Eizellspende - Erfahrungsbericht

elsa34elsa34

1

bearbeitet 6. Mai, 12:46 in Kinderwunsch & Babynamen
Hallo,
kurz zu meiner Geschichte und meiner Erfahrung mit der Eizellspende.

Aufgrund einer Krebserkrankung mit 24 war es mir nicht mehr möglich selbst ein Kind zu haben.

Aus diesem Grund entschieden sich mein Mann und ich für die Eizellspende in Tschechien.

Bereits der erste Frischversuch war erfolgreich und wir hatten einen Herzschlag. Leider dürfte dieser in der 9. Woche wieder weggewesen sein.

Der zweite Versuch - diesmal Kryo - war wieder erfolgreich und ich befinde mich derzeit in der 36. SSW.

Trotzdem besteht noch immer die Angst, es könne etwas schief gehen.

Ich würde die Eizellspende sofort wieder machen. Die Klinik ist kompetent und sehr einfühlsam. In Österreich haben sie diesbzgl. keine Datenbank von Spenderinnen und es dauert ewig bis es dann so weit ist.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung
getaggt:

Kommentare

  • soll das nur als info sein? oder hast du auch irgendeine frage bezüglich was noch alles passieren kann in der 36. ssw ... irgendwie werd ich aus dem text net schlau .....
  • @ConnyRu ich glaub, dass soll nur Ihr Erfahrungsbericht über die Eizelle Spende sein und sofern wer fragen diesbezüglich hat, kann man sich mit ihr in Verbindung setzen. Kurz und knackiger Text.
  • @MonaLisa27 der letzte satz war vorhin noch nicht dabei ;) deswegen die blöde frage meinerseits
  • @ConnyRu war keine blöde Frage ;) na das wusste ich nicht, bei mir war er schon dabei. 🤭
  • Hallo @elsa34Zunächst einmal 💚lichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.
    Ihr seid bestimmt glücklich und nervös zu gleichen Teilen.
    Was hast du diesbezüglich noch für Ängste?
    Wie haltet ihr es mit der Aufklärung über die Herkunft, erzählt ihr es später eurem Kind?
  • @elsa34 herzlichen Glückwunsch!
    Ich hab 3 isci Kinder, aber glücklicher Weise mit meinen Eizellen.
    Ich bin nicht sicher ob ich deinen Weg gegangen wäre. Hut ab!
    Was macht dir denn sorgen? Du bist schon so weit in der SS, ich denke nicht das noch was schief geht.

    https://www.babyforum.at/discussion/19250/ivf-icsi-co-15#latest

    Hier findest du ein paar Mädels die vielleicht Interesse an deiner Geschichte haben. Es wurde in dem thread schon öfter darüber nachgedacht.
    Ich bin sicher das deine positive Erfahrung damit einigen Mut und Hoffnung gibt .
    juli201419
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland