Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Expertenchat zum Wiedereinstieg mit der Bildungsberatung in Wien

AdminAdmin

3,899

edited 15. Mai, 13:47 in Karenz & Rechtliches
image

Hallo alle,

Ich freue mich, dass wir hier wieder einen Expertenchat für euch veranstalten dürfen.

Diesmal ist die Bildungsberatung in Wien auf uns zugekommen und ein Team von BeraterInnen wird in den kommenden 4 Wochen im Babyforum auf eure Fragen rund um das Thema "Wiedereinstieg und Weiterbildung nach der Babypause" eingehen.

Die Bildungsberatung in Wien bietet Information und Feedback an, wenn man/frau
  • nach der Babypause einen Wiedereinstieg oder eine Weiterbildung plant bzw.
  • sich beruflich verändern möchte,
  • noch einmal durchstarten oder
  • in den Beruf wieder einsteigen möchte;
  • sich noch nicht ganz sicher ist, was Sie in Zukunft gerne tun möchte.
  • Fragen zu Förderungen, Weiterbildungen, usw. mitbringt.
  • Entscheidungshilfe sucht.
In diesem Thema könnt ihr eure Fragen stellen aber auch eure Erfahrungen rund um euren Wiedereinstieg erzählen und ich bin schon gespannt, was es hier alles zu berichten gibt. Egal ob über interessante Ansätze oder über Erfahrungen von Rückschlägen (ist ja nicht so, als wäre das alles so einfach), ich glaube das ein Austausch rund um das Thema für fast alle hier informativ sein kann.

Das Team der Bildungsberatung in Wien steht auch unter folgenden Kontaktmöglichkeiten für Anfragen bereit:
Kostenlose Telefonnummer: 0800 20 79 59 (montags bis freitags 9-14 Uhr)
via Skype-Beratung mit der Skype-ID: bildungsberatung.wien
Website: www.bildungsberatung-online.at
Oder via Mail an: info@bildungsberatung-wien.at

Das Team möchte sich bei euch auch kurz vorstellen.

image

Anita Stix ist als Bildungsberaterin in Wien spezialisiert auf die Themen Wiedereinstieg nach einer beruflichen Pause. Sie stärkt und unterstützt Frauen dabei ihre individuellen beruflichen Wege zu finden und dann auch konsequent zu gehen. Sie berät aber auch gerne Männer dabei, ihre persönlichen Bildungsträume zu realisieren.

Eva Fessler - Ihre Ausbildung zog sie 2000 nach Wien wo Sie nun seit November 2015 bei der Bildungsberatung in Wien angekommen ist. Als Berufsberaterin ist es ihr wichtig Menschen dabei zu unterstützen, ihr individuelles berufliches Ziel zu finden bzw. diese auf dem Weg dorthin zu begleiten.

Sonja Draub ist seit 2013 für die Bildungsberatung in Wien als Bildungs- und Berufsberaterin tätig. Ihr Interesse ist es, Menschen zu bestärken, ihre eigenen Ideen und ihre Kreativität in die berufliche Entwicklung einfließen zu lassen, neue Wege zu entdecken und zu gehen!

Astrid Lanscha ist seit Oktober 2014 als Bildungs- und Berufsberaterin für die Bildungsberatung in Wien tätig. Ihr macht es Freude, andere auf Ihrem Weg im Bereich Bildung und Beruf zu begleiten und zu unterstützen.


Die Bildungsberatung in Wien wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung.

image

Ich freue mich auf diesen Chat!

Liebe Grüße,
Admin

Kommentare

  • edited 2. Mai, 10:34
    Ich wünsche allen einen schönen Dienstag Vormittag!

    Meine Name ist Anita Stix, ich bin Bildungsberaterin und freue mich sehr diese Woche Ihre Fragen beantworten zu dürfen.

    Bitte verfassen Sie einen Beitrag und ich antworte Ihnen so schnell wie möglich. Ich freue mich auf viele interessante Beiträge und vor allem darauf, genau Ihre Frage zu beantworten!
  • Hallihallo erstmal :)
    Also das findr ich ja spitze. Ich hab nämlich wirklich eine Frage zu Förderungen denke ich:
    Ich mache im März den Bilanzbuchhalter Lehrgang am Wifi und der wird vom waff gefördert. Sollte der Arbeitgeber aber die Bildungskarenz nicht genehmigen müsste ich kündigen eventuell. Kann ich während ich Arbeitslos bin und Arbeitslosengeld beziehe auch den Kurs machen vom ams her und bekomm ich da auch trotzdem die Förderung?

    Vielen Dank schonmal :)
    Lg
    Admin
  • edited 3. Mai, 09:24
    Liebe Valentina84,

    In der Regel, wenn man sich die Argumentation gut im vorhinein überlegt, genehmigt der Arbeitgeber eine Bildungskarenz. Das hängt natürlich auch immer von der Größe des Unternehmens ab und von einigen anderen Kriterien.

    Genau der WAFF - Wiener Arbeitnehmerförderungs-Fonds Thema hat ein Programm das den Wiedereinstieg fördert.

    Mehr Infos dazu finden Sie hier: http://www.waff.at/html/index.aspx?page_url=Karenz_und_Wiedereinstieg&mid=258

    Ihre Frage ist etwas umfassend um es hier im Chat zu besprechen. Gerne unterstütze ich Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch oder Skype-Gespräches bei der Vorbereitung des Gespräches mit Ihrem Arbeitgeber. Auch können wir uns Ihre Möglichkeiten der Umsetzung Ihres Bildungswunsches näher anschauen!

    Schreiben Sie mir einfach eine Email an anita.stix@abzaustria.at und schicken Sie mir auch Ihre Telefonnummer mit, dann rufe ich Sie gerne an und wir machen uns einen Gesprächstermin aus!
  • Wussten Sie, dass die Bildungsberatung in Wien auch kostenlose Gruppenworkshops anbietet, wo Sie mehr über Ihre Stärken und Fähigkeiten erfahren.

    Der Workshop Kompetenzberatung hilft Schritt für Schritt die eigenen Stärken und
    Fähigkeiten zu erkennen und in die beruflichen Veränderungen einzubauen.

    Die nächsten Termine finden Sie auf unserer Website:
    http://www.bildungsberatung-wien.at/index.php?id=12&tx_wxtermine_pi2[showUid]=3811&cHash=72b11b15eb3f94d824f505b316518c08
  • Na dann nutze ich diese Gelegenheit auch mal.

    Liebes Bildungsberstungs Team,
    Ich bin im November von meiner Karenz an meinen alten Arbeitsplatz zurückgekehrt. Ich möchte aber beruflich umsatteln und die Ausbildung zur Heimhilfe machen. Wie funktioniert das mit den Förderungen? Bzw bekomme uch für die Dauer der Ausbildung Arbeitslosengeld? Ich lebe allerdings in Nö und möchte - sofern möglich - weg von Wien. ;)

    Haben Sie da einen Tip für mich?
  • edited 3. Mai, 16:48
    @Andromeda: Da Sie in NÖ leben, fördert Sie der WAFF leider nicht. Es gibt aber Förderungen in NÖ.
  • @BildungsberatungWien Nachdem diese Frage nun schon zweimal aufgetaucht ist, von Ihnen aber nicht explizit beantwortet wurde: Bekommt man während einer (geförderten) Weiterbildung Arbeitslosengeld? Oder wird selbiges während der Kurse ausgesetzt? Welches Einkommen hat man während einer Ausbildung oder während eines Kurses?
  • edited 3. Mai, 16:47
    Es gibt aber so viel ich weiß auch in NÖ Förderungen, wie den AKNÖ Bildungsbonus-spezial, wo bei der Heimhilfe (50 % der Ausbildungskosten bis zu 500 € nach Kursabschluss) gefördert werden. Mehr Infos dazu AKNÖ
    3100 St. Pölten, AK-Platz 1, Tel.: 02742/20204-29000
    http://noe.arbeiterkammer.at [Beratung – Bildung - AK-Bildungsbeihilfen oder Sie vereinbaren sich einen Termin bei einer meiner KollegInnen in der Bildungsberatung in NÖ: http://www.bildungsberatung-noe.at/netzwerk/index.php
  • edited 3. Mai, 18:37
    @Lisi87: das kommt darauf an, um welche Ausbildung es sich handelt.
    Normalerweise ist es so, dass man vom WAFF keine Förderung bekommt, wenn man arbeitssuchend ist. Wenn Sie arbeitssuchend sind, dann ist das jeweilige AMS für Sie zuständig. Ausnahme: Jobs mit Ausbildung (dabei handelt es sich um eine Kooperation zwischen AMS und WAFF), Wiedereinstieg usw.
    http://www.waff.at/de/service-fuer-arbeitsuchende/unsere-angebote/

    Wenn Sie arbeitssuchend sind, dann müssen Sie jedes Förderungsansuchen über Ihre AMS-BeraterIn stellen und das ist auch die Stelle, wo das Arbeitslosengeld für die Zeit der Weiterbildung berechnet wird.

    Leider oder Gott sei Dank gibt es dazu keine pauschalen Aussagen: Jede Lebenssituation ist individuell und daher auch so zu behandeln!

    Für die Förderung von Berufstätigen ist der WAFF zuständig.
  • Hallo, ich nutze auch mal die Gelegenheit. Gibt es ein Mindestmaß an Stunden die man arbeiten muss, dass es als Elternteilzeit "gilt"? Zweite Frage kann man in Bildungskarenz auch Ausbildungen machen die mit dem Fachbereich der Arbeitsstätte nichts zu tun haben bzw habe ich die Chance in der Bildungskarenz die Aufschulung zur Tagesmutter (habe eine päd. Ausbildung, arbeite aber in einem ganz anderen Bereich) zu machen?
  • edited 3. Mai, 18:37
    Die Elternteilzeit ist leider nicht mein Thema, aber ich denke mir hier finden Sie ihre Antwort:
    https://www.arbeiterkammer.at/beratung/berufundfamilie/Elternteilzeit/Elternteilzeit.html
    Wenn Sie jedoch die Bildungsteilzeit meinen, da können Sie die Arbeitszeit zur Hälfte oder um ein Viertel reduzieren.

    Und klar, in einer Bildungskarenz können Sie auch eine Ausbildung machen, die mit dem Fachbereich der Arbeitsstätte nichts zu tun hat. Es muss jedoch die ArbeitgeberIn zustimmen und der Umfang der Ausbildung muss mit einer Arbeitszeit von 20 Wochenstunden vergleichbar sein. Nicht möglich sind Hobby-/Freizeitkurse ohne beruflichen Bezug.

    Am besten Sie organisieren sich einen Kostenvoranschlag für die Aufschulung zur Tagesmutter bei einem Institut, wo Sie das gerne machen möchten und klären am für Sie zuständigen AMS ab, ob Sie die Voraussetzungen für eine Bildungskarenz erfüllen. Wenn das alles passt, dann sprechen Sie am besten mit Ihrer ArbeitgeberIn darüber.

    Gerne können Sie aber auch zu mir zu einem ausführlichen Beratungsgespräch kommen: anita.stix@abzaustria.at
    Buchenlaub
  • Ich werde voraussichtlich wieder in meinen Job vor der Karenz zurückkehren. Allerdings würde ich schon früher wieder beginnen. Was muss ich tun um meine Karenz vorzeitig zu beenden bzw. habe ich dadurch irgendwelche Nachteile?

    Ich bin zwar schon länger als 3 Jahre (vor der Karenz) dabei, allerdings gibt es weniger als 20 Angestellte, somit habe ich keinen Anspruch auf Elternteilzeit, oder? Das heißt ich wäre theoretisch jederzeit kündbar?
  • @BildungsberatungWien Vielen Dank schon mal für die flotte Antwort :) ich werde ihnen ein mail schicken und dann wäre es wirklich toll wenn wir vllt alles telefonisch besprechen können :)
  • edited 11. Mai, 00:47
    Hallo @Valentina84: Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, dann wenden Sie sich an diese Telefonnummer 0800 20 79 59 (Montag bis Freitag). Ich persönlich habe meinen Schwerpunkt auf Face-to-Face, aufsuchende Beratung und Skype-Beratung.

    @racingbabe: bei Fragen zum Thema Karenz wenden Sie sich bitte an die AK Wien und auch an Ihre ArbeitgeberIn. https://wien.arbeiterkammer.at/ueberuns/kontakt/elternkarenz/Elternkarenz.html

    Ich biete keine Rechtsberatung an und ich kann Ihnen nur empfehlen, sich vorab beraten zu lassen. Wenn Sie aber bei Bildungsfragen Unterstützung brauchen, dann bin ich die richtige Ansprechpartnerin für Sie, gerne auch in einem persönlichen Beratungsgespräch: anita.stix@abzaustria.at
  • Ich wünsche allen Userinnen und Usern eine wunderschöne Woche!

    Wussten Sie, dass das AMS spezielle Angebote für Frauen im Programm hat:
    http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/angebote-frauen

    und vor allem auch beim Wiedereinstieg von Frauen unterstützt:
    http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/angebote-frauen/karenz

    AdminNasty
  • @BildungsberatungWien: ich wollte mich erkundigen, ob es auch geförderte online Kurse gibt bzw. Kurse für daheim, da ich in Karenz bin und mit unserem Kleinen zu Hause (er ist 6 Monate alt) und es so für mich am einfachsten wäre eine Weiterbildung machen zu können.
  • edited 11. Mai, 00:45
    Diese Woche sind wir am 11.& 12. Mai zwischen 8:30-14:00 Uhr auf der Messe BBB - BERUF BABY BILDUNG der Arbeiterkammer für euch da. Wir informieren euch über Bildungs- und Beratungsangebote - speziell auch für Wiedereinsteigerinnen!

    Schaut vorbei, holt euch Infos über eure Möglichkeiten, sprecht mit anderen in eurer Situation und besucht interessante Workshops im Bildungszentrum der AK Wien am Donnerstag und Freitag. Der Eintritt ist frei!

    Alle Infos auf: https://wien.arbeiterkammer.at/beratung/berufundfamilie/karenz/Beruf_Baby_Bildung.html
  • edited 11. Mai, 00:45
    Hallo @sassenach1700,

    Es kommt darauf an, ob der Bildungsträger vom WAFF anerkannt wird. Unter diesem Link finden Sie Infos dazu:
    http://www.waff.at/html/index.aspx?page_url=Förderung_für_Weiterbildung_Anerkannten_Bildungsträger&mid=319
  • edited 11. Mai, 00:44
    Ein Tipp für morgen.

    Wer in der Nähe der Hauptbücherei am Gürtel wohnt: morgen Mittwoch sind wir dort und bieten Mini!Beratung für Bildung und Beruf und zwar von 15 bis 18 Uhr. Einfach vorbei kommen!

    https://m.buechereien.wien.at/de/programm/veranstaltungskalender/4378
  • Ich hätte eine Frage
    Derzeit befinde ich mich in Karenz (bis Sommer 2018) nun möchte ich gerne im Herbst mit der Studienberechtigungsprüfung an der Volkshochschule starten.
    An wem muss ich mich melden bezüglich Förderungen ? Bekomme ich überhaupt welche ?
    LG Kathy
  • edited 11. Mai, 00:44
    Hallo @Kathy90,

    Ich empfehle Ihnen beim WAFF nachzufragen und sich einen Beratungstermin zu vereinbaren:
    http://www.waff.at/de/service-fuer-beschaeftigte/karenz-und-wiedereinstieg/

    Danach können Sie gerne auch zu mir in die Beratung kommen, um den Plan/Weg zu reflektieren oder das Gespräch beim WAFF nachzubesprechen. Meine Email lautet: anita.stix@abzaustria.at
    Kathy90
  • edited 11. Mai, 21:33
    Hallo an alle,

    Wer morgen Fragen zum Thema Berufsorientierung und beruflicher Wiedereinstieg hat, meine Kollegin steht morgen Freitag von 9-10h via Skype für Fragen zur Verfügung und zwar unter dem Skype-Nick: bildungsberatung.wien
  • edited 15. Mai, 08:32
    Guten Morgen liebe User_innen,

    ich hoffe, ihr hattet gestern einen schönen Muttertag! :-)

    Diese Woche freue ich mich, Astrid Lanscha auf viele Fragen zum Thema Wiedereinstieg, oder berufliche Weiterbildung ..., usw.
    daelena
  • In der aktuellen Zeitschrift der Arbeiterkammer, AK FÜR SIE, Mai 2017, gibt es auf den Seiten 12 - 17 viele wissenswerte Informationen zum Thema Wiedereinstieg.

    Hier der Link dazu:

    https://wien.arbeiterkammer.at/service/zeitschriften/akfuersie/AK_fuer_Sie.html

    Viele hilfreiche Tipps beim Lesen! :-)
    AdminNasty
  • Ein Veranstaltungshinweis ... =)

    Diese Woche gibt es im Rahmen der Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung 2017 in den Bezirken: 4,5 und 6, viele Angebote, um sich Gedanken über die berufliche Zukunft zu machen!

    Hier der Link mit dem detaillierten Programm dazu:

    http://meinechance.at/fileadmin/Media/Alle_Wochen_im_UEberblick/WAFF_WBW_FOLDER_4_5_6_2017_INTERNET.pdf

    Vielleicht ist ja was Interessantes dabei?
  • Ein sonniges Hallo an alle! B-)

    Ich hoffe, ihr könnt heute die Sonne genießen??

    Habt ihr schon von "KarenzAktiv" gehört?

    KarenzAktiv – Management für Karenz und Wiedereinstieg


    "KarenzAktiv" ist eine unabhängige Serviceeinrichtung der Arbeiterkammer Vorarlberg und von abz*austria, die im Jänner 2014 gestartet wurde. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern zu können, werden Mütter, Väter und Unternehmen hierzu beraten und unterstützt. Es bringt viele Vorteile, berufliche Auszeiten und den Wiedereinstieg von ArbeitnehmerInnen optimal zu gestalten. Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Landes Vorarlberg.

    Angebote
    Für Einzelne und Paare:

    Kombinierte arbeits- und sozialrechtliche Beratung
    Beratung zur Planung und Umsetzung von Karenz und Wiedereinstieg sowie zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben.

    Mehr Information dazu mit diesem Link:

    abzaustria.at/angebote-projekte/karenzaktiv
  • edited 17. Mai, 15:10
    Hallo an alle!

    EINE INFO FÜR EUCH:

    Morgen findet der Hernalser Bezirks-Gesundheitstag statt!

    Donnerstag, 18. Mai 2017
    10 bis 16 Uhr
    17., Kalvarienberggasse/Ecke Hernalser Hauptstraße


    Die Hernalser Bezirksvorstehung lädt auch heuer wieder zum Bezirksgesundheitstag ein: Vereine, Institutionen und Geschäftsleute des Bezirks stellen sich vor und bieten neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm viele Tipps und Informationen zum heurigen Motto „Arbeit und Gesundheit“. Die Life Lounge der Wiener Gesundheitsförderung nimmt auch teil und lädt ein, wissenswertes zum Thema Gesundheit zu erfahren und selbst aktiv zu werden. Gleichgewichtsübungen, Ernährungsquiz oder Entspannungsübungen können gleich ausprobiert und kennengelernt werden. Beim Quizrad gibt es außerdem die Möglichkeit kleine Geschenke zu gewinnen!

    Hier noch der Link mit dem detaillierten Programm:

    wig.or.at/fileadmin/user_upload/DOWNLOAD/Veranstaltungen/Diverse/Gesundheitstag_A5_Folder_2017_lay11.pdf

    Schaut einfach vorbei - es soll ja wieder ein herrlich warmer Tag werden! B-) B-) B-)
  • edited 19. Mai, 11:54
    Bei diesem sonnigen Wetter möchte ich euch auf zwei Veranstaltungen aufmerksam machen, die heute kostenlos angeboten werden:

    1. Entdeck` was in dir steckt!
    Skillcards® sind eine spezielle Methode um eigene Kompetenzen und Stärken sichtbar zu machen. Sehr geeignet als Einstieg oder Ergänzung zu anderen Formen von Berufs- und Bildungsberatung.

    Mit Matthias Melber, Pädagoge & Trainer


    Kostenfrei, einfach hingehen, keine Anmeldung nötig!

    Freitag - 19.05.2017, 15.00 - 16.40 Uhr, WUK Werkstätten und Kulturhaus, Währingerstraße 59 auf Stiege 5, 1090 Wien

    bildungsberatung-wien.at/index.php?id=12&tx_wxtermine_pi2%5BshowUid%5D=3770&cHash=e4a0fd73708a994a43f5255947d5b671

    Und:

    2. Erfolgreich bewerben – aber wie?

    In diesem Mini!kurs haben Sie Gelegenheit, den Blickwinkel einer Personalexpertin kennen zu lernen: Wie erkennen Firmen, dass gerade Sie für die ausgeschriebene Position interessant sind? Welches Bewerbungsschreiben vermittelt diese Botschaft am besten? Wie wirkt sich eine besondere Vorbereitung auf die Bewerbung und das Jobinterview aus? Kommen Sie und probieren Sie‘s aus!

    Leitung: Annette-Bettina Brinek
    Ort: Technisch Gewerbliche Abendschule, 4. Plößlgasse 13

    bildungsberatung-wien.at/index.php?id=12&tx_wxtermine_pi2%5BshowUid%5D=3800&cHash=4046185bc7bfd7a542e70dc40461c82c


    Einen schönen Tag und ein tolles Wochenende wünsche ich euch!
  • Guten Morgen,

    ich wünsche euch allen einen tollen Start in die neue Woche!

    Mein Name ist Eva Fessler und ich freue mich euch diese Woche bei Fragen, Gedanken, Informationen zum Thema Bildung & Beruf zu unterstützen!
  • AdminAdmin

    3,899

    edited 22. Mai, 10:32
    Ich sag auch Hallo zu Eva Fessler von der Bildungsberatung. Wir haben gemeinsam diesen Expertenchat für das Forum erarbeitet.

    Wenn ihr Fragen habt, immer her damit. Vielleicht können uns einige von euch erzählen, welche berufliche Laufbahn sie mit dem Wiedereinstieg einschlagen werden.

    Liebe Grüße, Admin
  • NastyNasty

    1,409

    edited 22. Mai, 20:55
    Hallo liebes Bildungsteam,

    Ich hätte mal eine allgemeine Frage: Wer stellt einen ein, wenn man ein Kind mit Handicap hat? In welchen Branchen hat man da am ehesten Chancen?

    Dann weiss ich vielleicht ob eine Umschulung oder Neuausbildung Sinn hätte. Geht das mit 40 die ich nach dem Karenz sein werde überhaupt noch?

    Bei mir geht's erst 2019 um den Wiedereinstieg, war die letzten Jahre bei meinem Mann beschäftigt, ist aber ein ewiger finanzieller Kampf ;) die Lohnnebenkosten sind für Kleinbetriebe auf Dauer einfach viel zu hoch.
  • edited 23. Mai, 15:38
    Liebe Nasty,

    erstmals toll, dass Sie sich nun mal auf sich konzentrieren und schon früh genug Ihre Fühler ausstrecken, was denn für Sie beruflich in Frage kommen könnte =)

    Sie haben da einige dringliche Fragen & ich überlege gerade wie ich Sie dabei am besten unterstützen kann. Hm ... ich habe das Gefühl, dass es Ihnen helfen kann einen Plan bis 2019 auszuarbeiten. Ich möchte Sie gerne dazu einladen, diesen mit zu gestalten, eigene Ideen & auch Befürchtungen einzubringen.

    Ich baue den Plan mal mit Schritten auf ;) Sie werden sich vielleicht wundern - aber ich möchte Ihnen anfangs auch gleich das Ziel verraten. Wie schaut dieses aus? Ja ... das Ziel sollte sein, eine Tätigkeit zu finden, welche sowohl Leidenschaft, Motivation aber auch Ihre Betreuungspflichten als Mutter vereinbart. Wie tun?

    Schritt 1:
    Um Ihr berufliches Ziel zu entwickeln ist es unterstützend eine kostenlose & vertrauliche Bildungsberatung in Anspruch zu nehmen. Besonders bietet sich hier das abz* - Beratungsstelle für Frauen & WiedereinstiegerInnen - an. Bspw. ist meine liebe Kollegin Anita Stix, die das Forum die ersten beiden Wochen betreut hat im abz* tätig. Unter folgendem Link finden Sie mehr Infos dazu abzaustria.at/angebote-projekte/abz-bildungsberatung-in-wien

    Auch eine tolle Sache sind unsere Kompetenz+Beratungs-Workshops, gerade um die eigenen Stärken & Kompetenzen (wieder-) zu entdecken. Ich denke, dass Sie schon viele tolle Fähigkeiten/Erfahrungen gesammelt haben, von welchen Sie manche vielleicht ja auch weiterhin nutzen möchten. Und diese evtl. auch als "übertragbare Fähigkeiten" sehen können, da diese evtl. auch in anderen Berufsfeldern wichtige Bestandteile sein können ...
    bildungsberatung-wien.at/index.php?id=65

    Schritt 2:
    Berufliches Ziel entwickeln

    Schritt 3:
    Falls Sie dann draufkommen sollten, dass eine Ausbildung notwendig ist, haben Sie genug Zeit zu überlegen (die meisten Ausbildungen starten ja im Herbst oder Frühjahr), welche denn für Sie in Frage kommt und ob es Unterstützungsmöglichkeiten dafür gibt.

    Wie klingt das für Sie? Könne Sie sich eine Umsetzung eines solchen Plans vorstellen? Ach ja ... als kleinen Tipp noch ... wir bieten ja auch Online- bzw. Chat-Beratung
    & Skype-Beratung (Freitag von 9-10h ohne Termin) an. Da haben Sie keine Wegzeiten & die Beraterin kommt "sozusagen" zu Ihnen nach Hause ;)
    Nasty
  • Ich wünsche euch allen einen angenehmen Feiertag morgen! =)

    Der Sommer ist in den Startlöchern und wir durften schon die ersten sonnigen Tage genießen. Weil der Sommer aber nicht nur aus sonnigen Tagen besteht - ein kleiner Tipp für euer Schlechtwetterprogramm: Da die meisten Kurse & Weiterbildungen gleich nach dem Sommer starten, bieten sich diese Tage vielleicht dazu an über Ausbildungen für den Hebst nachzudenken. Die Bildungsberatung in Wien unterstützt euch gerne dabei. =)

    2 Tipps:
      1. Am Freitag, 9-10h, gibt es wieder die tolle Gelegenheit einer Beraterin per Skype Fragen zu stellen - wie bspw. „Wo möchte ich beruflich hin?“, „Was mache ich nach dem Wiedereinstieg?“ oder einfach um Informationen zu Förderungen "auszuspionieren".
      Ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr die Möglichkeit einer längeren Beratung (max. 1h)
      oder lediglich eine kurze Beratung haben möchtet.
      Unter diesem Link gibt's alle Infos dazu!
        2. Ganz NEU gibt es auch die Beratung per Chat bei uns.
        Die nächsten beiden Termine sind am Dienstag, 30.05.2017, von 12.00 - 13.00 oder von 14.00 - 14.50.
        Falls die beiden Termine nicht passen sollten, findet ihr hier noch weitere Termine für eine Chatberatung! ;)

      • Der Sommer kommt! =) Und es ist wieder einiges los in der Stadt und auch in der Bildungsberatung in Wien...

        ... Am Dienstag, 30.05.2017 von 17.00 - 18.40 Uhr, gibt es einen Mni!kurs zum Thema "Die Kunst des Netzwerkens". Denn wer das „richtige“ Netzwerk hat, kriegt z.B. die Info über eine frei werdende Stelle noch vor einer Jobausschreibung …

        ... Wollt ihr euch neu orientieren? Macht ihr euch Gedanken über eure (berufliche) Zukunft? Dann ist der Kompetenz+Beratung-Workshop eine tolle Möglichkeit, um Schritt für Schritt die eigenen Stärken besser zu sehen! Denn viele Menschen können genau sagen, was sie nicht können. Jedoch wenige was sie eigentlich können... ;)
        Zeit: Dienstag - 30.05.2017, 09.00 - 18.00 Uhr.

        ... am Mittwoch, 31.05.2017 gibt es von 17.00 - 20.00h kostenlose Bildungs- und Berufsberatung in der VHS Simmering.

        Wenn euch eines dieser Angebote interessiert - Einfach anmelden!

        Geht sich das bei euch zeitlich nicht aus? Dann ruft einfach unser Beratungstelefon an: 0800/20 79 59. Dort könnt ihr euer Anliegen direkt mit einer Beraterin besprechen oder ihr macht euch einfach einen persönlichen, kostenlosen Beratungstermin aus.

        Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende & genießt die Sonne! =)
      Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

      Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland