Welchen Sonnenschutz für Babys

Hallo ,
wir fliegen bald mit unserem 6M alten Baby in den Urlaub. Könnt ihr gute Sonnencremes empfehlen für die Stellen die nicht von Kl. bedeckt werden ?

LG und Danke !
«1

Kommentare

  • Hallo

    Ich hab mir den Alverde Kids Sensitiv Sonnenbalsam 50 besorgt, ist mit "sehr gut" bewertet und wurde mir auch von meiner Hebamme empfohlen
    Kann leider noch keinen Erfahrungsbericht geben, wir starten auch erst in den ersten Frühling/Sommer

    LG
    DSusal
  • Ich nehme am liebsten die von Paediprotect
    DSusalsoso
  • Alverde hat die Kleidung verfärbt und Weleda war auch schwer von sämtlichen Stellen abzubringen, die Junior berührt hat 😬
    DSusal
  • Wir haben die Lavozon 50+ vom Müller, die schneidet auch immer top ab. Fürs Gesicht haben wir den Sonnenstick von Sun Dance damit nix in die Augen kommt.
    DSusal
  • Wir haben den Sonnenschutz von La roche posay - wurde von unserer Kinderärztin empfohlen :-) da gibt es eine Sonnencreme speziell für Babys.
    DSusal
  • Wir haben auch die von La roche possay für kinder. Ich hab selbst eine sonnenallergie und nur die von la roche possay schützt mich selbst.
    DSusal
  • Ich weiß nicht wie wichtig es dir ist ob sie mineralisch ist oder nicht. Ich wollte anfangs nur mineralische nehmen, war aber mit keiner richtig zufrieden. Hab dann irgendwann auf die Babylove 50er Sonnencreme sensitive gewechselt. Die ist zwar eine chemische, aber trotzdem net so schlimm von den Inhaltsstoffen im Vergleich zu vielen andren. Sie geht leicht zu verteilen und hat nie einen Sonnenbrand bekommen damit. 🙂
    DSusal
  • Ich kann Ladival 50+ für Kinder empfehlen.
    DSusal
  • Die einzige mineralische, die ich ok fand, war die von Ringana.
    Habe für heuer auch die 50+ von Ladival und eine von Cetaphil gekauft, im Mai wird sie getestet ☺️
    DSusal
  • Paediprotect, find diese echt toll auch von den inhaltsstoffen her .
    DSusal
  • Eco cosmetics 50+ Babys & Kids Neutral
    DSusal
  • Ich kann die Sonnencreme von das Boep empfehlen. Hat absolut cleane Inhaltsstoffe, ist mineralisch, kein Mikroplastik oder ähnliches. Lässt sich gut verschmieren und ja, natürlich ist man ein bisschen weißer als bei einer chemischen Sonnencreme.
    Wer sich außerdem zur Wirkung und den Inhaltsstoffen von Sonnencreme ein bisschen einlesen mag, dem/der kann ich annisbuntewelt auf Instagram empfehlen 😊
    DSusal
  • Wir hatten letztes Jahr die von BiGood für Kinder. Die ist auch mineralisch und meiner Meinung nach lässt sich die am besten verschmieren und weißelt nicht ganz so furchtbar. Ich hab echt schon viele durch. Wir werden bei der bleiben. Ist auch nicht so arg teuer.
    DSusal
  • AurynAuryn

    6,772

    bearbeitet 31. 03. 2023, 15:51
    Wir haben die 50 medizinische ohne parfum und ohne octocrylene (Hormone - das ist mir wichtig..muss rcht nicht drim sein) von Sundance (Dm)
    Hab grad zugeachlagen beim Dm..letztes Jahr vorm Sommer hab ich nämlich nix mehr bekommen 😣
    DSusalwuhselwuh
  • Wir nehmen die Ladival ☺️
    DSusal
  • sara2709 schrieb: »
    Wir haben die Lavozon 50+ vom Müller, die schneidet auch immer top ab. Fürs Gesicht haben wir den Sonnenstick von Sun Dance damit nix in die Augen kommt.

    Meinte Babylove nicht SunDance
    DSusal
  • Ich habe die Babylove Creme und den Stick. Bin sehr zufrieden damit (benutz ich selber auch😅). Färbt auch nicht ab und zieht gut ein.
    DSusal
  • Wir nehmen die von Paediprotect, hat mir meine Hebamme aufgrund der Inhaltsstoffe empfohlen. Gerade eben wieder am Meer erprobt, ist wirklich super 👌🏻
    DSusal
  • Wir haben auch den Spray von Paediprotect!
    DSusal
  • Oh vielen lieben Dank für die ganzen Erfahrungsberichte 😊 , da ist ja einiges Zusammengekommen. Ich sehe schon, es wird nicht einfach sich für eine zu entscheiden . DANKE EUCH!
  • Wir haben Ladival Kids. Die hat beim Ökotest auch ein Sehr gut.
  • AurynAuryn

    6,772

    bearbeitet 2. 04. 2023, 08:37
    Ich find das gar nicht sooo leicht.. man muss sich da durch ein Wirr Warr an Infos graben ....welcher Test fragt was ab..
    Manche kümmern sich nur um den Sonnenschutz
    Manche um die Inhaltsstoffe.. manche schließen Naturkosmetik aus..usw..

    Ich hab nochmal versucht festzustellen warum wir die Sundance haben..
    Offensich war hauptgrund dass keine Octocrylene (soweit ich verstanden hab ein chemischer Filter welcher Hormonartig ist) drin sind . Das sie parfumfrei ist und ohne Mikroplastik hat mich wohl zusätzlich überzeugt

    Aber was jetzt tatsächlich DIE Sonnencreme ist🙈🤷‍♀️🤷‍♀️🤷‍♀️
    miramijennyrr
  • Weiß jemand ob man bereits geöffnete Sonnencreme vom letzten Jahr noch verwenden kann? 🤔
  • @Auryn wir hatten bisher die Bi Good für Babys und dann die Lavidal, werden aber heuer auch die Sundance Sensitiv nehmen (gibt’s in 30 und 50+) weil die bei diversen Tests genauso mit „Sehr gut“ bewertet wurde.
  • @Jigsawdani Was ich weiß nicht weil der Schutz nicht mehr gegeben ist
  • @Jigsawdani mache ich fast jedes Jahr, da meist was übrig bleibt. Wäre mir noch nicht aufgefallen, dass dadurch der Schutz nicht mehr gegeben wäre
  • Angeblich steht irgendwo auf der Tube wie lang die Creme nach dem Öffnen noch den angegebenen Schutz hat aber hab das noch nicht gefunden 😂

    Wir haben auch sundance weil sehr gut bewertet und günstig
    jennyrr
  • @Jigsawdani wenn octocrylene drinnen ist nicht nach einem Jahr geöffnet weil sich das iwie umwandelt. Bei anderen weiß ich es nicht.
  • Auf jedem Kosmetik Produkt ist son Symbol mit n offenen doserl, da steht ne Zahl und n M drinnen, so lange nach dem öffnen kannst es bedenkenlos verwenden, dannach kommt's wohl wie bei Lebensmittel riechen und testen ob es noch taugt, Sonnencreme ist bei uns 12M wird also erneuert 😄
    Jigsawdani
  • Da sieht mans

    Ich erneuer es auch lieber ;)
    cb7b2880-d16d-11ed-a9f7-0f4b913194d6.jpeg
    Jigsawdani
  • Bei Naturkosmetik natürlich nicht, das hat aber so n Ablaufdatum 😄
  • Ahhh danke 🤗😁 das hab ich schon öfters gesehen aber nie wirklich als das wahrgenommen.
  • Ich hab mal eine Frage - wann cremt ihr eure Kleinen ein?

    Flo ist momentan fast 5 Monate, wir fahren heuer nichz auf Urlaub (zumindest nicht außerhalb Österreichs) aber werden natürlich baden gehen und Ausflüge machen.

    Dass wir die direkte Sonne meiden ist eh klar (wir sind alle sehr hell) fürs Baden hätte ich dann UV-Kleidung besorgt und die Stellen, die nicht bedeckt sind, werden natürlich eingecremt.

    Cremt ihr die Kleinen aber auch bei einem Spaziergang oder so ein? Ich bin da etwas überfragt...

    Fragen über Fragen....🫣
  • @Kiirszi ich hab immer die Stellen eingecremt die nicht von der Kleidung bedeckt sind, wenn wir raus gegangen sind. Es ist ja fast unmöglich, wenn man sich draußen bewegt immer zu 100% im Schatten zu sein. Beim Spazierengehen sind die Füße ja auch oft in der Sonne, die hab ich dann oft mit einem dünnen Mulltuch bedeckt wenn die Sonne stark drauf geschienen hat.
    Kiirszi
  • Mami1989Mami1989

    9,886

    bearbeitet 2. 04. 2023, 18:22
    Ich würde auf alle Fälle zu einer mineralischen Creme greifen!

    Chemische Sonnencremes sind zB in Hawaii und in einigen Strandabschnitten Kaliforniens bereits verboten. Und das nicht ohne Grund.

    Im ersten Jahr würde ich gar keine Creme verwenden, sondern mit Baby die Sonne meiden und im Schatten aufhalten. Es gibt tolle Kleidung aus Seide, die kann dann auch langärmelig sein, weil sie kühlt und so auch Schutz vor den Sonnenstrahlen bietet ☺️
    Kiirszi
  • Ja im ersten Jahr haben wir auch nicht gecremt, aber im Sommer war er erst um die 4 Monate und da sind sie noch nicht so mobil 😅 da ist das leicht umzusetzen. Sobald sie laufen oder krabbeln bleiben sie nicht immer im Schatten.
  • Also wir haben bei unserem Julizwerg schon im ersten Jahr gecremt trotz Sonnensegel und Schatten beim Füttern.
    Abends dann mit Waschlappen und Wasser abgespült oder eh baden.
  • Wir nehmen als gesamte Familie ausschließlich mineralische Sonnencremes. Am liebsten die von Naif - weißelt kein bisschen. ☺️
    Nori
  • Meine Juni Maus hab ich nur eingeschmiert wenn ich keinen durchgehenden Schatten garantieren konnte oder wenn es richtig heiß war , also über 30 Grad. Hab aber geschaut dass wir eher am vm oder späten nm unterwegs waren. Hab die creme sicher auch erst im Juli geöffnet und werde daher heuer keine neue kaufen weil ich mir ziemlich sicher bin dass sie auch 13 monate hält

    Aber das ist ein Thema wo jede Familie ihren Weg finden muss. Von "ab 20 Grad mit 50er Kopf bis Fuß einschmieren und darüber noch langärmlige UV Kleidung" bis hin zu "Sonnenhut reicht"
  • Wir nehmen auch nur Ringana oder Paediprotect
  • Danke für die Antworten!

    Ich hab eben auch gelesen, dass Babys unter 1 Jahr eben keine Sonnencreme verwenden sollen - im Idealfall halt.

    Aber wenn soo heiß wird, ists ja auch im Schatten bissl "gefährlicher", denke ich mir zumindest.
    Ich bin selbst soo hell und werd im Schatten auch braun, weshalb ich beim Kleinen halt unsicher bin.

    Wenn geschmiert wird, dann auf jeden Fall nur eine mineralische, verwende ich selbst, aber da muss ich erst schauen, welche dann für den Kleinen gekauft wird 🫣
    Auf jeden Fall habe ich jetzt einige Marken hier gelesen, die ich mir anschauen werde 👍👍
    jennyrr
  • Hab in der Schwangerschaft schon von ey! den sun spray verwendet (mineralische Creme, ohne Duft- und Konservierungsstoffe). Werde ich fürs Baby auch verwenden. Von boep die Sonnencreme soll auch gut sein.
    Im Schatten kann man auch einen Sonnenbrand bekommen. Wenn ihr lange draußen seid ist vielleicht uv Kleidung sinnvoll und die freien Stellen eincremen.
  • puderrosa schrieb: »
    Alverde hat die Kleidung verfärbt und Weleda war auch schwer von sämtlichen Stellen abzubringen, die Junior berührt hat 😬

    Kann ich bei Alverde jetzt bestätigen, ich such mir jetzt was anderes, taugt mir nicht. sie weißelt extrem und zwergi schaut nach 2 stunden immer noch aus wie Kreide. außerdem find ichs echt unpraktisch wenn ich ihn am wickeltisch eincremen und dann wegheben muss zum Hände waschen weil die echt nur mit Seife und warmen wasser gut von den Händen geht.
    Fürs Gesicht haben wir den sonnenstick von babylove, vielleicht organisier ich mir auch die Creme wenns so eine gibt, muss morgen mal zu DM fahren,...
  • Ich kann die 50+ von das Boep (mineralisch) empfehlen und auch die Cremes von Paediprotect (chemisch). Verwende ich selbst gerne und die mineralische weißelt wenig auf der Haut und bisher hab ich auch keine Probleme mit Flecken gehabt.

    In erster Linie sollten Kinder unter einem Jahr aber im Schatten bleiben und UV Kleidung tragen (unbedingt auf UV-Standard 801 achten).
  • Ich hab mir dieses Jahr den Spray von Babylove geholt... Bin eigentlich absoluter DM Fan, aber das Zeug ist Mist 🤦‍♀️ mein Kind ist jedes Mal n Schnitzel weil es bis zum abduschen nicht aufhört zu kleben... Der Sonnenstick von Babylove der gleiche Mist 🤦‍♀️ absolut keine Empfehlung für die beiden Dinge, ich werde mir noch was anderes holen damit Werd ich nicht glücklich 🤣
  • @Sunshine2020

    Den Stick nehm ich nur fürs Gesicht bei den Kindern, weil sie das besser tolerieren. Da gehts, aber für den Körper viel zu klebrig 😅
  • Ja sogar da find ich ihn doof, schwer zum auftragen da bin ich mit dem anderen auf Händen verreiben und drauf schneller 😃
    Wurde hier paar Mal empfohlen drum hab ich's gekauft 🤣 aber ich find's nicht empfehlenswert, mein wirft aber auch den Sand, dann klebt er im Gesicht wenn Richtung Augen greift ist das Drama halt groß 🤷🤦‍♀️ naja kann passieren das man Mal n Fehlkauf hat
  • VL interessant: Wir hatten heute eine Auffrischung in der Apotheke bzgl Sonnenschutz: weil immer wieder die Frage kommt warum DM so viel günstiger ist? Zb La Roche hat viele verschiedene Filter drinnen die zb im Sonnenlicht nicht sofort verpuffen und es sind auch keine Octocrylene mehr enthalten. Und es ist ein viel höherer UVA Schutz drinnen. Also es ist auf jeden Fall ein Unterschied, weil immer viele Meinen es sind alle gleich aber der Preis ist natürlich um einiges höher
  • Bei Tests haben die günstigen, z.b. DM auch oft besser abgeschnitten als so manch teure Sonnencreme
  • Ja stimmt, das hat aber leider den Grund weil je weniger Inhaltsstoffe enthalten sind desto besser wird ein Produkt bewertet. Gerade bei Sonnenschutz der falsche Weg. Eine gewisse Materie und Inhaltsstoffe braucht es um den gewünschten Effekt zu erzielen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum