BRP - wer kann mir helfen?

Hallo,
ich habe im März beschlossen die Berufsreifeprüfung zu machen und startete über einen Fernkurs mit Deutsch. Am 17. September hatte ich die schriftliche Prüfung, die ich bestanden habe. Nun habe ich am Mittwoch die mündliche und alle sagen mir ich muss in "schöner" Umgangssprache sprechen. Was heißt das für mich als Oberösterreicherin? Kann ich "normal" präsentieren oder muss ich "deutsch sprechen"?

Habt ihr sonst noch Tipps für mich? Würde mich auch freuen, wenn der Tread generell ein Austausch wird źur BRP, falls es noch andere gibt, die die Matura nachholen.

Liebe Grüße

Kommentare

  • Hallo,
    Ich hab die BRP vor einigen Jahren im zweiten Bildungsweg abgeschlossen.
    Ich vermute,damit ist einfach gemeint, dass du dich bemühen sollst Hochdeutsch zu sprechen und vor allem auf die korrekte Grammatik zu achten.
    Du kannst damit rechnen, dass sie dich Fragen zu deiner schriftlichen Arbeit fragen werden. Also wirklich gezielt über Dinge, die du geschrieben hast z.B. warum du diese oder jene Aussage gemacht hast und worauf du diese begründest oder deine These stützt.

    Ich persönlich fand die mündliche Prüfung sehr einfach aber ich war mündlich in Prüfungssituationen immer schon sehr versiert.

    Wenn du noch Fragen zur Prüfung hast immer gern. Mein "Wahlfach". War damals Betriebswirtschaft.

    Ich wünsche dir viel Erfolg!
    farfalla
  • Hallo! Ich war ein paar Jahre Kursleiterin der BRP im Fach Deutsch. Bei der mündlichen Prüfung habe ich schon sehr darauf geachtet, dass in einem schönen, korrekten Deutsch gesprochen wurde. Es soll aber trotzdem authentisch wirken, also nicht übertrieben aufgesetzt.
    Das wird schon! Alles Gute! :)
    Kaffeelöffel
  • @OÖ2019 ich mache auch gerade die BRP. Im Jänner hab ich Deutsch Matura. Unser Kursleiterin meint auch, dass es wichtig wäre Hochdeutsch zu sprechen bei der mündlichen Prüfung.
    Welche Themen hast du bei der schriftlichen Prüfung gehabt? Und welches Fach ist dein Fachbereich ?

    LG
  • Danke für eure Antworten, dann wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als mir "schlnes Deutsch" in den nächsten Tagen anzueignen...

    @Kathy90 ich habe mir das Thema "Zusammen leben" ausgesucht. Fachgebiet habe ich RW/BWL.

    Deutsch Vorbereitungskurs machte ich jetzt über den Dr. Roland. Kennt ihr sonst noch Schulen, die die Vorbereitungen per Fernstudium anbieten? Die Kurse von Wifi/BFI...scheiden leider aus, weil ich weder Vormittag/Nachmittag/frühen Abend oder Wochenenden Zeit habe. Lerne immer erst ab 20 Uhr.
  • @OÖ2019 nein leider kenne sonst keine Schulen mit Fernstudium bzw käme das bei mir nicht in Frage, außer meinen Fachbereich "Gesundheit und Soziales" mache ich alle Kurse beim Wifi.
  • So ich hatte heute meine Deutschmatura und habe bestanden...juhu!

    Die mündliche wurde aber von allen echt unterschätzt. Von 6 Teilnehmer sind 3 Leute nicht durchgekommen.
  • Super gratuliere @OÖ2019 :-)

    Wir lief die Prüfung ab ? Bzw welche Themen waren zu Auswahl ? Sind die 3 nicht durchgefallen weil sie auch den schriftlichen Teil nicht geschafft haben ? Oder woran denkst du lag es?
  • Die mündliche sucht man sich nicht aus, sie wird angelehnt an der schriftlichen und da nahm ich "Zusammen Leben"

    Ich kann nicht sagen, was sie schriftlich hatten, aber mündliche und schriftliche Note wird zusammengezählt und durch 2 dividiert. Also müssten sie eine 4 oder 5 auf die schriftliche gehabt haben.
    Kathy90
  • Danke für deine hilfreiche Antwort. Und gratuliere nochmals :-)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum