Walkoverall - Info & Tipps

bearbeitet 28. 10. 2021, 18:50 in Ausstattung & Babyprodukte
Liebe Foris 🤗

ich überlege mir gerade für meinen neugeborenen Sohn einen Walkoverall anzuschaffen, damit wir im Herbst den großen Bruder kuschelig warm in die Schule bringen können.

Leider bin ich absoluter Neuling auf diesem Gebiet, könnt ihr mir bitte weiterhelfen?

Besonders in Bezug auf Produktempfehlungen, was ziehe ich bei welchen Temperaturen drunter usw....

Vielen Dank schon mal vorab für euer gesammeltes Wissen 🤩
«1

Kommentare

  • Wir hatten für unseren ersten Winter einen ungefütterten Disana walkoverall. Darunter hatte unser kleiner Mann nur Baumwoll-Langarmbody und Strumpfhose an. Am idealsten wäre wohl Wolle-Seide darunter 🤷‍♀️

    Für uns hat es aber auch so gepasst. Hängt auch ein bisschen vom Kind ab wie kälteempfindlich es ist. Unserer war und ist ein eher hitziger Typ.

    In der Trage fand ich ihn super praktisch, weil man die Ärmel und Fußbündchen umschlagen konnte. Da konnte nichts verrutschen und Beinchen und Hände waren vor Wind und Wetter geschützt. 👍

    Für heuer werde ich mir wahrscheinlich auch wieder einen besorgen!
    Calamarina
  • @Calamarina gibt schon einige Threads zu dem Thema. Ich würd für Neugeborene Wollfleece overalls nehmen weil sie weicher sind (wir hatten Iobio) und wenn sie mobil werden dann Walk weil strapazierfähiger.
    Calamarina
  • Meiner war von Hessnatur. Superkuschelig🥰
    Calamarina
  • Ich hab am Sonntag einen wunderschönen Wollwalk Overall von Wichtelkidz bekommen zu meiner Babyparty 😍

    Stimmt es, dass man den nicht wäscht sondern nur bürstet/klopft?
  • Ja stimmt. Wir haben unseren seit einen Jahr. Ein halbes Jahr war er fast jeden Tag im Einsatz.
    Waschen musste ich ihn noch nie. 🤭
    Wenns wild gatschig ist einfach eine Matschhose drüber und fertig. 👍
  • @mydreamcametrue ich hatte letztes Jahr für meine Tochter ebenfalls einen von Wichtelkidz, war total zufrieden und die schauen echt total schön aus 🥰. Musste ihn waschen, da das Jersey am Kinn und an den Händen schmutzig wurde, war aber mit Wollprogramm und Wollwaschmittel kein Problem 😊
  • @mydreamcametrue wir mussten unseren alten Wollwalkoverall bei ca. einem halben Jahr Tragezeit nur einmal waschen als mein Sohn krank wurde und den ganzen Overall vollgekotzt hatte 🙈😅 War aber prinzipiell auch kein Problem, hab ihn einfach per Hand gewaschen und liegend getrocknet, damit sich nix verzieht 😊 Ansonsten muss man ihn üblicherweise nicht waschen
  • Ein Wollwalk Overall war eine der besten Anschaffungen bei uns! Wir sind damit meist über den Winter gekommen, in der Trage sowieso ausreichend und im Kiwa kann man sie ja mehr zudecken oder bei wirklich starker Kälte einen Schianzug anziehen. Wir hatten darunter auch immer nur LA Body und Strumpfhose. Den ersten habe ich hier im Forum gebraucht gekauft, war von Engel, für den zweiten Winter dann Disana. Der Engel war deutlich „weicher“, also für ein kleines Baby (das sich selber ja noch nicht fortbewegt) idealer. Also auf jeden Fall eine Stimme für diese Overalls!
  • @itchify vielen Dank für den Hinweis bezüglich des Wollfleece Overalls.
    Ich denke, dann werde ich so einen besorgen.

    Gibt es Erfahrungen bezüglich Marken? Hätte mir jetzt einen Pure Pure Wollfleece aus Merinowolle angesehen. Sind solche Overalls generell groß geschnitten? Schaff ich es mit einem Modell über die kalte Jahreszeit?
  • Ich kann jetzt nur vom Disana walkoverall sprechen, aber der war sehr groß geschnitten (Doppelgröße 74/80. Den haben wir von Oktober bis April getragen.
  • Ich hatte für mein Jänner-Baby für Jänner bis teilweise noch Mai Wollfleece-Overalls von Iobio/Popolini. Die haben zwei Zips vom Hals bis runter zu je einem Fuß - sehr praktisch, um die Kleinen im Liegen an- und auszuziehen. Die Füßchen und Ärmelchen kann man umstülpen, was praktisch ist.

    Hab zwei Größen gebraucht (zuerst 50/56 - darin ist er zuerst richtig geschwommen - und dann 62/68). Die sind tendenziell größer geschnitten, 62/68 wäre zu Beginn einfach viel zu groß gewesen. Mein Zwerg hat allerdings einen sehr langen Oberkörper, deshalb ist er schnell rausgewachsen aus dem ganz kleinen. Er hatte bei den Bodys Größe 74 als wir zum 62/68er gewechselt sind.

    Hab die Overalls aber gebraucht gekauft, so war's nicht so schlimm, dass ich zwei gebraucht hab.
  • Interessantes Thema 😁 ich hätte auch gerne so einen Overall für mein Ende Dezember/Anfang Jänner Baby. Aufgrund des Preis tu ich mir aber auch wegen der Größe etwas schwer. Denke Mal nicht dass man diese Sonderanfertigungen so leicht zurück geben kann oder?
    crossie
  • @Jigsawdani du könntest schauen ob es gebraucht welche gibt. Auf willhaben sind immer mal welche drinnen.
    Gerade am Anfang wachsen sie so schnell, da hast von einer Sonderanfertigung eh nicht lange was 😅
  • @Jigsawdani ich würd auch auf willhaben schauen. Sind gebraucht zwar auch nicht billig, aber wenn gepflegt haben diese Overalls einen guten wiederverkaufswert und wollwalk ist sehr robust. Es gibt da nicht nur sonderanfertigungen, disana zb bietet sie in standard Größen an.

    Für neugeborene muss es aber nicht unbedingt wollwalk sein, da geht auch wollfleece oder etwas anderes. der overall muss ja erst robust sein, wenn gekrabbelt und im freien gespielt wird.
    Nur polyester ist meiner Meinung nach nicht optimal, da man darin so schwitzt.
  • @Juvina und @wölfin Dankeschön 😊 dann werde ich mich wohl erstmal auf willhaben umschauen.
    Hab ja noch Zeit, da wird bestimmt was passendes dabei sein.
  • leolineleoline

    34

    bearbeitet 22. 08. 2021, 16:36
    Gibt es hier Mamas, die bei Hessnatur einen Walkoverall für ihre 1,5 Jährigen haben/hatten über den Winter? Könnt ihr die empfehlen, vor allem für das Alter? Und wie fällt da die Größe aus? Lt Internetseite könnte man aber eh kostenfrei zrücksenden. Funktioniert das wirklich so einfach?🤔
  • @leoline mein Mini ist aktuell 19 Monate alt u trägt Gr 92. Wir hatten letzten Winter einen Hessnatur 86/92 ob der aktuell noch passt, kann ich probieren u dir sagen wenn du willst 😊
    Hab auch schon einen Hessnatur in Gr 98 zu Hause.
    Hab beide über w*llhaben gekauft
  • @leoline also ich hab grad meinem Mini den Overall in Gr 86/92 probiert u er passt aktuell noch wunderbar 😊
  • Wir haben einen von Hessnatur und er hat 3 Saisonen gepasst 😅 haben im November 2018 gekauft in gr 86/92 als meine Tochter fast 2 war und dieses Jahr hat sie ihn im April noch getragen mit 4 Jahren. (Haben aber an die Beine einen anderen walkstoff genäht um ihn zu verlängern) gewaschen haben wir ihn noch nie. Also der hat sich wirklich ausgezahlt und jetzt wird er noch an den kleinen Bruder vererbt irgendwann 🤗
    2d4ced80-0386-11ec-8b91-47d9e7b0f465.jpeg
    NananixwölfinFlipp
  • Wir haben gerade festgestellt, dass der Disana walkoverall in 74/80 auch in Größe 86 noch easy passt 😅
  • @sannyundbaby wie bei uns 🙈 bei uns gingen sich nur 2 saisonen aus aber der walkoverall hat sich zu 100% ausgezahlt & wird dann an die kleine schwester weitergegeben 😁
  • Wie lange haben eure denn Overalls getragen? Also vom Alter?
  • @Butterfliege Unser Sohn ist etwas
    über 2 und im
    Herbst/Winter 2 1/2 und auch trocken - werden also ab heuer keinen mehr nehmen, damit das an- und ausziehen ‚alleine‘ schneller geht 😬
  • bearbeitet 30. 08. 2021, 10:38
    Möchte auch einen Walkoverall (Disana oder hessnatur) für unseren zwerg besorgen. Bin mir aber unsicher bezüglich Größe. Im Internet stehen unterschiedliche Angaben.
    Aktuell haben wir Größe 62 (Juli baby). Soll ich dann 62/68 nehmen oder wird der schnell zu klein?
  • @Betty93 meine hat auch grad 62/68 (Junibaby) und ich hab jetzt einen Hessnatur über Willhaben erstanden in Gr. 62/68. Sie sind bissl größer geschnitten und zumindest meiner kommt demnächst auch schon zum Einsatz wenn ich morgens mit den Großen raus muss zur Schule/KiGa. 74/80 wäre viel zu riesigfür die nächsten Monate.
  • PS ich würd aber keinen Walkoverall sondern einen Wollfleece nehmen für so einen Kleinzwerg. Sind kuscheliger.
  • @Betty93 disana ist eher groß geschnitten. Meine große hatte im ersten Winter keinen, mit 1,5 Jahren hab ich ihr einen in 86/92 (da trug sie sonst auch 86/92) gekauft, anfangs umgekrempelt aber gepasst hat er auch noch den nächsten Winter, bis kurz vorm 3. Geburtstag (April, da trug sie sonst schon 98/104).
  • Hab gerade von Hess und Disana Wollwalk Overalls zum probieren bestellt, vielleicht helfen euch meine Vergleichsfotos. Mein Sohn ist 5 Monate alt, trägt Größe 68 (66cm groß) und hat 8,2kg ungefähr. Hab von Hess Overalls in 74/80 und in 86/92 bestellt. Hess schneidet groß, aber das passt eh, soll ja noch was drunter passen und vor allem bis zum Frühling passen. 74/80 ist aktuell noch sehr groß, aber perfekt um über den ganzen Winter zu kommen.
    Disana schneidet ein ordentliches Stück kleiner, da sind die Beine in 74/80 jetzt schon fast zu kurz, den Umschlag umklappen könnte ich im Oktober schon nicht mehr. Bei êDisana bräuchte mein Sohn also eine Größe größer als bei Hess.


    Charly_12
  • Vergleich Hess und Disana 74/80, Disana ist viel kürzer
    50419a90-09b5-11ec-8bf3-138070e183b3.jpeg
    Charly_12
  • Und Disana 74/80. Ärmel und Beine umkrempeln hab ich mir gespart, da ist nicht viel umzukrempeln
    bb2e3160-09b5-11ec-8bf3-138070e183b3.jpeg
  • Frage in die runde an die erfahrenen Mamis.
    Wir hatten jetzt fast 2 Jahre lang einen Wollwalkanzug von Disana in 86/92 (von knapp 1 Jahr bis knapp 3). Ich überlege nun einen Anzug in 98/104 zu kaufen - kann das sein, dass die in der Größe von Disana neu sind?!? im Frühjahr hätte ich verzweifelt geschaut und keinen gefunden :-D

    Nun die Frage - zahlt sich der Walkanzug für +3Jährige noch aus? oder habens da eh lieber schon Hose und Jacke an?! Könnts ihr mir da bitte ein bisserl Feedback geben. Danke!
  • Wienerin1982Wienerin1982

    1,923

    bearbeitet 31. 08. 2021, 06:41
    Wie handhabt ihr es derzeit mit dem wetter und wollwalkanzug? Jetzt ist in der früh recht kühl und feucht (zb 14 grad) und wenn die sonne rauskommt, wirds warm - in der direkten sonne.

    Zieht ihr jetzt schon den overall an? Vorallem am spielplatz? (Würde ne Regenhose drüber ziehen)



    Bzw was zieht ihr drunter?



    Früher als die maus noch klein war und nicht herumgelaufen ist, wars einfacher für mich 😂😂😂
  • Wir haben den Overall noch nicht an. Am Spielplatz eine dicke Jogginghose und Regenhose darüber. Obenrum Pulli und (Regen-)jacke.

    Mit Walkoverall und Regenhose kann er sich fast nicht bewegen 🙈 wie ein Michelin-Männchen 😂
  • @Juvina Genau das befürchte ich auch… ach die ganz kalte jahreszeit nervt mich 😂😂😂
  • An alle, unser kleines Mädchen ist Anfang August zur Welt gekommen und ich möchte einen wollwalkoverall kaufen. Habe jetzt gelesen dass ihr für das Alter eher einen wollfleeceoverall empfehlt? Hält der genau so warm wie Walk?

    Eigentlich wollte ich mir einen bei wichtelkidz bestellen, aber da kann man leider erst wieder ab okt bestellen. Habt ihr andere Empfehlungen wo man so liebe Overalls bekommt?
  • @Wienerin1982 bin auch noch etwas unschlüssig bezüglich Winter. Ich denke fürs Spazieren gehen wird der Walk reichen.
    Für den Spielplatz und zum Toben werd ich aber trotzdem einen Skianzug kaufen 🤔🤷‍♀️
  • Hallo zusammen,

    ich würde mich gerne mit zwei Fragen dran hängen.
    was ist den der Unterschied ob unter dem Walk Anzug noch ein Stoff ist oder nicht?
    Geht es da ums schwitzen? Ich finde die selbst genähten Anzüge so schön allerdings haben die alle einen Innenstoff.

    dann noch eine Frage: Wir hatten einen Disana und leider wurde er versehentlich von meinem Mann gewaschen 🙈 zwar eh im Wollprogramm aber das war auch mit Temperatur. Jetzt passt er nicht mehr. Gibt es einen Trick ihn wieder bisschen auszuleiern? Wir haben schon gut dran gezogen aber da sind vielleicht Milimeter rausgekommen.

    Liebe Grüße
  • LisaR2110 schrieb: »
    An alle, unser kleines Mädchen ist Anfang August zur Welt gekommen und ich möchte einen wollwalkoverall kaufen. Habe jetzt gelesen dass ihr für das Alter eher einen wollfleeceoverall empfehlt? Hält der genau so warm wie Walk?

    Eigentlich wollte ich mir einen bei wichtelkidz bestellen, aber da kann man leider erst wieder ab okt bestellen. Habt ihr andere Empfehlungen wo man so liebe Overalls bekommt?

    @LisaR2110
    ich hab letztes Jahr einen bei Hessnatur bestellt.
    Oder schau Mal bei Disana ob die neben Wollwalk auch Wollflies haben.

    PS Tipp: hast du bei willhaben schon geschaut?
  • @LisaR2110 iobio/Popolini, ist auch eine Ö Firma. Disana hat nur Walk soweit ich weiß.
    Ich find Fleece auch sehr warm, halt nicht ganz so dick und windfest aber bevor die Kinder mobil sind sind sie ja sowieso noch irgendwie geschützt wenn man draußen ist (Kiwa/Trage)
  • Danke für die Tipps! Also wollfleece gibt es echt wenige wenn man sucht im Vergleich zu Walk.

    Was sagt ihr zu dem?

    https://www.hessnatur.com/at/fleece-overall-aus-reiner-bio-baumwolle/p/3999604?adv=ZCJ,CS1,ZCI,ZCL,CS2,ZCK,ZCN,ZCM,ZCP,CHK,ZCO,ZCR,CFK,ZCQ,ZCT,ZCS,ZCV,ZCU,ZCX,ZCW,ZCZ,CHU,ZCY,CSK,ZCH

    Iwie gibt es den auch bei hessnatur in den unterschiedlichsten Preisklassen 🤷🏼‍♀️
  • @LisaR2110 ist halt ein Baumwollfleece und kein Wollfleece (aus Schafwolle), also normal sind die nicht so warm.
  • https://www.puenktchen-wien.com/shop/fuer-die-kids/wollfleece-overall/

    Ich hab für unsere Kleine (Oktoberbaby 🥰🍂) diesen hier besorgt. Handgemacht in Wien, was ich ohne Mini bis jetzt beurteilen kann ist die Qualität super toll, kuschelig warm und wächst sicher eine Zeit lang mit.
  • Brauchen Babys im Wollfleece Anzug einen Schal? Hab schon ein Modell gefunden, dass mir zusagt und überlege jetzt eben gleich Accessoires dazu zu bestellen. Welche Haube und Schal tragen/trugen eure Babies?
  • @Calamarina hatte damals einen Wollfleece Schal dazu bestellt aber fast nie verwendet. 1. Fand ich den schon etwas kratzig so direkt am Hals und 2. Wollte ich da schon was was sich einfach waschen lässt wegen Sabbern und Schwitzen.
    Hatte gefütterte Dreieckstücher und später Baumwoll Loops.
  • @Calamarina richtige Schals find ich bei Babys unpraktisch. Lieber ein dickeres sabberhalstuch (dreieckstuch), das geht auch gegen die Kälte. Wenn schal, dann eher einen loop oder gleich so eine sturmhaube (Kopfbedeckung und schal in einem).

    Hauben mit ohrklappen und Bändern halten am besten am Kopf.
  • @Calamarina wir hatten so einen "Babyschal" - fand ich ganz praktisch 👍94e09fc0-13b5-11ec-9b2d-611672d15775.jpeg
  • Ich finde Rollkragenschals total praktisch.
    insecure
  • Baux87Baux87

    2,311

    bearbeitet 12. 09. 2021, 13:22
    @Villacherin mein Großer ist 3,5 und findet walksachen gar nicht cool 😛 und nur 2-Teiler für draußen seit vorigen Herbst bei Regen/Gatschgewand und Skianzug weil es sonst mit dem Klo gehen auch sehr schwierig ist und einfach zu lange dauert

    Und auch ich mag bei den größeren Kindern lieber Softshell und so - einfach weils gut und schnell zum Waschen geht.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum