Kurze Frage? Schnelle Antwort! #45 🧐

1118119121123124144

Kommentare

  • Gibts hier noch ein Baby oder mittlerweile Kind, welches einfach keinen Brei wollte mit 7 Monaten? Ich kann anbieten was ich will, sie presst den Mund zusammen und es geht absolut nix rein
 dann muss ich sie zum Lachen bringen, dass was rein geht und dann speib sie fast
  • @coconut meine Tochter war auch sehr spĂ€t dran. Bei mir hat der Kinderarzt gemeint, es wĂ€re Zeit, da war sie ungefĂ€hr 9 Monate. Mein GefĂŒhl war, sie mag noch nicht. Der Bruder war dafĂŒr sehr frĂŒh dran.

    Ich habe es probiert aber immer wieder gemerkt es funktioniert einfach nicht und immer wieder Pausen eingelegt und dann neue Versuche gestartet. Habe aber auch bewusst mir gegenĂŒber den Druck rausgenommen


    Dann hat es plötzlich funktioniert
und paar Tage spĂ€ter wieder nichts. War auch schon verzweifelt und dann war es aber das Zahnen. Konnte mich dann zum GlĂŒck erinnern, dass da auch mein Sohn Essen verweigert hat


    Aber halbwegs gegessen hat sie glaube ich auch erst so mit 12 Monaten.

    Zwang bzw. Überlisten ist mE kontraproduktiv. Sie soll damit ja etwas positives verbinden. Verschlucken/Erbrechen ist nicht gut
nur kein Stress.
    coconutwölfin
  • @krümel05
    Herzlichen Dank fĂŒr deine Antwort
  • @Sarah123 Vielen Dank schau ich mir an bei Traumland gibt es ja zurzeit eine Aktion mit der einen Matratze plus leintĂŒcher und Kissen.
    Muss aber schauen bis zu welchem Gewicht das geht wĂŒrde ja drauf sitzen und so
    GrĂ¶ĂŸe und Breite ist ja auch wichtig
  • @coconut Meine Tochter (mittlerweile 10 Monate) isst auch keinen Brei. Sie will nur selber essen und da wird auch eher herumgegatscht. Es ist fĂŒr mich sehr nervenaufreibend, weil sie sich auch öfters verschluckt đŸ«Ł.

    Ich hab die Solid Starts App (ist gratis). Da sind viele Lebensmittel gelistet mit Tipps.
    coconut
  • Guten Abend,

    Mein kleiner Mann zahnt sehr stark, er hat die ersten 4 aufeinmal bekommen und so wie es aussieht bekommt er wieder 4 aufeinmal.

    Es hilft einfach nichts. Könnt ihr mir natĂŒrliche Mittel empfehlen? đŸ„Č

    Danke schon mal und einen schönen Abend 💐
  • anianomanianom

    2,124

    bearbeitet 25. MĂ€rz, 23:39
    Es gibt hier ein Thema „Babyschlaf“ - gibts sowas auch fĂŒr Kleinkinder? 😅

    Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt und mir fĂ€llt seit ca. 2 Wochen auf, dass er plötzlich wieder viel lĂ€nger zum Einschlafen braucht. Anders als frĂŒher turnt er aber nicht rum oder so, sondern er bemĂŒht sich sichtlich, möchte schlafen und zur Ruhe kommen, aber er kann einfach das letzte StĂŒck nicht loslassen. Wir liegen dann eine halbe Stunde kuschelnd da, er starrt vor sich hin, die Augen schon ab Minute 5 ganz schwer. Es war jetzt auch schon 2x so, dass er nachts aufgewacht ist und relativ wach/aufgekratzt (kanns schwer beschreiben - ich spĂŒre einfach, ob er neben mir schlĂ€ft oder total wach da liegt) war fĂŒr 1-2 Stunden (war Vollmond heute Nacht?). Alle paar Minuten ein verzweifeltes Jammern und weinen, weil er nicht mehr in den Schlaf findet. Ansonsten hat er in letzter Zeit meistens durchgeschlafen.
  • @coconut hier ebenfalls lange alles verweigert. Mit 9 Monaten, als ich dann zu arbeiten begonnen hab und mein Mann in Karenz gegangen ist, hat sie dann langsam zu essen begonnen. Wir haben einfach immer wieder ohne Druck Brei und feste Nahrung angeboten. Brei hat sie letztendlich komplett ausgelassen und gleich mit Gurke, Hirsestangerl & Co gestartet.
  • @anianom war bei unserem mit 30 Monaten genauso. Ging ca 2 Wochen. Da hat er auch lange zum einschlafen gebraucht und sehr unruhig geschlafen.
    Beim einschlafen hat er oft schon eine halbe Stunde gelegen,so wie du beschreibst,und sich dann plötzlich aufgesetzt,erzĂ€hlt was ihn so im Kiga beschĂ€ftigt, wir haben kurz drĂŒber geredet und dann hat er sich niedergelegt und binnen 5 min geschlafen. Mir kommt vor da hat sich gerade wieder viel in der Entwicklung getan zu der Zeit.
    War dann ganz plötzlich wieder vorbei und er hat besser geschlafen.

    Und ja momentan haben wir Vollmond. Macht sich bei unserem auch immer bemerkbar.
  • @coconut: bei uns ging auch kein Brei, nur Fingerfood, unser Sohn wollte selbst essen.
    Zum Lachen bringen und Essen geben finde ich nicht gut, wenn ich mit die Kritik erlauben darf. Wie wĂŒrde sich das fĂŒr dich anfĂŒhlen?
  • @coconut Mag sie gar nicht essen oder einfach nicht gefĂŒttert werden? Je nachdem fallen Tipps und RatschlĂ€ge ganz anders aus.
  • Also sie hat noch immer keine ZĂ€hne (zahnt schon lange sehr stark), und drehen von RĂŒcken auf Bauch kann sie sich auch noch nicht soo gut
 wenn ich sie fĂŒttern will, presst sie den Mund zusammen, sie will ihn einfach nicht aufmachen. Hab erst vor 3-4 Wochen begonnen, wollte keinen Druck machen und sie auf jeden Fall 6 Monate stillen.
    Jetzt ist sie etwas ĂŒber 7 Monate alt. Ich denke, sie ist anscheinend noch nicht bereit dafĂŒr @Thessi und @anianom und @TinaXyx
  • @anianom mein 2 jĂ€hriger Sohn hat gerade das gleiche Problem. Einschlafen dauert wieder ewig, er liegt erst ganz ruhig auf mir, ist ganz kurz vorm Einschlafen und zack, bĂ€umt er sich auf und ist wieder voll da. Leider zieht sich die Phase nun schon lĂ€nger bei uns, hoffe es gibt sich bald.
  • @Jacqueline1994 bei uns funktioniert Mama Aua Zahn am Schnulli oder gekĂŒhlten Beißring am besten - sogar besser als die echten BetĂ€ubungsgels
  • @coconut was passiert, wenn dein Baby den Löffel selber halten darf? Es gibt spezielle Löffel mit Aussparungen wo der Brei hĂ€ngen bleibt
  • @coconut Hat sie denn Interessen an Essen? Also wenn sie euch zusieht? (ein wichtiges Beikost-Reifezeichen) Möchte sie selbst danach greifen?

    Wir haben mit unserem Sohn BLW gemacht. Der hat nie einen Brei zu Gesicht bekommen. Also vielleicht mag sie lieber selbst essen, kannst es ja mal ausprobieren. 😊
  • Sarah123Sarah123

    1,467

    bearbeitet 26. MĂ€rz, 09:30
    @coconut Ich hab meine MĂ€use auch immer wieder mal selbst mit dem Löffel probieren lassen. Ist zwar oft eine ordentliche Sauerei, aber ihnen hats gefallen. Oder oft waren sie einfach zufrieden, wenn sie einfach einen Löffel halten durften. Sei aber nicht frustriert, wenn es nicht klappt. FrĂŒher oder spĂ€ter machts Klick und plötzlich haben sie großes Interesse dran und essen von Tag zu Tag mehr. Es gibt aber auch Babys die ewig bzw. nie Brei essen und feste Nahrung viel besser akzeptieren. Einfach ausprobieren und Geduld haben. ♄
    coconut
  • Hat hier vielleicht schon mal jemand seine Daten von einem Xiamoo Handy auf ein Iphone ĂŒbertragen? Die ĂŒbertragung am Anfang hat mir leider nicht alles rĂŒbergezogen
    Hab noch keine passende App gefunden wo es funktioniert
  • @coconut fĂŒr blw braucht man nicht unbedingt ZĂ€hne. Probiers aus, fĂŒr den anfang eignet sich zb dampfgegartes gemĂŒse in pommesform oder zb brokkoliröschen.
    Es gibt auch einschlÀgige Seiten, zb babyspeck.at oder breifreibaby.de mit Tipps und Rezepten.

    Kitzeln oder so wĂŒrd ich auch nicht. Dein Baby solltr schon freiwillig und von sich aus essen.
    coconut
  • @coconut also Zahnen kann durchaus der Grund sein fĂŒrs Verweigern. Wenn alles weh tut, haben meine auch wieder bevorzugt FlĂ€schchen getrunken. Und wie geschrieben, meine Tochter hat anfangs auch total verweigert und sobald die ZĂ€hne weniger Probleme gemacht haben, hat sie auch gegessen.

    Du könntest auch zB kĂŒhlendes wie Gurke probieren.

    Meine waren beide Brei-Liebhaber und wollten kein BLW. Aber einfach immer wieder verschiedenes anbieten.
    coconut
  • Huhuuu
. Mein Mann liebt die Ikea Schuhlöffel, nun musste ich heute feststellen, dass es diese nicht mehr gibt 🙈 kennt jemand eine gute Alternative??
    Danke Lg Julia
  • Habt ihr gute Tricks, um euren Babys Nasenspray/Tropfen zu verabreichen?
    Unsere wehrt sich aktuell so extrem dagegen und ich will sie eigentlich nicht mit Zwang verabreichen. Gestern war es leider teilweise nicht anders möglich, da sie nicht mehr trinken konnte.
    Ablenken funktioniert leider nicht mehr so gut. Sie ist nÀmlich irrsinnig schnell, sobald sie den Nasenspray wahrnimmt
  • @awa hatte die letzten Tage auch das Problem. Hab ihm gestern und heut ganz ruhig erklĂ€rt was ich mache und wofĂŒr. Heut hat er total gut mitgemacht beim NasespĂŒlen, Nasenspray und Engelwurzbalsam. Obs zufall is.. keine Ahnung, hab aber schon bissl des GefĂŒhl er hats verstanden. (10 Monate is er alt.)

    Jedenfalls gute Besserung!!
    awa
  • @Duditastic super, dass es bei euch so gut geklappt hat!
    ErklĂ€ren und vorher herzeigen machen wir auch, aber mit ihren 6 Monaten habe ich nicht das GefĂŒhl, dass sie es versteht. Bei den Vitamin D Tropfen klappt es so. Wenn Sie am Bauch liegt geht's noch am besten, aber Nachts war es ein Drama.
  • Hat von euch jemand diesen Dyson bodenwisch-Aufsatz? Wenn ja, wie findet ihr ihn? Wir haben einen empfindlichen Parkettboden
  • @awa Und @Duditastic
    Welche Nasentropfen oder Spray habt ihr und wie alt ist das Kind? Glg
  • @Duditastic mein Freund hat vorhin einen guten Griff entdeckt, bei dem sie sich nicht aufregt oder wehrt, sondern nur etwas zwieder schaut. Am Schoß, Arme und Kopf sind durch eine Umarmung und durch die Begrenzung vom Körper fixiert und man kann ihr dabei gut zureden und Bussi geben. Ist zwar nicht schön soe festzuhalten, aber anders geht's nur noch weniger schön...

    @coconut wir nutzen Baby Luuf Meersalzspray und wenns ganz arg ist Kochsalzlösung Ampullen von Nivea
    Duditasticcoconut
  • @coconut wir haben den Nasiben Baby sanft, der kleine is fast 10 Monate.

    @awa super, dass ihr a Möglichleit gefunden habt :) und ja is ja verstÀndlich.. man selbst möchte ja auch nix in die Nase gespritzt bekommen
    coconut
  • @coconut ja, wir haben den Dyson Submarine auch mit Parkettboden. Ich bin so mittelmĂ€ĂŸig zufrieden, der Tank ist klein, reicht aber genau fĂŒr unsere 80 qm und bei nicht mehr ganz frischen Flecken kommt er schon an seine Grenzen. Die Reinigung vom Aufsatz finde ich unkompliziert und ist mit ein paar Handgriffen erledigt.
    coconut
  • Gibt es einen thread fĂŒr "late talker" ? Könnte mich jemand verlinken
  • Kennt jemand noch Windeln mit Tasche hinten, damit der Stuhl nicht immer bis zu den Schultern geht ...kenn nur die von Pampers, find aber, dass die seltsam riechen
  • @awa auch wenn sie es nicht verstehen, es prĂ€gt sich mit der Zeit ein. Ich hab meiner Tochter von Anfang an immer erklĂ€rt und gesagt, wenn was weh tun wird, wie zB Impfung. NatĂŒrlich hat sie als Baby trotzdem oft geweint, aber das ist ja ok. Gewehrt hat sie sich nicht.
    Sie vertraut mir da voll und jetzt mit 5 Jahren hat sie keine Scheu beim Arzt oder im KH, sofern man ihr sagt, wenns unangenehm wird.
  • @awa Meine Kleine ist 9 Monate und auch gerade verschnupft.
    Sie mag das auch nicht. Die Nasivin Baby Tropfen gehen ganz gut,sieht aus wie ein Spray, kommt aber nur ein Tropfen raus, daher ist man da ganz flott.
    Bei den Ampullen mit Kochsalzlösung geht das schon schwieriger.
    Ich mache das immer beim Wickeln am Wickeltisch.
    Wenn sie am RĂŒcken liegt, fahr ich mit den Armen zu ihrem Gesicht, sodass ihre Arme außen sind und sie nicht gleich direkt zu ihrem Gesicht kommt.
    Trotzdem muss man schnell sein.
    Danach geb ich immer etwas Engelwurzbalsam auf die NasenflĂŒgel, das scheint sie zu mögen, da beruhigt sie sich dann immer schnell wieder.
  • Hat jemand bitte ein einfachen Nudelauflauf Rezept, bei dem alles gut fest wird? Also wo man dann die StĂŒcke Ă€hnlich wie TortenstĂŒcke (oder Quiche) hat und nicht wie nudeln mit sauce, die am teller davon schwimmen?
  • @7ply 1-2 Eier rein. Dann wird's fest!
  • WĂŒrdet ihr mit SĂ€ugling zum BegrĂ€bnis/Friedhof?
  • @7ply 1-2 Eier rein. Dann wird's fest!

    😄 Ich bin nur leider so ein koch-rookie, dass ich nicht check 1-2 Eier auf welche menge nudeln/obers/usw..
  • @happy_mom Nur bei sehr nahem NaheverhĂ€ltnis.
    Also nur wenn es DIR sehr sehr wichtig ist und nicht weils wer erwartet oder so.
    happy_mom
  • @7ply ich gebe 1-2 Eier zu 1 Becher Sauerrahm/Obers. Das reicht dann fĂŒr eine große Auflaufform.

    ZusĂ€tzlich ist es ratsam GemĂŒse das viel Wasser abgibt z.B. Schwammerl, TK Spinat so lange zu braten bis das Wasser verdunstet ist. Oder man schĂŒttet das Wasser aus. Spinat kann man auch gut in einem Sieb ausqetschen. Das mache ich auch bei Quiche, Strudel, etc. Kochen ist reine Übungssache :-)
    7ply
  • @happy_mom Ich war mit meinem Baby (ein paar Monate alt) auf einem BegrĂ€bnis. Sie war im Tragetuch und hat durchgeschlafen. Es war aber nur in der Kirche und dann am Grab.

    DafĂŒr haben wir unsere Ă€ltere Tochter (4) bei den Großeltern gelassen. Mit Baby ist es viel unkomplizierter find ich. Ich weiß aber nicht wie alt dein Baby ist. Im Wochenbett wĂ€re ich auch nur bei einem nahen Verwandten gegangen.
    happy_mom
  • @happy_mom ich war mit 4 Monate altem Baby auf einem BegrĂ€bnis. Hab ihn vorher bissl munter gehalten und dann 10-15 Minuten vor Beginn ins tragetuch und bin dort auf und ab gegangen. Er is wie geplant zu Beginn eingeschlafen und hat alles verschlafen. WĂ€re er aufgewacht wĂ€re ich aber raus gegangen.
    happy_mom
  • hat jemand eine empfehlung fĂŒr einen kinder hno in wien? gerne auch wahlarzt.
  • @mamileinchen85 die abschwellenden Tropfen, wir haben Nasiben Baby sanft, bekommt sie auch. Die sind bestimmt angenehmer, aber es ist alles was in die Nase gesteckt werden muss verhasst. Wer kann es ihr verĂŒbeln.

    Vorhin wurde der Nasenspray akzeptiert, wenn sie ihn vorher ablecken durfte 😅Schmeckt ja spannend und etwas salzig.
  • sulmtaler schrieb: »
    @happy_mom Ich war mit meinem Baby (ein paar Monate alt) auf einem BegrÀbnis. Sie war im Tragetuch und hat durchgeschlafen. Es war aber nur in der Kirche und dann am Grab.

    DafĂŒr haben wir unsere Ă€ltere Tochter (4) bei den Großeltern gelassen. Mit Baby ist es viel unkomplizierter find ich. Ich weiß aber nicht wie alt dein Baby ist. Im Wochenbett wĂ€re ich auch nur bei einem nahen Verwandten gegangen.

    Baby ist 6 Wochen alt, es ist die Uroma - wir hĂ€tten auch eine Anfahrt von 1,5 Stunden allein das im Maxi Cosi ist stressig - fĂŒr mich schwierig zu entscheiden
  • happy_mom schrieb: »

    Baby ist 6 Wochen alt, es ist die Uroma - wir hĂ€tten auch eine Anfahrt von 1,5 Stunden allein das im Maxi Cosi ist stressig - fĂŒr mich schwierig zu entscheiden

    Mit 6 Wochen war unsere Kleine noch sehr pflegeleicht was AusflĂŒge anging, einfach weil die Wachfenster bei den Butzis eh so klein sind. Wenn es dein Baby zulĂ€sst wĂŒrde ich es wie folgt timen: Schlafenszeit im Auto bei Hinfahrt, bei Ankunft Wachzeit mit Möglichkeit zum Ausstrecken & Strampeln (wegen Maxi Cosy) und Stillen und dann fĂŒrs BegrĂ€bnis wieder ab ins Tuch und schlafen. Danach wieder Stillen und kurz bespaßen und auf der Heimfahrt schlafen. Ist aber natĂŒrlich abhĂ€ngig davon ob du einen guten SchlĂ€fer hast oder nicht. Wie von jmd anderen schon erwĂ€hnt, mach es nur wenn es dir wichtig ist, nicht um jemandem einen Gefallen zu tun. Ich finde 6 Wochen PPT kann auch kein Familienmitglied "böse" sein wenn ihr nicht auftaucht.

    Ach und eines noch wenn du dich wegen dem Maxi Cosi zu sehr stresst wegen Liegeposition: schau dir Mal das Maxi Cosi Jade an, da kann das Baby flach drinnen liegen. Das ist aber leider nicht gĂŒnstig. Falls ihr öfter lange Reisen macht, findet ihr vielleicht eines auf Willhaben. Kann dir dazu aber nicht super viele Infos geben weil ich nur jemanden kenne der das hat aber selber nur kurz Mal danach gegoogled hab.
  • @faraday Dr Andreas Temmel
    faraday
  • Die Osterfeiertage nahen und ich habe schon ein bisschen Angst vor unseren ersten Familienfeiern mit Baby. Wie lange habt ihr von Familie & Freunden verlangt das sie HĂ€nde waschen vorm Baby angreifen. Also, ab wann sollte man sich nicht mehr allzu große Sorgen machen? Baby ist jetzt 3 Monate alt.
  • mangoherzmangoherz

    237

    bearbeitet 27. MĂ€rz, 22:15
    @awa wenn bei uns die kleine gar nicht will funktionierts recht gut wenn sie den nasenspray selber halten darf und ich drĂŒck dann drauf.
    Oder manchmal muss sie ihn sich vorher selber genau anschaun und dann darf ich ihn haben und bei ihr benutzen.

    Und wenn sie es tĂŒchtig ohne schreien geschafft hat mach ich ein riesen wetter und aplaudiere ganz laut und sag BRAVOOO.
    Das gefÀllt ihr recht.
  • @7ply ich versuchs Mal mit einem Rezept:
    2 SchĂŒsseln (MĂŒslischĂŒsseln) Nudeln kochen (die werden dir sonst im Auslauf eeewig nicht weich)
    Brokkoli/Zucchini/Paprika/Schwammerl... waschen, putzen und entweder in mundgerechte StĂŒcke schneiden oder reiben. Karotten wĂŒrd ich immer eher reiben weil die im Auflauf sonst sehr bissfest sind.

    Wenn du magst, kannst du das GemĂŒse vorher in Öl anschwitzen, es geht aber auch roh.

    Dann misch ich ein Cremefine, 2 Eier (verquirlen), KrĂ€uter, Salz, Pfeffer und ca. 5 EL geriebenen Parmesan (du kannst auch jeden anderen KĂ€se nehmen) in einer SchĂŒssel zusammen.

    Zum Schluss gemĂŒse und Nudeln in einer Auflaufform vermischen und die "Sauce" drĂŒber leeren.
    Oben drĂŒber nochmal mit KĂ€se bedecken.
    Braucht im Ofen ca. 30min bei 180Grad (Umluft). Vorsicht, dass der KĂ€se oben nicht zu dunkel wird.

    Nach Belieben kann man auch Schinken oder Speck rein geben oder die Nudeln durch gekochte, in Scheiben geschnittene Kartoffel ersetzen.

    Mahlzeit đŸ‘©â€đŸł
    7ply
  • @littlebirdie wenn dir wichtig ist, das die Leute HĂ€nde waschen, bevor sie dein Kind angreifen dann sag das! Egal, wie alt was Kind ist.
    Wenn es Raucher gibt wĂŒrd ich das von denen schon verlangen. Bei nicht-rauchern wars mir zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr so wichtig. KrĂ€nkliche Leute, die nicht daheim bleiben, haben mein Kind nicht zum halten bekommen.
    Ein bissl was halten die Babys aber schon aus.
    littlebirdieSarah123vali
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum