Verschnupftes Kind wehrt sich gegen alles

fraudachsfraudachs

5,921

bearbeitet 14. Februar, 12:21 in Gesundheit & Pflege
Hallo

Letzten Winter war alles kein Problem. Nasensauger, Nasenspray, enzelwurzbalsam auf die Nase oder luuf auf die Brust. So jetzt ist Fräulein 1 jahr älter und lässt nichts mehr. Im Herbst wo sie mal schnupfen hatte, wollte ich ihr luuf drauf tun. Hat sich getan als hätte ich ihr heißes fett drüber geschüttet. Gebrüllt und geschrien wie wild drüber gewischt und gebrüllt weg, runter. Jedesmal wenn ich sage wir tun nasenplasam drauf schreit sie schon nein. Wie kann ich sie wieder dran gewöhnen, dass es ja nur für sie gut ist?

Seitdem sie keine windel mehr hat lässt sie auch meistens keine inothoyl drauf tun wenns mal rot ist.

Reagiert als würden wir sie misshandeln. 🙈

Jetzt hat sie wieder schnupfen seit heute, bräuchte dringend Tipps. Danke

Kommentare

  • Schwierig.
    Helena hat das auch immer phasenweise. Da hilft dann auch alles gut zureden nix. Wenn sie meint sie will nicht, dann will sie nicht.
    Ich sag’s wie’s ist: Ich ignoriere ihre Proteste dann und schmier sie trotzdem ein.
    Nasenspray ist dann halt so ein Ding. Den lässt sie sich manchmal unterjubeln wenn sie grad von was abgelenkt ist 🤭

    Hustensaft ist immer ne ganz arge Angelegenheit. Meistens trink ich dann selber was davon und dann nimmt sie ihn mit viel Glück auch.
    Klappt aber nicht immer. Wenn der Husten ganz schlimm war gabs da auch schon Tage wo ich sie dann einfach gehalten habe und ihr den Hustensaft aufzwingen musste. Nehme da dann meist den Applikator vom Nureflex Saft.

    Ich seh’s halt so: Sie muss die Medizin nehmen. Nimmt sie sie nicht selber, muss ich es halt einfach durchsetzen. Ja, ist nicht schön, aber was will man machen.
    Manchmal lässt sie sich auch bestechen oder manchmal hilft es schon wenn sie es selber machen darf, aber es gibt halt immer wieder so Zeiten wo sie wirklich vehement dagegen ist.

    Sorry, dass da jetzt nicht wirklich ein Tipp dabei ist.
  • Und ich sehs wiederum komplett anders.... wenn etwas nicht zwingend notwendig ist , dann halt nicht 😉


  • Ich kenne das auch. Ich muss aber sagen, wenn es sich um Schnupfen handelt, würde ich sie lassen. Den muss man ja nicht unbedingt behandeln. Ich hatte das Problem bei der Bindehautentzündung. Da habe ich die Ärztin auch gefragt, was ich machen soll, wenn er nicht will. Hat sie gemeint, sie hat 3 Kinder und notfalls hat sie sich sogar auf sie drauf gesetzt :O Das Antibiotikum muss rein ins Auge, 7 Tage lang. Wir haben es immer ohne Draufsetzen geschafft aber leicht wars nicht. Wenn es nicht medizinisch notwendig ist, würde ich sie lassen. Viel Glück
  • @fraudachs nachdem mein Polypenkind 2 Winter durchgehend Schnupfen hatte: ich würds lassen, so richtig einen Unterschied haben die Sachen bei uns nicht gemacht (Ausnahme abschwellende Nasentropfen bevor es auf die Ohren geht)
    Zwiebel und feuchte Handtücher ins Schlafzimmer, Einschmieren mach ich jetzt noch erst nachdem er eingeschlafen ist.
  • Vielleicht klappt was davon:

    Selbst einschmieren lassen, oder vom Lieblingskuscheltier. Oder sie cremt die Puppe oder dich ein und du darfst dann sie eincremen.

    Oder du cremst sie ein, wenn sie schon schläft?
  • Ich würde immer abwägen, wie notwendig das ist. Nasensauger verwenden wir zb auch nicht, das Rotz geht recht schön runter, wenn man für hohe Luftfeuchtigkeit sorgt. Auch nach dem Duschen oder Baden Geht meistens was. Die aromasalbe für die Brust (balm Bär) macht meiner eigentlich nichts aus.
    Nur Nasentropfen, wenns sein muss, geben mein Mann ich ihr dann zu zweit und auch mal gegen ihren Willen. Sie hatte schon mal schmerzende Ohren nach einem schnupfen, das ist auch nicht lustig.

    Wegen dem Windelbereich kann ich den Mama aua happy nappy spray empfehlen.
    Inotyol brennt halt leider ein wenig,wenn die Haut schon gereizt ist. Ev kannst du auch bepanten plus probieren, die brennt find ich auch nicht so wie inotyol und wirkt gut. Riecht auch nicht so grauslich.
  • Glaube einschmieren wenn sie schon schläft klappt nicht. Das würde sie merken zumindest auf der Brust. Schlafsack und Schlafanzug aufmachen. Nase geht vielleicht.
    Unbedingt muss es eh nicht sein. Wenn es nur rinnt braucht man eh keinen nasensauger wenns kalt so richtig dick stopft ist, fand ich es praktisch. Es geht eher darum dass ich ihr das schlafen erleichtern will. Gestern hat sie sich sooft rumgewälzt wegen schlecht Luft bekommen.
    Einfach drauf schmieren geht auch nicht. Da brüllt sie wie am Spieß und versucht es wieder abzubekommen.

    @wölfin danke für die anderen Produkt Tipps

    Werde wieder nasse Handtücher aufhängen. Zwiebel mach ich nur noch im Notfall weils mir zu arg stinkt.
  • Papà hat ihr irgendwann um 3 versucht auf die Nase palsam zu schmieren und luuf. Das luuf ist im Nacken gelandet aber danach hat sie besser geschlafen 😄
  • Du kannst Engelwurzbalsam oder Luuf auch dünn auf ein feuchtes Handtuch schmieren wenn dir der Zwiebel zu sehr riecht. Sonst wär halt die Zwiebel sicher die beste Variante.

    Ich würd sie tagsüber aber auch nicht weiter quälen wenn’s nur ein Schnupfen ist.
    soso
  • Ich habe einen Diffuser im Zimmer stehen und wenn ein Kind erkältet ist, kommen die ätherischen Öle direkt da rein.
    Das ganze Kinderzimmer wird also zur Kräuterhöhle 😅
    Allerdings kann ich meine Kinder verstehen, weil es einfach unangenehm ist, wenn ein Shirt am der Brust klebt wegen der Salbe.

    AB Augentropfen hatten wir auch schon mal. Das ist notwendig und ich habe das Kind (ich weiß nicht mehr, wer es war 😅) straff in eine Decke gewickelt und dann nur noch den Kopf fest gehalten😅

    Bei meinen kannst aber auch nichts gut reden oder überreden. Sobald etwas abgelehnt wird ist das einfach so.
    Kyla hat sich vor 2 Tagen den Ellbogen ausgekugelt und weil sie sich so gewehrt hat beim Röntgen (wir haben 3 Schwestern zum Fest halten gebraucht!) hat sie sich den Ellbogen sogar selbst wieder eingekugelt. 🤷
  • Tagsüber mach ich eh nix wegen schnupfen. Ok vielleicht stört sie wenn es dran klebt aber letztes mal wo ich ihr das drauf schmieren wollte konnte ich den Pyjama nicht mal zu machen.

    Augentropfen mussten wir auch mal geben wenn Bindehautentzündung da mussten wir sie auch festhalten oder wegen Bronchitis mit dem inhalator. Überreden oder vorzeigen bringt leider nichts.
    Diffuser klingt auch nicht schlecht vielleicht wäre das eine Alternative
  • Vielleicht demonstriert du es Mal bei dir? Also du und der Papa schmieren sich das Zeug Mal drauf und vielleicht mag sie dann auch.

    Kann sie dir sagen, warum sie es nicht möchte? Sprachlich wäre sie weit genug entwickelt um es dir sagen zu können, oder?

    Ansonsten bin ich auch der Meinung, keinesfalls zwingen. Wenn sie es nicht will, dann halt nicht... Dann nach nur die Sachen, die nicht auf ihren Körper geschmiert werden. Es kann natürlich auch damit zusammenhängen, dass sie jetzt entdeckt das es eben IHR Körper ist und sie nicht will, das da einfach wer hin greift (weil du das Beispiel mit der Inotyol gebracht hast). Würde da sehr behutsam damit umgehen und sie auch nicht angreifen, wenn sie das nicht mag (es sei denn, es ist Gefahr im Verzug natürlich).
  • @fraudachs
    Vielleicht mag sie den Geruch auch einfach nicht. Meine mögen das Erkältungsöl auch nicht, weil es für sie einfach nur extrem stinkt 😅🙈
    Bei meiner Kleinen Puder ich auch ab und an die roten Stellen.
    Man soll sie ja nur in der Windelzeit besser nicht einpudern, weil durch die ständige Nässe, das Puder sich zu Klümpchen verbinden kann.

    Inhalieren durften wir auch schon wegen Bronchitis. Ging leider auch nicht ohne Widerstand 🙄

    So richtig reden/überreden kann ich meine erst ab ca. 5-6 Jahren.
  • fraudachsfraudachs

    5,921

    bearbeitet 14. Februar, 12:56
    Kann schon sein, dass sie den Geruch nicht mag.

    Versuche auch immer zb Nasenpalsam darf sie selber drauf tun. Oder zb letztens waren ihre Wangen etwas rau vom Wind wollte sie ja erst auch überhaupt nicht die Creme drauf machen. Irgendwann gings dann halt mit ich creme die Puppe ein und sie darf selber.

    Unten rum hab ichs dann gelassen weil sie sich so gewehrt hat bis es ihr selber schon weh getan hat dann hat sie es wohl gelassen. oder jetzt war auch bei der Oberlippe etwas offen vom Wind und weil sie immer drüber schleckt. Wenn sie merkt es tut dann etwas nicht mehr weh, macht sie mit aber wenn ich sage mach ma Labello drauf bevor wir rausgehen gibts geschrei.

    @Kaffeelöffel sie sagt nicht wirklich warum sie es nicht mag. Bei der Gesichtscreme meinte sie die Creme tut weh.
  • Du könntest auch einen großen Topf heißes Wasser und dort das Luuf rein und mehrmals täglich inhalieren. Wenn sie nicht unter einem Handtuch inhalieren will, geht das auch gut, wenn du das einfach in einem kleinen Raum machst (zB ihr setzt euch aufs Klo, stellt den Inhaliertopf daneben und lest dort 5-10 min ein Buch oder schaut ein Video am Handy. Im kleinen Raum verteilt sich der Dampf dann auch so)
  • @babsi123 wir haben in Inhaliergerät mit Maske für Kinder. Letzten Winter ging das paar mal ganz gut aber wollte sie auch nicht. So einen kleinen Raum haben wir eigentlich nicht. Klo ist bei uns im Bad drinnen. Aber vielleicht kann ich mit Inhaliermaske und Video schauen versuchen.
  • Hast du eine Pipette versucht mit Salzlösung? Bekommt man beides in der Apotheke. Das kann sie selber rein drücken und es schmeckt salzig - Vlt mag sie das? Das spült durch und kann beliebig oft wiederholt werden. Du kannst auch auf ein Tuch deiner Wahl ein paar Tropfen ätherisches Öl geben und sie ein Atmen lassen oder wenn sie gerne duscht die Türe im Bad schließen und Dampf erzeugen - dann löst es sich etwas.
  • Gott sei Dank ist der schnupfen eh schon weniger geworden. Salzlösung hatte ich mal wo sie noch ganz baby war. Wenn ich ihr anbiete sie soll selber machen, schreit sie und läuft weg.
    Die lippe war ja leicht offen da hat sie dann 2 tage gelassen schmieren. Gestern war schon besser aber es hätte nicht geschadet noch mal wollte sie wieder nicht. Obwohl sie gemerkt hat es ist nicht schlimm und hilft 🤦‍♀️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum