Amtsarzt Baden, Schwangerschaft!

liviaaliviaa

17

bearbeitet 3. Februar, 11:59 in Schwangerschaft
Hallo! Eine Frage.

Bin seit 3 Wochen in Krankenstand und hab jetzt am Montag eine Einladung zum Amtsarzt bekommen! Darwinistischen war ich bei einen Internist der ein vorzeitiges Mutterschutz empfiehlt, bezüglich eine chronische Gastritis! Wie sind die dort? Habe auf die Homepage Seite dee NÖGKK Baden gelesen das die sehr gemein sind und die Menschen nicht so gut behandeln!😔 Habe Angst davor!

Kommentare

  • @liviaa sie sind meistens gemein ja, aber bei Schwangeren bemüht sich fast jeder freundlich zu sein 😊
    liviaa
  • In meiner ersten SS war ich wegen Bluthochdruck im Dauerkrankenstand, hab sogar 2 mal eine Vorladung zum Amtsarzt (NÖGKK-Baden) bekommen und der Arzt war jedes mal sehr nett und hat mir immer den Krankenstand gewähren lassen. Gab nie ein Problem, bei Schwangeren sind die nicht so streng.
    liviaa
  • Ich muss morgen zum amtsarzt aber in wien wegen ev freistellen. Hab ein Empfehlungsschreiben meiner neurologin. Bin neugierig was der amtsarzt sagt
    liviaa
  • Also ich war dort. Wegen eines Internistischen Problems. Die Dame meinte ich gehöre nicht her und der Internist muss mich freistellen. Amtsarzt macht seit 2018 es nicht mehr weiß jetzt nicht mehr ob gar nicht oder nur in Ausnahmefällen. Die Dame Sprach mit dem Amtsarzt (ich bekam den nicht zu Gesicht ), dann sagte sie sie ruft meinen Internisten an und erklärt ihm das dann sollte es klappen. Die waren da sehr bemüht!!! Es war nervig weil ich immer hin und her geschickt wurde -.-
    liviaa

  • Coko88 schrieb: »

    Ich muss morgen zum amtsarzt aber in wien wegen ev freistellen. Hab ein Empfehlungsschreiben meiner neurologin. Bin neugierig was der amtsarzt sagt

    Und wie wars?warst du schon?


  • jennilein1 schrieb: »

    Also ich war dort. Wegen eines Internistischen Problems. Die Dame meinte ich gehöre nicht her und der Internist muss mich freistellen. Amtsarzt macht seit 2018 es nicht mehr weiß jetzt nicht mehr ob gar nicht oder nur in Ausnahmefällen. Die Dame Sprach mit dem Amtsarzt (ich bekam den nicht zu Gesicht ), dann sagte sie sie ruft meinen Internisten an und erklärt ihm das dann sollte es klappen. Die waren da sehr bemüht!!! Es war nervig weil ich immer hin und her geschickt wurde -.- [/


    Aha ja ich glaube das wird bei mir auch der Fall sein! Danke vielmals!

  • Hallo! Ich war dort und hat 5 min gedauert, hat mich ab Donnerstag wieder arbeiten geschickt und Sie meinte das Gastritis kein Grund für Krankenstand ist, Sie hat sich das Befundbrief vom Internisten nicht mal abgesehen... konnte nicht mal erklären was bei der Arbeit los ist!!:(( Was kann ich noch machen? 😰😔😔
  • Nur im Krankenstand bleiben. Ich war auch lange im Krankenstand weil mich eben keiner frei geschrieben hat. Hast du einen Arzt der dich krank schreibt ? Du bekommst ja trotzdem Geld. Ich hab das selbe wie wochengeld bekommen
    liviaa
  • @liviaa was machst du denn zu Hause gegen die Beschwerden der Gastritis? Kannst du das auch in der Arbeit anwenden?
    Ansonsten fällt mir auch nur Krankenstand ein...
    liviaa

  • Mohnblume88 schrieb: »

    @liviaa was machst du denn zu Hause gegen die Beschwerden der Gastritis? Kannst du das auch in der Arbeit anwenden?
    Ansonsten fällt mir auch nur Krankenstand ein...[/

    Hallo!Also für die Schmerzen nehme ich Medikamente, aber die muss ich in der Früh nehmen und bis am Abend wirken die nicht mehr und ich arbeite am Abend!


  • jennilein1 schrieb: »

    Nur im Krankenstand bleiben. Ich war auch lange im Krankenstand weil mich eben keiner frei geschrieben hat. Hast du einen Arzt der dich krank schreibt ? Du bekommst ja trotzdem Geld. Ich hab das selbe wie wochengeld bekommen

    Ja aber wenn die vom Amtsarzt den Krankenstand am Mittwoch geschlossen hat, bedeutet das nicht das ich keine Chance mehr habe mich weiter krank zu melden?
  • @liviaa
    Tut mir leid dass dich die amtsärztin wieder arbeiten schickt.

    Ich wurde mit heute freigestellt. Hab seit 12 Jahren multiple sklerose 😢 bin heute 10 3
    liviaa
  • dinkelkorndinkelkorn Symbol

    2,459

    bearbeitet 4. Februar, 21:19
    ok. aber eines ist mir nicht klar. Warum?! soll man nicht arbeitsfähig sein mit kr. gastritis? Es tut mir leid, wenn du einer Arbeit nachgehen musst, die dir Stress verursacht. Die meisten Jobs sind so. Ich leide schon seit 17 an kronischen Gastritis und bin deshalb nicht arbeitsunfähig gewesen. Ob Schwanger oder nicht. Wie siehts deine Ernährung aus? Die ist nämlich auch ein rießen Faktor!....
    Stieglitzliviaa

  • dinkelkorn schrieb: »

    ok. aber eines ist mir nicht klar. Warum?! soll man nicht arbeitsfähig sein mit kr. gastritis? Es tut mir leid, wenn du einer Arbeit nachgehen musst, die dir Stress verursacht. Die meisten Jobs sind so. Ich leide schon seit 17 an kronischen Gastritis und bin deshalb nicht arbeitsunfähig gewesen. Ob Schwanger oder nicht. Wie siehts deine Ernährung aus? Die ist nämlich auch ein rießen Faktor!....
    [/

    Ja, das Problem ist nicht das ich Stress vom Arbeit habe ( Ich arbeite als Reinigungskraft)sonder mein Chef will das ich eine einvernehmliche Kündigung unterschreibe, er hat sich sogar ein Ersatz geholt,das macht mir Sorgen das ich sogar nicht geschlafene Nächste habe! Und das Reizt mein Magen noch mehr an, ich hab es leider auch seit über 7 Jahren! Ich hab immer gearbeitet, auch mit Gastritis, auch als ich Schwanger war aber da war nicht der Druck von Arbeitgeber! Meine Ernährung ist momentan aus Polenta und Naturjoghurt (Empfehlung vom Arzt) ich hab immer drauf geachtet und außerdem esse ich gerne Gesund, habe auch auf Kaffee verzichtet obwohl ich zu kleinen Blutdruck habe und das helfen soll! Lg


  • Coko88 schrieb: »

    @liviaa
    Tut mir leid dass dich die amtsärztin wieder arbeiten schickt.

    Ich wurde mit heute freigestellt. Hab seit 12 Jahren multiple sklerose 😢 bin heute 10 3


    Ich freue mich sehr für dich und wünsche euch alles Gute !☺️
  • @liviaa Vielleicht kannst du ja mit deinem Hausarzt absprechen, ob du das Magen-Medikament erst kurz vor Arbeitsbeginn nehmen kannst?
  • @liviaa ich kann es verstehen, dass die sitiation achwierig für dich ist jedohlch ist das aus medizinischen sicht kein grund dich in den früh. mutterschutz zu schicken da das weder für dein noch dein kindes leben gefährdet. dafür ist nämlich der frühzeitige mutterschutz gedacht.

    Polenta ist Mais. Mais hat Stärke, stärke ist Zucker- dh nicht gut für magen.

    es gibt ganz viele medikamente die man in der SS nehmen kann gegen magen schmerzen.
    mamima
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland