Allgemeiner themenloser Tratsch & Quatsch Thread #3

1222325272862

Kommentare

  • AurynAuryn

    6,021

    bearbeitet 5. 03. 2021, 10:47
    @mIcHeLlE90 brünett b aschblond.. ich auch.. dieses aschig/graue machts fad..
    hatte v 16 bis 24 violette Haare. dann auf ein warmes braun getönt.. seit den kindern und Corona asche ich auch vor mich hin 🙈🙈
  • @mIcHeLlE90 ich finde deine Haare überhaupt nicht langweilig. Die sehen so total schön aus, als hättest du Strähnen gefärbt. :)
  • @mIcHeLlE90 Ich bin selber auch aschblond. Früher, als ich noch kein Selbstbewusstsein hatte, hatte ich die Haare immer gefärbt. Seit ich aber mit mir im Reinen bin, ist mir erst bewusst geworden, worauf ich mich fokussieren möchte und das sind nicht die vermeintlichen Schwachstellen, sondern das, was mir besonders an mir gefällt.
    Als aschblondes Mädel hat man den Vorteil, dass man zB einen knalligen Lippenstift tragen kann und es nicht überladen wirkt, weil die Haare eh zurückhaltend sind. Vielleicht gefällt dir etwas an dir, worauf du dich konzentrieren kannst und betonst das?
    Hasolettimydreamcametrue
  • Ma bin ich froh dass ich nicht die einzige mit so einer „Haarpracht“ bin.
    Meine Mutter ( schon ewig blondiert und noch nie Natur) kann überhaupt nicht verstehen wie man so nur rumlaufen kann 😅😂 aber naja ist kein Maßstab, sie bekommt die Krise wenn’s nicht alle 6 Wochen zum Friseur kann.
    Ich wiederum hasse Friseurbesuche und renn lieber so rum 😅

    Ma danke fürs Kompliment @Yviji 🥰
  • @Mohnblume88 Du hast vollkommen recht.
    Ich hab in meiner Jugend auch immer gefärbt weil ich mich geniert habe.

    Das stimmt, ich betone meist meine grünen Augen und trage dann z.B ein violettes Halstuch. Das passt dann auch meist gut zu den nicht so auffälligen Haaren.
  • Ich hab eine komische Naturfarbe, weiss garnicht wie man das nennt, irgendein hellbraun mit leicht rötlichem stich🤷‍♀️
    Ich färb sie immer dunkelbraun, nervt halt weil der Ansatz immer so schnell da is 😖
  • @mIcHeLlE90 ich hab auch grüne Augen! Und weißt du, was du damit besonders gut tragen kannst? Rosa! Und weißt du, wer damit nie aussehen wird wie ne Barbie? DU!
    Das ist unser großer Pluspunkt B)
  • @mIcHeLlE90 ich würde bei dieser Haararbe ebenfalls nichts machen. Unzählige Frauen wollens so haben😅
  • @mIcHeLlE90 ich finde deine Haarfarbe sehr schön und würds nicht Färben an deiner Stelle!

    Ich war selber mal blond und dann wurden die Haare nach und nach immer dünkler, mittlerweile ganz dunkelbraun mit ein paar weißen dazwischen. Ich habs aber auch noch nie gefärbt, bin eigentlich zufrieden damit, obwohl sie mir heller, so im Übergang von blond auf braun eigentlich am besten gefallen haben.
  • Ma danke für euere Positiven Rückmeldungen bezüglich der Haarfarbe🙂🥰Die meisten Leute die ich kenne sind gefärbt, und die können es natürlich nicht nachvollziehen 😅

    Früher hätte und habe ich auch eher gefärbt, aber immer die chemiekeulen am Kopf sind halt auch nicht das wahre.
    Einmal hab ich Henna-Farbe probiert, da hatte ich dann einen Tag lang voll den argen Husten weil ich allergisch drauf war🙈

    Also bleiben sie so 👍🏻
  • @mIcHeLlE90 find deine Haarfarbe auch voll schön 😍

    Ich hab meine fast nie gefärbt, weil ich total dünne und empfindliche Haare habe. Paar Mal färben und sie sind sofort kaputt 🙄 aber irgendwann kamen die ersten grauen Haare und die wurden immer mehr und da ich braune Haare hab, sieht man die auch wunderbar... Es ist zwar eine ziemliche Patzerei bei langen Haaren und meine Mama muss mir immer helfen kommen aber ich färbe jetzt seit 3 Jahren mit Khadi Pflanzenhaarfarbe Nussbraun. Die grauen Haare schimmern da ein bisschen heller und rötlich und das gefällt mir voll gut (zum Glück ergraue ich gleichmäßig, daher sieht es gewollt aus 😆), auch sieht man dadurch den Nachwuchs nicht ganz so schnell und ich muss nur alle 2-3 Monate nachfärben. Und die Pflanzenhaarfarbe pflegt die Haare sogar anstatt sie zu ruinieren. Aber da du auf Henna allergisch bist, ist das natürlich leider keine Option 🙈
  • @mIcHeLlE90 mir gefällt deine Haarfarbe auch sehr gut! Kriegst du von der Sonne Strähnen im Sommer? Wenn ja würd ich gar nichts machen.
  • Danke @kea
    Ja ich kriege so hellblonde Strähnen im Sommer. Die Spitzen werden auch immer recht hell. Ich werde sie Natur lassen, vor allem nach den positiven Kommentaren.🙂
  • arti000arti000

    9,299

    bearbeitet 6. 03. 2021, 07:40
    Mein Kind putzt gerade seine Spielzeug-Autos mit meiner elektrischen Zahnbürste... Nur dass es mal erwähnt wurde 🤷‍♀️
    ReyhaniaJacky92wölfininsecureNeueMami32YordaLeni220619BiKaelianeitchifyund 3 andere.
  • Selbes Kind kommt, während ich mich nach dem Duschen abtrockne, mit einer täuschend echt aussehenden Playmobil Spinne ins Bad. Durch meinen Schrei ist Kind 1 wach geworden... 🙈
    ReyhaniawölfinriczinsecureNeueMami32mydreamcametrueTalia56YordaLeni220619Jacky92und 2 andere.
  • @pfefferkorn kleiner Hinweis: Der NICHT impfen Thread und der pro impfen Thread sind nur für Leute der entsprechenden "Fraktion". Hier im Forum lassen wir die 2 Seiten so stehen, egal wie sinnfrei es dir auf "der anderen Seite" vorkommt.

    Danke.
    CharlotteJacky92Leni220619Kaffeelöffelsosoclaudia_e_1980
  • Reyhania schrieb: »
    @pfefferkorn kleiner Hinweis: Der NICHT impfen Thread und der pro impfen Thread sind nur für Leute der entsprechenden "Fraktion". Hier im Forum lassen wir die 2 Seiten so stehen, egal wie sinnfrei es dir auf "der anderen Seite" vorkommt.

    Danke.

    Weils hier letztens Thema war: wie kann man nochmal einen Thread ausblenden? 😅
    mydreamcametrueitchifyriczHallöchensoso
  • hafmeyja schrieb: »
    Reyhania schrieb: »
    @pfefferkorn kleiner Hinweis: Der NICHT impfen Thread und der pro impfen Thread sind nur für Leute der entsprechenden "Fraktion". Hier im Forum lassen wir die 2 Seiten so stehen, egal wie sinnfrei es dir auf "der anderen Seite" vorkommt.

    Danke.

    Weils hier letztens Thema war: wie kann man nochmal einen Thread ausblenden? 😅

    OMG jaaa!!! Grad eben dachte ich mir wieder: na toll, so viel wertvolle Zeit für das Lesen von so viel ***** verbracht... 🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️
    Hallöchen
  • Deswegen mach ich bestimmte Thread gar nicht mehr auf, weil dann brauch ich auch keine Funktion um irgendwas Auszublenden und mir auch nicht denken was viele Leute die Ansichten haben 🙈
    Leni220619arti000
  • @sesha gratuliere 👏🏻👏🏻 wenn ich nur auch so schlau wäre...
  • @ricz tja man wird mit der Zeit schlauer 😉
  • Tststs... Dass ich das nach all dieser Zeit noch nicht gelernt hab... Liegt wohl am Mikrochip 🤭👽🤖
    HallöchenCassimydreamcametrue
  • Ich würde mir wünschen, dass ich den "Beschneidungs-Thread" nie gelesen hätte... Das beschäftigt mich seit dem total, aber nicht im positiven...
    riczsusekeamydreamcametrueKatharinaBambina
  • @Charlotte absolut. Da gehts mir genauso wie dir.
    CharlotteKatharinaBambina
  • @Charlotte Mir gehts genauso... 😔
    CharlotteKatharinaBambina
  • ReyhaniaReyhania

    8,477

    bearbeitet 14. 03. 2021, 10:34
    Suchtverhalten:

    Habt ihr ne Idee, wie man (einer Mama) helfen kann, die ein (in meinen Augen) Suchtverhalten in Bezug auf Computerspiele entwickelt?

    Warum ich den Verdacht habe: Zu jeder Zeit online. Schreibt, dass sie spielt während ihr Kind (4) Tablet schaut oder an der Spielkonsole sitzt. Partner spielt auch am PC. Jetzt auch gerade, es ist Sonntag, sie ist in Krankenstand, das Kind zu Hause und sie spielt.

    Als sie mir erzählt hat, dass das Kind auch dieses Spiel spielen möchte meinte ich ja, meiner auch, aber ich persönlich möchte das nicht, ich finde es schon bedenklich wenn er weiß, dass ich abends spiele (weil es sein Interesse weckt). Ihre Antwort war: Das ist der Ausgleich zu den vielen Outdoor Aktivitäten.

    Aber immer wenn ich am Handy in die App schaue ist sie aktiv am spielen (und dazu braucht man den PC).

    Ganz zu schweigen wie sie früher über diverse Verwandte geurteilt hat die das Kind vor dem Fernseher / Tablet "parken".

    Übertreibe ich? Tipps, wie man ohne zu aufdringlich sein helfen kann?

    Ich komm mit ihr leider jetzt gar nicht klar wenn sie mich (im Spiel) anschreibt, weil mich das so ärgert ... edit: bzw fertig macht.
  • Ich glaub, dass wenn sie nicht selber einsieht dass sie eine Sucht entwickelt, jede versuchte Hilfe umsonst ist. Sie wird es imho eh abstreiten, schön reden, oder den Kontakt abbrechen.
    Ausser sie darauf anreden fallt mir da nicht wirklich was ein.

    Ich hab früher, also vor 15 Jahren auch sehr viel vorm Pc gehangen, hätte mir niemals eingestanden dass ich "süchtig" bin 🤷‍♀️, hab das als lächerlich abgetan. Jetzt denk ich darüber anders.
  • Bei meiner Schwiegermutter gabs heut Schnitzel für die ganze Familie!

    Also entweder weiß sie nicht, dass heut Schniblo-Tag ist oder ... sie weiß, dass heute Schniblo-Tag ist 😂
    arti000insecuredelphia680Leni220619dasbinichReyhaniaYvijiCorniCharlottericzund 6 andere.
  • @Mohnblume88 musste jetzt googlen....den Tag kannte ich nicht & werd ich meinem Mann auch nicht sagen 🤣
    Mohnblume88ReyhaniaCharlottekea_Martina_
  • @Mohnblume88 🙈🙈🙈 sehr lustig 🙈
  • @Mohnblume88 bei meiner Mama gabs heute Mittag auch Schnitzel. Ich erzähls meinem Mann nicht 😬😉
  • @Mohnblume88 OMG stimmt!!! Bei meinen Eltern gab's heute auch Schnitzel weil mein Schwager es sich als Geburtstagsessen gewünscht hat 🤣🤣🤣
    Kate_87_Martina_Reyhania
  • Ich hab gestern die Sendung auf RTL nachgesehen „Angriff auf unsere Kinder“ das Experiment. Hat das noch jemand gesehen? Ich bin so wahnsinnig schockiert und mir wird wirklich Angst und Bange um mein Kind später 😥
  • @Aunova ich hab überlegt ob ich es anschauen soll, aber habs lassen. Ich hab 2 Mädels u mir kommt allein beim Gedanken soviele potenzieller Gefahren das Grauen
  • @Aunova habs auch gestern nachgeschaut... ich war/bin fassungslos. Wollte eigentlich auch schon hier reinschreiben, wollte aber niemanden triggern... ich wusste, dass es im Internet schlimm zugeht, aber DAS ist wirklich unglaublich. Mir fehlen eigentlich immer noch die Worte und ich konnte dir halbe Nacht nicht schlafen.
  • Kann mir mal wer von euch ne kurze Umschreibung geben @kastanie91 @Aunova
    HallöchenKaffee_Maschin
  • Um was gings da @Aunova?
  • @BiKa drei Schauspieler haben sich für 3 Tage im Internet als 12-Jährige ausgegeben. Bei Chatanbietern oder aber auch nur über eine Anzeige auf e-bay als Babysitter. Im Endeffekt war es so, dass in den 3 Tagen über 500 sexuelle Annäherungen stattgefunden haben. Ein paar davon konnte man in der Doku länger verfolgen und das war wirklich unglaublich. Die haben Bilder von ihren Penissen geschickt, haben die Kinder mehr oder weniger zu Sextreffen gedrängt und teilweise sogar schon vorangegangene Missbräuche gestanden.
  • @Bika es war übrigens auch ein Junge dabei, der genauso angeschrieben und belästigt wurde. Also es betrifft nicht nur Mädchen.
  • Oh Gott... ganz ehrlich. Wenn ich das lesen würd bei meiner Tochter, dann mach ich ein Treffen aus und schick meinen Mann hin. Dann war er mal

    Nein im Ernst... was läuft nur verkehrt in dieser Welt

    Haben sie auch was gesagt wie man sich schützen kann?
    Kaffee_Maschin
  • @BiKa darüber reden!!! Das Thema nicht tabuisieren sondern mit den Kindern die Gefahren besprechen und ihnen (hoffentlich) genügend Selbstbewusstsein mitgeben um sowas zurückweisen zu können. Man kann sie nicht von Internet fern halten aber man kann ihnen einen vorsichtigen Umgang damit beibringen. Bis zu einem gewissen Alter kann man sicher reglementierten wo sie im Internet unterwegs sein dürfen aber irgendwann geht's natürlich nicht mehr.
    BiKa
  • bearbeitet 15. 03. 2021, 12:04
    Ich habe auch mal eine Doku dazu gesehen, wo Reporter Kinder angesprochen und zum "Hasen" oder zum "Kinderriegel" gelockt haben. Fast jedes Kind ist mitgegangen, ob 4 oder 7 Jahre, egal. Auch solche, denen die Eltern bereits gesagt haben, dass man nicht mit Fremden mitgehen darf. Eine Psychologin und ein Polizist sagten dazu, es reicht nicht, es einmal zu sagen, sondern man muss diese Situationen regelmäßig üben. Auch ganz schäbige Tricks muss man üben, manche locken zum Beispiel mit "Bitte komm und hilf mir, mein Hund, meine Frau ist überfahren worden" und so. Wo also die Hilfsbereitschaft des Kindes ausgenutzt wird. Ich würde meine Kinder auch am liebsten ewig überall mit dem Auto hinfahren und überall hin mitgehen, wenn ich sowas höre 😕 gerade in unserer Gegend sind erst vor Kurzem wieder mehrere Kinder aus Autos heraus angesprochen worden.
    wölfin
  • Ganz was anderes, ich weiß nicht recht wohin damit, aber vielleicht hat ja jemand eine Meinung dazu oder einen Rat...

    Ich hab einer - sagen wir mal ehemaligen Freundin - Kleidung geborgt und bekomme sie nicht wieder.
    Ich weiß, am besten verschenken, verkaufen oder behalten aber niemals herborgen, so klug bin ich inzwischen auch...

    Wir waren mal arbeitskolleginnen, haben uns damals recht gut verstanden, danach wurde der Kontakt eher sporadisch, nach der Geburt meiner großen etwas mehr, da war sie gerade schwanger. Ich hab ihr angeboten was von den Babysachen zu borgen, betont auf borgen und auch, dass wir noch ein zweites Kind wollen.
    Sie hat es gerne angenommen, wir haben uns weiterhin gesehen, vor 2 Jahren das letzte Mal. Da hab ich einen Teil zurück bekommen und andere Sachen mitgebracht. Der Kontakt brach danach schlagartig ab. Also ich hab ihr ein paar Tage später auf WhatsApp geschrieben, es kam keine Antwort. Dachte sie hat vielleicht vergessen, wir haben davor auch nicht ständig geschrieben, später nochmal, wieder nix. Wie ich so bin hab ich den Fehler bei mir gesucht, bin mir aber keiner schuld bewusst. Inzwischen hab ich erfahren, dass sie etwa zur gleichen Zeit auch zu vielen anderen den Kontakt abgebrochen hat, also zb auch nach der karenz nicht in der Arbeit aufgetaucht ist.

    Ich war ehrlich gesagt viel zu wenig dahinter, mein Zeug wieder zu bekommen. Verschoben, vergessen zwischendurch, ich hab mich auch schon fast damit abgefunden, so nach dem Motto "vielleicht bekommen wir e einen Burschen als 2. Kind, dann brauch ich die mädchensachen nicht mehr".

    Im Herbst hab ichs nochmal mit Kontaktaufnahme probiert, sie hat sogar geantwortet nach ein paar Tagen, nur nach der Frage nach der Kleidung wars wieder aus. Im jänner, da war meine kleine schon 1 monat alt, hab ichs nochmal probiert und sie hat tatsächlich versprochen, die Sachen per Post zu schicken! Nur ist seither komplett funkstille. Also sie antwortet nicht auf Nachrichten, hebt nicht ab wenn ich anrufe und ruft auch nicht zurück. Sie hat mich auf WhatsApp anscheinend nicht blockiert, es läutet immerhin bei WhatsApp-Anruf und Nachrichten werden zugestellt, aber nicht mehr gelesen.

    Ich möchte gerne mit der Sache abschließen. Es beschäftigt mich, und das ist es nicht wert. Meine kleine hat genug anzuziehen, es ist mir nur um ein paar einzelne Stücke leid, die ich selbst für meine große gekauft habe und auch gerne meiner kleinen anziehen würde, vielleicht sogar aufgehoben hätte. Und eigentlich geht's mir hauptsächlich ums Prinzip. Wenn sie die Sachen inzwischen weitergegeben hat fände ich das absolut nicht OK, aber sie sollte es mir wenigstens sagen und nicht schreiben, "ja stimmt, hier steht noch ein Karton mit Babysachen von dir".

    Blöderweise hab ich das Angebot, dass sie die Sachen schickt angenommen und sie nicht geholt. Und ich war die letzten 2 Jahre definitiv nicht hartnäckig genug, also ich ärgere mich hauptsächlich über mich selber....

    Und ganz hab ich die Hoffnung nicht verloren, dass ich die Sachen wieder bekomme.

    So, jetzt is es raus. Sorry für den langen Text... Ich wollte das mal los werden, helfen kann mir damit eh keiner. ☹️
  • bearbeitet 15. 03. 2021, 14:14
    @wölfin Ich hab grad mal überlegt, was ich tun würde. Wohnt sie sehr weit weg von dir? Ich glaub, ich würde bei ihr vorbei fahren und darum bitten, mir die Sachen wiederzugeben, ist aber halt etwas übergriffig. :D
    Ich hatte auch mal so eine ähnliche Situation (bloß mit Geld) und nachdem sich die Person urplötzlich tot gestellt hat, hab ich sie "abgefangen" und konfrontiert und mein Geld dann wieder bekommen plus einer Menge peinlicher Ausreden.

    Ich kann das wirklich nicht leiden, wenn man sich Dinge ausleiht und dann nicht wieder zurück gibt; genau aus dem Grund hab ich von Arbeitskolleginnen, die mir für meinen Sohn was leihen wollten, auch rigoros nichts angenommen..der Kontakt verläuft sich so schnell, wenn man raus ist aus der Firma, und am Ende geht dann noch was kaputt, an dem die andere Person hängt.. :(
    wölfin
  • @wölfin ich würde auch vorschlagen, wenn es nicht zu weit ist fahr entweder selbst hin, nimm dir vielleicht jemanden mit (Mama, Mann, Geschwister, Freundin,...) oder schick deinen Mann oder so vorbei. Eigentlich mag ich es persönlich nicht wenn jemand "unangekündigt" vor der Tür steht und deshalb mach ich das auch nicht bei anderen. Aber in dem Fall würde ich es schon machen... Immerhin verbindest du auch Erinnerungen mit den Sachen, ganz abgesehen davon das es auch Geld kostet wieder alles neu zu kaufen.
    wölfin
  • @wölfin ich versteh deinen Unmut total! Deswegen mag ich auch nichts herborgen oder ausborgen.. Ich würd mit unterdrückter Nummer anrufen und sagen dass ich dann und dann da bin um die Sachen zu holen. Das mit blocken auf WhatsApp is auch mies.. 😔 alles Gute und hoffentlich bekommst du die Sachen zurück!!!
    wölfin
  • Heute Nacht habe ich festgestellt, dass ich echt großen Respekt vor allen Eltern habe die (gerne) im Familienbett schlafen.
    Helena (mittlerweile 4,5) meinte heute in der Nacht sie will zu uns ins Bett. Es war eine Katastrophe 😵 Ich konnte gar nicht schlafen und sie wurde wach sobald mein LG oder ich uns auch nur wenige Zentimeter bewegt haben.
    Kann mir echt garnicht vorstellen das jede Nacht so zu haben und hoffe, dass sie nicht zu oft danach fragt 🤭😅
    So lieb ich meine Kinder hab, mein Schlaf ist mir heilig (und oft eh rar gesät weil Helena schon immer unruhige Nächte hat die meiste Zeit und Constantin erst 8 Wochen alt ist)
    soso
  • @wölfin noch bevor ich die anderen Antworten gelesen habe, dachte ich mir auch - hinfahren und die Sachen holen. Am besten ohne "Vorwarnung" (auch wenn man das sonst nicht macht), aber sonst ist sie dann wahrscheinlich nie "zuhause".

    Würde sagen, dass du die Sachen jetzt echt schon dringend wieder brauchst. Ob für dich als Erinnerung, oder falls du sie jemand anders zum borgen versprochen hast, ist ja egal.
    wölfin
  • @hafmeyja so, jetzt hast du den Salat 😂
    ricz
  • winnie schrieb: »
    @hafmeyja so, jetzt hast du den Salat 😂

    Ja ich weiß 😅🙈 aber es gibt halt keine rosa Elefanten...
    ricz
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum