Kupferspirale - Erfahrungen?

Hatte heute meinen ersten Termin beim Frauenarzt nach der Entbindung. Haben darüber gesprochen welche Verhütung ich möchte. Da ich unbedingt hormonfrei verhüten möchte, kommt nur die Kupferspirale in Frage.

Hier jetzt meine Frage, wie sind eure Erfahrungen damit gewesen?
Hattet ihr danach stärkere Monatsblutungen und auch Schmerzen? Ich hatte vorher schon starke Unterleibsschmerzen wenn ich meine Tage bekommen habe inkl Übelkeit. :/



Kommentare

  • Bibi1988Bibi1988

    516

    bearbeitet 7. April, 18:16
    Ich habe schon vor der ersten Schwangerschaft von der Pille auf die Kupferspirale gewechselt.
    Die Blutung war im Vergleich zur Abbruchblutung mit der Pille schon stärker für 1-2 Tage, auch die Schmerzen waren etwas mehr.
    Im Vergleich zur Blutung ohne Verhütung während der Bastelzeit habe ich wiederum kaum einen Unterschied bemerkt was Stärke und Schmerzen betrifft.
    Habe mir deswegen nach der Geburt auch gleich wieder eine setzen lassen.

    Edit: Wäre ein Kupferball bei starken Schmerzen eine Alternative? Ich habe allerdings keine Ahnung ob der dahingehend besser ist als eine Spirale 🤔
    Februar_Wunder
  • Ich hab mir mit damals 17 meine erste Kupferspirale einsetzen lassen und würd auf alle Fälle wieder so verhüten. Das Einsetzen war zwar sehr unangenehm aber absolut auszuhalten, bzgl. Regelschmerzen bin ich wohl ein schlechter Vergleich weil ich da unter sehr starker PMS leide aber das sowohl mit als auch ohne Verhütung 🙂 eine stärkere Regel hatte ich dadurch auch nie, ist ziemlich gleich geblieben obwohl man natürlich damit rechnen muss dass die Regel stärker sein kann wenn man nicht mehr hormonell verhütet sprich somit „von Natur aus“ einfach stärker ist wie vielleicht von früher gewohnt
  • Ich würd sie auch jederzeit wieder nehmen! Bin nach der Geburt umgestiegen und das Einsetzen war eigentlich recht harmlos.
    Die Blutung war um einiges stärker, dafür aber zuverlässig und kürzer.
    Leider ist meine nach ca einem Jahr verrutscht und musste deshalb entfernt werden. Aber auch das hab ich kaum gespürt 🙂
    Februar_Wunder
  • Hatte die Kupfer-Gold Spirale vor meiner 3. SS und die Schmerzen bzw Blutung waren relativ stark. Ich hatte aber auch ohne jegliche Verhütung immer Probleme mit meiner Periode. -(so wie du beschreibst mit Übelkeit usw.) Da ich leider so gut wie keine hormonellen Präparate vertrage war diese die beste Option für mich.
    Jetzt möchte ich sie dennoch nicht mehr, weil ich sie vor der SS plötzlich verloren habe. Es war ein Chargenfehler und ein Flügel ist einfach in meiner Gebärmutter abgebrochen woraufhin sich die ganze Spirale verabschiedet hat. Das hat mich zu sehr abgeschreckt - obwohl sie definitiv das Beste Verhütungsmittel für mich persönlich war. .
    Februar_Wunder
  • ich hatte 2x die kupferspirale... jedes mal hatte ich nach dem einsetzen so starke Schmerzen, dass ich nur mehr mit schmerztabletten und wärmeflasche im bett gelegen bin...

    meine tage hatte ich ganz stark und 9-10 tage lang.. auch sehr schmerzhaft teilweise

    mein mann hatte kurz nach der geburt eine vasektomie damit ich mir das nicht mehr antun muss, aber sonst hätte ich wohl auch wieder die kupferspirale genommen.... wüsste nicht, was sonst für mich in frage kommen würde 🙂
    Februar_Wunder
  • Hatte auch eine Kupferspirale. Das Einsetzen hat kurz geschmerzt - war aber nicht tragisch.

    Meine Tage hatte ich um ca. einen Tag länger aber nicht stärker (zT sogar schwächer). Regelschmerzen hatte ich auch so gut wie keine. Hatte damit aber auch davor nie wirklich Probleme.

    Das Entfernen hab ich so gut wie gar nicht gespürt.
    Februar_Wunder
  • Auf jeden Fall aufpassen, dass der Arzt ordentlich ausmisst und nicht nur seine standardmodelle nimmt. Hab meine kupferspirale deswegen leider 2 mal verloren.
    Februar_Wunder
  • Hab vor 2 Wochen eine kupferspirale bekommen. Das einsetzten war schon sehr schmerzhaft. Am Nachmittag hatte ich starke unterlaib Schmerzen aber nächsten Tag war dann alles wieder gut. Blutung kann ich noch nichts sagen, hatte jetzt noch keine. Aber ich hatte die letzten Male sehr schwach deswegen kann ich mir nicht vorstellen dass es jetzt viel mehr wird.
    Februar_Wunder
  • Vielen Dank für eure Erfahrungen :)

    @Bibi1988 Bzgl Kupferball hat meine Ärztin gar nichts erwähnt. Muss ich nachfragen.

    Ich habe 2 Jahre vor der Bastelzeit schon die Pille abgesetzt und hormonfrei verhütet (Kondom), da hatte ich meine Tage nur kurz aber dafür sehr schmerzhaft den ersten Tag.
    Meine Ärztin meinte wir sollten die Spirale schnellstmöglich einsetzen, da von der Geburt noch alles weich ist und jetzt die beste Zeit wäre diese zu machen.

    @Jodie was passiert in dem fall das man sie verliert? bekommt man diese dann nachgesetzt? oder muss man den vollen Betrag erneut zahlen wenn man sie wieder bekommt?


  • @Februar_Wunder Mein Frauenarzt hat sie aus Kulanz nochmal neu gesetzt. Normalerweise würde man das Geld aber verlieren.
  • Leni220619Leni220619

    1,075

    bearbeitet 7. April, 21:42
    @Februar_Wunder ich hatte die Goldlupfer Spirale 4 Jahre drinnen. War grundsätzlich völlig zufrieden damit! Hatte beim Einsetzen kaum schmerzen. Blutung hatte ich vorher schon stark - wurde jetzt nicht wirklich mehr. Aber ich blute halt generell viel und lang. Spirale ist jedoch ein paar Monate vorm Entfernen gebrochen 😄 Mein 10 Wochen alter Sohn liegt jetzt in seinem Bettchen und schläft. (Kennen uns ja vom selben Monatsthread) 😀 sollte aber grundsätzlich ned passieren. Ich werde sie trotzdem wieder einsetzen lassen!
  • @Leni220619 haha das klingt mal geil 🙈😂 aber gut ich geh sowieso immer vom positiven aus und hoffe das das alles nicht passiert wenn ich sie mir machen lasse. Passieren kann sowieso bei allen Verhütungsmittel etwas.
    Leni220619
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum