Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Problem mit der FA!

Iris83Iris83

1,183

bearbeitet 17. Januar, 18:10 in Smalltalk
Hallo Leute!
Ich bin frustiert!! :/

Ich war vor ein paar Wochen bei meiner FA für die jährliche-Kontrolle. Sie fragte mich wie es mit dem Kinderwunsch aussieht. Ich habe geantwortet, dass wir (ich und mein Mann) schon ein Kind wollen, aber dass wir nicht eilig haben und dass das Baby kommt wenn es kommt (ich mache keine Ovu Test oder andere Tests, weil das mich sonst stresst). Nicht nur die Familie & Freunde stressen mich, sondern auch meine FA! Sie glaubt, dass mein Mann und ich seit Jahren basteln obwohl es nicht der Fall ist. Sie hat mir sogar diese "Gesdine" und für meinen Mann "Folandrol" (glaube ich) gegeben, ohne zu fragen, ob wir diese vielleicht brauchen würden oder ob wir etwas benötigen... Nein, sie hat sie mir einfach gegeben, und sie wollte auch dass ich und mein Mann untersucht werden und hat mich nach 10min aus der Ordination hinausgeworfen. Ich durfte ihr sogar keine Fragen stellen (anscheinend hatte sie eilig)!!
Das ist das 2. Mal, dass sie so unangenehm war. Normalerweise war sie super und ich hatte mich immer bei ihr sehr wohlgefühlt. Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll: bei ihr bleiben oder die FA wechseln??!!! Falls ich nächstes Jahr noch nicht schwanger bin habe ich sogar "Angst" zu ihr zu gehen (für die jährliche-Kontrolle) :(

Was meint ihr? Was soll ich machen?

Danke und LG!

Kommentare

  • Guten Abend,
    Also ich hätte gewechselt! Es war absolut unangemessen wie sie mit dir gesprochen hat! Für mich klingt es als wenn ihr Versuchskarnickel werden solltet für den komischen Mittel Waldi da bekommen hast! Also wenn du dich jetzt unwohl fühlst..... nix wie weg
  • Was sind das für mittel die sie dir da gegeben hat? Noch nie gehört?
    Ich hasse es wenn Ärzte keine zeit haben und man nicht mal fragen stellen kann.
    Mein FA bei dem ich seit Oktober bin ist super
  • Für mich klingt es irgendwie als hätte die Ärztin nicht deine Gesundheit und Wünsche im besten Interesse sondern mit dir nur Geld machen wollen.
    Ich denke die Frage ist eher ob du ihr in Zukunft noch dein Vertrauen schenken kannst oder ob du ständig das Gefühlt hast sie interessiert sich gar nicht für dich als Patient. Also ich würde mir glaube ich an deiner Stelle auch einen anderen Arzt suchen. Es gibt so viele gute Ärzte, das hast du echt nicht notwendig.

    Wenn du verrätst wo du zu Hause bist können dir sicher ein paar Tipps für einen guten Frauenarzt geben...
  • Wechsel den Arzt. Wenn du dich jetzt schon nicht wohl fühlst, wirst du es wenn du schwanger bist noch unangenehmer finden, denn da hat man ja wirklich regelmäßig Termine.

  • butterblume86 schrieb: »

    Was sind das für mittel die sie dir da gegeben hat?

    Gesdine für mich & Folandrol für meinen Mann. 2 Mittel gegen Fertilitätsstörungen. Ihr habe aber der FA nie gesagt, dass wir in dieser Richtung Probleme haben (haben auch keine)!! Deshalb war ich so genervt!!


    Ich tue mir schwer wegen dem Wechseln. Ich habe schon so oft gewechselt weil ich nie zufrieden war. Und jetzt bin ich bei meiner jetzigen seit 7 Jahren weil ich eigentlich mit ihr zufrieden war, außer einmal vor 2 Jahren und einmal vor ein paar Wochen... Sonst war sie immer nett, hat immer auf meine Fragen geantwortet, alles war super! Nur das letzte Mal nicht mehr. Schwierig...

  • Kaffeelöffel schrieb: »

    Wenn du verrätst wo du zu Hause bist können dir sicher ein paar Tipps für einen guten Frauenarzt geben...[/Î

    Im 9., 17., 18. und 19. Bezirk würde mich interessieren. Danke im Voraus!!

  • @Alaska_83 wenn du so viele Jahre zufrieden warst, solltest du mal mit der FA reden, bevor du wechselst. Ich weiß, schwierig, wenn sich jemand keine Zeit nimmt. Aber versuche es telefonisch. Sag, du fühltest dich das letzte mal schlecht behandelt/beraten und das beschäftigt dich eben immer noch. Viele Frauen wünschen sich, dass ihr FA mal was unternimmt wenn's länger dauert schwanger zu werden - aber du hast ja anscheinend nicht darüber geklagt...
    Wenn du dich nach dem telefonat noch mehr unverstanden fühlst, kannst du immer noch wechseln. Dann weiß die FA wenigstens auch warum. Aber vielleicht klärt sich das ganze und sie wird in Zukunft anders agieren.

    Ich finde es allerdings schon komisch, dass sie dir diese Sachen einfach so gibt. Macht man da nicht vorher einen hormonstatus bzw spermigramm vom Mann und probiert nicht einfach so mal irgendwas. Ich mein, es kann ja viele Gründe geben nicht schwanger zu werden.

  • wölfin schrieb: »

    Aber versuche es telefonisch. Sag, du fühltest dich das letzte mal schlecht behandelt/beraten und das beschäftigt dich eben immer noch. Viele Frauen wünschen sich, dass ihr FA mal was unternimmt wenn's länger dauert schwanger zu werden - aber du hast ja anscheinend nicht darüber geklagt...

    Telefonisch traue ich mich nicht. Und außerdem würde ich persönlich mit ihr reden wollen, also von Augensicht zu Angesicht. Ich will ihre Reaktion sehen.

    Das stimmt, ich habe nicht darüber geklagt. Ich wollte sogar über Kinderwunsch nicht reden denn für mich war nichts zu reden, ich wollte nur die jährliche Untersuchung machen...
  • @Alaska_83 vielleicht hatte sie auch nur einen schlechten Tag is ja auch bloss ein Mensch ich würds auch mit Reden versuchen wenn du jetzt nicht unbedingt wechseln willst.
    Wir haben 2 Jahre gebastelt und meine FA hat mich immer vertröstet das alles noch im Rahmen ist, im 3. Jahr waren wir dann auf der Kiwu Klinik 1Jahr alle möglichen Untersuchungen und wieder vertröstet, weil ja alles in Ordnung war. Dann wars mir Zuviel und ich hab zu meinem Mann gesagt mir reichts lass ma dass, ich kauf mir einen Hund. 2 Wochen später ups Schwanger :D
    Ich glaub wir haben uns Zuviel Gedanken und Stress gemacht deswegen hats so lang nicht geklappt, Baby Nr. 2 war schon ein gutes Jahr später unterwegs.
    Also nicht stressen lassen, nicht vom Arzt und nicht von Bekannten/Verwandten, manchmal dauert es halt.
  • Sie hatte vielleicht einen schlechten Tag aber es ist keinen Grund um mir Mittel zu geben die ich eigentlich nicht brauche und um Untersuchungen zu organisieren für mich und meinen Mann obwohl ich nie gesagt habe, dass ich mich um uns Sorgen mache (was Basteln angeht). Will sie eine Patientin verlieren?? Denn vielleicht wird es der Fall sein.
    Sie hatte vielleicht einen schlechten Tag aber wegen ihr habe ich schlechte Wochen erlebt. Seit diesem Temin bei ihr bin ich frustriert...
    Naja, habe noch viele Monate vor mir um zu überlegen, ob ich wechseln soll oder nicht...
  • Hallo!

    Ich bin noch immer am Überlegen, ob ich mir eine neue FA suchen soll... Ich will nicht wieder wechseln (bevor ich meine jetzige gefunden habe habe ich oft gewechselt). Aber ich will auch eine FA haben, bei der ich mich wohlfühlen kann...

    Meine Fragen:

    1) Habt ihr lang gesucht bevor ihr den richtigen/die richtige FA gefunden habt? Wie oft habt ihr gewechselt?
    2) eine Bekannte hat mir positive Erfahrungen über Dr. Yvonne Therese Helmy-Bader berichtet. Wer kennt sie? Ist sie wirklich gut?

    Danke im Voraus!
  • Schau mal auf docfinder:
  • Habe ich schon. Es gibt gute Bewertungen, aber das heißt nichts. Es gibt auch gute Bewertungen für meine jetzige FA, dennoch war's das letzte Mal schrecklich...
  • Dann nützt nur selber hingegen und ausprobieren...
    ricz
  • Naja, ist nicht so einfach für mich... wieder eine neue versuchen, und falls es mit ihr auch nicht funktioniert, was soll ich dann machen? Zurück zu der jetzigen? Ich war froh dass ich endlich dieselbe habe seit mehreren Jahren und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll...
  • mamimamamima Symbol

    1,130

    bearbeitet 17. Januar, 18:10
    wenn du die letzten jahre immer zufrieden warst - es ist leider wirklich schwierig die richtige ärztin/richtigen arzt zu finden - würde ich unbedingt nochmals das gespräch suchen und ihr erläutern, dass du eigentlich einige fragen hattest und dich sehr überrollt gefühlt hast, ihr habt noch nicht gezielt gebastelt und würdest gerne wissen, weshalb sie euch gleich ohne anlass untersuchen lassen will.

    vielleicht wollte sie diese untersuchungen auch gleich veranlassen, weil viele paare vor dem basteln alles abchecken wollen, damit falls es hindernisse gibt, gleich gehandelt werden kann.
    vielleicht gesdine enthält ja folsäure und myo-inosytol (folsäure soll man sowieso schon wochen vorher nehmen und myo-inosystol ist ein botenstoff für bessere zellübertragung), das bei pco/zysten/zyklusstörungen/... verschrieben wird - gibt es da eine vorgeschichte? folandrol enthält dasselbe + selen und soll auch die spermienqualität erhöhen. ab 35 geht ja leider rein statistisch fruchtbarkeit bei man und frau stetig bergab... (hab ende mai termin und bin gespannt wie es mit meinem hormonhaushalt/zustand eierstöcke ausschaut 😊)

    ich würde es so nicht stehen lassen. ist sie wieder unsympathisch, dann würde ich woanders einen termin ausmachen.
    Iris83milly
  • @Alaska_83: Ich habe das jetzt ein bisschen mit verfolgt. Natürlich soll man sich beim FA und aufgehoben, gut beraten und verstanden fühlen. Wenn du bis jetzt immer zufrieden warst, bis auf den letzten Termin musst du ja nicht gleich wechseln. Sie ist auch nur ein Mensch und entweder sie hatte einen schlechten Tag oder dachte du erwartest dir von ihr eine KIWU-Abklärung (wie es bei vielen anderen Patienten in deinem Alter der Fall ist). Sicher, sie hätte dich vorher fragen müssen. Aber es war ihr wahrscheinlich gar nicht bewusst, dass sie dich damit vor den Kopf stößt bzw dir das gar nicht recht ist.

    Bei einer neuen weißt du ja auch wieder nicht was dich erwartet. Die Bewertungen auf Docfinder finde ich immer ein bisschen zweifelhaft. Da kann ja jeder (inklusive Arzt selbst) Bewertungen reinschreiben.

    Wennst das nächste Mal dort bist und sie fängt wieder ungefragt damit an kannst du ihr ja sagen, dass dir das nicht recht ist weil du das zum jetzigen Zeitpunkt nicht willst, du aber wenn es soweit ist gerne darauf zurück kommst. Wenn sie pampig wird, kannst immer nu wechseln.
    delphia680Iris83Wunschkäfer
  • @Alaska_83 ich denke, die Empfehlungen, die du hier bekommst, sind genauso "hilfreich" oder auch nicht, wie auf Docfinder. Denn bei beiden fehlt dir das persönliche Kennenlernen. Zudem ist Sympathie auch von Person zu Person verschieden. Kann also sein, dass ich einen Arzt super toll finde, aber du gar nicht mit ihm kannst. Und auch so "Aktionen" wie bei deinem letzten Arztbesuch stehen hoffentlich nirgendwo an der Tagesordnung, sondern sind einmalig. Auch Ärzte haben mal schlechte Tage. Wenn man sich ungerecht behandelt fühlt, muss man das halt auch mitteilen. Wobei mir persönlich das in deinem Fall nicht mehr zeitnah genug wäre.

    Also entweder, du machst deinen nächsten Termin ganz normal wieder bei ihr, gehst unvoreingenommen hin und siehst ja dann: bist du mit der Behandlung zufrieden oder will sie dir wieder ungefragt etwas aufschwatzen. Dann musst du sie gleich drauf ansprechen.
    Oder du wechselst den FA, wenn du eh schon eine persönliche Empfehlung bekommen hast!
    Iris83
  • @ricz @Lavazza1984 @mamima vielen Da, ihr habt mir sehr geholfen! =)
    Sicher ist ein Arzt auch ein Mensch und vielleicht hatte sie einen schlechten Tag, aber dass sie ungefragt Untersuchung machen wollte und mich "rauswerfen" wollte war's wirklich unangenehm.
    Mit "rauswerfen" und mir Stress machen (wegen Untersuchungen) hatte sie vor drei Jahren auch gemacht. Aber ich bin trotzdem weiter hingegangen und da war sie wieder eine sehr gute FA. Und letzte Mal wieder D:

    Na gut. Dann werde ich nächstes Mal wieder zu ihr schauen, und falls es nicht besser wird, dann gehe ich zu der anderen die mir empfohlen wurde.

  • Lavazza1984 schrieb: »

    Die Bewertungen auf Docfinder finde ich immer ein bisschen zweifelhaft. Da kann ja jeder (inklusive Arzt selbst) Bewertungen reinschreiben.

    Das stimmt!!
  • So meine Lieben!
    Ich werde nächste Woche zu meiner FA gehen, nur für eine Kontrolle.
    Mal schauen wie sie diesmal reagiert, wenn ich sage dass ich noch nicht schwanger bin. Falls sie sich wieder wie letztes Mal blöd verhalten, dann suche ich mir eine neue/einen neuen.
    Irgendwie habe ich "Angst" :( :|
  • Ich denke sie glaubt das du unbedingt jetzt ein Kind willst , vielleicht sagst du Klipp und klar das ihr (noch) nicht richtig bastelt.

    Angst würde ich jetzt keine haben, aber ein paar Antworten zurecht legen. Warum weshalb wieso.
    Oder auch sagen was du von ihr erwartest. Nämlich in deinem Fall (noch) nix🙃🤔

    Andere würden vielleicht Stress kriegen wegen des Alters und sich Hilfestellung bzw Empfehlungen erwarten. Du bist 1 von 1000 die das nicht wollen. Ohne die Ärztin verteidigen zu wollen, rede Klartext. Vielleicht meinte sie es ja auch nur gut.
    Iris83angel
  • Danke Nasty! :)
    Nasty
  • Sag einfach du willst keinen Kinder im Moment und der Fall ist erledigt. Ich würde mir da nichts so Gedanken darüber machen. Anscheinend stimmt was bei Eurer Kommunikation nicht sonst würde sie nicht glauben dich unterstützen zu müssen.

    Wenn si fragt sag einfach jetzt im Moment nicht und gut ist es
    Iris83
  • @Alaska_83 Oh, steht wieder ein Pickerl machen an 😊. Kann mich noch an letztes Jahr daran erinnern, dass es dir sehr unangenehm war. Recht hast du, auch, wenn sie es viell „gut meint“... man will ja doch ein vertrauensvolles Verhältnis und nicht Angst haben wollen und selbst entscheiden, ob und wann. Wenn sie dir wieder doof kommt, würd ich auch wechseln 👍
    Iris83
  • @mamima ja, das war Ende 2017... mal schauen wie es wird. Hoffentlich besser als letztes Mal...

    @julie79 ich werde es auch so sagen, dass wir im Moment kein Kind haben wollen. Mal schauen wie sie reagieren wird...
  • So meine Lieben! Ich habe jetzt mehr Zeit fürs lang Schreiben & Nachrichten lesen. Diese Woche war nur Stress wegen den vielen Terminen die ich hatte.
    Ich war am Dienstag bei meiner FA. Es ist besser gelaufen als letztes Mal!
    Sie war nicht so stressig (obwohl sie Verspätung hatte- es gab 4 Frauen nach mir) und sie war "normal". Letztes Mal gab es wirklich ein Missverständnis, deshalb ist damals schlecht gelaufen, aber darüber haben wir nicht geredet. Diesmal war alles ok! :-)
    Ich bleibe also bei ihr. Hoffentlich wird das nächste Mal auch so sein wie heute.
    NastymamimaMary123
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland