Haus bauen und mithelfen in der Schwangerschaft

Hallo ihr Lieben!

Ich hab aktuell zu Hause noch eine Baustelle (sind zum Glück im Endspurt). Allerdings pack ich da gerne noch mit an. Bin jetzt in der 8 SSW und mir gehts sehr gut. Hör allerdings auf meinen Körper, wenn's Zeit wird für eine Pause.

Zuletzt hab ich die Dachuntersicht gestrichen und meine Mama meinte, das sollten Schwangere nicht tun. (Sie weiß dass wir basteln und daher haben wir allgemein darüber gesprochen)
Ich bin grad ehrlich verunsichert, was ich noch machen darf und was nicht. Trug beim Streichen extra eine Maske und es war alles in der frischen Luft.

Auch so lauf ich noch rum und unterstütze meinen Mann so gut es geht. Natürlich hebe ich zur Sicherheit nicht mehr ganz so schwer und mach einfach mehr Pausen. Da wir jetzt schon über ein Jahr bauen, ist mein Körper ja schon daran gewöhnt.

Gibt es hier zukünftige Mamis die ebenfalls Haus bauen?
Wie habt ihr das gehalten?

Kommentare

  • Farbe ist wirklich nicht gut, kann giftig sein. Ich täte nur Sachen machen, die nicht riechen (Farbe) und stauben. Schwer heben muss auch nicht unbedingt sein. Bleibt dann noch was über? :D
  • Hallo und erstmal Gratulation zur Schwangerschaft.

    Also wir sind immer noch beim Haus bauen weil wir alles selber machen und nur wie das Geld vorhanden ist und daher gehts langsamer voran. 😂😂

    Ich habe es so gehalten dass ich so viel gemacht habe, wie ich konnte - habe eben auch auf meinen Körper gehört und aufgehört wenn ich gemerkt habe es zieht zb im Bauch oder so ... ich bin damit ganz gut gefahren und habe 2 gesunde Kinder. Habe sogar am Tag der Geburt von meinem ersten Sohn noch brav im Garten geackert 😂😂.

    Und das heben ist so eine Sache: es wird zwar nicht empfohlen aber es gibt auch keinen wirklichen Zusammenhang zwischen schwer heben und Fehlgeburten ...
    Und in meiner 2. Schwangerschaft habe ich meinen 1. Sohn trotzdem hoch genommen (hatte zu dem Zeitpunkt auch schon 16kg) - hab’s natürlich nicht dauernd gemacht aber ganz lässt sich manches eben nicht vermeiden.

    Im Zweifelsfall rede einfach mit deinem Frauenarzt war er dazu meint.

    Und je „unförmiger“ man wird, desto weniger kann und will man teilweise auch helfen 😂😂

    Wünsch dir auf jeden Fall noch eine tolle und angenehme und vor allem komplikationslose Schwangerschaft.
  • Wir haben vor ein paar Wochen einen Raum renoviert und da hab ich auch mitgeholfen (da war ich in der 31 SSW).

    Was man NICHT machen sollte ist mit giftigen oder potenziell giftigen Dingen zu arbeiten und sich natürlich nicht übernehmen. Also einen 15L Kübel Farbe durch die Gegend tragen sollte man nicht unbedingt, das liegt aber nicht so sehr daran dass es schlecht fürs Baby ist, sondern es ist schlecht für dich. Es geht einfach auf den Beckenboden und der kann einem gewaltige Probleme machen, nämlich auch noch Jahre nach der Geburt :|

    Was ich gemacht hab: Abgeklebt, geputzt, gebort, geschraubt, Fliesen gelegt und geschlafen als mein Mann die Wände gestrichen hat :D
    Beim bücken/am Boden arbeiten halt immer darauf achten, dass man richtig runter und rauf geht. Aber das merkt man dann eh.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum