ich meine kleine un der nacht nicht lassen den das gewöhnt sie sich dann nur an und wird vielleicht diese wachfasen gewohnt...
  • Genau das denk ich mir auch dass er dadurch nur wach wird.
    Bei uns ist leider das Problem dass er bei uns im Zimmer schläft da wir (noch) kein Kinderzimmer haben. Aber es ändert eh nichts.
  • Ja das ist e egal aber ich glaub auch das er dann wach wäre.
    So geht es ja wirklich flott ;-)
    Ich weiß nicht ob du deinen vorher beruhigen kannst und dann schnell gehen, bei meiner wurde es hinterher nur noch schlimmer bis ich dann da war mit dem flaschi ;-) deswegen bin ich immer gleich machen gegangen!!!
  • @Erveny meiner trinkt ja alle 2h.. somit stehts ja nicht lange:-)
    Der Geruch ändert sich natürlich, aber nach 2h ist es nicht schlecht.

    In der Nacht ist es was anderes.. da mach ich es auch frisch.
  • Ich hab mal gehört dass mans gar nicht vorher machen soll weil es zu gefährlich ist wg der Keime aber da gehen wahrscheinlich die Meinungen auch wie überall auseinander.

  • Wie lange brauchen die Babies Babywasser zum trinken?
  • Ich hab in der Nacht die kleine auf den einen Arm und mach mit der anderen Hand die Flasche...:-)

    Man soll ein fertig gemischtes Fläschchen nur ca. 45 min. "Verwenden" danach immer frisch...
    Wenn es dazu auch noch die ganze zeit über warm gehalten wird, vermehren sich die Keime wie nix...
  • Aber du brauchst ja Licht bzw könnt ich das mit einem arm sowieso nicht. Na er muss warten ändert eh nix.

    was ist babywasser?? Abgekochtes??
  • Ich Dreh immer das Licht beim Herd auf... Das ist nicht so hell...
    Leider Beruhigt sich Lea gar nicht bis ich sie auf den Arm hab...
    Hab schon Übung in der Einarmarbeit :D
  • Ah wie blöd, auf das hätt ich selber auch kommen können ... *augenroll* ist ja auch für mich besser ;)
  • also wir haben das babywasser von vöslauer daheim und die mam flaschen in ihre einzelteile zerlegt in so drahtkörben :)
    ablauf is dann so: wasser in den wasserkocher, einschalten. dann anfangen die flasche zusammenzubauen, babywasser einfüllen (hab eine eigene tabelle wie viel babywasser auf zimmertemperatur und wie viel frisch abgekochtes am kühlschrank hängen ^^) und mit aufgekochtem wasser auffüllen. dann noch das milchpulver rein, sauger drauf und aufn weg zu meiner maus schüttel ich das flaschi kräftig durch ^^

    sobald sie ja anfangen alles in den mund zu stecken braucht mans ja eigentlich nicht mehr abkochen. bei uns zb is das wasser recht kalkhaltig - deshalb steigen wir dann solang sie das flaschi bekommt auf das stille normale wasser von vöslauer um ^^
  • eine frage hab ich: mein zwergi trinkt im schnitt 100ml pro flascherl etwa alle 3-4 stunden. ich glaub, ich habs gestern mit der mischung etwas zu gut gemeint, weil er wie am spieß gebrüllt hat und die ganze zeit gedrückt hat. den ganzen tag war nix großes in der windel - erst um 3 uhr früh und das war weich. hat er jetzt verstopfung oder nicht? :-/ hab jetzt die mischung runtergesetzt: vorher hab ich gemischt 3ML (ein bissl gehäuft) auf 100ml und jetzt schau ich, dass wirklich gestrichene ML sind.

    bzw frage #2: wenn er bei einer "flascherl-zeit" nur 20ml trinkt, is das dann ein problem? denn um 7 hab ich ihn normal gefüttert, dann hat er geschlafen bis 10. um 10 wollt ich ihm sein nächstes geben - wie immer - hat er nur 20ml getrunken und schlaft nun schon wieder...
  • wichtig ist das du dich an die Angaben von der Packung hältst zu viel pulver führt zu verstopfung und dass die kleinen mal ncht so viel trinken wie gewohnt ist auch ganz normal du hast ja auch nicht immer gleich viel hunger überhaupt wenns draußen warm ist
  • also ich koch das wasser stell den topf mit dem gekochten wasser dann in eiskaltes wasser und mivh das pulver dazu dann gleich ins fläschchen und es ist auf perfekter temperatur (:
  • satrusatru

    11,455

    Symbol
    bearbeitet 5. 05. 2013, 08:43
    Eine Kinderkrankenschwester hat erzählt dass sie die Fläschchen im KH 24h aufbewaren.
    Sie werden gemacht und dann in den Kühlschrank gestellt und wenns gebraucht wird erwärmt ...
    Und es war angeblich noch nie was.
    Weils mir grad eingefallen ist wg wie lang usw...
  • Ja das machten sie bei uns im KH auch so...
  • im krankenhaus werden die aber unter anderen bedingungen hergestellt. also hände sind mindestens desinfiziert od handschuhe werde getragen und die milch fläschchen und sauger sind jedes mal sterilisiert und so auch verpackt. da können keine keime dran.
    es können ja auch schon die keime des kindes durch den sauger schädlich sein wenn sie sich rapide vermehren.
    aber ich habs fläschchen wenn wir unterwegs waren auch oft zwei bis drei stunden früher vorbereitet.
  • na gut das kann man ja nicht vergleichen im Krankenhaus habens vllt 20 Babys oder mehr da müsstens extra eine anstellen die nur fläschchen macht,glaubt dass das schon machbar ist fürs eigene Kind ein frisches zu machen.
  • bei uns im kh gabs die beba ha pre direkt vom hersteller in so einer art hipp-gläser. das hast einfach oben den sauger draufgeschraubt und hast es erwärmt.

    mittlerweile hab ich das mim pulver heraußen :)
  • Ich halt eh nix davon. ich bin sowieso für frisch zubereiten. mir hat es eben die kinderkrankenschwrster Inder stillgruppe letzte Woche gesagt weil ich auch meinte dass mans frisch zubereiten soll u da ich den thread jetzt wieder gesehen hab dachte ich dass ich euchs sage, da ja auch die Meinungen auseinander gingen.
    im Endeffekt muss es eh jeder selber wissen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland