Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Das erste Mal ins Kino mit Kind

Cookie1985Cookie1985 Symbol

6,312

bearbeitet 13. November, 08:06 in Freizeit & Spaß
Mich würde mal interessieren, wann ihr mit euren Kindern das 1. Mal im Kino wart?
Wie lang ging der Film und blieben sie sitzen?

Kommentare

  • Ich war das erste Mal mit meiner großen im Kino, da war sie 2,5. Die Karten hat sie damals bei einer Veranstaltung gewonnen. Es war Biene Maja und ging um die 90 Minuten.

    Jetzt am Sonntag war der Papi mit ihr zum 2. Mal im Kino. Sie ist jetzt 3 Jahre und 4 Monate alt. Sie haben sich Elliot - das kleinste rentier angesehen. Der ging auch um die 90 Minuten.

    Bei beiden Filmen ist sie großteils gesessen, aber auch ein bisschen aufgestanden. Blieb aber beim Sitz stehen und hat nicht rumgewuschrtelt oder so.

    Muss aber auch dazu sagen das sie es gewohnt ist länger wo zu sitzen da wir sehr oft zu Kasperletheater gehen z.b. Oder anderen Aufführungen oder Shows.
  • arti000arti000 Symbol

    5,202

    bearbeitet 13. November, 08:28
    Livio war 2 Jahre alt, wir gingen ins Disney Mitmachkino, 60 Minuten. Da darf man nicht sitzen bleiben ^^
  • Wir gehen im Jänner das erste mal ins Kino mit unserem Sohn den Feuerwehrmann Sam anschauen :x im August war er 4
  • Ich war mit meiner Großen das erste Mal mit 4 Monaten im Kino. Allerdings im Baby Kino in Baden. ;) Das ist 1x pro Monat am vormittag gratis für Mamis mit Kindern bis 1 Jahr. Das Licht bleibt an und die Musik ist leiser.

    Da können die Kleinen schlafen oder am Boden spielen. Ich fand es echt toll leider hab ich es bis jetzt nicht wieder geschafft.
  • @arti000 ja mitmacht Kino is echt mega cool. War ja erst vor ein paar Monaten wieder im Kino aba da waren wir auf Urlaub leider. Hoffe es kommt bald wieder.
  • Es würd jetzt nämlich so ein weihnachtlicher Rentierfilm rauskaummen, dauert 90min. Aber ich weiß nicht ob Elena mit 2,5 noch zu klein dafür ist...

    Mitmach-Kino ist ja cool! Leider gibt's so was bei uns nicht :(
  • Ich denke auch da sind Kinder verschieden.

    Meine First Lady würde sitzen bleiben (aus anderen Gründen ;) ) würde sich aber die ganze Zeit die Ohren zuhalten und wahrscheinlich weinen. Sie ist vier, verträgt aber so wie ich die Lautstärke im Kino, Musical,Theater gar nicht.

    Ich war mit 12 das erste Mal im Kino, bin heute 40 und hab vielleicht 10mal ein Kino von innen gesehen...ich hasse es. B-)

    Würde es meinen Kindern also nur auf ausdrücklichen Wunsch (also später) ermöglichen. Aber dann lieber mit Papa ;)
    sanxtay
  • aus beruflicher erfahrung kann ich nur dazu raten ja nicht zu früh in einen 3D film zu gehen. die kleinen (unter 6 laut Rückmeldungen) haben davon oft schlimme albträume, können nicht schlafen etc weil das Gehirn das noch nicht richtig verarbeiten kann
    sista2002
  • @Cookie1985 ja den haben sich meine zwei am Sonntag angeschaut :3 angeblich sehr lieb. Meine Tochter war begeistert
  • kommt sicher aufs Kind an.
    meine war mit 2 im Zirkus, ist 45min sitzen geblieben hat geklatscht, geschaut usw.. hat ihr echt gefallen aber nach der Pause wollte sie heim... haha also ich rechne bei allem, nach der Hälfte zu gehen, weil ich kann bei manchen Filmen nicht mal selber 90min sitzen bleiben...
    *augenzu*
  • Grad gesehen dass es das Disney-Mitmach-Kino doch gab, allerdings im September schon :(
  • Bei uns gibt es das auch nicht oft und das letzte Mal haben wir es leider auch verpasst.
  • Ich weiß nicht ob Hailey mir sitzen bleiben würde im Kino. Sie schaut nicht mal zuhause wirklich gescheit, haben wir bei König der Löwen gemerkt. Glaub, dass es bei uns noch bissl zu früh wär, aber vielleicht wär es auch anders und sie würde sitzen und schauen, weil's ja doch was anderes ist, als zuhause.

    Ich persönlich geh auch nur dann ins Kino, wenn mich ein Filmtrailer sooo vom Hocker reißt, sodass ich sag "Okay, der lohnt sich im Kino anzusehen." Ist aber sehr selten der Fall =))
  • meiner war fast 5 als er zum ersten mal im kino war. wir haben cars 3 angeschaut.
    er ist brav sitzen geblieben, er ist aber auch ein riesen lightning fan.

    der kleine ist 3 und da wart ich sicher noch länger.

    wir machen zu hause ab und zu "kino", mit film und popcorn. der kleine bleibt da auch nicht sitzen, nach 20 Minuten ist es vorbei mit der Aufmerksamkeit
  • @Stefanie868 Gibt's da einen neuen Film?
  • @Melody Ja anscheinend ab Jänner...Sam der Filmstar oder so :D
    Melody
  • Habe mal ein Praktikum gemacht, wo wir Kinderprogramme ausgearbeitet haben und da haben wir eben auch darauf geachtet, dass in der Kategorie 3-5 Jahre Film/Theater/usw. ca. max. 60 min dauert.

    Ich glaub mit 4 Jahren hab ich mit Sohn einen 90 min Film im Kino angeschaut. Nach einer Stunde hat er gefragt, wie lange es noch dauert.
    Gerade Filme für die ganz Kleine dauern ca. 60 min, 90 min ist dann schon das Maximum.
  • Meine 4-Jährige wär mit Kino gehen noch überfordert. Sie würd nie so lange sitzen bleiben und auch nur auf die einzelnen Darsteller schauen, also auch nicht die Handlung verstehen. Den Sandmann schafft sie grade so 🙈
    Eine Vorstellung mit Pause bei einem Mini-Zirkus haben wir geschafft.
    Meine Nichte, die gleich alt ist wie Mona, ist das komplette Gegenteil. Die fiebert richtig mit bei den Kinderfilmen...
  • Also meine wären noch nix fürs kino (4j) Wir schauen aber auch nicht fern.

    15min filmchen am handy reicht.
  • Ich war mit meiner Tochter mit 3 1/2 im Kino der dauerte 90 min und es war Elliot das kleinste Rentier ;)
  • Ich war am Sonntag mit meinem 7-jährigen Patenkind im Kino und wir haben uns auch „Eliott das kleinste Rentier“ angesehen. Der Film ist meiner Meinung nach erst ab 6 Jahren geeignet. Zum einen weil er 90 Minuten dauert und zum anderen weil Worte wie Trottel, du Flasche und Sch... Scheibenkleister vorkommen. Außerdem wird thematisiert, dass der Streichelzoo verkauft wird und die Tiere (u.a. niedliche Babyziegen) geschlachtet und zu Salami verarbeitet werden. Dieses Thema kommt öfters im Film vor. Für mein Patenkind kein Problem, sie weiß wo das Fleisch herkommt. Für die Zwillingsmädels (ca 4 Jahre) in der Reihe hinter uns schon: Dicke Tränen sind da gekullert. Kleinere Kinder waren auch im Kino, die haben denke ich der Handlung noch nicht so folgen können und sind auch nicht sitzen geblieben. Denke denen war es nach den ersten 40 Minuten zu langweilig.
  • @Lavazza1984 ich hab es mit meiner Tochter die ist 3 1/2 Jahre auch angesehen nur die weiß von uns von Bauernhof das man die Tiere isst das das was ganz normales ist ;)
    aber wie du sagst es ist vielen Kindern nicht klar das es so ist weil sie es nicht wissen weil keiner ihnen das erklärt oder sie es nicht mitbekommen
    :(
    meine Tochter hat in Kindergarten auch erzählt daß wir die Hasen essen für uns ist es was normales, die Kindergarten-Pädagoginnen haben zwar nichts gesagt aber die meisten Kinder haben ihr dann erklärt Nein tut man nicht. Natürlich wurde sie dann zornig und hat gesagt man tut es,die Milch kommt auch von der Kuh und nicht von der Packung =))

    Wie gesagt meine Tochter ist sitzen geblieben obwohl es ihr erster Kino Besuch war aber sie ist es von Kindergarten gewohnt das sie zu Theater ... gehen und da muss man sitzen bleiben bis es aus ist. Der bub hinter uns war sicher 5 Jahre und der hat nach 10 min schon geraunzt das ihn fad ist.
  • melly210melly210

    700

    bearbeitet 13. November, 22:48
    Also unserer ist jetzt 3,5 und ich würde an Kino noch nicht mal annähernd denken. Er ist allerdings auch nicht "trainiert", weil er nicht fernsehen darf. Er darf so 45 Min am Tag Kindervideos am PC schauen, allerdings sind das dann keine Filme die eine Stunde oder so gehen, sondern eben so kurze Kinderserien wie Peppa Wutz und Leo Lausemaus. Dh 5-15 Min pro Folge. Finde ich in dem Alter auch adäquater, muß ich sagen, weil die Spielfilme doch eine ganz andere Aufmerksamkeitsspanne erfordern und oft auch Elemente beinhalten vor denen sich kleinere Kinder fürchten könnten oder die sie nicht verstehen. Mein Sohn hat auch immer viele Fragen, selbst bei den 15 Min Videos, und wir besprechen die Handlung. Das wäre ja in einem Kino auch nicht in der Art möglich, bzw wohl nicht gern gesehen.

    Kino hätte ich dann eher mal im Volksschulalter angepeilt, also je nachdem wie wir das dann einschätzen ab 6 aufwärts.
  • Die große war das erste mal mit 5 und die kleine war 2,5. wir haben uns Peterson und Findus angesehen. Beide haben sich den ganzen Film angesehen und es war kein Problem. War aber auch erstaunt das sie sitzen geblieben ist 😄
  • @melly210 Was ist der Unterschied für dich zwischen Fernsehen und PC schauen? (kurze Folgen hintereinander gibts in diversen Kinderkanalen auch)
  • @schnoggele meine schauen auch nicht fern (4,5j)....werbung ist nix für kids...
    Videos kann ich da besser steuern. Und ich muss net zu einer fixen zeit die glotze aufdrehen. Nervt mich selbst auch nur noch.

    Wenn wir ev mal netflix oder so haben dürfe meine kids ev auch "fernsehen" ....dann wenn ich bestimmen darf das sie keine werbung sehen müssen
  • @schnoggele genau wie Doppeljackpot schon beschrieben hat, ist ein Video erheblich besser steuerbar als das Fernsehprogramm. Wir können gezielt auswählen was und wann er sieht. Ohne Werbung und eventuell für ihn nicht geeignete Vorschauen etc. Auch welche Folge können wir bestimmen. Kinder wollen Dinge oft mehrmals sehen wenn sie was beschäftigt. Das ist beim Video kein Thema. Wir besprechen was in der Folge passiert und dann sieht er sie sich nochmal an. Das geht beim fernsehen nicht.
    Es ist gesamt ein viel bewussterer Umgang mit Medien. Unser Fernseher steht auch absichtlich im Keller und läuft daher nie nebenher. Mein Mann und ich gehen nur runter wenn wir was ganz spezifisches sehen wollen.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland