1. Trimester Symptome - Erfahrungsaustausch

Hallo ihr lieben Mamis und zukünftige Mamis!

Da ich meine SS noch nicht verkündet hab, ich mich aber gern mal zu dem Thema austauschen möchte, freue ich mich auf eure Erfahrungsberichte.
Bin jetzt aktuell am Anfang der 7. Woche und mir geht es noch sehr gut. So blöd das klingt, aber das beunruhigt mich irgendwie ein bisschen. Man liest immer, dass die ersten Wochen furchtbar sind, man sich konstant übergibt, schlafen möchte und einfach zu nix mehr fähig ist (vllt. jetzt mal etwas übertrieben gesagt).

Ich hab kaum Symptome. Natürlich bin ich müder als sonst und geh entsprechend früher schlafen. 2-3x die Woche brauch ich auch ein Mittagsschläfchen. Mir ist auch kaum schlecht, nur wenn ich zu viel esse. Außerdem kann ich auch noch Sport machen und merke auch, wie gut mir Bewegung, vor allem in der frischen Luft tut. Und meine Brüste sind schon gut gewachsen ;)
Das fühlt sich manchmal dann - vor allem im Vergleich zu den Erfahrungsberichten die ich gelesen habe - so an, als ob ich nicht schwanger wäre.
Meine erste Untersuchung hab ich leider erst in 3 Wochen. Daher hoff ich einfach, dass alles in Ordnung ist.


Ich freu mich jedenfalls über eure Erfahrungen und gerne auch Tipps zum Thema :)

Dankeschön!

Bald-Mami aus OÖ,
Stefanie

Kommentare

  • Hallo,
    Ich kann dich beruhigen. Ich bin jetzt mit meinem zweiten Kind in der 25 Woche schwanger und mir war in beiden Schwangerschaften keinen einzigen Tag schlecht. Auch diese Symptome wie Fressattacken oder Gelüste kenne ich nicht. Es gibt also durchaus Schwangere, die diese Symptome nie bekommen und wo trotzdem alles passt. Es ist eben jeder anders. Ich war die ersten 12-13 Wochen sehr müde und abgeschlagen aber ich bilde mir ein,dass das erst in der 8ten Woche so richtig begonnen hat. Meine Schwangerschaften waren beide total problemlos und sehr unkompliziert. Ich hab mich bis zum Schluss sehr wohl gefühlt und versucht mich fit zu halten. Ich kann dir nur empfehlen, dass du den Sport beibehältst so lange es sich für dich gut anfühlt.
    Alles Gute und herzlichen Glückwunsch!!
  • @missstefanie Ich hatte nur anfangs schmerzende Brüste und brauchte mehr Schlaf als sonst 😅
    Sonst hatte ich keinerlei Symptome. Mir war keinen einzigen Tag übel oder hab mich sonst wie unwohl gefühlt. Mir gings bis zum letzten Tag wirklich gut und ich konnte die Schwangerschaft richtig genießen 😄

    Freu dich, dass es dir so gut geht und genieße die Zeit. Keines der beschriebenen Symptome zu haben heißt nicht, dass was nicht stimmt 😊
  • @missstefanie ich bin auch grad in der 7.ssw und ausser, dass mir die brüste weh tun und ich müde bin zeitweise und ich bauchziehn hab, als ob die Regel kommt geht's mir echt gut. Mir ist auch nicht schlecht. Hab mir aber auch schon die gleichen Gedanken gemacht wie du 😉
  • @missstefanie Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Da musst du dir sicher keine Sorgen machen. Keine dieser Symptome zu haben ist janwirklichxein Glücksfall. Bei meiner ersten Svhwangerschaft haben meine Brüste sehr weh getan und mir war auch schlecht. Allerdings nur bisschen übel und übergeben musste ich nich auch nicht.
    Bei meiner zweiten Schwangerschaft taten die Brüste gar nicht weh, aber die Übelkeit war so stark. Die ersten 12 Woche ware furchtbar, musste mich auch öfter mal übergeben. Danach war alles gut.
    Ich will damit nur sagen, jeder ist anders und auch jede Schwangerschaft ist anders.
    Genieße einfach die Zeit und nicht vergessen: geht es dir gut, gehts deinem Baby auch gut ☺️ Alles Gute und eine langweilige Schwangerschaft. 😊
  • Ich bin auch in der 7ten SSW. Hatte auch bereits drei mal einen Ultraschall da ich kurz nach der Befruchtung einen Anaphylaktischen Schock gehabt habe und sie es daher engmaschiger kontrollieren wollen. Mir geht es jeden Tag anders. In der 6ten Woche war mir sehr oft übel. Jetzt nicht mehr so. Bzw den einen Tag schon den anderen Tag nicht. Gestern war ich zb Kaffee trinken am Vormittag mit einer Freundin und am Nachmittag schwimmen mit meiner kleinen Maus. Abends war ich komplett erledigt, schlecht, habe mich abends 2x übergeben und der Kreislauf war total im Keller. Konnte mich kaum mehr bewegen. Heute waren wir am Vormittag wandern und abends war ich noch kurz Fahrradfahren mit meiner kleinen im Hänger. Bin zwar auch müde und erschöpft aber lang nicht so wie gestern und habe heute mehr Körperlich gemacht. Mach dir keinen Kopf es ist jede SS anders 😉 ich hab Tage da geht es mir blendend und es gibt Tage da geht es mir richtig beschissen.
  • Also ich häng mich gerne an, bin ja aktuell erst in der 4.SSW und hab extrem empfindliche, etwas größere Brüste und seit ca. 1-2 h ein minimales Ziehen im Unterleib. Bin gespannt was noch so kommt :) sobald ich den Mutter-Kind-Pass erhalte werde ich wohl auch freigestellt von der Arbeit - brauch dann auch einen Zeitvertreib aber so kann ich wenigstens zuhause bleiben SOLLTE ich an Übelkeit leiden (hoffe ja nicht).
  • Hallo, ich dachte mir ich erfasse jetzt auch mal meinen ersten Kommentar :-) Ich bin zum ersten Mal schwanger und hab es auch sofort gemerkt. Gestern bin ich in die 6. SSW gekommen, meine Brüste spannen jeden Tag und ich habe immer mal wieder Unterleibsschmerzen. Ich bin auch schneller mal K.O. und öfters müde, aber von der Übelkeit merke ich momentan noch nichts.
    Ich freu mich schon total auf die kommende Zeit und bin gespannt was auf mich zukommt 💞
  • Da kann ich gerne auch etwas dazu beitragen.
    Bin heute in die 32 ssw gerutscht.
    Bis zur 8ssw dachte ich auch ich bleibe verschont. Dann begann es mit hin und wieder Übelkeit (das sich als Sodbrennen raustellte) hielt sich bis zur 14ssw, hörte genauso auf wie es gekommen ist.
    Von meinen Mädels die schon Kinder haben, weiß ich das das ganz unterschiedlich sein kann und manches sich bis zum Schluss halten kann
    So oder so nicht verzagen, irgendwann kommt der Moment wo man einfach nicht mehr vergessen kann das man schwanger ist👍
    Ich wünsche euch alles Gute, und das es so langweilig bleibt 👍
  • @missstefanie Ich kann dich gut verstehen, dass du dir Symptome "wünscht", kann dir aber auch sagen, dass es normal sein kann, wenn du nichts spürst. Ich kenne einige, denen es die ganze Schwangerschaft über gut ging. Die hatten keine Übelkeit, mussten nie erbrechen, waren selten müde. Es gibt aber natürlich auch das Gegenteil. Ich hab bei beiden Schwangerschaften ab dem positiven Test mit Übelkeit zu kämpfen gehabt. Kurz darauf kam auch das (mehrmals) tägliche Erbrechen dazu. Ich wusste zwar, dass alles in Ordnung ist, aber hätte alles dafür gegeben, dass ich davon verschont geblieben wäre. In der 1. Schwangerschaft hab ich bis in die 20. Woche erbrochen, in der jetzigen bis in die 15. oder 16. Woche, glaub ich. Bin jetzt in der 18. Woche und fühle mich etwas besser. Allerdings bin ich dauermüde und könnte den ganzen Tag schlafen. Aber auch hier weiß ich, dass das nicht ewig anhält.

    Eine Freundin von mir bekommt im November ihr 2. Baby und hatte in beiden Schwangerschaften keinerlei Beschwerden, wirklich nichts.

    Meine Schwägerin hat in beiden Schwangerschaften bis zum Schluss sich übergeben, selbst noch im Kreißsaal. Da gabs kaum Besserung und sie war froh, als es endlich "vorbei" war.

    Wünsche dir alles Gute!
  • In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich schpn vor dem positiven Test stark schmerzende Brüste, und oft ein Ziehen im Unterbauch, dadurch dass ich nie PMS hatte, wusste ich, dass es geklappt hatte
    Hatte dann aber leider einen frühen Abgang anfang der 5. Woche
    Ein paar Monate später hatte ich wieder einen positiven Test, mittlerweilen bin ich in der 17. Woche, und bei mir war auch nur die Müdigkeit vermehrt, an manchen Tagen war ohne ein Mittagsschlaf nicht mehr an einen normalen Tag zu denken
    Aber sonst hatte ich auch genau garnichts

    Jede Frau und jede Schwangerschaft ist anders
    Versuch dir keine Sorgen zu machen, und genies die Zeit, solange es dir so gut geht 😉
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum