Spielplatz gestalten - Boden!?

bearbeitet 19. 03. 2018, 18:41 in Freizeit & Spaß
Hallo Zusammen!

Ich habe letztes Jahr einen Spielplatz für unsere Kids im Garten gebaut. An sich eine tolle Sache.

Leider sind aber diverse Katzen der Meinung, dass dies auch ein perfektes Klo ist... *grrrrr*

Wir hatten letztes Jahr Rindenmulch als Boden, darunter ist normale Erde.

Habt ihr mit so was Erfahrung? Was wäre ein idealer Untergrund der für die Kinder ideal ist und für Katzen möglichst unattraktiv?

Das hat leider so überhand genommen, dass ich im Frühjahr den Boden komplett neu machen werde.

Aber was soll als Boden drauf???

Wäre schön wenn wer Ideen für mich habt...

Danke!

Kommentare

  • Es gibt so rote gummimatten. Darunter Kies. Dann ist es für Katzen uninteressant denk ich.
    ZwergiNo1
  • Also wir haben nichts gemacht.
    Einfach den normalen Rasen gelassen.
    Die Katzen haben noch nie was gemacht.
  • An die Gummimatten hab ich auch schon gedacht. Die sind aber leider abartig teuer.
    Daher habe ich sie nur für den sicherheitsrelevanten Bereich wie Schaukel geplant.

    Insgesamt reden wir hier von etwa 50m2.
  • Was spricht denn gegen püpsnormalen Rasen?
    1und1istgleich4angel
  • Was den Rasen betrifft, wäre ich - abgesehen vom Zeitfaktor (muss ja wieder anwachsen) - voll dafür, aber erfahrungsgemäß sind das die Katzen auch.

    Wir haben hier Probleme auf Rasen, sogar in Blumenbeeten und eben auch auf dem Rindemulch. Je lockerer der Untergrund ist, desto besser finden es wohl auch die Katzen.

    Auf manchen Spielplätzen wird grober, runder Schotter verwendet. Keine Ahnung, wie es sich damit verhält. Sand ist auch nicht wirklich ein Thema weil zu locker und wenns mal regnet bzw. geregnet hat, haben wir vermutlich klebrige Schnitzelzwerge.... Die Sandkiste ist abgedeckt wenn sie nicht in Benützung ist, daher trocken und sch...frei.
  • Ich würd runden Kies nehmen eventuell größere Steine damit die Katzen nicht in Versuchung kommen oder eben die gummimatten - schau mal auf willhaben viell bekommst du dorr was... wir hatten damals die Matten nur dort wo sie Notfalls gebraucht wurde
    ZwergiNo1
  • Die perfekte Lösung : ein großer Hund, der Katzen noch dazu nicht mag 😝Sorry , ist zwar keine große Hilfe die Aussage , aber sicher effektiv
    delphia680angel
  • @juju1 und dann gräbt der Riesen Löcher :D also meiner tut das megagerne unterm trampolin.. aber ja.. mit Katzen haben wir hier Kein Problem :D
    angel
  • Aso hahaha .. hat meiner nie gemacht 🤔
  • Gibt es nicht irgendwelche Pflanzen oder Duft Stoffe die ungiftig sind aber ekelhaft für Katzen? Ich glaube da mal was gelesen zu haben.
    Ansonsten finde ich rindermulche eh die beste Wahl
  • War denn das nicht der Fall auch mit Lavendel? Aber es gibt definitiv so ein Kraut, das Katzen ganz abschreckend finden, das kann man auch einpflanzen auf jeden Fall. Wenn der ri8ndenmulch aber so gut angekommen ist, dann würde ich defiitiv was anderes reintun, eventuell mal mit Sand probieren?
  • @ZwergiNo1 habt ihr dann die perfekte Lösung gefunden?

    Wir denken wir nehmen vl Kunstrasen, den muss man unter den Spielgeräten nicht mähen, und ich denke die Katze finden den echten Rasen der rund herum im Garten ist, dann doch besser.
    Aber ich bin für Tipps dankbar =)
  • Kunstrasen würde ich nicht nehmen, wenn's die Zwerge da aufzaht, haben sie ganz schnell Verbrennungen!

    Sand wäre auch nicht ideal, der ist das allertollste Katzenklo!

    Werden auch ganz normalen rasen lassen, wenn es mal soweit ist
  • Wir haben auch "stink-normalen" Rasen. Im wahrsten Sinne des Wortes... Unsere Nachbarskatzen sch* auch liebend gerne dort hin. "Lustigerweise" nur beim Spielplatz, obwohl wir so viel Grund und Wiese haben.
    Haben uns so einen Katzen-Vertreiber gekauft. Das Piepsen mögen die Katzen angeblich nicht. Naja, viel hat es nicht geholfen. Ich geh jetzt meistens vor und schau, ob ich einen Haufen finde, bevor die Kinder zum Spielgerüst dürfen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Folge BabyForum!