Die häufigsten Stillfragen - #communitypower

AdminAdmin Symbol

4,580

bearbeitet 6. 12. 2018, 16:29 in Ernährung & Stillen
Hi alle,

Auf Vorschlag von @Siglinde90, würde ich gerne mit euch die häufigsten Fragen zum Stillen sammeln. Wir würden dann daraus ein "Häufige Fragen"-Thema bzw. eine Rubrik auf Schwanger.at im Stillen- und Ernährungsbereich machen.

https://www.schwanger.at/stillen-und-ernaehrung.html

Dort besprechen wir schon viele Themen ausführlich. Aber ein Rubrik für Kurzantworten die dann weiterleiten macht natürlich durchaus Sinn.

Könnt ihr uns dabei unterstützen und mit uns die Standardfragen hier sammeln? Dann können wir so einen Bereich redaktionell aufbauen.

Danke, #communitypower
Admin
getaggt:
ricznurse_90

Kommentare

  • Bienchen_321Bienchen_321 Symbol

    2,241

    bearbeitet 6. 12. 2018, 20:38
    Wie soll das aufgezogen werden? Direkt nur die Frage Posten oder gleich auch eine Antwort dazu? Fragen die von (werdenden) Müttern stammen könnten oder fragen die einem selbst auf der Zunge brennen?
    Finde ich eine tolle Idee!
  • Bienchen_321Bienchen_321 Symbol

    2,241

    bearbeitet 6. 12. 2018, 21:21
    Ich fang mal an mit Fragen die ich als Stillberaterin öfter höre:
    • muss ich meine Brustwarzen aufs stillen vorbereiten?
    • bedeutet vormilch in der ss das ich sicher ausreichend Milch haben werde?
    • tut der milcheinschuss immer weh?
    • sind Schmerzen beim stillen normal?
    • Ist es normal das mein Neugeborenes so oft/so wenig trinkt?
    • Wie viele nasse Windel soll/muss mein Kind haben?
    • welche Anlegetechniken gibt es?
    • Was kann ich bei Wunden Brustwarzen tun?
    • Wie äußert sich ein milchstau
    • Wie gehe ich bei einem milchstau vor?
    • kann ich meinem Neugeborenen einen Schnuller geben?
    • gibt es eine Saugverwirrung wirklich?
    • Wie lange ist mumi haltbar?
    • Wie funktioniert abpumpen?
    • Wie kann ich meine milchmenge Steigerb/senken?
    • wie kann ich Abstillen?
    • Was sind frühe Hungerzeichen?
    • schlafen Flaschenkinder wirklich besser/länger?
    • braucht mein vollgestilltes Kind zusätzlich Wasser/Tee?
    Kaffeelöffelsoso
  • riczricz Symbol

    2,433

    bearbeitet 6. 12. 2018, 21:21
    Die Fragen schlechthin, die ich anfangs hatte:
    • Habe ich zu wenig Milch? - Woran erkenne ich, dass ich genügend Milch habe?
    • Wie kann ich die Milchmenge steigern?
    • Wie komme ich vom Zufütter-Fläschen wieder weg zum Vollstillen?
  • bearbeitet 6. 12. 2018, 21:23
    Unterschied Milchstau und Brustentzündung
    Ist Einschlafstillen normal?
    Ist Sport in der Stillzeit wirklich ungesund?
    Ich habe eine kleine Brust, habe ich jetzt automatisch weniger Milch?
    Medikamente in der Stillzeit
    Darf ich in der Stillzeit eine Narkose erhalten?
    Wird meine Milch ab dem 6. Monat weniger nahrhaft?
    An wen kann ich mich wenden wenn ich Stillprobleme habe?
    Wird mein Kind vor dem Milcheinschuss satt?
    Muss ich vor dem Milcheinschuss zufüttern?
    Kann ich ein Kind mit Zähnen stillen oder werde ich nur mehr gebissen?
    Gibt es einen Stillstreik?
    Ist nuckeln in der Nacht schlecht für die Zähne?
    Wie lange zu stillen ist "normal"?
    Gibt es sanfte Abstillmethoden?
    Ist Langzeitstillen ungesund fürs Kind?
    Beikost ergänzt oder ersetzt die Stillmahlzeiten?
    Wie lange ist Muttermilch für die Entwicklung eines Kindes/ für das Immunsystem von Vorteil?
    Welche unterschiedlich Arten von Stillberaterinnen gibt es?
    Wo finde ich Anlaufstellen zu Stillberaterinnen?
    Wo kann ich nachschauen ob ich ein bestimmtes Medikament einnehmen darf?
  • Toll, danke für eure Inputs.

    @Bienchen_321: Ich hab erstmal nur an die Fragen gedacht. Unsere Redakteurin Elena, von der ihr viel auf Schwanger.at oder auch im BabyForum-Blog lesen könnt, nimmt sich der Fragen an. Allerdings ist Sie keine Stillberaterin und es würde sicher Sinn machen, sich hier ev. in manchen Fragen mit dem Forum, dir oder anderen abzustimmen.
    Bienchen_321
  • @Admin ja ich würde auf alle Fälle dazu Raten eine Stillberaterin zum beantworten der Fragen ins Boot zu holen oder wenigstens im Background greifbar zu haben. Wie die aktuelle Lage zeigt, verbreiten Gynäkologen, Kinderärzte oder Hebammen (eher weniger) oft Unwahrheiten oder weniger fundiertes wissen in Bezug auf das stillen.
    Kathy90Talia56Siglinde90
  • Weitere Fragen:
    * darf ich in der Stillzeit Medikamente nehmen?
    * muss ich stillabstände einhalten?
    * was bedeutet stillen nach Bedarf?
    * wann braucht man wirklich stillhütchen?
  • Was muss ich Punkte Ernährung beachten?
    (zb verursachen gewisse Lebensmittel Blähungen oder roten po beim stillbaby?)
    Darf ich Alkohol trinken?
    Muss ich mindestens x Minuten stillen pro Mahlzeit?
    Muss ich immer beide brüste Leer trinken lassen?
    Muss ich mein Baby nachts nach x Stunden aufwecken, wenn es nicht selbst munter wird?
    Muss ich mindestens x Minuten warten zwischen den stillmahlzeiten?
  • Warum will mein Baby alle x Minuten an die Brust?
    Brustschimpfphase was ist das und wie erkenne ich sie?
    Kann meine Milch zu dünn/ zu wenig nahrhaft sein?
    Kann mein vollgestilltes Baby zu dick sein?
    Was ist ein brusternährungsset?
  • Danke für den Thread!
    Ich finde, dass in Sachen Stillen mehr Aufklärungsarbeit gemacht gehört, weil gerade Mediziner und leider auch immer mehr Hebammen heute zu sehr zur Flasche drängen, frischgebackene Mütter stark verunsichern, und so manche harmonische Stillbeziehung auf dem Gewissen haben.

    Kann ich mein Kind nach einem Kaiserschnitt stillen oder kommt da kein Milcheinschuss?
    Was kann ich bei wunden Brustwarzen tun?
    Tut stillen anfangs immer weh?
    Was fördert eine gute Stillbeziehung?
    Was sind „Stillfreundliche Krankenhäuser“?
    Warum kommt in den ersten Tagen nach der Geburt so wenig Milch?
    Siglinde90
  • bearbeitet 7. 12. 2018, 08:50
    Welche Stillhilfen gibt es und wie funktionieren sie? ( Stillhüchen, Brusternährungsset, Feeder ...)
    Wann sollte eine Stillhilfe zum Einsatz kommen?
    Wenn gefüttert oder abgepumpt wird, auf was muss ich bei der Flaschenwahl achten?
    Was verrät mir die Farbe des Stillstuhls?
    Mein Kind hat nicht jeden Tag Stuhl, ist das normal?
  • Gute Idee mit dem Thread. Hätte auch noch ein paar:

    Welche Stillpositionen gibt es?
    Wie vermeide ich Fehlhaltungen?

    Was mache ich wenn mein Baby beim Stillen nur hin und her dreht/zwickt/beisst oder Ähnliches...

    Welche Lebensmittel oder Genussmittel gehen in die Muttermilch über? Schmeckt MuMi immer gleich?
    Warum wird manchmal eine Seite bevorzugt?

    Wie kann ich einem Milchstau vorbeugen?
  • Wie lange kann mein Baby nach der Geburt ohne zufüttern sein, ohne das ich mich drängen lassen muss weil der Milcheinschuss noch auf sich warten lässt?
    Bis wann kann ich ruhigen Gewissens ein zufüttern ablehnen?

    Muss ich mein Baby immer rhythmisch zum anlegen wecken oder kann das Situationsbezogen gehandhabt werden Bsp- Frühchen brauchen "zwingender/geregelte Ernährungsabläufe" als vollreife Babys..
  • bearbeitet 18. 12. 2018, 10:27
    Equipment für den Stillstart, was kann ich mir bereits in der Schwangerschaft besorgen? ( Brustwarzensalbe, Stillkissen, kühlende Pads)

    Macht es Sinn sich bereits in der Schwangerschaft mit dem Thema Stillen zu befassen?

    Mein Kind kann zu Beginn der Stillzeit die Brustwarzen nicht gut fassen. Was kann der Grund sein?
    Was kann ixhbrum damit das Kind die BW besser fassen kann?
  • AdminAdmin Symbol

    4,580

    bearbeitet 18. 12. 2018, 10:45
    Danke euch allen für das hilfreiche Brainstorming.

    Elena, unsere Topfrau an den Artikeln in unserer kleinen aber feinen Redaktion und ich werden uns im neuen Jahr über viele dieser Fragen machen und ein umfassendes FAQ zusammenstellen. Beschlossen ist auch das wir eine Stillberaterin einbinden, die uns über alles wachsam drüberschaut. Auch hier im Forum stell ich den Bereich dann vor und bin auf euer Feedback gespannt.

    Danke euch, #communitypower as it‘s best.

    Weitere Fragestellungen nehmen wir natürlich auch gerne auf.
    Siglinde90Villacherin
  • Die häufigsten die ich höre sind:

    *hab ich genug Milch?
    *meine Brust ist weich und klein sie ist bestimmt leer?
    *sie saugt so lange immer sie bekommt sicher nicht genug
    Villacherin
  • @Admin Herzlichen Dank. Das ist eine tolle Aktion!!
  • Was hilft bei wunden BW?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland