2. Kind kann ich das Einkommensabhängige modell wählen?

bearbeitet 4. 01. 2017, 23:27 in Karenz & Rechtliches
Hallo leute! Ich hoffe es kann mir jemand von euch helfen.

Ich habe im August 2915 mein 1. Kind bekommen und 20+4 gewählt! Im september 2017 kommt das 2. ! Kann ich jetzt das einkommensabhängige modell nehmen? Bzw welches jahr wird dann zur berechnung herangezogen?

Ich arbeite jetzt bis zum erneuten mutterschutz mit 25% , erhalte ich dann auch #Wochengeld?

Danke schonmal an euch!
getaggt:

Kommentare

  • Kann mir bitte jemand helfen? #ganzliebschau#
  • _Kathrin__Kathrin_

    4,125

    bearbeitet 3. 01. 2017, 14:15
    da es da eine gesetzesänderung gibt ab geburten ab 1.3.2017 - bitte bei der gkk rückfragen.
  • Wenn du nur 25% arbeitest steigst du da mit dem KindergeldKonto nicht besser aus? Wochengeld bekommst wennst die drei Monate vor Muschutz arbeitest oder Kindergeld beziehst
  • Ich dachte wegen dieser günstigkeitsrechnung wird bei 25% das letzte jahr herangezogen in dem man voll verdient hat. In meinem fall 2014! Ich kann mich natürlich auch täuschen.
  • die günstigkeitsrechnung verändert sich leider auch mit der Änderung ab 1.3.2017. Habs aber noch nicht ganz durchblickt, daher würd ich eher direkt bei der GKK nachfragen...
  • @wunschbaby26 da wurde leider was geändert. Früher wurde bei der günstigkeitsrechnung maximal 3 Jahre zurück geschaut. Ab März17 gilt entweder wochngeld (80% davon) oder das Jahr vor der Geburt (mit vorhandenem Steuerbescheid)
    Angie_1984
  • @claudsch1980 Das Jahr vor der Geburt vom ersten oder bereits vom zweiten Kind?
  • @Michi3456 es betrifft immer das Kind für welches es beantragt wird. Also beim 2. Kind das Jahr vor der Geburt vom 2. Kind.
  • Michi3456Michi3456

    2,365

    bearbeitet 4. 01. 2017, 22:48
    Und wenn man in diesen Jahr nur KBG bekommt? Bekommt man wieder das EaKBG oder muss es ein steuerpflichtiges Einkommen sein? @claudsch1980
  • Find das übrigens schlimm dass hier so massiv verschlechtert wurde und das ohne Übergangszeit. Manchen waren ja schon schwanger und plötzlich gilt nicht mehr womit man geplant hat. :(
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum