nach vielen posts hab ich jetzt die Erklärung zum windelproblem

Hab im Forum gelistet weil die Windeln vom Sohn auslaufen, neulich hab ich bemerkt er macht absichtlich rein, ich ihn gefragt warum er das macht, er gesagt mama ich mach absichtlich pipi bei, weil wenn nass bin darf ich zu dir ins Bett, was soll ich da noch sagen, soll ich das glauben

Kommentare

  • Warum schreibst du nicht in einem deiner offenen,vorigen Threads weiter sondern machst deshalb extra einen neuen auf??

    Zum Problem: warum sollst du es nicht glauben? Warum sollte er dich anlügen?
    Wie alt ist er nochmal?

    Ich würde ihm sagen und zeigen (!), dass er IMMER zu uns ins Bett darf. Auch wenn er nicht in die Hose oder Windel macht und das er gerne einige Nächte bei uns Schafen kann wenn er sich in seinem Zimmer nicht wohl fühlt (oder mit ihm in seinem Zimmer schlafen).
    Und dann raus finden was ihn an seinem Zimmer stört...Mag er einfach nicht allein sein, hat er Angst, ist es zu dunkel/hell...?!
  • Eigentlich weiß er das er in seinem Bett schlafen muss, weil wir das so mögen, anderseits glaube ich ihm das nicht ganz, weil pieseln kann er schon bewusst, aber er kann ja nicht beeinflussen das ihm die Windel durchläuft und er nass wird
  • Hm naja schwierig...er weiß dass er in seinem Bett schlafen muss, sagst du. Wissen und fühlen sind verschiedene Dinge und nachts sucht er seine Nähe. Normal würde ich sagen.
    Sicher kann ein Kind irgendwie die Windel wegziehen und vorbei pieseln. ;)
  • @Nadine91 naja scheinbar ist es ja ein Bedürfnis nach Nähe und das würde ich versuchen zu befriedigen. Wenn ihr wollt, dass er in seinem Bett schläft vielleicht kann sich einer von euch eine Zeit lang dazu legen und bei ihm schlafen?! Damit er die Sicherheit hat. Und dann siehst du eh, ob es wieder passiert oder nicht.
    Was er sehr wohl steuern kann ist, wieviel erbrachte trinkt z.B. also das er so viel trinkt, dass er halt ständig pipi machen muss und dann ist klar, dass die Windel das irgendwann nicht mehr aushält.
    Soweit meine Theorie.
  • Das in unserem Bett will mein Mann auf keinen fall, er sagt sowas fängt mann gar nicht erst an, er trinkt am abend noch ca 250 bis 300 ml, das mit dem pieseln glaub ich schon das er das bewusst macht und steuern kann, aber nicht das seine Windel übergeht, das kann er doch nicht beeinflussen denk ich
  • Also das macht mich gerade irgendwie grantig. Dein Sohn sagt dir schon warum er das macht und was er sich wünscht/was er braucht und du kommst ihm keinen Schritt entgegen. 😒 was soll man da noch raten?

    Dein Mann soll mal was über Bedürfnisse von (Klein) Kindern lesen. Egoismus lässt grüssen.
    Was stört ihn wenn der Kleine bei Euch schläft?
    riczsaaitweety85wölfinCharlotteKaffeelöffelarti000vonni7WunschkäferReyhaniaund 2 andere.
  • Er will das halt nicht anfangen, und er ist sauer weil er mit absicht die Windel durchpillert und wir mehrarbeit haben, er hat schon gesagt heute darf er keine Windel mehr anziehen und muss so ins Bett
  • Alter. 🤬 ALTER.

    Den ganzen Rest der mir bezüglich dieses Mannes noch auf der Zunge liegt, zensier ich vorsorglich gleich selber.
    riczarti000
  • Puh. Dein Mann zeigt starke unangemessene Trotzreaktionen. Daran sollte er arbeiten. Dein Sohn ist ganz normal ;)
    riczwölfinKaffeelöffelvonni7Wunschkäfer
  • ...hoffen wir auf einen Troll wieder mal 😒🙄
  • @ricz Ich befürcht ja, das ist keiner 😬🙄
    ricz
  • @winnie wäre leider denkbar, ja. 🤦🏻‍♀️
  • Das hab ich mir nach den ersten 3 Threads schon gedacht 🙈
  • Ich glaub auch dass das genau so ein schmäh ist wie das andere windelthema. Ähnelt sich im inhaltbu ausdruck

    riczelementum
  • bearbeitet 20. Mai, 20:18
    @Nadine91 deshalb hab ich dir geschrieben, es soll sich einer von euch (offensichtlich DU weil dein Mann erziehungstechnisch scheinbar völlig inkompetent ist) zu ihm ins Zimmer legen. Er hat ein Bedürfnis nach Nähe. Wie ihr dem nachkommt ist ihm vermutlich relativ egal. Wenn ihr ihn nicht in eurem Bett haben wollt ist das zu akzeptieren aber man kann Nähe auch anders schaffen. Da ist es deine Aufgabe als Elternteil dieses Bedürfnis zu erfüllen!!

    Und bitte bestrafe deinen Sohn jetzt keinesfalls!! Das ist ein gewaltiger Hilferuf von ihm. Wenn ihr den ignoriert und ihn auch noch dafür bestraft, dass er sein Bedürfnis äußert leidet nicht nur die Beziehung zu deinem Kind, es können auch Narben an der Kinderseele bleiben!
    wölfinvonni7mart1na
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps

Registrieren im Forum