Schwangerschaft zurückdatiert

bearbeitet 15. September, 10:32 in Schwangerschaft
Hallo ihr lieben ☺️, also ich hätt schon wieder eine Frage , (was wahrscheinlich eh schon mal diskutiert wurde) und zwar ; ich war letzte Woche Montag im Spital , zwucki hatte 9,2mm Größe , die ssw war 7+6, so heute die erstuntersuchung mit mukipass und mein fa hat mich heute auf 7+6 zurückdatiert, die Größe von heute 1,58cm, ich fragte warum das so ist , er hat gesagt dass ist jetzt so und dass alles in ordnung ist, jetzt hat mir aber eine bekannte gesagt dass es zu klein ist?! Ist das zwuck jetzt zu klein? Ich mein ich muss sagen dass ich und meiner auch nicht groß sind , weiß nicht ob das relevant ist ?.

Kommentare

  • das ist egal am anfang der ss werden die meisten zurückdatiert :) das liegt daran das sie nicht 100% sagen können wann der Eisprung war :) zu klein ist es definitv nicht so gesehen gibt es am Anfang der SS kein zu klein es gibt nur einen Richtwert und zwischen den 2 Richtwerten soll es liegen :)
  • @baldzu3 Danke 🤗 , manche machen Dir so Angst da muss ich halt nachfragen 😫😉
    baldzu3
  • baldzu3baldzu3 Symbol

    293

    bearbeitet 3. September, 13:11
    x6c2l5nvv7zh.jpg

    der richtwert für die ssw :)
  • also du bist sogar knapp schon in der 8+0 ssw mit der grösse des babys :)
  • https://www.google.com/amp/s/www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/entwicklung-mutterleib-wachstum-embryo-id140949-amp.html

    hier der link :) da kannst du jede ssw und die grösse + gewicht nachsehen ist aber nur der richtwert also bitte nicht auszucken wen mal ein paar gramm oder ein paar mm/cm um sind :)

    schöne schwangerschaft dir :)

    bin auch von 7+6 auf 6+4 zurück datiert worden und jetzt beim letzten us war ich erst wieder 8+4 also komplett verechnet im lkh bzw. wars da auch nicht richtig messbar :)
  • Dankeschön 🤗☺️ , wünsch dir auch eine schöne Schwangerschaft 🤗
  • @baldzu3 Dankeschön 🤗☺️ , wünsch dir auch eine schöne Schwangerschaft 🤗
  • Mach dich nicht verrückt. :) Selbst wenn man den Zyklus, in dem man schwanger wurde, mit NFP beobachtet hat, kann man den Eisprung nur auf 3-4 Tage genau eingrenzen. Wenn man kein NFP gemacht hat, ist die Schwankungsbreite noch größer. Und Messungen im Ultraschall sind eine super Sache, aber halt leider auch nicht zu 100% genau und es kommt auch immer mal wieder vor, dass Ärzte sich vermessen.

    Abgesehen davon sind Kinder auch schon in diesem Stadium Individuen, deren Entwicklungstempo auch geringfügig voneinander abweichen kann.

    Tut mir leid, dass dein Arzt dir eine so unbrauchbare Antwort gegeben hat, die dich verunsichert hat. Eine Erklärung war das nämlich keine. Alles Gute dir!
  • luisasluisas

    411

    bearbeitet 15. September, 09:32
    Ich würde mir keine Sorgen deswegen machen, da ja jeder Mensch unterschiedlich ist und ich denke jeder Mensch ist ein Individuum, man kann Menschen nicht vergleichen, auch so bald am Anfang nicht!
    Wie @baldzu3 sagte, es ist ein Richtwert und die Messung nie ganz genau!

    Mein Sohn wurde z. B. kurz vor der Geburt als schweres und großes Baby vom Frauenarzt berechnet, die Hebamme sagte aber er sei sehr zart. Gekommen ist er bei 39+5 mit 3290gr und 49cm.. Also eigentlich ziemlich normal, aber eher zart ;)
    Mach dich nicht verrückt über die ganzen Daten, die in der Schwangerschaft festgestellt werden :)
    Schönes Kugeln <3
  • Dankeschön euch allen 🤗
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland