Fläschchen to go

Hallo an alle - vor allem alle Fläschchen Mamas!

Unser Sohn ist nun knapp 4 Wo alt und ist ein Fläschchen Kind! Bis jetzt haben wir noch keine weiten Sprünge mit ihm gemacht und schön langsam wollen wir etwas mobiler werden.

Ich tue mir nach wie vor schwer mit dem unterwegs sein und Fläschchen geben.
Wie machen wir das am besten/einfachsten? Was muss man da alles mitnehmen?
Aktuell stelle ich mir das alles noch total umständlich vor... möchte es aber nicht komplizierter machen, als es ist.

Freue mich auf eure Rückmeldungen!

Kommentare

  • In einer thermosflasche mit heißen Wasser. In einem anderen kaltes abgekochtes Wasser. Milchportionierer gibt's beim DM /Müller wo die einzelnen Mengen drin sind. Wie das Verhältnis warm kalt ist hat man bald mal raus. Meine war unterwegs oft abgelenkt. Ein stoffwindel zum drüber legen ist ganz hilfreich.
    Zwerg28Oceanholic
  • Ein Thermometer ist auch noch ganz hilfreich, das Fläschchen sollte zwischen 35-37 Grad haben.
    Zwerg28
  • Thermosflasche(n) je nachdem ob du vorab mischst (für kürzere Touren) oder heiß/kalt unterwegs abmischst, Portionierer (lieber eine Portion zuviel mitnehmen) und was du halt sowieso mithast also Stoffwindeln etc.
    Zwerg28
  • Ich hab es immer umständlich gefunden zwei Thermoflaschen mitzunehmen deswegen bereite ich mir vormittags immer eine Thermosflasche (1l, habe eine super Flasche auf Amazon bestellt die 24h die Temperatur hält) zu. So bin ich sehr flexibel da ich den ganzen Tag über zuhause und unterwegs perfekt temperiertes Wasser hab und nicht ständig mischen muss. Milchportionierer benützen wir auch tagtäglich. Ich hab immer Flaschen, Thermoflasche, Milchportionierer, Spucktuch und Kleidung zum wechseln mit falls was daneben geht.

    Zur Zubereitung des Wassers nehm ich immer die Eigenmarke vom Spar wo extra oben steht, dass es für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet ist, die Flasche ist immer im Kühlschrank und somit kalt, koche dann Leitungswasser im Wasserkocher und misch dann 2/3 heißes Wasser und 1/3 eiskaltes Wasser in der Thermosflasche direkt.
    Zwerg28
  • Ich hab auch immer eine kleine Flasche mit abgekochtem Wasser mitgenommen und eine Thermoskanne (0,5l) mit heißem Wasser. Milchpulver vorportioniert. 😊 Da bin ich dann lange ausgekommen, auch wenn's Mal länger wurde.
    Anfangs hab ich auch so einen Fleischthermometer mitgenommen, aber man kommt dann schnell drauf wie man mischen muss um die richtige Temperatur zu haben.
    Fand es zu keiner Zeit umständlich.
    Zwerg28
  • Thermoskanne mit schon passend temperierten Wasser. Es gibt auch pre Pulver portionierer, wo du die richtige Menge einfüllen kannst.
    Zwerg28
  • Ich hatte auch immer eine Flasche kaltes, abgekochtes Wasser mit und die Thermoskanne mit heißem Wasser.
    Allerdings hatte ich nie diese Milchportionierer mit, sondern einen Tupper Shakebecher ausgekocht und da das Milchpulver samt Portionierlöffel mit.
    Nachdem mein Kind so unterschiedliche Mengen getrunken hat, war ich so mit der Menge flexibler 😅
    Zwerg28jessica1995
  • Wenn es nicht zu heiß war/ist habe ich immer schon ein fertiges Fläschchen mit. Wenn der Hunger plötzlich groß ist und man zB gerade erst wo eingeparkt hat, sehr praktisch. Oder zumindest das Pulver schon im Fläschchen und dann muss man auch nur Wasser dazu mischen. Extra Pulver mit Löffel von der Pre, da ist ja eh in jeder Dose einer dabei.

    Meine trinken aber auch problemlos ein schon etwas abgekühltes Fläschchen, vor allem meine Tochter mag es lieber nicht so warm 😆.

    Wenn du wo bist wie Restaurant oder so, reicht auch warmes oder kaltes abgekochtes Wasser und dann abkühlen oder wärmen unter laufenden Wasser (was dir lieber ist).

    Thermometer hatte ich weder unterwegs noch daheim nie, ganz normaler Test auf Innenseite Handgelenk 🙃.
    Zwerg28
  • Meiner war/ist bei Flaschitemperatur auch flexibel. Hatte sogar eine Phase wo er Zimmertemp bevorzugt hat.
    Zwerg28
  • Nuk hat Flascherl mit integriertem Thermometer. Fand ich ganz praktisch!
    Zwerg28
  • Ich hab das heiße Wasser (waren jedoch nicht oft unterwegs) in die Thermoflasche von Avent gegeben, die hält super warm! Würd sie übrigens verkaufen
  • Tilda93Tilda93

    240

    bearbeitet 9. 11. 2022, 04:26
    Ich habe einen Teil heißes, abgekochtes Wasser daheim in die Flascherl gefüllt, die abkühlen konnten
    bei Bedarf habe ich sie dann mit heißem Wasser aus der Thermosflasche aufgegossen
    so hatte ich immer eine trinkfertige Temperatur
    die Geschichte mit zuerst 40 oder 60 Grad, Pulver rein dann abkühlen etc. das hab ich nie beachtet
    gut geschüttelt hat sich bisher noch jedes Pulver aufgelöst 😅das Pulver hatte ich in einem Tuppergschirdl mit Portionslöffel
    ich hatte also die Flascherl, eine Thermosflasche heißes Wasser und das Pulvergschirdl mit
    Zwerg28
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum