Neugeborenes in den Schlafsack oder Decke?

Hallo mein Lieben!

Ich bekomme Ende Juni mein erstes Kind und frage mich schon die ganze Zeit, wie ich das Mäuslein am Besten zum schlafen lege.

Einen Schlafsack in Größe 70 habe ich bereits gekauft.... der ist aber für ein Neugeborenes zu groß.
Bei der Decke hab ich oft schon gelesen, dass das Baby sich verwurschteln kann und im schlimmsten Fall ersticken 😱

Nur bin ich unschlüssig..: hab halt schon gelesen von einer Decke, dann andere meinen andere ja keine Decke sondern einen Pucksack? Oder gleich einen Schlafsack? Welche Größe?

Bitte um eure Erfahrungen.... zu warm oder kalt wird es im Zimmer nicht sein, da wir bei Sommerhitze die Schlafräume klimatisieren können.

Danke + lg Krokimami

Kommentare

  • Meine zwei haben immer nur mit Pyjama oder mit der Windel geschlafen wenn es zu heiß war.
  • Wir benutzen seit Anfang an nur Schlafsäcke je nach Wetter bestimmter Stärke.
    Anfangen mit Größe 50/56 bzw. 60cm. Die derzeitigen Schlafsäcke messen 90cm bei einer Körpergroße von etwa 78cm. Sie geht sogar noch mit Schlafsack an spazieren. Also da ist möglich. Decke war mir zu gefährlich bzw. Bei dem was sie sich bewegt, könntest du sie ständig richten.
  • Die Schlafsäcke haben oft druckknöpfe unter den Achseln um sie kleiner zu machen und damit das Baby nicht durchrutschen kann. Hat das eurer nicht? Ich glaub damit passt 70 auch für Neugeborene.
  • basiabasia Symbol

    207

    bearbeitet 14. April, 14:25
    Ich denke, dass wird dir dann dein Kind zeigen, was es mag. 😉

    Prinzipiell wird zu Schlafsack geraten wg. dem vorzeit. Kindstod.

    Als meine Kleine geboren wurde war Hochsommer und bei uns wars extrem heiss. Sie hatte einen leichten Strampler an und eine dünne Decke, da sie sich selber kaum bewegt hat.

    Später wollte ich ihr einen Schlafsack anziehen, den hat sie aber nie akzeptiert, weil sie so viel strampelt und auch nicht drehen konnte. Also Wickelbody, Strumpfhose und dicken Strampler angezogen und so hat sie geschlafen.

    Seit zwei Tagen haben wir einen Schlafsack mit Beinen mit 1 toc und den akzeptiert sie endlich. Sie kann strampeln , turnen und sich drehen und schläft gut damit. Hatte vorher schon einen mit 2,5 toc für den Winter, aber da war sie wie ausgestopft.
    Decke hasst sie egal in welcher Ausführung auch...🙄.

    Langer Text, kein Sinn- schau einfach was für euch besser passt.
  • Ich hatte immer gehofft, ein Baby zu haben dass Schlafsäcke mag. Es schaut ja auch so unendlich niedlich aus 😍

    Tja, keiner meiner 4 Kinder akzeptierte Schlafsäcke 🤨😑

    Die Großen schlafen alle nackig. Minimaus mit langarm Body und Strumpfhose. Im Sommer werden dann wohl wieder alle nackig schlafen.
  • Unser kleiner wollte auch nie in den Schlafsack. Wir haben also eine dünne kuscheldecke über die Matratze gespannt weil ihm die Matratze nur mit leintuch nicht bequem genug war. Das untere ende der Decke zieh ich wenn ich ihn ins Bett lege immer raus und Decke ihn damit zu. Da die Decke ja unter der Matratze steckt kann sie also nicht verrutschen. 🙂
  • Hier dito. Meine Tochter mag keine Schlafsäcke. Hab sie im Langarm-pyjama ohne Füße. Wenn es recht kalt ist (wir haben eigentlich nie unter 20 Grad im Schlafzimmer) zieh ich ihr Socken an (die sie dann 3 min an hat und dann auszieht). Decke strampelt die sich vom Körper. Das ginge erst wenn sie sehr tief schläft.
    Ich hab sie manchmal auch unter meine Decke genommen (ich hab eine rieeesige Decke, sodass ich ihr die nicht über den Kopf ziehen kann) aber das mag sie mittlerweile auch nicht mehr.
    Das Baby wird dir schon sagen, was und wie es mag ;-)
  • Wir haben immer einen Pucksack benutzt weil unser Baby die Begrenzung (die Enge wie sie im Mutterleib war) gebraucht hat...
    Mag aber nicht jedes Baby.. das musst du ausprobieren! Haben es bis ins 3. Monate jede einzelne Nacht so gemacht..

    Ansonsten, bloß keine Decken!
    Das geht schneller als man denkt, und das kleine liegt unter der Decke.. ist mir selbst schon passiert...

    Das war ein Schock!
  • Wir nutzen seit der Geburt unseres Zwerges schlafsäcke.
    Er bewegt sich sehr viel beim schlafen da wäre eine Decke nix.
    Er kann auch mit Schlafsack strampeln, sich drehn etc
    Er geht sogar damit oder krabbelt über uns drüber
  • Vielen lieben Dank für die vielen Antworten 🥰🥰

    Ja ich werd mal probieren ob das mäuslein den Schlafsack akzeptiert.. ansonsten bekommt es einfach Body mit Pyjama und Socken drüber.. Sodas ihr nicht kalt wird.

    Danke für die vielen Tipps und Erfahrungsberichte 😊😊
  • Im Sommer hatte unser Zwerg immer gern den Strampelsack in dünner Variante - der geht nur bis zum Bauch.
    Wir hatten solche auch schon im Krankenhaus.
    Sonst immer Schlafsack
  • Danke @Baux87 - den strampelsack ( glaube der heißt auch Pucksack ?? 🤔) hab ich mir auch schon überlegt 🙂🙂 ich warte jetzt mal ab bis das mäuslein da ist und dann wird man eh sehen was sie akzeptiert ☺️
  • Meine zwei haben von Anfang an auch nur mit Strampler Pyjama geschlafen. Im Winter ein dicker und im Sommer ein dünner bzw wenn's sehr heiß ist nur mit Body. Hab's immer sehr praktisch gefunden, Gras wenn man in der Nacht die Windel wechseln muss/umziehen....

  • Simisunshine schrieb: »

    Meine zwei haben von Anfang an auch nur mit Strampler Pyjama geschlafen. Im Winter ein dicker und im Sommer ein dünner bzw wenn's sehr heiß ist nur mit Body. Hab's immer sehr praktisch gefunden, Gras wenn man in der Nacht die Windel wechseln muss/umziehen....

    Da hast du vollkommen Recht was das Windel wechseln betrifft 🙂 an das hab ich noch gar nicht gedacht.... 😅 da ist es ohne Schlafsack natürlich praktischer!
  • @krokimami ja beim ersten hab ich es mit Schlafsack usw probiert nur ist es echt dann mühsam Windel zu machen ohne sie zu wecken 😅
  • Bei uns war das Wickeln mit Schlafsack nie ein Problem; hab halt nur das untere Stück aufgemacht und das hat ihn nicht gestört
  • Ich hab für meinen Sohn zwei teure kleine Schlafsäcke gekauft... Tja er mochte sie nicht, erst ab ca 1 Jahr
    Er ist bei mir unter der Decke gelegen, ich war mit dem Kopf immer niedriger als sein Kopf, damit ich ihm die Decke nicht drüber leg :o
  • So hab vorhin meinen Schlafsack mal genauer angeschaut .. oben hat er Knöpfe und seitlich einen Reißverschluss... den kann man rundherum öffnen. ☺️

    Ich werd einfach all eure Tipps ausprobieren und schauen was mein Mädel dann akzeptiert 😜

    Vielen lieben Dank nochmals für die vielen Rückmeldungen 😘
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland