Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Studium mit Kind

Hab leider keinen passenden Thread gefunden.

Am 26.sept. wird mein Kleiner 1 Jahr alt.
Habe mich für ein Berufsbegleitendes Studium beworben.
Arbeitgeber würde mir die Chance geben in Bildungskarenz zu gehen für ein Jahr, wo
sich halt für mich die Frage stellt, ob ich nicht das Selbsterhalterstipendium beantrage.

Infos:

- 2 Abende in der Woche plus einmal im Monat Freitag uns Samstag wäre Schule
- ein Opa wäre in Pension (für die Betreuung)
- Kleine wär ein Jahr alt
- dauert 3 Jahre lang

Fragen:

- bekommt man auch als Berufsbegleitendes Studium Selbsterhalterstipendium? (Habe 12 Jahre voll gearbeitet)

Vielleicht hat jemand Erfahrungen, die er gerne mit mir teilt 😀

Kommentare

  • Hallo,
    schau mal auf die Homepage https://www.stipendium.at , da findet man eigentlich fast alles.

    Glaube schon, dass man es auch bei einem berufsbegleitenden Studium bekommt, man darf halt nur wenig dazu verdienen und das Gehalt des Gatten mindert den Beitrag ordentlich.
    Hab nur mal gesehen, dass manche Berufsbegleitende wirklich nur Berufstätige nehmen (weiß nicht ob es das noch so gibt). Wichtig ist noch der Leistungsnachweis, man hat da schon nen ordentlichen Druck.

    Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

    LG Nina
  • Ruf am besten bei der Stipendiumstelle an und frage mach. Berufsbegleitend bekommt mans schon auch aber nur bis zu einem gewissen alter.
  • @Julia.Schw
    Ich studiere auch berufsbegleitend, seit mein Kleiner ca 1 Jahr alt ist.
    Mein Studium war damals nicht "stipendiengefördert", also kein Geld.
    Ich würd an deiner Stelle mal direkt bei der Stipendienstelle informieren.

    Wenn du in Bildungskarenz bist gibts auch die Möglichkeit von Weiterbildungsgeld vom AMS (da musst aber pro Sem min 8 ECTS nachweisen)

    bei weiteren Fragen, kannst dich gerne mal melden (oder auch hier Fragen)
  • Danke für eure Antworten. Werd da mal anrufen.

    @happy_nb auch wenn man nicht verheiratet ist? 🤔

    @PrincessSunshine
    Und wie ist es dir ergangen? Gutes Zeitmanagement oder? Hast du es gut unter einen Hut gebracht?
    Wie hast du Zwergi derweil betreuen lassen?
  • Aja...nächsteres ist, dass mein Arbeitgeber von mir halt dann verlangt, dass ich nach dem Jahr Bildungskarenz mind. Ein paar Stunden arbeiten muss und eventuell ich etwas unterschreiben muss indem ich mich noch mind. 2 Jahre nach Abschluss verpflichte weiter dort zu arbeiten. Es ist zwar mein Bereich, aber die Arbeit bleibt die Gleiche und ich will ja wo anders dann hin.
  • bearbeitet 20. Februar, 22:18
    @Julia.Schw
    Ich habe immer Donnerstag und Freitag Nachmittag, da schauen abwechselnd fie Omas.
    Geht bis jz ganz gut. Ab Herbst arbeite ich zusätzlich noch TZ, da geht Zwergi dann in eine Kinderkrippe. Das geht als VS Lehrerin mit teilweise flexibler Zeiteinteilung hoffentlich auch gut
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland