Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Positiv oder Negativ

sonne03sonne03

43

bearbeitet 6. Dezember, 10:43 in Kinderwunsch & Babynamen
Hallo meine Lieben

Ich hätte eine Frage... ist dieser Test positiv oder negativ?
Danke um voraus
urvi8m4lhnf2.jpg
«13

Kommentare

  • @sonne03 der ist eindeutig positiv. Gratuliere :D <3
  • Oh mein gott. Ich steh unter Schock.
  • Es war nicht geplant. Ich nehme die Pille und das immer regelmäßig. Und ich hab meiner frauenärztin damals gesagt ich nehme auch andere Medikamente und sie meinte es macht nichts. Ich habe bereits 2 Kinder. Wovon eines behindert ist und laut Ärzten geben sie ihr noch maximal 5 jahre
  • Ich persönlich find das Foto nicht ganz so deutlich, hab das Gefühl da spiegelt was
  • Ich finde es auch nicht eindeutig. Es ist weder Fleisch noch Fisch. Ich würde noch einen machen erstmal.
  • Was genau ist da nicht deutlich? Ist ja ein eindeutiger Strich oder ? @Mango88 @Gummibärchen :3
  • Ich finde auch dass das eindeutig positiv ist
  • Also ich bin auch eine, die schnell mal sagt, der ist negativ, bevor da lange rumgerätselt und Striche gesucht wird. Aber der ist für mich auch eindeutig positiv.
  • Beim ersten Bild wirkt es wie ein Knick. Beim 2. Sehe ich schon einen Strich.

    Darf ich fragen wie alt dein beeinträchtiges Kind ist oder was es hat?
  • Ah, das zweite Foto ist deutlicher.

    Mich hat der "durchsichtige" Querstreifen irritiert - das sah so aus wie wenn es am Plastikfenster wäre.
    suse
  • Meine grosse ist auch mit Handicap geboren, hab danach noch zwillinge bekommen.

    Also das du keine mehr willst und verhütet hast ist eine Sache, wenn du aber doch willst ist es schon zu schaffen, auch mit behindertem Kind.
  • Das Problem ist das sie in maximal 5 Jahren gehen wird. Ihr sterben leider die gehirnzellen ab. Und ich kann es mir echt nicht vorstellen ein 3. Kind zu haben bzw hab ich im Kopf das es für die kleine dann wie ein Ersatz ist. Meine nerven liegen blank
  • Das tut mir sehr Leid, sonne03. Ich würde so bald wie möglich zur FA gehen und das überprüfen lassen, damit du Gewissheit hast und dann weitersehen kannst...
  • Seit ihr eich ganz sicher das der positiv ist??? :'(
  • Mango88Mango88

    233

    bearbeitet 5. Dezember, 18:52
    Also ich persönlich finde es irritierend, dass der senkrechte Strich so deutlich blau ist, während der Querstrich eher transparent ist... Ich würde meine Hand dafür nicht ins Feuer legen, aber ausschließen würde ich es auch nicht... weil es sich ja nur bei Anwesenheit des Hcg verfärbt und das existiert nur bei einer SS. Aber trotzdem... deswegen meine ich, entweder noch einen Test machen oder gleich zur FA...
  • positiv!! :)

    Du könntest mit meinem Test tauschen. Ich wünschte meiner würde so aussehen :/
  • @sonne03 ich würde auch Mal zum FA.
    Am 2. Bild sieht der Test schon sehr positiv aus.
    Ich kann mich schwer in deine Situation versetzen, meine First Lady hat gar keine verkürzte Lebenserwartung.
    Vielleicht würde dir ein Gespräch mit einem Psychologen helfen.
    Aber der erste weg zum FA.

    Alles liebe
    Mango88
  • Der clearblue sagt 2-3 :-S
    nessimaus1991
  • Kann mich Nasty nur anschließen. So oder so sollte man sich in so einer Situation psychologisch helfen lassen, falls ihr das nicht eh schon in Anspruch nehmt.
    soso
  • Wir haben psychologische Hilfe. Aber dennoch ist es ein Schmerz der unerträglich ist
    Ist der clearblue ganz sicher immer richtig? Sorry für die blöden Fragen. Ich bin fix und fertig
  • Das tut mir so unendlich leid, was du mitmachen musst. Ich drücke dich unbekannterweise und wünsche euch alles Liebe und viel Kraft!

    Positiv ist positiv, soweit ich weiß, gibt es kein falsch positiv. Ich würde so bald wie möglich zum Frauenarzt gehen.
  • Ich kann dir nur sagen das es nicht richtig ist das du mit noch einem Kind deine kleine ersetzt. Du musst " nur " diesen Gedanken los werden, dann wird es dir besser gehen.

    Schade das du so unglücklich darüber bist.
    Ich hoffe von Herzen das ihr euren Weg findet.
  • Ein „neues“ Kind ist niemals ein Ersatz für ein anderes. Sind ja auch 2 verschiedene Seelen. Zumindest sehe ich das so.

    Es tut mir schrecklich leid, dass du dich in so einer Situation befindest. Ich wünsche dir alles Liebe, damit du für dich/euch den richtigen Weg findest.
  • Ich möchte dir gern noch eine andere Sichtweise mitgeben.

    Dein Würmchen wird euer Regenbogenkind. Eure kleine Maus weiß, das sie nicht bleiben kann und das es euch furchtbar traurig macht. Jetzt bekommt sie ein Geschwisterchen, sie möchte es kennenlernen und in ihre Familie begleiten. Nicht wie sonst, es erst schicken wenn sie gegangen ist.
    Hab kein schlechtes Gewissen. Du sagst du hast ja doch ordentlich Verhütet- also hat das Kleine entschieden das es zu euch will und euch einfach nicht gefragt. Es hat euch ausgesucht.

    Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft für Dich, deine Familie- für alles was noch auf euch zukommt!
    NastyStieglitzSDL611schnoggelewunschkind2017kastanie91dasbinichHase_89mamimasosound 11 andere.
  • Ich danke euch sehr für eure Antworten.
  • @delphia680 Oh.mein Gott es rührt mich zu Tränen. Du hast so recht. Och weiß gar nixht was ich schreiben soll :-S
    delphia680
  • Der heutige test. Es ist glaub eindeutig oder?m3u1eq0c781t.jpg
  • @sonne03 eindeutiger geht nicht mehr ☺️
  • Oh mein gott
  • Also ich glaube, es besteht kein Zweifel mehr.

    Mir gefällt die Sichtweise von @delphia680 auch sehr. Dieses kleine Wunder hat sich euch ausgesucht, um euch Kraft zu geben und euch immer wieder an die schönen Momente im Leben zu erinnern. Es hat wohl einfach so sein wollen. Alles Liebe <3
    Mango88
  • Ich danke euch sehr. Mir fehlen die worte
  • @sonne03 : ja wirklich eindeutig positiv!

    Ich bin da auch absolut der Meinung von @delphia680 , euer Kind will euch einfach noch ein Wunder schicken ! Und das ist ja wirklich auch ein Wunder ,dass es trotz Verhütung geklappt hat !!

    Wünsche dir ganz ganz viel Kraft!

    Sonst suche wirkliche ein Gespräch mit einem Psychologen der dir hilft Alles aufzusrbeiten LG
  • Ich nehme die Pille monique gynial
    Ich habe sie wirklich immer genommen. Ohne einmal durc hfall oder Erbrechen gehabt zu haben. Bei meinen 2 Kindern hatte ich null Anzeichen. Vorigen Freitag hätte ich meine Tage bekommen sollen. Seitdem habe ich ul schmerzen wie wenn ich meine Tage doch noch bekommen würde und die Brust tut so verdammt weh.
  • Ich bin grad auch total von @delphia680 worte gerührt- besser hätte man es nicht formulieren können.
    @sonne03 wie steht dein Partner dazu? Es tut mir echt leid dass ihr so leiden müsst. Ich hoffe ihr findet euren weg, viel kraft dafür. Alles Liebe
    Mango88
  • Jede SS kann anders sein.
    Von deinen Beschwerden hört man öfter. Kommt meist vom Progesteron.

    Ich hatte allerdings auch keine Anzeichen.

    Was mir noch einfällt....du darfst im Falle einer SS keine Pille mehr nehmen. Rede Mal mit deinem Arzt
  • Danke euch. Die Pille nehme ich nocht mehr. Gestern früh hab ich sie noch genommen.
    Naja wir sind hin und her gerissen. Wir wissen nicht was wir tun solln
  • Könnt ihr euch vielleicht mal 2 Tage ausklinken? Einfach mal nur ihr zwei, das ganze verdauen, sacken lassen und alle Optionen mal ansprechen. Das jeder mal da seine aktuelle Gefühlswelt ausschüttet und ihr dann vielleicht etwas klarer sehen könnt?
    Ich wünsche euch das ihr euren Weg findet, eure kleine Maus euch noch möglichst lange das Leben bereichert und ihr trotzdem gut mit der neuen Situation zurecht kommt- wie auch immer sie ausgeht.
  • @delphia680 Wir haben gestern noch lange geredet. Und viel geweint. Ich hab die 2 Mäuse ja mitgebracht. Die sind nicht von ihm. Er hat noch keine Kinder. Und vor kurzem hat er erwähnt er ist froh das die Kinder schon größer sind.
  • @sonne03 einfach immer aufs Bauchgefühl hören... meine Story war bei weitem nicht so heftig wie bei dir, aber ich hab auch ganz schön zu kämpfen gehabt mit meiner Entscheidung.
    Altersunterschied 15 Monate...
    allerdings keine Behinderungen.
    Es ist wirklich nicht einfach sich für oder gegen ein Baby zu entscheiden.
    Man hört allerdings sehr deutlich raus, dass du kein weiteres möchtest.
    Ich war auch an diesem Punkt, aber wie gesagt, ich hatte nur mit dem altsunterschied zu kämpfen...
    du kannst mich gern per pn anschreiben.
    Vl können wir uns ein wenig austauschen.
  • Nach langem hin und her und viel reden haben wir uns für eine Abtreibung entschlossen. Wer hat erfahrung mit einer medikamentösen abtreibung? Am montah soll ich ins lkh kommen......
  • Es ist mutig diese Entscheidung zu treffen @sonne03 denn sowas ist nie leichtfertig und vor allem -nie leicht! Da man nie wissen kann wie man diesen Schritt am Ende wirklich verkraftet. Ich wünsche euch viel Kraft für diesen Weg solltet ihr ihn zu Ende gehen.

    Ich kenne niemanden der dir da einen Rat geben kann, aber vielleicht wendet sich jemand per PN an Dich um dir im privateren Rahmen etwas dazu mitzugeben. Alles liebe für euch!
  • @delphia680 es ist bestimmt ein sehr schwerer Schritt. Ich bin auch nur am weinen. Aber es passt Grad absolut nicht. Meine Kinder sind aus dem gröbsten heraussn und der Gedanke wieder von vorne anzufangen..... auch weiß ich nicht wie es mit der kleinen weitergeht.

    Ich werde am Montag auch zum Arzt sagen das er beim Ultraschall nix sagen soll und ich werde versuchen nicht auf den Bildschirm zu schauen.

    Es würde auch finanziell ehrlich gesagt nicht gehen. Es ist verdammt schwer. Aber ich glaube es ist besser so
  • Wie wir das im Endeffekt wirklich verkraften weiß ich nicht. Ich hoffe nur eines und das ist, dass das Herz boch nocht schlägt
  • Ich wünsche euch alles Gute, viel Kraft und dass ihr es zusammen schafft es irgendwie abzuschließen.
  • Meine Ansicht zum Thema Abtreibung kennt man hier glaub ich.
    Ich werde mich in dem Fall aber bewusst zurückhalten.

    Trotzdem alles Gute für dich und deine Familie....
  • Alles Liebe und viel Kraft für dich und deine Familie!
  • Ich danke euch sehr
  • Warst du denn in einer Beratungsstelle? Man muss ja vor einem Schwangerschaftsabbruch verpflichtend zu einem Beratungsgespräch gehen - oder ist das heute nicht mehr so? Die können viele Lösungen und Alternativen anbieten, für jede Situation.

    Die Entscheidung ist sicher hart... Ich könnte es emotional nicht über mein Herz bringen. Da könnten die rationalen Gründe noch so negativ sein. Deswegen hoffe ich, du hast es dir gut überlegt. Besser einmal mehr als einmal weniger. So ein Abbruch kann einen ein Leben lang verfolgen. :(

    Ich wünsche euch jedenfalls alles Liebe und viel Kraft für die Zukunft!
  • Es tut mir sehr leid für euch!!!! Ein Ersatz ist der kleine Wurm sicher nicht!!!!! Es ist ein weiteres einzigartiges Wunder!!! Und so traurig das ist aber wenn dein Kind stirbt ist dein zweites Kind "allein"...
    Mhhhhh ich hab eine Freundin die sich nach langem hin und her für ein zweites Kind entschlossen haben... - Da sie eine kleine Wohnung + kleines Auto... haben und das Geld jetzt auch nicht beim Fenster hreinflattert....
    Jetzt werden es aber zwei Babys - am Anfang dachte sie die Welt geht unter - aber jetzt geht es doch!! Und die Freude ist groß!!
    Ich weiß bei dir ist die Situation anders - mit einem Kind das in den nächsten Jahren stirbt. aber das kleine Wunder hat sich euch ausgesucht :)
    Ich kann mir das einfach nicht vorstellen - hab schon 5 Sternchen :(
    Wünsch euch trotzdem viel Kraft
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland