Fliegen in der Frühschwangerschaft?

Hallo zusammen,

Vielleicht gibt es hier den ein oder anderen, der damit schon Erfahrungen gemacht hat.

Mein Mann und ich fliegen in genau zwei Wochen in die Flitterwochen auf die Malediven. Und jetzt habe ich einen positiven schwangerschaftstest in den Händen. Jetzt sind wir natürlich etwas durcheinander und wissen nicht, ob wir es „riskieren“ sollen. Denn die Meinungen sind da natürlich total unterschiedlich. Wir würden 6 Stunden bis nach Dubai fliegen (Zwischenlandung) und von dort aus direkt auf die Malediven nochmal 6 Stunden.

Habt ihr Erfahrungen mit Langstreckenflüge in der Frühschwangerschaft? Was hat euch euer Arzt geraten?

Ich bin euch jetzt schon dankbar für jede einzelne Antwort! Habt einen schönen Tag.🍀❤️

Kommentare

  • Kein Problem. Schöne Reise ☀️
    Lunaxx20
  • Ich bin damals 28h nach Neuseeland geflogen 😂 (2 Langstrecken Flüge, 2 Kurzstrecke)
    Ich habe Blutverdünner gespritzt.
    Wenn du unsicher bist kannst diesbezüglich deinen Gyn fragen.
    Aber wenn du ab und zu aufstehst , herumgehst sollte das nicht Mal notwendig sein
    Lunaxx20
  • Ich bin nur Kurzsttecke gefolgen in der Frühschwangerschaft, aber meine Gyn meinte, es sollt nix sein. Sprichs mit deinem Gyn ab und dann go for it :)
    Lunaxx20
  • Klumpenstein schrieb: »
    Ich bin damals 28h nach Neuseeland geflogen 😂 (2 Langstrecken Flüge, 2 Kurzstrecke)
    Ich habe Blutverdünner gespritzt.
    Wenn du unsicher bist kannst diesbezüglich deinen Gyn fragen.
    Aber wenn du ab und zu aufstehst , herumgehst sollte das nicht Mal notwendig sein

    Das hört sich super an, das alles so positiv verlaufen ist! Ich werde da auf jeden Fall nochmal mit meinem Gyn sprechen. Da die Reise bald direkt ist, hat man einfach so viele Gedanken.
    Danke für das Teilen mit deiner Erfahrung!😊

  • @Lunaxx20 Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft & zur Hochzeit 😊Also ich bin in der Frühschwangerschaft 1-2 Tage nach ES & dann kurz nach der Einnistung Kurzstrecke geflogen. Mein gesundes Baby liegt jetzt mit knapp 4 Monaten neben mir 😉

    Also sofern dein Gyn nichts dagegen sagt bzw du keine Risikoschwangerschaft (Blutungen oder so) hast, spricht gegen das Fliegen per se eigentlich nichts. Du bist im Urlaub jedoch in der Frühschwangerschaft, wo noch das „Alles oder Nichts-Prinzip“ gilt. Überlege dir halt, wie du damit umgehen würdest, wenn du im Urlaub Blutungen oder Schmerzen bekommen würdest. Das würde ich vorab bedenken. Hast du zudem eine Reisekrankenversicherung abgeschlossen? Also wärst du ausreichend versichert, wenn du zum Arzt müsstest? Manche Versicherungen schließen die Schwangerschaft da zB aus.
    Weiters möchte ich noch auf das Zika-Virus aufmerksam machen. Wie ist denn die Gelsensituation auf eurer Insel? Auf den Malediven gab es auch schon Zika-Fälle & das kann fürs Baby gefährlich werden. Die Gefahr ist wahrscheinlich nicht sonderlich hoch, aber ich würde es trotzdem berücksichtigen. Also falls ihr fliegt, schauen, dass du dich gut gegen die Gelsen/Mücken schützt!
  • Ich bin übrigens ein großer Maledivenfan, war selbst schon 3x dort & würde eine Reise dorthin eigentlich nie jemandem ausreden 😅 Aber ich finde es wichtig, auch die Risiken aufzuzählen, damit ihr die für euch richtige Entscheidung treffen könnt 😉
    Lunaxx20
  • Wir sind auch in der Frühschwangerschaft geflogen, alles gepasst 👍🤗 Babyprinzessin im Bauch SSW 23 💗

    Ich würd nen Fensterplatz nehmen und deinen Schatz in die Mitte setzen lassen und viele Snacks und unterschiedliche Getränke mithaben. Die Gerüche werden im Flieger pro Stunde immer mehr und auch Start und Landung war für meine Übelkeit nicht optimal 😝 Aber alles gut gegangen, hab immer bissi was getrunken und gegessen👍
    Lunaxx20
  • Wir haben einen Amerika Urlaub gebucht gehabt und der wäre dann SSW 8 gewesen. Nach Rücksprache mit meiner Frauenärztin haben wir dann storniert. Muss aber dazu sagen wir haben lange für unser Mädchen gekämpft und als ich dann endlich schwanger war, wollte ich keine Risiken haben.
    Dieser Satz "mich trifft es nicht, das betrifft nur andere" gilt meistens für mich als "die andere". Man kann eine SS in den ersten 12 Wöchen aus etlichen Gründen verlieren, aber ich wollte mir persönlich nie die Frage stellen "lag es an der Flugreise". Und jetzt denk ich mir jedes Mal - meine Tochter ist so viel mehr wert als es diese Amerikareise gewesen wäre.
    Hab aber alles über meine Versicherung zurück bekommen.
    Lunaxx20itchifyFlipp
  • sabsie4517 schrieb: »
    Ich bin übrigens ein großer Maledivenfan, war selbst schon 3x dort & würde eine Reise dorthin eigentlich nie jemandem ausreden 😅 Aber ich finde es wichtig, auch die Risiken aufzuzählen, damit ihr die für euch richtige Entscheidung treffen könnt 😉
    sabsie4517 schrieb: »
    Ich bin übrigens ein großer Maledivenfan, war selbst schon 3x dort & würde eine Reise dorthin eigentlich nie jemandem ausreden 😅 Aber ich finde es wichtig, auch die Risiken aufzuzählen, damit ihr die für euch richtige Entscheidung treffen könnt 😉


    Vielen Dank für die Glückwünsche.🥰
    Und Danke für deine Antwort und das teilen deiner Erfahrung!🙏🏼 Das wusste ich tatsächlich nicht mit dem Zika Virus, da muss ich mich auf jeden Fall genauer informieren, danke für den Tipp! Eine komplette Reiseversicherung habe ich Gott sei dank. Gerade bei so weit entfernten Aufenthalten super wichtig.
    Wir freuen uns so sehr auf die Malediven und wir hoffen, dass es nicht das letzte mal bleibt das wir dorthin reisen.

    Ganz liebe Grüße!🍀
  • bearbeitet 8. 11. 2023, 20:20
    @sabsie4517 Mit dem Zika hast du Recht. An das hab ich gar nicht gedacht und voll vergessen 🙈 Wir hatten eine Karibik Kreuzfahrt gebucht als ich SS war, die haben wir tatsächlich wegen Zika umgebucht. Mir wars auch zu heikel, wollt ich keinesfalls riskieren. Sind dann auf die Kanaren und holen in 3 Wochen die Karibik -KF nach.
  • NaryaNarya

    616

    bearbeitet 8. 11. 2023, 23:43
    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und zur Schwangerschaft! Geht ja Schlag auf Schlag für euch mit den Meilensteinen im Leben ! 😀

    Für meine Frauenärztin ist beim Fliegen nicht die Höhenstrahlung oder die Sicherheitskontrolle das Risiko, sondern die Thrombosegefahr. Hier muss man jedenfalls aufpassen und Maßnahmen setzen.

    Ich war 1x auf den Maldediven (auch Hochzeitsreise) und diese Resorts spritzen wohl so viele Mittel, dass wir in 12 Tagen keine nennenswerte Zahl an Mückenstichen erlitten haben. Ein Restrisiko bleibt aber gewiss.

    Das größte "Thema" betreffend Fernreise in tropische Gebiete ist für mich auch Zika.
    Mein Mann und ich sind in der Bastelzeit und haben dieses Jahr aufgrund unseres Kinderwunsches eine Tropenreise storniert.
    Es ist so, dass nach einer Infektion der Zika-Virus im Körper noch ein paar Monate nachwirkt. In dieser Zeit soll man kein Kind zeugen und man müsste die Babybastelei ein paar Monate lang pausieren.
    Unsere Ausgangssituation ist zwar unterschiedlich, uns war das Thema dann aber zu heikel und das Risiko zu groß - wir haben auf eine schöne, europäische Insel umgebucht.

    Bevor ihr eine Entscheidung trefft, würde ich mir jedenfalls erst die Schwangerschaft vom FA bestätigen lassen. Stellt erstmal sicher, ob da wirklich ein Baby in dir wächst, bevor ihr dran denkt, möglicherweise eure Flitterwochen umzuplanen. Alles Gute!

    Lunaxx20
  • Narya schrieb: »
    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und zur Schwangerschaft! Geht ja Schlag auf Schlag für euch mit den Meilensteinen im Leben ! 😀

    Für meine Frauenärztin ist beim Fliegen nicht die Höhenstrahlung oder die Sicherheitskontrolle das Risiko, sondern die Thrombosegefahr. Hier muss man jedenfalls aufpassen und Maßnahmen setzen.

    Ich war 1x auf den Maldediven (auch Hochzeitsreise) und diese Resorts spritzen wohl so viele Mittel, dass wir in 12 Tagen keine nennenswerte Zahl an Mückenstichen erlitten haben. Ein Restrisiko bleibt aber gewiss.

    Das größte "Thema" betreffend Fernreise in tropische Gebiete ist für mich auch Zika.
    Mein Mann und ich sind in der Bastelzeit und haben dieses Jahr aufgrund unseres Kinderwunsches eine Tropenreise storniert.
    Es ist so, dass nach einer Infektion der Zika-Virus im Körper noch ein paar Monate nachwirkt. In dieser Zeit soll man kein Kind zeugen und man müsste die Babybastelei ein paar Monate lang pausieren.
    Unsere Ausgangssituation ist zwar unterschiedlich, uns war das Thema dann aber zu heikel und das Risiko zu groß - wir haben auf eine schöne, europäische Insel umgebucht.

    Bevor ihr eine Entscheidung trefft, würde ich mir jedenfalls erst die Schwangerschaft vom FA bestätigen lassen. Stellt erstmal sicher, ob da wirklich ein Baby in dir wächst, bevor ihr dran denkt, möglicherweise eure Flitterwochen umzuplanen. Alles Gute!


    Hey, danke für deine Nachricht!🙏🏼 Ich habe mir bereits die Schwangerschaft bestätigen lassen, gegen das fliegen spricht tatsächlich nichts. Jedoch wie bereits einige auch aus Erfahrungen erzählt haben, ist das Zika Virus einfach ein Risiko. Wir waren bereits schon paar mal in der dominikanischen Republik und dort konnte man sich vor lauter Mücken kaum schützen. Daher haben wir nun beschlossen, die Reise zu verschieben und erstmal woanders hinzureisen. Wir hatten vor 3 Monaten leider eine Fehlgeburt & sowas nochmal durchzustehen oder der gesunden Entwicklung des noch so kleinen Babys zu schaden, wäre einfach traurig. Es gibt ja Gott sei dank noch viele andere tolle Optionen & hoffentlich könnten wir dann irgendwann mit unserem Kind dorthin fliegen.

    Ich bin wirklich dankbar für diesen Austausch hier!🙏🏼🍀❤️
  • NaryaNarya

    616

    bearbeitet 9. 11. 2023, 09:09
    @Lunaxx20

    Dann herzlichen Glückwunsch zur bestätigten Schwangerschaft!

    Ich bin bei meinem Post aufgrund deiner Aussage, dass du "jetzt einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hast", davon ausgegangen, dass es bisher nur daheim selbst durchgeführte Urintests gibt.

    In welcher Woche bist du nun? 🙂
  • Narya schrieb: »
    @Lunaxx20

    Dann herzlichen Glückwunsch zur bestätigten Schwangerschaft!

    Ich bin bei meinem Post aufgrund deiner Aussage, dass du "jetzt einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hast", davon ausgegangen, dass es bisher nur daheim selbst durchgeführte Urintests gibt.

    In welcher Woche bist du nun? 🙂


    Ich habe am nächsten Tag direkt einen Termin beim GYN bekommen, daher hatte ich zum Glück einen Tag später die Bestätigung.🙏🏼😊

    Ich bin noch recht früh dran und in der 4 Woche. 😃

    Liebe Grüße 🍀
    Narya
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum