Mittagschlaf

Hallo, welcher Schlaf wird zum Mittagschlaf? verschiebt sich der Vormittagschlaf immer mehr gegen Mittag und der am Nachmittag fällt weg oder fällt der am Vormittag weg und der am Nachmittag wird dann früher?

Meine 11 monatige Tochter schläft derzeit noch 2x. Wobei der am Vormittag immer so 30-40 min ist und der am Nachmittag der Lange mit 1 - 1,5 Stunden. Egal wann sie am Vormittag ins Bett geht schafft sie nicht mehr wie die 40 min. Manchmal merkt man wohl dass der zu kurz war. Mir wäre es lieber der am Vormittag wäre länger. Weil am Nachmittag schäft sie oft so spät erst gegen 15 Uhr wenn sie dann bis halb 5 schläft bekommt man sie um 8 kaum ins Bett.

Was sind außerdem eure Erfahrungen schlafen sie besser bzw länger zu Mittag wenn sie davor Essen hatten oder ist das egal? Denke mir manchmal sie wacht vielleicht zu früh auf weil sie hungrig ist.

Kommentare

  • Also mein Sohn ist jetzt 16 Monate und seit er 1. Jahr geworden ist habe ich seinen Vormittagsschlaf mit Nachmittagschlaf kombiniert und einen Mittagsschlaf draus gemacht... hat mir meine Schwägerin geraten... und ich habe dann auch wirklich viel mehr davon weil er dann sehr schnell meistens einschläft und das meistens 2-3 Stunden durch!

    Kann ich nur jeden empfehlen... wenn das Kind mitmacht natürlich...

    Wir stehen zb um 7 Uhr auf,
    um 12:15 Uhr gibt's Mittagessen
    und dann so um 12:45 gehen wir ins Bett und um 1 Uhr herum schläft er dann meistens... ideal für mich :)
  • @mondi ja das klingt gut. Hätte ich auch gerne. Aber wie hast du das geschafft? Es ist derzeit oft schwierig mit wohin gehen weil sie in beiden Tageshälften ca in der Mitte schläft.

    Wir stehen auch gegen 7 auf. Dann schläft sie so um 10 oder halb 11. Wenn ich früher mit dem Auto fahre auch mal vor 10. Und dann wie gesagt jetzt ist sie gerade eingeschlafen um 10 vor 3.
  • Zuerst habe ich ihn immer schon um 11:15 Mittagessen gegeben damit ich noch ein bisschen Zeit bekomme.. da ist er mir dann echt oft vor 12 ins Bett gefallen.. bis 2 meistens..

    Also ich habe wirklich dann noch relativ zwanghaft versucht ihn spielerisch munter zu halten... fand das zwar irgendwie blöd, aber nach einigen Tagen habe ich dann gemerkt dass sich alles wieder einpendelt.. dann konnte ich immer mehr Zeit gewinnen und heute macht er meistens um 1 bis 15.30 seinen Mittagsschlaf! Je nachdem wie lange er in der Früh schlaft.. Schlaft er bis 8 dann verschiebe ich alles oft auf ne Stunde..
  • Am Anfang, wo wir die 2 Tagesschläfchen auf 1 einen Mittagsschlaf reduziert haben, ist er uns aber auch oft schon um 18.30 schlafen gegangen weil er einfach zu müde war.. der Nachmittagsschlaf hat dann irgendwie gefehlt... aber das war okay für uns.. vor 7 war er dann eher selten auf...
  • Wir haben meist gegessen und dann erst geschlafen. Essen gabs so gegen 12 Uhr, manchmal früher, manchmal später...war immer unterschiedlich. Länger als 2 Stunden hat sie Mittags nie geschlafen und ich musste sehr aufpassen, dass es nicht zu spät war, denn sonst hätten wir Party bis 22 Uhr gehabt. 🙈 Im Endeffekt haben wir mit dem Mittagsschlaf mit etwa 20 Monaten aufgehört, da es einfach nicht mehr mit dem Abends schlafen gehen gepasst hat. Unsre Maus braucht wohl wenig Schlaf und seitdem hat sie dann im Endeffekt innerhalb von 24 Stunden mehr geschlafen als noch mit Mittagsschlaf.
  • Mein Sohn ist Ende März 2 Jahre alt geworden und wir machen das seit einem jahr So:

    Er schläft ca. Bis halb 7/7 und ich leg ihn um 9:30 hin. Dann schläft er bis ca. 10:30/11 uhr.

    Mittags leg ich ihn gegen 13 Uhr hin und er schläft bis 14:30/15 uhr.

    Am Abend geht er dann zw 19:30 und 20 Uhr ins Bett. Komplett Ruhe ist dann gegen 20:30/45
  • Also bis 11 munter halten versuchen und dann Mittagessen. Muss ich schauen. Wir waren auch schon manchmal unterwegs wo wir erst gegen 11 heim gekommen sind nur dann war sie oft schon zu müde um zu essen.
  • @fraudachs vielleicht braucht sie noch 2 Mal den Schlaf?! Bei uns stellte sich das irgendwie automatisch um ohne viel Zutun...
  • @talia56 mehr wie 2 muss eh nicht sein. Die macht sie jetzt auch ca nur halt auf 2x. Meine braucht auch eher weniger Schlaf. Außer bei manchen Schüben.

    @mondi und wie machst du es wenn du unterwegs bist? Schlaf er zb früher nicht im Auto oder Kinderwagen ein?
  • Genau, bis 11 munter halten irgendwie und wenn sie noch mitmacht essen, wenn du aber das Gefühl hast dass sie nicht wirklich hungrig ist, kann man auch ruhig um 13 Uhr Mittagessen würde ich sagen... das pendelt sich dann e alles ein wenn man sich mal nur auf das später schlafen legen konzentriert kann man dann einfach schauen ob das Kind vorm oder nach dem Schläfchen ihr Mittagessen isst...


    Zu deiner Frage: wir stellen uns die selbe Frage momentan.. weil jetzt wo der Winter war, war es kein Problem für uns Mittags immer zuhause zu sein weil wir ohnehin nicht wussten was wir bei schlechten bzw kalten Wetter draußen machen sollen mit einem 1j. der noch nicht gehen konnte... nur jetzt kommt der Sommer bald und da habe ich ehrlich gesagt keine Lust immer erst um halb 4 außer Haus gehen zu können.. noch dazu entbinde ich in den nächsten Tagen.. da schläft das Baby ja sowieso auch noch öfter am Tag.. da würde ich ja den ganzen Tag daheim bei schönem Wetter warten bis jemand aufwacht... :(

    Ich habe mir das so überlegt:

    Ich werde trotzdem am Vormittag z.b. auf einen Badeteich gehen und wenn der kleine müde ist muss ich schaun dass er irgendwie im Kinderwagen einschläft.. und auch wenn es dann erst 15 Uhr ist.. seine Augen werden dann irgenwann schon zufallen denke ich mir.. da es ja dann e Sommer ist und die Tage länger werden, muss man auch nicht zwingen um 18 Uhr schon daheim sein damit sich alles aus geht.. wenn er dann erst um 20.30 schlafen geht sollte es auch ok sein... oder 21 Uhr.. ist dann e noch lange so hell...


    Im Kinderwagen hat er das letzte mal geschlafen als er 7 Monate war... danach nur Gebrüll.. im Auto waren wir eine Zeitlang die unglücklichsten Eltern der Welt glaube ich... immer nur Geschrei.. auch wenn er müde war.. seit einigen Wochen ist es besser, wenn wir länger als ne Stunde mit dem Autofahren, dann schauen wir das wir zu seiner Schlafenszeit gegen 13 Uhr los fahren.. dann schläft er meistens ein... ist zwar dann ein kurzer Mittagsschlaf bis wir an unser Ziel ankommen, aber dafür geht er dann auch meistens früher schlafen...

    Also wie du siehst, wir machen das ganz nach Gefühl oft...
    Mir war nur immer wichtig dass er einen guten, langen Mittagsschlaf macht... wenn wir das jetzt noch im Sommer außerhalb hinbekommen darf ich mich glaub ich glücklich schätzen...

    Kenne Mütter die bleiben dann echt oft bis 16 Uhr zuhause bevor sie den Tag richtig mit einen Ausflug starten.. das würde ich halt sehr schade finden...

    Hoffentlich klappt es bei dir :)
  • Bei uns is es so, das wenn wir unterwegs sind, mein Sohn gar nicht schläft, oder etwas im Auto. Also er hält es schon aus, aber ist dann am Abend dezent grantig und geht dann schon gegen 18:30 ins bett
  • Ja wie du sagst um 4 erst irgendwohin los finde ich auch etwas spät auch wenn im Sommer länger hell und warm ist.

    Was mir nicht ganz klar ist wie sie selber es schafft um 11 dann zu merken das ist der lange Schlaf. Weil zb Dienstag gehen wir oft in eine spielegruppe. Und da fahr ich so um 11 weg da pennt sie im auto ein auch wenn wir nur ca 5 min fahren. So ko vom spielen. Trag sie dann ins bett und sie schläft trotzdem nicht länger. Oder meinst du das kommt dann wenn sie jeden tag um 11 schlafen geht?
  • Bei uns wurde ca mit 1 Jahr der vm schlaf immer später und danach mittagessen
    Das haben wir langsam nach hinten verschoben
    Jz mit 1,5 Jahren schlaft er zw 12-14 Uhr ein, kommt auf unseren Tag an
    Abends geht er immer gegen 7

    Beim Autofahren schläft er zum Glück nicht, da er nach zB 5 min Schlaf auch nicht mehr schlafen würd und dann... Naja müde Kinder halt :D
  • Wir haben jetzt meist nur mehr 1 Schläfchen pro Tag, von 11:30 bis etwa 12:30 Uhr. Ausser wir fahren am Vormittag eine längere Strecke mit dem Auto... dann schläft er auch oft ein.

    Gegessen wird meist davor und danach :D

    Das hat sich aber von selbst so ergeben. Ich merk eh wenn er müde wird und eine Auszeit braucht.. Keine Ahnung ob man die Schlafenszeiten so antrainieren kann?!
  • Nur 1 stunde schlaf ist echt wenig. Wann geht er abends ins Bett?

    Meine schläft manchmal im auto ein wenn ich nur 5-10 min fahre oder sie hat gerade geschlafen geh einkaufen mit dem Kinderwagen schläft sie nach 30 min wieder ein. 😄
  • Bei uns war es dann meistens so, umso später der Schlaf, zb gegen 11, desto länger aber auch...

    Ich muss aber auch sagen dass er Phasen hatte wo er nur 1 h 15 geschlafen hat! Seine 2-3 Stunden schlaft er erst seit einigen Wochen wieder... je nachdem was wir so gemacht haben am Vormittag... und wenn er zahnt ist das dann sowieso wieder was anderes... oder wenn die Nacht nicht so prickelnd war und er schlecht geschlafen hat, kam mir vor er holt es dann untertags oft nach...

    Mit 11 Monaten hat er aber meistens dann maximal 2 Stunden geschlafen.. dieses bis 3 oder sogar länger macht er erst seit einigen Wochen.. was mir persönlich schon fast zuviel ist... aber ich nutze diese Zeit dann leider komplett aus da ich selbst sehr müde in meinen jetzigen Zustand bin! :D

    Und ich bin auch nicht so der Fan von "weck dein Kind es schläft zu lang" man weiss ja nie ob sie gerade einen Schub haben oder zahnen.... da verbrauchen sie ja mehr Energie was sie dann mit ihren Schlaf wieder einholen...
  • Und wegen euren Dienstag Spielevormittag, dass dir die kleine dann im Auto einschläft ist natürlich nicht soo ideal.... kannst du sie mit Musik vl irgendwie munter halten?

    Meiner war im Auto immer ein Schreibaby darum kenne ich dieses Problem leider nicht!

    Aber ich würde dann an diesen Tag eine Ausnahme machen einfach, du könntest probieren sie direkt ins Bett zu legen oder eben vielleicht doch gleich zu füttern und dann ins Bett?

    Du siehst e sofort was sie mitmacht und was nicht.. :)

    Aber habe oft gehört das diese kurzen Autoschläfchen oft den Rythmus durcheinander bringen... nur was soll man tun wenn das Kind einschläft im Auto.. man muss ja irgendwie heimkommen :)

    Wie schläft sie denn nachts? Durch?
  • Wir sind lustigerweise auch immer Dienstags in einer Spielgruppe und da geht meiner auch direkt um 12 meistens schlafen weil er so fertig ist.. habe es allerdings aber auch nur 3 min mit dem Auto heim..

    Aber von anderen Kindern Mamas bekomme ich dann auch immer mit die länger heim fahren dass das Kind sowieso gleich im Auto einschlafen wird auch :)
  • @mondi es nützt nix versuch immer mit ihr zu reden aber sie schläft trotzdem ein. Freundin meinte ich soll ihr noch dort was zu essen geben, nur gibt es da keine möglichkeit was zu wärmen. Hab Brot und obst so als jause mit. Oder mehr davon geben.

    Aber eben letzte Woche dachte ich sie hat dort jause bekommen ist tota ko und wird länger schlafen aber nix wieder nur 30 min.
  • Das das vormittagsschläfchen eher kürzer ausfällt, ist ganz normal. Alle drei haben rund um den ersten Geburtstag begonnen es immer später machen zu wollen. Als die Zeit dann ca bei 10.30 war, haben wir oft schon um 11 . gegessen und siehe da die Dauer ist von 30 auf 60 Minuten gestiegen. Nachmittag gab es kein Schläfchen mehr, sind aber teilweise um 18 Uhr ins Bett gefallen.
    Beim Auto fahren sind sie schon ab und zu "falsch" eingeschlafen, war aber eher die Ausnahme.

    Jetzt mit 19 Monaten essen wir um 12 und es wird von 12.45/13 Uhr bis 14/14.30 geschlafen. Da Weck ich sie aber, denn um 19 Uhr soll wieder Ruhe sein.

    Im Prinzip entwickelt sich alles von allein. Ohne grosses zutun.
  • Sie hat heute um 11 gegessen davor nicht geschlafen. Hatten Besuch und sie hat gespielt. Um 11:30 ins Bett genau 30 min 😒
  • Meine ist jetzt 14 Monate und schläft bis halb 7, 7 und geht dann um 9 wieder schlafen bis mittags weil wir dann den großen vom Kindi holen müssen und meistens schläft sie dann am Nachmittag nur noch 30 - 60 min und geht um 19 Uhr ins Bett!

    Die letzten Tage aber schläft sie bis halb 8, 8 und dann lass ich sie aber am Vormittag wach und leg sie erst hin wenn wir vom Kindi kommen...heute zb hat sie um 12:15 geschlafen und schläft immer noch... ich schätz bis ca 15 Uhr noch weil dann bekommen wir Besuch 😂😂
  • @fraudachs dann sind sie ein paar Tage grantig, würde sie Nachmittag nicht unbedingt schlafen lassen,. Das wird bestimmt.
  • @nasty wie meinst du das?

    War jetzt unterwegs und natürlich ist sie im auto eingeschlafen. Wie immer. 😄
  • @fraudachs ich hab sie Trotz kurzem Schläfchen nicht mehr schlafen lassen. Natürlich musste ich mich mit der Laune Auseinandersetzen, aber dafür war abends um 18 Uhr Ruhe.

    Nach und nach schliefen sie dann länger, aber eben nur einmal.
    Waren aber auch schon 12,13,14 Monate so um den dreh
  • Ahso ok so war das gemeint. Vielleicht ist es einfach noch zu früh.
  • Wie schläft sie wenn ihr nur zuhause seid?
    Bzw. wann geht ihr abends schlafen?
  • Also zwischen 10:30-11 und eigentlich immer 14:30. Habe es gestern früher versucht es wird immer 14:30. Spätestens 15 Uhr. Ins Bett gehen wir gegen 10 vor 8. Mal schläft sie um 8 manchmal dauert es bis 20:10 oder am Samstag war erst 20:30
  • @fraudachs nur so als grundlegende Frage: gibt es einen Grund, warum sie nur mehr 1 Mal schlafen soll?! 🤔 Ich habs eh schon mal geschrieben...bei uns kam das von alleine, dass sie irgendwann nur mehr einmal geschlafen hat. Davor hätte es keinen Sinn gemacht, da sie noch ihre zwei Schlafeinheiten untertags brauchte...
  • Nicht zwingend 1x aber der am Nachmittag ist so spät. Ich finde es oft schwierig was zu machen weil man gleich nach Mittagessen los muss oder bis nach 4 warten. Grad wenn man sich mit jemandem mit Kind treffen will und die müssen um 5 schon wieder Richtung Heim weil die um 7 ins Bett gehen. Oder andere schlafen mittag bis 2 und man kann sich dann treffen da geht sie erst schlafen.
    Talia56
  • @fraudachs ok, das versteh ich. Ja, das ist dann schwierig.
  • So lustig gestern hat meine Mama sie um 11 ins Bett gebracht. Hat 1 stunde geschlafen. Heute is um 10:45. Was war genau 30 min. Liegt wohl an mir 😄
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland