Wochengeld nach Bildungskarenz

Hallo, ich blicke nicht mehr durch!!
Meine Tochter ist im Dez. 2020 geboren und ich bezog für 1 Jahr das Einkommensabhängige Kindergeld nun befinde ich mich in Bildungskarenz bis zum 2 Geburtstag. Was ist wenn ich jetzt wieder schwanger werde und nach der Bildungskarenz keine 3 Monate bis zum nächsten Mutterschutz arbeite?? Habe ich Anspruch auf Wochengeld?

Kommentare

  • Ich habe diesbezüglich mal bei der ak angerufen und soviel ich verstanden habe, gehst du auch, während du in bildungskarenz bist, in den Mutterschutz, heißt daher auch, dass dir Wochengeld zusteht. Aber danach kannst du nur das kinderbetreuungsgeld-Konto nehmen. Auf das ea kbg hat man keinen Anspruch, weil das Weiterbildungsgeld nicht als einkommen zählt. Aber frage du da nochmal nach bei der ak nach, vlt habe ich das ja falsch verstanden.

    Lg
  • Das Wochengeld beträgt 180% vom Weiterbildungsgeld - ich hatte den Fall letztes Jahr.
    Vorausgesetzt du bist bis zum Mutterschutz in Bildungskarenz.
  • Ok und wenn es sich nicht ausgeht dass ich von BK in Mutterschutz gehe und 2 Monate arbeiten gehen muss, bekomme ich kein Wochengeld aber nach der Geburt gleich das Karenz geld oder? Habe ich das richtig verstanden?😅
  • Wenn du 8 Wochen vor der Geburt in Elternkarenz bist, bekommst du kein Wochengeld und bekommst nach der Geburt das KBG-Konto. Wenn du 8 Wocher vor der Geburt mitten in BK bist oder davor gearbeitet hast, gehst du in Mutterschutz und bekommst Wochengeld.

    Aber wie gesagt, ruf da lieber bei der AK an :)
  • @Gast1_0 und was kam dann dabei raus? bin in derselben Situation lg
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum