Babypflege Artikel Penaten, Weleda etc.

Hallo alle zusammen :-)

Welche Babypflege Artikel von welchen Marken benutzt ihr? Shampoo, Duschen, Creme etc.

Ich habe gehört und gelesen, dass die Pflegeartikel von Welede sehr gut sein sollen, 1 shampoo kostet allerdings knapp 9 EUR.. ist mir etwas zu teuer..
Angeblich ist die DM-Eigenmarke babylove auch sehr empfehlenswert ..

Ich bin derzeit Schwanger und erkunde mich über die verschiedenen Marken und Anbieter.. grundsätzlich hätte ich Penaten gewählt, allerdings bin ich auf Berichte gestoßen, dass es hier einige Inhaltsstoffe gibt, die Bedenklich seien...
Auf der anderen Seite denke ich mir, Penaten gibt es doch schon so lange, da wären doch die schädlichen Produkte weg vom Markt..

Bitte um Info und Tipps was ihr verwendet :-)

LG
Elma

Kommentare

  • Wir haben Weleda. Es stimmt, das es nicht ganz günstig ist, aber man kommt eig recht lange damit aus. Shampoo verwenden wir eh keines, nur ganz selten. Wir sind mit der Marke sehr zufrieden, u wie gesagt man kommt wirklich lange damit aus. Das einzige was öfter nachgekauft wird, ist wenn eben die Popo Creme. Ich hatte mal Hipp getestet, das mochte ich nicht. Auch die Popo Creme von Babylove nicht. Aber da musst du selbst raus finden, was dir u deinem Kind gefällt. Nur ansich kommt man wie gesagt lange damit aus, finde ich halt.
  • @sarina danke für deine Antwort. Also lohnt es sich die Weleda Produkte zu holen, da man sowieso länger damit auskommt.

    Und wie ist es bei Windeln? In Pampers Windeln sollen ja auch schädliche Inhaltsstoffe vorhanden sein. Nur ich höre immer wieder, dass die anderen Windeln ständig auslaufen..
    Mich verunsichern die Inhaltsstoffe und die Berichte doch sehr 😟
  • @elmaaa ja, ich finde schon das es sich lohnt. Ich komm recht lang damit aus. Wir verwenden hauptsächlich ja nur die Popocreme, die Bodylotion u die Gesichtscreme. Überhaupt die fürs Gesicht haltet bei uns ewig. Ich dachte zerst auch dass das doch recht teuer is, aber jetz im Nachhinein passt es so.

    Also Pampers mochte ich gar nicht um ehrlich zu sein. Wir verwenden von Anfang an schon die Babylove u sind damit zufrieden. Super Preis, u bei uns haltet es in der Regel IMMER dicht. Klar, hin u wieder geht was daneben, aber das schiebe ich jetzt nicht auf die Marke. Wenn er mal mehr pinkelt, kann das mal passieren. Ich hab natürlich andere Marken auch probiert, eben die Pampers, die Eigenmarke von Hofer u Spar, u die Hipp. Die von Spar hielten bei uns nicht dicht, die vom Hofer hat er nicht vertragen. Pampers gingen oft durch bei uns. Der einzige Unterschied ist - die Pampers riechen, wenn sie voller pipi sind, nicht so streng wie die babylove. Manche Größen von der Babylove Windeln riechen strenger, was mich persönlich aber nicht so gestört hat, da das ja nicht durchgehend war u ich ihn ja eh immer gewickelt hatte. Bei Pampers is das halt nicht der Fall gewesen.
    Aber ich denke auch da musst du selbst probieren, was dir gefällt. Wir bekamen zuerst die Pampers u hatten dann noch ne Packung Babylove bekommen u da hatten wir uns auch klar für die Babylove entschieden. Meiner is mittlerweile 16 Monate, trägt noch immer Babylove u wenn was durch geht, dann mal nur nachts. Man muss aber auch bedenken, das er echt viel Flasche trinkt in der Nacht u ein Bauchschläfer ist. Aber das passiert nicht so oft - Wir wickeln immer, u somit passiert auch eig nix.
  • @sarina danke für die Infos :-)
  • Noch eine stimme für weleda.. Die produkte sind wohl teuer aber auch absolut ihr geld wert..

    Es ist kein parfum oder unnötiges zeug drin.. Wir haben das haar u body waschgel, wundschutzcreme, öl, körper- und gesichtscreme und man kommt echt super lang damit aus..

    Unsere maus hat leider trockene haut u deswegen wird sie nach dem baden geschmiert.. Und das öl ist toll für massagen u in unsrem fall zum kopfgneis entfernen..

    Bzgl windeln verwenden wir die eigenmarke vom spar bzw nachts die eigenmarke pants vom müller.. Aber da muss man sich echt durchprobieren, was einem selbst u dem zwerg am meisten taugt.. Ich würds jedenfalls immer zuerst mit ner eigenmarke von einem geschäft versuchen, dass du in der nähe hast u du eventuell sowieso häufig zum einkaufen nutzt.. Wechseln kann man ja immer noch..

    Und ich würds den Menschen in deiner Umgebung auch so kommunizieren.. Du wirst wl einiges Geschenkt bekommen und es wär ja schade drum, wenn dus dann ned benutzt.. Das Problem hatten wir nämlich..
  • Also wir haben immer darauf geachtet das keine Duftstoffe und Mineralöle in den Babypflege Produkten sind - somit viel die berühmte weleda Creme schon mal raus. Von Babylove gibt es solche Produkte aber auch Penaten sensitive glaube ich. Aber man braucht gerade am Anfang weniger als man denkt. Gebadet haben wir nur mit Wasser oder Milch/Öl als zusatz.
    Windeln hatten wir Pampers Premium und jetzt das lillydoo abo
  • @anschii_93 in welchem weleda produkt sollen mineralöle drin sein?

    Mit Duftstoffen hast du recht, wobei ich finde das es einen Unterschied macht ob die aus natürlichen ätherischen ölen kommen oder künstlich sind..
  • Ich hab hipp und Weleda Pflegeprodukte, bis auf die Creme kommt man damit lange aus, die Creme hab ich schon 5x nachgekauft... Muss Baby aber 2x täglich gut einschmieren weil sie so empfindliche Haut am Bauch hat, zum Baden haben wir Weleda und hipp da mag ich allerdings hipp lieber 😀
    Bei Weleda stört mich der viel zu intensive Geruch von den Produkten gewaltig... Aber die Pflegeeigenschaften sind halt gut 🤷

    Windeln Pampers mag ich gar nicht die laufen bei uns ständig aus 🤦‍♀️ bei der großen Tochter vor Jahren warens die einzigen die was taugen, ist inzwischen meiner Meinung nach eher letzte Wahl 😂
    Die aller liebsten sind mir die hipp Windeln die fassen sich am besten an aber mit Abstand am teuersten...
    Wir verwenden DM Babylove Preis Leistung sind die wirklich an besten 😀 auslaufen kann und wird bei jeder Marke Mal was, Grad wenn die Po in die Luft Strecke Phase ist ein t immer Mal was daneben, auch nachts kann's immer Mal passieren. Meiner am seltensten mit hipp und Babylove nehm oft einfach hipp für über Nacht und tagsüber Babylove 😁
  • Noch eine Stimme für weleda. Shampoo verwenden wir fast nicht, da ich immer schon mandelöl zum baden genommen hab (gibt's günstig bei Shop Apotheke)und die windelcreme ist toll, und reicht lange. Windeln verwenden wir teils stoffwindeln und teils pampers Premium protection. Die normalen pampers mag ich gar nicht.
  • Also wir verwenden eigentlich nur eine Wundschutzcreme, da alles andere aufgrund der Neurodermitis unseres Sohnes eher kontraproduktiv wäre.

    Und da verwenden wir die Wundschutzcreme von Penaten. Wir haben schon 2-3 ausprobiert und die bekommt den roten Popo bei uns ganz schnell weg. Aktuell (8 Monate jung) müssen wir aber auch nur noch 1-2x die Woche schmieren. Wir haben dann noch Basispflege aus der Apotheke für die Haut, aber eben krankheitsbedingt. Weleda habe ich nicht probiert und da kann ich leider nichts dazu sagen.

    Ich kann dir nur den Tipp geben: Kauf noch nicht allzu viel an Pflegeartikel. Wir haben sehr viel daheim, was wir noch nie verwendet haben 🙈 Es reicht am Anfang sicher eine Wundschutzcreme und ein Baby-Öl (das kann man zum Massieren, zum Baden und auch zB fürs Einschmieren vom Thermometer verwenden). Eventuell probierst du je zwei verschiedene Marken und schaust dann, was euch am besten tut.

    Zum Thema Windeln: wir hatten Pampers Baby Dry, Premium Protection, Hipp und Babylove glaub ich auch. Leider hat mein Sohn nur die Windeln vom Pampers und da auch nur hauptsächlich die Premium Protection vertragen. Eventuell bekommst du zur Geburt auch ein paar Windeltorten und kannst dich so etwas durchtesten. Ich würde jetzt noch nicht gleich Großpackungen fürs erste Jahr kaufen, sondern mal zum Testen jeweils ein paar 1er Windeln und dann seht ihr gut, was zu eurem Schatz gut passt und was eben nicht.

    Aja ich wollte vorab auch auf A***** so ein Megapack Feuchttücher besorgen. Da unser Sohn aber dadurch auch eher schnell wieder einen roten Popo bekommt, reinigen wir nur noch mit Wasser und so Pads aus der Drogerie. Wasser ist das beste Reinigungsmittel. Für unterwegs habe ich meist doch eine Packung Feuchttücher mit, weils einfach praktischer ist. Aber so eine Packung hält bei uns dann auch 2-3 Monate 😅

    Alles Gute für die bevorstehenden Geburt 🤗
  • Als Öl haben wir das Baby 7-Öl Naturrein von Lasepton. Das kostet zwar auf shopapotheke auch 9,-, aber das ist bei uns immer noch fast voll, weil man nicht viel benötigt (je nachdem für was man es natürlich dann tatsächlich verwendet :-)
  • Danke für eure Rückmeldungen!!
  • Ich bin bei den Produkten nicht wirklich markentreu 🙈. Meine Kinder vertragen aber eigentlich alles... Shampoo bräuchten wir erst mit über einem Jahr, weil die Haare e so langsam gewachsen sind, anfangs reicht zum Baby baden eigentlich Wasser und mandelöl. Die große hat halt jetzt allerhand Schaum und Zeug und natürlich auch shampoo (derzeit das von hipp).

    Weleda riecht mit persönlich zu streng. Ansonsten find ich Mama aua happy nappy spray für den Windel bereich toll, aber wie schon geschrieben wurde, du musst dich wahrscheinlich selbst durchtesten.

    Windeln sind bei uns keine ausgelaufen. Ich mag die moltex oder die öko Windeln von der Müller eigenmarke ganz gern. Wir haben aber auch oft babywell, weil bipa näher ist. Die Pampers finde ich persönlich nicht wirklich besser als die anderen. Sie sind ein bisschen größer, also man muss vielleicht bei den andern ein bisschen früher zur nächsten Größe wechseln.
  • Die ersten Monate brauchen sie garkein Pflegeprodukte - die Haut regelt das selbst und man tut nichts gutes beim Produkte verwenden.

    Wir haben ca bis 9 Monate nichts benutzt. Wenn haben wir Sachen von Weleda genutzt.

    Windeln benutzen wir die Lillydoo Pants - Die normalen Windeln haben bei unserer nicht gut gepasst ab Größe 3, da sind wir auf Pampers Pure umgestiegen und haben sie geliebt.
  • Wir nutzen wenn auch nur Weleda. Die Wundschutzcreme reicht mindestens ein halbes Jahr bei uns; ebenso Dusche/Shampoo - da komm ich mindestens ein Jahr damit aus - einfach weil grad Babys kaum was an Pflege brauchen.
    Für 2 Kinder reicht die ganze Wintersaison eine Tube Wind und Wettercreme. Der Preis ist für mich gerechtfertigt

    Bei den Windeln muss man durchtesten. Bei der Kleinen gehen fast nur Pampers Premium Protection; zur Not die Eigenmarke vom Bipa. Beim Großen waren die Babylove vom DM perfekt.
    Von Pampers BabyDry bekamen beide Kinder sofort einen roten Popsch - wo sie sonst total unempfindlich waren/sind
  • Wir benutzen auch die Weleda-Wundschutzcreme und wenn sie mal sehr rot sein sollte die Inotyol-Salbe aus der Apotheke. 🙂 Ich komme mit der Weleda auch recht lange aus. Zum Baden bzw. Hautpflege reicht zB Mandelöl aus. Wobei ich manchmal auch das Cremebad von Weleda benutze. Ist zwar auch teurer, aber ein bis zwei Spritzer reichen vollkommen und man kommt lange damit aus.

    Windeln nehm ich die Pampers Pure bzw. jetzt heißen sie Harmonie, die sind ohne Parfum oder Chlorbleiche etc. Ausgelaufen ist sie mir auch nur einmal, als sie schon zu klein wurden. 🙈☺️ Und Feuchttücher auch die Pampers Aqua Pure. Aber am besten nicht zu viel kaufen und mal schaun wie der/die Kleine es verträgt. 🙂
  • Mein Sohn hat von mir die Neuro geerbt. Zum Glück nicht ganz so extrem, wie andere Berichte.
    Zur Pflege hab ich früher einfach gern Mandelöl benutzt, am Po war er aber eh nicht so empfindlich.
    Jetzt ist er 4 und die Neuro phasenweise stärker, da nehm ich die Lavera Baby und Kinder Pflegecreme gerne. Weleda weiße Malve war sehr schön, aber einfach zu teuer. Kokosöl ist nach dem Baden sehr schön. Lavera würde ich mit Weleda fast gleich setzen aber halt günstiger. Alverde (DM Bio Hausmarke) nehme ich zum Duschen usw.
    Mein Tipp für unerfahrene Leute mit den Inhaltsstoffen ist die App Codecheck. Zumindest wirklich schädliches Zeug leuchtet da rot auf. Ich verzichte auch auf alles mit Erdöl (Parafinum Liquidum) und wo Glycerin und Alkohol vor der 3./4. Stelle steht. Bei Duschbad usw kein Sodium Laureth Sulfat, Parabene (Konservierungsstoffe) Aber da muss man sich dann schon bissl tiefer einlesen.

    Windeln sind auch vom Schnitt abhängig, was gut passt. Hatte am liebsten Babylove und Pampers. Beim Jungen kann es aber mit Druck auf der Blase und wenn die Pipiman ungünstig liegt, passieren, dass es ausläuft. Bei den Pants dann sogar noch eher. Ich hab Nässeschutz überall drunter.
  • bearbeitet 19. Oktober, 04:39
    Also wir haben auch die Produkte von Weleda und die sind super. Meine Kleine hat aber eine super schöne unempfindliche Haut, weshalb auch die Popocreme nach 6 Monaten noch fast voll ist. Die Produkte riechen super angenehm und haben keine bedenklichen Inhaltsstoffe.

    Bei den Windeln geht meine Stimme auch an Hipp, teilweise haben wir in der Nacht Pampers Premium Protection, da die wirklich gut halten. Haben viele Marken getestet durch Geschenke etc und der Kleinen wars egal, ich finde aber, dass Pampers und andere Eigenmarken so streng riechen. Hipp ist super weich und sanft. Sie sind nicht ganz günstig, aber bei Bipa gibt es Monatspacks im Online Shop und sehr oft -25% Aktionen, dann kostet eine Windel nur noch 15 Cent, also gleich viel wie eine Eigenmarke :-)

    Auch bei den Pflegeprodukten kannst du nach -25% Aktionen Ausschau halten. Bipa hat regelmäßig 25% auf alle Pflegeprodukte oder so Sticker. War früher nie so der Bipa Fan aber bei den Babysachen kann man da ganz schön sparen.
    Viennagirl87
  • Ich habe mir gestern die Codecheck App heruntergeladen, war kurz beim Bipa weil ich Sachen für mich benötigt habe und habe dann einen Stopp bei den Babyartikel gemacht. Die Bipa Eigenmarke(?) BABYWELL enthält laut der App nichts schädliches bzw. Rote/ Orangene Punkte wurden nicht angezeigt. @annie danke für den Tipp mit der App.
    Hat mich gewundert weil die Produkte doch günstiger sind. Also Babywell werde ich definitiv ausprobieren :-)


  • Ich verwende gar keine Pflegeprodukte. Haben nur eine Windschutzsalbe von Babylove und für die Haut, sollte sie mal Pflege brauchen reines Mandelöl aus der Apotheke.

    Windeln verwenden wir auch Babylove!
  • Ergänzung: wir verwenden Feuchttücher zb nur für unterwegs- auch hier ist einfach nur Wasser meistens besser für die zarte Babyhaut; somit gibts zu Hause viele kleine Waschlappen und Mandelöl oder das Öl von Lasepton falls doch mal etwas mehr zum Wegwischen ist 😅
  • Ich hab für dich folgenden Hinweis: alles wo "Baby" drauf steht ist teurer und nicht unbedingt besser.

    Viele Naturprodukte sind genauso für Babies geeignet, obwohls nicht dezidiert drauf steht und viele Produkte wos draufsteht, wären eigentlich nicht so gut geeignet
    Baux87
  • Noch eine Stimme für Weleda! Wir verwenden die Wundschutzcreme, Shampoo, Gesichtscreme, Körperlotion).

    Windeln verwenden wir die Pampers Pure. Auf Feuchttücher haben wir auch bis sie ca. 6 Monate war verzichtet und jetzt verwenden wir die Babywell Feuchttücher.
  • Wir verwenden auch fast alles von Babywell, finde die preislich voll in Ordnung und mein Kleiner vertragt die Produkte super! Po ist sogut wie nie wund.
    Ich hab jetzt mal eine Testprobe von einer Freundin bekommen, von der Firma Seifenhörnchen.
    Die haben gar keine Duftstoffe oder sonst was und alles Bio und so... Bin damit auch sehr zufrieden….
  • Wir benutzen ebenfalls die weleda Produkte. Windelbalsam nehmen wir aber aus der Apotheke.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum