Lehrerin mit befristetem Vertrag - Karenz

Hallo Leute,
vielleicht hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht, bevor ich mich an die Gewerkschaft wende: Ich bin Bundeslehrerin mit einem II L-Vertrag (immer auf 1 Jahr befristet) und jetzt unerwartet schwanger geworden ;) Ich habe schon die schriftliche Zusage meiner Schule, dass ich im September wieder einen Vertrag bekomme, der bis Ende August läuft. Der Direktor weiß noch nichts von meiner Schwangerschaft und ich möchte es auch erst sagen, wenn mein Vertrag unterschrieben ist - habe jedoch Angst, dass man zu diesem Zeitpunkt trotz weiter Kleidung schon sieht, dass ich schwanger bin (wäre nach meinen Berechnung schon die 20 SSW) :#

Nun meine Fragen:
- Dürfte mir der Direktor, falls er schon vor Vertragsunterzeichnung sieht, dass ich schwanger bin, eine Anstellung wegen einer Schwangerschaft verwehren?
- Wie läuft das ab mit der Karenz, wenn mein Vertrag nur bis Ende August läuft? Auf manchen Seiten habe ich schon gelesen, dass der Vertrag dann um die Karenzzeit verlängert wird?
- Bleibe ich bei der BVA versichert oder ist es die GKK?

Vielleicht kennt sich ja hier jemand aus... Das juristische Kauderwelsch ist für mich etwas undurchsichtig ;)

Danke und LG!

Kommentare

  • wäre mal interessant zu wissen in welchem Bundesland du arbeitest.

    In NÖ wird der Vertrag automatisch um die Dauer der Karenz und danach verlängert, auch das Stunden reduzieren danach ist kein Problem.

    ich würde mich aber an deiner Stelle trotzdem an die Personalvertretung wenden, die unterstützen dich und geben dir Auskunft über Meldepflichten, KBG usw.

    Verschweigen würd ich die SS nicht
  • Danke für die schnelle Antwort! Bin in Salzburg...

    Ich möchte die Schwangerschaft natürlich nicht verschweigen, aber ich möchte auch nicht plötzlich ohne Vertrag dastehen. Ich werd mich an die Personalvertretung wenden.
  • Und?
    Welche Antwort hast du bekommen?
    Es wäre interessant zu wissen ;)
  • @Iris83 Bis jetzt weiß noch niemand von meiner SS, weil der Vertrag ja erst nächste Woche unterschrieben wird. Die Personalvertretung meinte auch, ich soll auf jeden Fall noch warten 😉 Eine Garantie auf eine Weiteranstellung hab ich nach der Karenz natürlich nicht, aber das wusste ich eh. Zumindest wird der befristete Vertrag vermutlich bis zum Ende der Karenz verlängert. Alles weitere kläre ich, wenn ich nichts mehr verheimlichen muss 😁
  • Also wir hatten das Problem auch. Schwangerschaft genau im fünften Dienstjahr, wo es im Herbst den fixen Vertrag gegeben hätte. AHS Lehrerin mit Mit Verwendung in der NMS. Geburt war im April und damit der fixe Vertrag zustande kommt ist Mama im Herbst ihren Dienst angetreten, denn sonst wäre die Befristung ausgelaufen, und ein Dienstantritt nach Karenzende wäre keine Garantie gewesen. Bei Bundeslehrern läuft dann der Vertrag einfach a aus, egal ob in Karenz oder nicht.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum