Allgemeiner themenloser Tratsch & Quatsch Thread #3

1262729313262

Kommentare

  • @dorfpony ich hab sie bei Amazon gekauft. Da gibts riesige Packungen und man braucht immer nur etwa eine kleine Handvoll. Da kommst ewig aus.
    Für Zweijährige sicher auch schon geeignet, meine ist 2,5. Sie konnte zB nie gut mit dem Löffel essen, das haben wir dann mit den Perlen geübt und jetzt kann sie es 😊

    @Reyhania gerne. Plastilin geht bei und auch immer gut.
  • @kastanie91 supi danke 😀
  • Mann mann mann wenn ich so viel Zeit übrig hätte um Sachen in nem Forum so "detailliert auszudiskutieren", würd ich mich in dieser Zeit hundert mal lieber für ein nickerchen aufs ohr hauen 🤩
    riczStefanie868ka_pünktchen18
  • @winnie ja voll 💯
  • Der Tag war heut echt von vorn bis hinten bescheiden
    Ich hoff das es wieder mal besser wird. So macht das Alles echt keinen Spaß mehr 🤨
  • Was war los @BiKa ?
  • BiKaBiKa

    21,818

    bearbeitet 20. 03. 2021, 21:27
    @Papaya beim Frühstück hat mir die Große (7)gesagt sie hat Schmerzen beim Zahn. Hab nachgesehen, am Zahnfleisch über dem wurzelbehandelten Milchzahn eine großer eitriger Abszess. Also auf zur Notfallambulanz. Seit der WB ohne Betäubung beim letzten Mal, hat meine Maus extrem Angst vorm Zahnarzt, sie war so panisch. Dort wurde das dann aufgeschnitten damit der Eiter raus kann u jetzt nimmt sie AB u wir hoffen es gibt sich.
    Mein Mann war arbeiten,jetzt musste ich noch wen für meine 2te Tochter finden, daher musste mein Papa als Sitter herhalten 🙈 es war alles so stressig. Tank im Auto war leer, ein Kind zum Opa fahren, das panisch weinende zweite Kind am Rücksitz beruhigen u ab ins KH. Und dann das ganze im Eiltempo retour weil ich ja um 1 in der Arbeit sein sollte.
    U Dan noch ein Samstagnachmittag im EKZ arbeiten bei schlechtem Wetter... Muss ich mehr sagen? 😬
  • Wer bitte macht eine WB ohne Betäubung (!!!) bei einem Kind (!!!!!!!) @BiKa?
    Kaffee_Maschin
  • PapayaPapaya

    2,060

    bearbeitet 20. 03. 2021, 21:34
    @BiKa Autsch! Das hört sich echt mega stressig an.🙈 ABER: Tag überstanden und morgen wird es besser! Kannst stolz auf dich sein, dass du heute so viel geleistet hast. Ich wünsch dir einen erholsamen (wohlverdienten) Schlaf 😉
  • @Papaya danke 🙂
  • Wie fängt man ein (ernstes) Gespräch über die Beziehung an??
    Will das jetzt schon seit ein paar Tagen machen aber find den richtigen Anfang/Moment nicht 😩
  • Gar nicht 🙈 nach meiner Erfahrung war einfach loslegen und nicht auf den perfekten Moment warten immer am besten..
    Jacky92Hallöchen
  • Ich hab’s befürchtet... ist halt einfach so bescheiden weils sicher total unerwartet kommt 😬
    aber langsam muss ich’s einfach mal los werden...
  • @Jacky92 ich hätt auch gesagt, Augen zu und durch
    Jacky92
  • @Jacky92 egal wie du es beginnst wird es trotzdem unerwartet sein. Entschuldige meine Verallgemeinerung, aber für Männer kommt es meistens unerwartet 🙈 (mei.e Erfahrung). Außer man hat schon öfter Tacheles geredet.
    Jacky92
  • Stimmt, ich kenn das auch von Freunden wo es die Männer immer unerwartet getroffen hat 😮🙈
    Jacky92
  • Naja. Vielleicht dann morgen... 🙄
    Ich will ja nicht Schluss machen oÄ. also muss ich schauen, dass ich grad nicht sauer bin wenn ich’s anspreche sonst kommt’s sicher ganz falsch rüber...
    Ich glaub ich muss mal bei meiner Therapeutin fragen wie’s bei ihr während der Pandemie grad ausschaut 😅
  • PapayaPapaya

    2,060

    bearbeitet 21. 03. 2021, 08:45
    @Jacky92 Bei uns funktioniert zB: "Können wir uns nach dem Essen noch kurz unterhalten?" am Besten. Und dann sachlich und nicht angriffig.
    🤪 Ich würde Ichbotschaften empfehlen: Mir geht es nicht gut, weil... Ich fühle mich so, weil... Ich habe den Eindruck, dass... und manchmal hilft auch ein: "Wie siehst du das eigentlich?"
    Aber das ist Typsache. Viel Glück. 😬
    Jacky92mydreamcametrueHallöchen
  • @papaya

    Da riecht er dann den Braten bestimmt schon wenn man sagt "können wir uns noch kurz unterhalten"😁 bei meinem ist das zumindestens so. Dann wird er voll angespannt. am besten kurz nach dem Sex, da sind sie entspannt und man kann echt alles besprechen. Solange man nicht vor hat Schluss zu machen natürlich, dann wäre es kein guter Zeitpunkt, aber da würde auch kein Zeitpunkt der richtige sein.
    Jacky92Kaffee_MaschinLeni220619ReyhaniaHallöchen
  • PapayaPapaya

    2,060

    bearbeitet 21. 03. 2021, 08:57
    @tweety85 Echt? Meiner wird dann neugierig und nimmt sich extra Zeit. Beste Taktik bei uns.
    Beim Sex besprechen wir keine Probleme, hahaha.
    Jetzt hab ich ein Kopfkino:
    "Du, Schatz! Ich hab ein Problem!" 🙈

    Typsache 😂😂😂
    Leni220619Reyhaniatweety85
  • Jacky92Jacky92

    6,617

    bearbeitet 21. 03. 2021, 09:01
    @tweety85 Auf nach dem Sex warten wird schwer 😬
    Aber ich werd’s heute ansprechen wenn die Kinder im Bett sind. Muss da jetzt einfach die Zähne zusammen beißen 🤭

    @Papaya Das mit den Ich-Botschaften hätte ich eh so gemacht. Alleine deshalb schon weil ich da wohl grad das Problem bin/habe 😅
    tweety85
  • @Jacky92 Toi toi toi.
    Jacky92
  • @Papaya

    Na, nicht währenddessen, halt danach wenn die Stimmung passt und Mann den Kopf frei hat😁😁😁aber nicht jedes Mal, nicht dass er dann immer das Gute mit was Unangenehmen verbindet🤭 und ganz wichtig vorher loben für etwas das gut ist und keine Verallgemeinerungen so wie "du machst immer..."

    @Jacky92
    Alles Gute! Es tut immer gut wenn es dann mal raus ist. Ja, wenn ich immer auf den Sex warten müsste würden wir auch fast nie dazu kommen was anzusprechen🙈 mit Kindern wird es echt schwer. Vorher hab ich mit ihm über was Wichtiges geredet als die 2 kleinen in der Wanne waren und er im Flur stand und ich so auf der Treppe gesessen und daneben Wäsche sortiert🤪 aber war ein super Gespräch 😁
    Jacky92
  • Ja @tweety85 Das hab ich dann eh so aufgefasst 😊😁
  • PapayaPapaya

    2,060

    bearbeitet 21. 03. 2021, 13:54
    Welche Mutter macht ihr Kind derart lächerlich und stellt das öffentlich???

    https://www.rtl.de/cms/corona-krise-in-england-layla-rae-4-am-boden-zerstoert-weil-fast-food-laeden-geschlossen-sind-4511497.html

    Eine Bekannte hat ihrem 3jährigen Kind vor laufender Kamera erzählt "wie böse" der Coronavirus ist, bis das Kind Rotz und Wasser geheult hat. Und das auf WA in die Gruppe gestellt. Warum tut man sowas?
  • Mohnblume88Mohnblume88

    3,244

    bearbeitet 21. 03. 2021, 13:58
    @Papaya unglaublich... Die ahnt sicher nicht, was sie damit alles kaputt macht. Tut mir echt leid das Mädchen...
  • @Papaya Das ist wirklich schlimm, alleine das sie das Kind beim Weinen filmt. Nein sie stellt es noch ins Internet. Man würde sich selbst auch nicht so im Netz zeigen. Sowas ist total rücksichtslos und zeigt nicht gerade von Empathie. 😕
  • is schon wieder so weit?
    riczNeueMami32
  • @ka_pünktchen18 Jep... scheint so 🤦🏻‍♀️
  • Braucht man dafür einen Röntgenblick? Oder täuschen mich meine Augen?
  • Ich dachte mir auch kurz, mich hat eine radioaktive Welle gestreift, täusch ich mich eh nicht oder?
  • Ich würde sagen, ihr habt einen Nobelpreis gewonnen 😉👍🏻
    hafmeyjaitchifysuseLisi87NeueMami32
  • Seids doch nicht so, man muss schon (mehrfach) emanzipiert sein 🤓
  • Zeitumstellung und Vollmond und mein Kind....

    ... schläft zum ersten Mal durch? Was ust bloß mit meinem Kind verkehrt? 😅😅😅

    Na zum Glück hab ich 2, der Große hat dafür alle Erwartungen übertroffen 🙈
  • Helena hat von 22:30 bis 7:30 geschlafen. Das sind zwei Stunden weniger als normalerweise.
    Der Tag kann heiter werden 🥲
    Der Kleine hätte länger geschlafen aber seine Nase war dann arg verstopft und er hat sooo geweint...
    Naja. Nächste Nacht wird (hoffentlich) besser.
  • Leni220619Leni220619

    1,995

    bearbeitet 29. 03. 2021, 11:06
    @PrincessSunshine witzig 😂 mein Sohn ebenfalls 😂 Von 20:00 bis 06:00 Uhr. Natürlich hatte diese Nacht der Papa das Babyphone. 🤦🏼‍♀️ Heute kam er natürlich wieder zweimal 🙄😅
  • RavennaRavenna

    707

    bearbeitet 30. 03. 2021, 16:58
    Sorry, gehört eigentlich nicht hierher aber: hat sich jemand mal aus kosmetischen Gründen ein Muttermal entfernen lassen? Welche Methode (Laser etc.), wie viel habt ihr ca. bezahlt und wie zufrieden wart ihr mit dem Ergebnis?
    Ich habe leider sehr viele Muttermale und vor allem im Gesicht stört mich das ein oder andere sehr😕
  • @Ravenna ich auch... und bei mir werdens fast wöchentlich mehr und mehr 😖
  • @Ravenna ich hab mir 3 am Rücken entfernen lassen.
    Laser
    Meine Hautärztin hat sie als "bedenklich" deklariert, obwohl sie es nicht waren und somit hats mir nichts gekostet.
  • @Ravenna ich hab insgesamt 4 entfernen lassen, war nicht 100 % medizinisch notwendig aber halt störend /zu beobachten weil sie sich vergrößert hatten oder dunkler wurden. Welche Methode hängt denk ich von der Art de muttermals ab. 🤔

    3 wurden bei mir inklusive "wurzel" rausgeschnitten und eingeschickt (war aber zum Glück immer ein unauffälliger laborbefund, zumindest hab ich nie einen erhalten.) Wurde genäht, nach 7 bis 14 Tagen (je nach Größe) kam die naht raus und es blieb eine kleine Narbe. Eins davon war auf der Nase, die Narbe sieht man aber fast nicht mehr.
    Eins war so ein abstehendes beim steißbein das wurde nur oberflächlich abgetragen, es heilte schneller und ein runder Fleck blieb übrig.

    Beim laser wird denk ich auch nur oberflächlich abgetragen, daher zahlt das dann die Kasse nicht und wenn die muttermale aus medizinischer Sicht auffällig wären, soll man laut meiner Hautärztin gleich alles rausschneiden. Das bezahlt dann, auch wenn es nur ein Verdacht ist, die Krankenkasse.

    Bei mir würden alle bezahlt. Ein eher größeres im Gesicht hätte ich noch was mich stört, das wäre aber ein rein kosmetisches Problem und aufgrund der Größe bleibt wahrscheinlich auch eine sichtbare Narbe, darum lass ich lieber das muttermal. Ich habe die meisten am Oberkörper, hauptsächlich am Rücken und wenn ich da mal anfangen würde, würd ich nie fertig werden 🙈.

    Ich würde mich an deiner Stelle beim Hautarzt beraten lassen. Wie gesagt, abhängig von der Art des muttermals (Farbe, flach oder erhaben, Größe, etc...) kann man nicht pauschal sagen welche Methode am besten ist.
    Ravenna
  • @Ravenna ich hab mir vor ca 2 Jahren ein größeres Muttermal am Rücken entfernen lassen (wurde rausgeschnitten). War im Zuge einer Routineuntersuchung und auf eigenen Wunsch hin (wäre nicht auffällig gewesen). Nach der Frage nach Zusatzversicherung kam ich dann sofort zur Entfernung dran und zahlen musste ich auch nichts 🤷🏻‍♀️
  • @Anna_H I feel you -.-

    @insecure Das war nett von ihr, macht sicher nicht jeder!

    @wölfin Danke für Deinen Erfahrungsbericht😊

    @ricz Gut zu wissen, danke.
  • Habt ihr das Erdbeben gespürt 😱😱😱?
    Bei uns im Weinviertel war es schon stark spürbar. Wie war es denn im Burgenland?
    Kaffee_Maschin
  • @Ravenna Ich hatte seit meiner Pubertät ein Muttermal auf der Nase, welches mich sehr gestört hat. Ich wollte es mehrmals wegmachen lassen, hatte aber Angst, dass die Narbe dann "schlimmer" ist. Das wurde mir aber auch beim Hautarzt irgendwie so vermittelt, da wurde immer von "Rausschneiden und Nähen" gesprochen.
    Vor zwei Jahren ließ ich mich bei einem pivaten Hautarzt beraten. Er hat mir das Muttermal dann sogar gleich entfernt (oberflächlich abgetragen u. gelasert) und im gleichen Zug noch ein zweites auf der Wange welches mich gestört hat. Es hat zw. 120-150€ gekostet.
    Ich hätte das echt schon früher machen können. Es war echt nichts dabei.
    Ravenna
  • @Kaffeelöffel ich habs auch voll stark gspürt, stand grad unter der dusche u dachte für einen moment alles bricht zam wie in an actionfilm ^^ (NÖ, bez baden)
  • Kaffeelöffel schrieb: »
    Habt ihr das Erdbeben gespürt 😱😱😱?
    Bei uns im Weinviertel war es schon stark spürbar. Wie war es denn im Burgenland?

    Oh.. dann war das vorher doch keine Einbildung.. Ganz seicht hat der Boden vibriert (23.)
  • @Kaffeelöffel Erdbeben? Wo bist du denn circa im Weinviertel? Ich bin ganz „nördlich“ und hab absolut nix gemerkt 😅
  • @Jacky92 Hollabrunn. Bei uns hat sich das ganze Bett hin und her bewegt. Mein Mann hat gemeint, beim Schreibtisch war es wie eine Welle.
  • @Chaoskeks90 ja in Neunkirchen war angeblich das Epizentrum. 4,6 auf der Richter-Skala oder so. Hat ordentlich gewackelt.
  • Kaffeelöffel schrieb: »
    @Chaoskeks90 ja in Neunkirchen war angeblich das Epizentrum. 4,6 auf der Richter-Skala oder so. Hat ordentlich gewackelt.

    Ha, also hab ich es mir nicht eingebildet! Alles hat gebrummt und vibriert, wie wenn die Ubahn unter mir durch fährt.
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum