Einsamkeit im KH

Hallo , hatte gerade mein erster Kh -Termin und fühle mich extrem einsam zuerst wusste ich nicht wohin dann das Warten keine Ahnung warum aber ich bin fast am weinen obwohl die Hebamme sehr lieb zu mir war . Hattet ihr auch solche Gefühle? Oder spielen meine Hormone wieder mit mit

Kommentare

  • Was für einen Termin hattest du denn im Krankenhaus?
  • dalidali

    217

    bearbeitet 15. 02. 2023, 13:50
    Ich war vor dem Organscreening total emotional und das Warten hat mich auch total fertig gemacht. Musste damals alleine hin wegen Corona und dann auch noch mit Maske...da war ich auch fast am Weinen weil ich das Alleinsein nicht vertragen hab. Sind die Hormone und die Aufregung, ich denke das ist normal!
    Bei mir wars nach der Geburt schlimmer da mein Mann nur eine Stunde zu Besuch kommen durfte. Das war echt eine seeehr emotional belastende Zeit so allein mit dem kleinen Buzi aber waren zum Glück nur ein paar Tage!
    Das Gefühl kenn ich gut fühl dich gedrückt!!!
  • Ich hatte dieses Gefühl nach der Geburt. Die Besuchsregeln waren wegen Corona sehr streng. Man durfte nur einen Besucher für eine halbe Stunde am Tag empfangen
  • Dani2511 schrieb: »
    Ich hatte dieses Gefühl nach der Geburt. Die Besuchsregeln waren wegen Corona sehr streng. Man durfte nur einen Besucher für eine halbe Stunde am Tag empfangen

    Uff da hatte ich ja fast "Glück" mit meiner Stunde😵
  • Mir gings auch nach der Geburt so. Mein Partner durfte auch nur eine Std am Tag kommen. Das war emotional sehr belastend und ich habe viel geweint.
    Bei der Anmeldung im Spital hat mich eher das lange Warten mit Maske gestört. Es waren ja irgendwie alle werdenden Mamas allein dort.
  • Ich hatte leider nach der Geburt gar keinen Besuch und dann hat sich das auch noch so gezogen bis wir heim durften... Das war schon auch schwer für mich 😕
  • Ich würde sagen Stress, Hormone, Angst das was nicht so ausgeht bzw läuft wie man sich wünscht.

    Ich hatte meinen Sohn knapp vor der Pandemie und im Krankenhaus waren genug Frauen mit den selben Ängsten.

    In der Pandemie kommt dann noch soviel dazu, da wundert es mich nicht das die Gefühle noch mehr hoch gehen.

  • Mir ging es beim 1.-Trimester-Screening im KH auch so. Schrecklich! Tust mir leid!
    Aber glaube mir das wird besser. Anfangs ist man einfach überwältigt vom „kühlen“ KH-Setting, wobei das ja für einen persönlich sehr emotionale Momente sind!
    Mein Tipp: erledige alle Untersuchungen, die möglich und leistbar sind, nicht im KH :) und die wenigen Termine vor Ort wirst du gut überstehen, weil man sich ja an alles gewöhnt.
  • Ich musste leider 2020 mehrfach die Woche ins KH (8 9 Monat). Oft hat sich das Ctg so gezogen, dass ich dort schon eine Stunde alleine rumgelegen bin.
    Ich fand alles furchtbar beängstigend. Ständig gabs Probleme mit der kleinen Maus. Beim ersten Mal im KH waren wir beide so angespannt und die Nachrichten waren nicht so rosig, drei Ärzte reden auf einen ein, dein ❤ rutscht dir eh schon keine ahnung wohin und du bist allein. Mein Partner war vor dem KH, er ist nicht weggefahren, egal wieviele Stunden ich drinnen war.... für ihn noch heute belastend, das er nirgends mitdurfte.
    mimi99
  • @mumira Das tut mir sehr Leid. Ich kann es sehr gut nachvollziehen wie es ist sich allein zu fühlen.
    Nach der Geburt meiner Tochter 2020 wurde ich im Kh isoliert weil mein Coronatest nach einem Monat noch immer positiv angezeigt hat (obwohl nicht mehr ansteckend). Ich war tagelang allein im Zimmer. Ich hab so viel geweint weil meine Tochter und ich auch räumlich getrennt waren. Dieses Gefühl werd ich niemals vergessen.
    Ich denke aber dass da auch sehr viel die Hormone dran Schuld sind. Fühl dich gedrückt.
  • Hallo!
    Also vor Terminen fürs Ersttrimesterscreening, Organscreening oder CTG alleine zu warten finde ich nicht schlimm.
    Da nehme ich mir einfach was zu lesen mit, damit die Zeit schneller vergeht.
    Nach der Geburt im KH war ich aber ungern alleine.
    Ich musste wegen Komplikationen 2 Wochen dort bleiben, zwar hat mich mein Partner jeden Nachmittag besucht, dennoch war es einfach viel zu lange.
    Die Schwestern hatten nach 10 Tagen so großes Mitleid mit mir, weil ich nach Hause wollte und nur geweint habe, dass sie meinen Partner gefragt haben, ob er nicht die restliche Zeit bleiben kann und sie gaben uns ein Familienzimmer.
    Das war die Rettung für mich, so hab ich dann die letzten 4 Tage gut überstanden.
    ricz
  • Ich hab alle Schwangerschaftsuntersuchungen bei niedergelassen Ärzten gemqcht und nicht im KH. Daher kann ich dazu nichts sagen. Aber ich wurde eingeleitet, somit schon 2 Tage vor der Geburt stationär aufgenommen und dann noch eine Woche mit der kleinen nach der Geburt im KH. Es war furchtbar. Ich war so einsam, trotz Zimmergenossinnen. Aber da konzentriert sich ja jeder auf sich selbst. Bei mir waren letztes Jahr auch noch Coronaregeln in Kraft, aber die wurden bei den Vätern nicht so durchgesetzt. Wäre 1. Stunde Besuchszeit gewesen, aber keiner hat was gesagt, wenn die Papas weeeeit länger da waren. Mein Mann ist aber so ein korinthenkacker, der hat sich nie lang bleiben getraut 🙄
    Hab dann meine Schwigermutter gebeten zu kommen, weil meine Mutter nicht so weit fahren wollte für einen 1 Stündigen Besuch ( eh verständlich, sie fährt 2 Stunden pro Strecke). Viele sagen ja, sie genießen die Zeit allein oder zu 3., aber ich hab mich so einsam und verlassen gefühlt 🥲
    Mittlerweile darf man ja eh Begleitpersonen wieder mitnehmen denk ich. Nimm einfach immer wen mit wenns geht.
    la_natsch
  • Wir sind nach der Geburt zum Glück schin in das 3h Besuchsfenstr gerutscht (war genau ab Tag 1 nach der Geburt).
    Einsam fühlte ich mich erst, als ich eine ins Zimmer bekommen hab die kaum Deutsch konnte. Davor allein bzw mit der anderen im Zimmer gings. War froh, dass ich zwei Tage nachdem ich die ins Zimmer gekriegt hatte heim durfte.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum